noblechairs collection 2016

Casemodding

Der Begriff Casemodding kommt aus dem Englischen (case = Gehäuse, modification = Veränderung) und bedeutet, dass gerade jüngere User ihr Gehäuse im Erscheinungsbild verändern oder modifizieren. Dabei geht es in erster Linie um optische Veränderungen des Gehäuses. Diese Veränderungen können sehr vielfältig sein. Angefangen mit dem Einbau von Beleuchtungskomponenten oder teilweise sogar das optische Verändern von Hardwarekomponenten. Es kann aber auch ein Window (Fenster) aus Acrylglas oder Plexiglas in die Seitenwand des Gehäuses eingebaut, graviert und anschließend mit LEDs beleuchtet werden. Es wird sehr großen Wert darauf gelegt, dass die durchgeführten Modifikationen einzigartig und sehr sauber verarbeitet sind. In den letzten Jahren wurden sogar Casemod-Meisterschaften durchgeführt. Teilweise wird sogar so weit gegangen, dass User sich ein komplett eigenes Gehäuse bauen. Dies wird dann als CaseCon bezeichnet. Viele Modder verschönern ihr Gehäuse aber auch durch aufwendige Lackierungen oder durch das Einbauen von LCD-Displays. Wie man sehr gut erkennen kann, sind beim Modding so gut wie keine Grenzen gesetzt.

Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV