noblechairs
Gigabyte
Brandneu!

Gigabyte
TRX40 Aorus Xtreme, AMD TRX40 Mainboard - Sockel sTRX4

  • Gut ausgestattetes TRX40-Mainboard (XL-ATX)
  • mit 4x PCIe 4.0 x16 (x16/x8/x16/x8)
  • 8x USB 3.1 (7x Typ A / 1x Typ C) extern
  • 4x M.2 (PCIe 4.0 x4/SATA) und 10x SATA 6G
  • 1x USB 3.1 Typ C/ 4x USB 3.0 / 4x USB 2.0 intern
  • max. 256 GB RAM bis 4400 MHz
  • RGB-LED-Beleuchtung und -Header
  • Dual-LAN (2x 10 Gbit/s) und ax-WLAN

 

bestellt

999,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: MBGB-354

EAN: 4719331807573

MPN: TRX40 AORUS XTREME

Hersteller: Gigabyte

 
 

Produktinformationen - TRX40 Aorus Xtreme, AMD TRX40 Mainboard - Sockel sTRX4

Gigabyte X570/TRX40-Mainboards + AMD Ryzen 3000 mit 50 € bis 200 € Cashback!

Innerhalb des Aktionszeitraumes spendiert Gigabyte Käufern ausgewählter AMD X570- oder TRX40-Mainboards, die zusammen mit AMD Ryzen 3000-Prozessoren gekauft werden, bis zu 200 Euro Cashback.

Gigabyte X570/TRX40-Mainboards + AMD Ryzen mit 50 Euro bis 200 Euro Cashback!
Hinweise: Die Cashback-Erstattung muss direkt bei Gigabyte beantragt werden. Der Antrag kann frühestens 16 Tage nach dem Kauf gestellt werden. Für die Beantragung des Cashbacks ist es notwendig, ein offizielles AORUS Mitgliedskonto zu erstellen. Das Angebot ist limitiert und nur gültig, solange der Vorrat reicht bzw. bis zum Ablaufdatum der Aktion. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nur Endkunden erhalten kostenlose Beigaben. Nicht qualifizierte Produkte sind nicht zum Bezug kostenloser Beigaben berechtigt.

Zusammen mit dem TRX40-Chipsatz führt AMD den Sockel sTRX4 für die neuen Ryzen Threadripper-CPUs der 3000-Serie ein. Für die HEDT-Prozessoren mit bis zu 32 Rechenkernen plus Hyper-Threading ist die Kombination aus neuem Chipsatz und Sockel notwendig geworden, da mit der "Zen2"-Architektur und dem 7-nm-Herstellungsverfahren der Threadripper 3000-CPUs diverse Veränderungen gegenüber den Vorgängerserien eingeführt wurden.

Zu den neuen Features der "Castle Peak"-Prozessoren gehört in erster Linie die Unterstützung für den PCIe 4.0-Standard sowie ein neuer Speicher-Controller, der vier Speicherkanäle für bis zu 256 GB Kapazität sowie Speicher mit Fehlerkorrektur (ECC) unterstützt. Die TR3000-CPUs bieten 64 PCIe-Lanes im Standard 4.0, der eine doppelt so große Bandbreite gegenüber PCIe 3.0 bietet, von denen weiterhin 12 Lanes direkt für das Anbinden von NVMe-SSDs reserviert werden, während acht Lanes für die Verbindung von CPU und Chipsatz zuständig sind.

Die besonderen Features des Gigabyte TRX40 Aorus Xtreme Mainboards im Überblick:

  • 4x PCIe 4.0 x16 (x16/x8/x16/x8) für High-End-Grafikkarten
  • I/O-Panel mit 1x USB 3.1 C und 7x USB 3.1 A
  • Intern: Bis zu 4x RGB (diverse), 7x Lüfter und 1x USB-3.1-Front-Header (Typ C)
  • DDR4-Speicher bis 4400 MHz (OC) im Quad-Channel-Modus
  • Schnelles Dual-LAN mit 2x 10 Gigabit
  • WLAN 802.11ax und Bluetooth 5.0
  • RGB-LED-Beleuchtung samt RGB-LED-Headern
  • Modernes UEFI-BIOS samt Temperaturüberwachung
  • Inklusive PCIe-Adapterkarte mit vier zusätzlichen M.2-Slots

Das Gigabyte TRX40 Aorus Xtreme im Detail:

Optisch ist das Gigabyte TRX40 Aorus Xtreme bereits an den auffälligen Abdeckungen und der RGB-LED-Beleuchtung zu erkennen. Die über die Hersteller-Software einstellbare Beleuchtung befindet sich auf der Abdeckung am I/O-Panel, am rechten Rand des PCH-Kühlers und auf der rechten Unterseite der Platine. Für zusätzliche RGB-Komponenten wie Lüfter und LED-Strips bietet das TRX40-Mainboard gleich mehrere RGB-Header: 2x 3-Pin für digital adressierbare RGBs sowie 2x 4-Pin für herkömmliche RGBs.

Zu den weiteren wichtigen Features des Gigabyte TRX40 Aorus Xtreme gehören unter anderem ein WLAN-/BT-Modul (Intel WiFi 6 AX200) sowie zwei 10-Gigabit-LAN-Ports (Intel X550-AT2). In Sachen Audio setzt der Hersteller auf den ALC 4050H Audio Codec in Kombination mit dem Realtek ALC1220-VB Audio Codec für die Rückseite. Dieser stellt insgesamt fünf 3,5-Millimeter-Klinkenbuchsen und einen optischen S/PDIF-Ausgang an der I/O-Blende bereit. Für das Frontaudio bietet das Mainboard ebenfalls den Realtek ALC4050H Audio Codec, aber mit ESS SABRE 9218 Digital-Analog-Wandler.

Interne und externe USB-Anschlüsse

An der I/O-Blende befinden sich acht USB-3.1-Ports - einer vom Typ C - sowie sieben vom Typ A. USB 3.1 (USB 3.2 Gen 2) erreicht maximale Geschwindigkeiten von 10 Gbit/s. Intern bietet das Mainboard einen USB-3.1-Typ-C-Anschluss (ein Header) für moderne PC-Gehäuse. Darüber hinaus werden vier USB-3.0-Ports (2 Header) und vier USB-2.0-Ports (zwei Header) bereitgestellt.

Erweiterungsslots und Anschlüsse für Laufwerke

Für Steck- und Erweiterungskarten stellt das XL-ATX-Mainboard gleich vier PCIe-x16-Slots im 4.0-Standard zu Verfügung. Für das Anschließen von Datenträgern wie SSDs und Festplatten werden zehn SATA-6G-Anschlüsse (inkl. RAID-Support) sowie insgesamt vier M.2-Steckplätze bereitgestellt. Zwei sind mit vier PCI-Express-4.0-Lanes direkt an die CPU angebunden, während die anderen zwei mit vier Lanes an den Chipsatz angebunden sind.

Alle M.2-Slots unterstützten das fortschrittliche NVM-Express-Protokoll, das speziell auf hochparallelisierte Datenträgerzugriffe moderner PCIe-SSDs hin optimiert worden ist. Die beiliegende AORUS-Gen4-AIC-Adapterkarte passt in einen PCIe-x16-Slot und unterstützt ebenfalls den 4.0-Standard. Sie bietet vier zusätzliche M.2-Steckplätze für NVMe-SSDs sowie einen Kühlkörper aus Kupfer und einen temperaturgesteuerten Radiallüfter zur Kühlung.

Kühlung, Stromversorgung und OC-Features

Das Gigabyte TRX40 Aorus Xtreme bietet insgesamt sieben 4-Pin-PWM-Anschlüsse auf der Hauptplatine, die sich zum Anschließen von Wasserpumpen und Lüftern eignen. Für die Stromversorgung befinden sich auf dem Mainboard ein 24-Pin-Anschluss sowie zwei 8-Pin-ATX- und eine 6-Pin-PCIe-Buchse.

Overclocker freuen sich über die umfangreiche Spannungsversorgung mit 16+3 Phasen und 70-Ampere-Endstufe, die mit massiven Kühlkörpern samt Heatpipe und Aluminium-Backplate ausgestattet ist. Die Erweiterungs- und RAM-Slots sowie die Stromanschlüsse sind verstärkt, um einem Verschleiß bei häufiger Beanspruchung entgegenzuwirken, wenn das Mainboard beispielsweise in Testsystemen und auf Benchtables eingesetzt wird.

Auf der Platine befinden sich ein Start- sowie ein Reset-Button und eine LED-Segmentanzeige hilft bei der Fehleranalyse. Die I/O-Blende ist mit einem Clear-CMOS-Taster zum Zurücksetzen der BIOS-Einstellungen sowie einem Q-Flash-Plus-Button zum Flashen der Firmware per USB-Stick ausgestattet. Die Rückseite des Mainboards ist mit einer Aluminium-Backplate verstärkt.

Achtung:

TRX40-Mainboards sind nur mit AMD-Prozessoren der Threadripper-3000-Serie kompatibel. Der Sockel sTRX4 unterscheidet sich durch eine abweichende PIN-Belegung vom Sockel TR4 und ist nicht kompatibel mit älteren Threadripper-CPUs!

Hinweis:

Aufgrund der Größe der Ryzen Threadripper-CPU unterscheidet sich der Sockel sTR4 stark von herkömmlichen Sockeln. Beim Einsetzen der CPU bitte sorgfältig die Hinweise in der Montageanleitung der CPU bzw. des Mainboards beachten! Es handelt sich um einen LGA-Sockel! Die Pins befinden sich auf dem Sockel, nicht der CPU.

Technische Details:

  • Format: XL-ATX (325 x 275 mm)
  • Chipsatz: AMD TRX40
    Sockel: sTRX4 (für Ryzen Threadripper 3000)
  • RAM:
    8x DDR4 (3200 MHz / 4400 MHz per OC)
    Quad-Channel
    max. 256 GB
  • Slots:
    2x PCIe 4.0 x16
    2x PCIe 4.0 x16 (elektrisch x8)
    Multi-VGA-Konfigurationen: 4-way CrossFireX (x16/x8/x16/x8), 4-way SLI (x16/x8/x16/x8)
    Multi-GPU-Konfigurationen: Quad-GPU CrossFire / Quad-GPU NVIDIA SLI
  • Interne Anschlüsse:
    10x SATA 6G (RAID 0, 1, 10)
    1 x M.2 (M-Key, 2260 bis 22110, PCIe 4.0 x4/x2 & SATA)
    2 x M.2 (M-Key, 2280 bis 22110, PCIe 4.0 x4/x2 & SATA)
    1 x M.2 (M-Key, 2280, PCIe 4.0 x4/x2 & SATA)
    1x USB 3.1 Typ C (USB 3.2 Gen 2, ein Header, max. 10 Gbit/s)
    4x USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1, zwei Header, max. 5 Gbit/s)
    4x USB 2.0 (zwei Header, max. 480 Mbit/s)
    1x Front-Panel-Header
    1 x Front-Panel-Audio-Header
    1x Noise-Detection-Header
    1x Gigabyte-Add-in-Card-Connector
    1x TPM-Header (2x 6-Pin, für das GC-TPM2.0_S-Modul)
    2x BIOS-Switches
    2x Temperatursensor-Header
    1x Power-Button
    1x Reset-Button
    Spannungsmesspunkte
  • Lüfter-Header:
    1x CPU-Lüfter (4-Pin-PWM)
    1x Wasserkühlung / CPU-Lüfter (4-Pin-PWM)
    2x Gehäuselüfter (4-Pin-PWM)
    3x Gehäuselüfter / Wasserkühlung (4-Pin-PWM)
  • RGB-Header:
    2x 4-Pin-RGB-Header (12V)
    2x 3-Pin-A-RGB-Header (5V)
  • Gigabyte AORUS Gen4 AIC-Adapterkarte:
    4x M.2 (M-Key, 2230 bis 22110, PCIe 4.0 x4)
    Schnitstelle: PCIe 4.0/3.0 x16
  • Externe Anschlüsse:
    1x USB 3.1 Typ C (USB 3.2 Gen 2, max. 10 Gbit/s
    7x USB 3.1 Typ A (USB 3.2 Gen 2, max. 10 Gbit/s)
    2x 10-Gigabit-LAN (Intel X550-AT2)
    5x 3,5 mm Klinke (Realtek ALC4050H + ALC1220-VB)
    1x S/PDIF (optisch)
    2x WLAN-Antenne (Intel WiFi 6 AX200)
    Q-Flash-Button
    Clear-CMOS-Button
  • Stromversorgung:
    1x 24-Pin ATX12V
    2x 8-Pin ATX12V
    1x 6-Pin PCIe
  • Besonderheiten: Dual-BIOS, integrierte RGB-LED-Beleuchtung (3 Zonen), RGB Fusion 2.0, WLAN/BT-Modul, Aluminium-Backplate, Onboard-Buttons, LED-Segment-Anzeige, Dual-10-Gigabit-LAN, vormontierte I/O-Blende, USB TurboCharger, M.2-Passivkühler, gewinkelte 90-Grad-Anschlüsse, RAM-OC bis 4400 MHz, M.2-Adapterkarte
  • Herstellergarantie: 3 Jahre
 

Weiterführende Links zu "TRX40 Aorus Xtreme, AMD TRX40 Mainboard - Sockel sTRX4"

 
Gigabyte
 

Technische Details

Formfaktor Mainboard XL-ATX
CPU Sockel sTRX4
Chipsatz Mainboard AMD TRX40
Speicherslots 8x
Speichertyp DDR4
max. Arbeitsspeicher 256 GB
PCIe (4.0) x16 (mechanisch) 4x
Lüfteranschlüsse (4-Pin PWM) 7x
LED Anschlüsse ja, RGB (4-Pin 5050 12VGRB) 2x, Digital RGB (3-Pin 5VDG) 2x
SATA 6G intern 10x
M.2 (PCIe 4.0 x4 / SATA 6G) 4x
USB 3.1 extern (Typ A) 7x
USB 3.1 extern (Typ C) 1x
USB 3.1 intern 1x
USB 3.0 intern 4x
RJ-45 (LAN) Ports 2x (insgesamt), 2x 10 Gbit/s
Wireless LAN & Bluetooth ja
Beleuchtung ja
Beleuchtungsfarbe RGB
LED Kompatibilität GIGABYTE RGB Fusion

Kundenbewertungen für "Gigabyte TRX40 Aorus Xtreme, AMD TRX40 Mainboard - Sockel sTRX4"

Leider wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Das ist Deine Chance.

Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Achtung: Während der Angebotswochen Ende November und Anfang Dezember sowie in der Vorweihnachtszeit kann es zu 2-3 Tagen Verzögerung kommen. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV