noblechairs collection 2016
IN WIN
Topseller!

IN WIN
303 Midi-Tower - weiß

  • Edler weißer Midi-Tower von IN WIN mit großem getönten Hartglas-Seitenfenster
  • edlem Design
  • ausgefallenem Kühlkonzept
  • beleuchtetem I/O-Panel & separater Netzteil-Kammer

 

lagernd

99,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GEIW-094

EAN: 4710474940110

MPN: 303 White

Hersteller: IN WIN

 
 

Produktinformationen - 303 Midi-Tower - weiß

Mit dem IN WIN 303 präsentiert der Gehäusespezialist abermals einen sagenhaft durchdachten und stylischen Midi-Tower, der einem die Sprache verschlagen lässt. Hergestellt aus hochwertigstem Stahl und mit einem riesigen getönten Hartglas-Seitenfenster ausgestattet, ist das 303 besonders für stylische Gaming-Systeme bis E-ATX-Formfaktor ausgelegt. Die Präsentation verbauter Hardware gelingt in einem solchen Gehäuse besonders gut, denn das edle Chassis ist "IN WIN"-typisch sehr hochwertig verarbeitet und ermöglicht eine ausgefallene Anordnung der Hardware.

Das IN WIN 303 im Überblick:

  • Edles Design mit klarer Linienführung
  • Riesiges Seitenfenster aus getöntem Hartglas
  • Beleuchtetes I/O-Panel & IN WIN Logo
  • Exzellente Verarbeitung & hochwertige Materialien
  • Vertikale Anbringung der Top-Lüfter bzw. des Radiators
  • Platz für Mainboards mit E-ATX-, ATX-, Micro-ATX- oder Mini-ITX-Formfaktor
  • I/O-Panel mit 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 und HD-Audio-Anschlüssen
  • Ausreichend Platz für eine starke Luft- bzw. Wasserkühlung
  • 2x 3,5-Zoll- & 2x 2,5-Zoll-Laufwerksslots vorhanden

Zeitlos elegantes Design mit riesigem Hartglas-Seitenfenster

Das IN WIN 303 vereint moderne Optik mit einer edel anmutenden Ästhetik. Es wurde hauptsächlich aus hochwertigem, 1,2 mm starkem Stahl hergestellt und besticht vor allem durch sein riesiges Seitenfenster aus getöntem Hartglas. Innovativ wie IN WIN ist, lässt sich das 3 mm starke Seitenfenster durch einer Art Griff an der oberen Kante komplett ohne Werkzeuge öffnen. Klarer Vorteil! Die cleane Vorderseite des weißen Gehäuses wird ausschließlich durch das stylische I/O-Panel (2x USB 3.0, 2x USB 2.0, Power-Button, HD-Audio) und dem "IN WIN"-Logo unterbrochen. Besonderheit hier ist die blaue Beleuchtung des Logos und der einzelnen Ports, was nochmals der Optik zugutekommt und vor allem im Dunkeln cool aussieht.

Natürlich hält auch der schwarze Innenraum einige Überraschungen parat. Zum Beispiel wird das Netzteil am oberen Ende des Gehäuses verbaut und befindet sich hinter einer luftdurchlässigen Abdeckung in Bienenwaben-Optik. Demzufolge wird das Mainboard darunter montiert und ermöglicht eine störungsfreie Präsentation der verbauten Hardware. Eine praktische Stütze für Grafikkarten ist ebenfalls teil des Lieferumfangs, denn hochgezüchtete Pixelbeschleuniger können heutzutage gerne mal einiges an Gewicht auf die Waage bringen. Allgemein bietet der Innenraum Platz für E-ATX-, ATX-, Micro-ATX-, und Mini-ITX-Mainboards, CPU-Kühler bis 160 mm Höhe, Grafikkarten bis 350 mm Länge und Netzteile bis 200 mm Länge.

Kühlungsmöglichkeiten und Festplattenplätze

Das Kühlkonzept im IN WIN 303 ist alles andere als Standard. Die Theorie sieht vor, dass "kühle" Luft von der unteren, staubfiltergeschützten Seite angesaugt und oben bzw. hinten wieder ausgeblasen wird. Am Boden sind maximal drei 120-mm-Lüfter vorgesehen. Die Rückseite kann einen 120er-Lüfter aufnehmen oder aber auch einen 120er-Radiator. Die Besonderheit im Kühlkonzept liegt auch hier in der Abdeckung des Netzteils, denn auf der Bienenwaben-Struktur können maximal drei 120-mm-Lüfter oder ein Radiator mit bis zu 360 mm Größe in vertikaler Ausrichtung montiert werden. Die warme Luft soll somit am Netzteil vorbei durch die Seitenwand des Gehäuses (ebenfalls mit Bienenwaben-Struktur) nach außen getragen werden. Die vertikale Ausrichtung der oberen Kühlkomponenten sieht durch das große Seitenfenster wirklich fantastisch aus, jedoch dürfen Lüfter bzw. Radiator maximal 70 mm hoch sein. Um dem Nutzer komplette Freiheit bei der Wahl seiner Gehäuse-Kühlung zu ermöglichen, werden keinerlei Lüfter mitgeliefert.

IN WIN hat selbstverständlich auch für ausreichend Festplatten-Slots gesorgt. Auf der Vorderseite des Motherboard-Trays befinden sich zwei Halterungen für zwei 2,5-Zoll-Festplatten, die optional durch eine dritte Halterung ergänzt werden können. Zusätzlich befinden sich auf der Rückseite des Motherboard-Trays zwei weitere Halterungen für 3,5-Zoll-Festplatten. Ein Mangel an Festplattenslots ist mit dem IN WIN 303 also schon mal ausgeschlossen.

Technische Details:
  • Maße: 215 x 500 x 480 mm (B x H x T)
  • Gewicht: ca. 10,88 kg
  • Material: Stahl (Chassis), Tempered Glass (Window)
  • Farbe: Weiß (Außen), Schwarz (Innen)
  • Formfaktor: E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
  • Lüfter (möglich):
    3x 120 mm (Deckel, vertikal)
    3x 120 mm (Boden)
    1x 120 mm (Rückseite)
  • Radiator-Mountings (anstelle der Lüfter):
    1x max. 360 mm (Deckel, vertikal)
    1x max. 120 mm (Rückseite)
  • Filter: Boden (entnehmbar)
  • Laufwerksschächte:
    2x 3,5-Zoll-Slots
    2x 2,5-Zoll-Slots (3x möglich)
  • Netzteil: 1x Standard ATX12V (optional)
  • Erweiterungsslots: 7
  • I/O-Panel:
    2x USB 3.0
    2x USB 2.0
    1x HD-Audio (In/Out)
  • Maximale Grafikkartenlänge: 350 mm
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 160 mm
  • Maximale Netzteil-Länge: 200 mm
 

Weiterführende Links zu "303 Midi-Tower - weiß"

 
IN WIN
 

Technische Details

Gehäuse Typ Midi-Tower
Formfaktor ATX, Micro-ATX, Mini-ITX, E-ATX
Seitenteil mit Fenster
Farbe Weiß
Hauptfarbe Weiß
Akzentfarbe Schwarz
Dämmung nein
Breite (exakt) 215
Höhe (exakt) 500
Tiefe (exakt) 480
Breite 200 - 300 mm
Höhe 400 - 500 mm, 500 - 600 mm
Tiefe 400 - 500 mm
Material Glas, Stahl
Gewicht (exakt) 10.88
Gewicht 10 - 12 kg
USB 4x
USB 3.0 2x
Audio-Ausgang 1x
Audio-Eingang 1x
intern 2,5 Zoll 3x
intern 3,5 Zoll 2x
PCI Slots 7x
Mainboardschlitten nein
Fernbedienung nein
Kabelmanagement Gehäuse ja
Front LCD/TFT Display nein
Filter ja
Netzteil nein
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Oben
Lüfter 120mm 7
Lüftersteuerung nein
Cardreader nein
Frontklappe nein
Hot-Swap nein
Position I/O Front
HDD Entkopplung nein
Radiator Mounting 1x Single (120mm), 1x Triple (360mm)
Beleuchtung ja
Schlauchdurchführung nein
Transport System nein

Kundenbewertungen für "IN WIN 303 Midi-Tower - weiß"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 7 Kundenbewertungen)
 
Kai
Bin voll auf begeistzert mit diesem Gehäuse von InWin. Habe es mir in weiß geholt da...
Max
Habe mich für das Gehäuse wegen des stilvollen Designs und des großen sidepanel...
Sebastian Krohn
Als ich das Gehäuse auspackte war ich echt erfreut darüber das es so hübsch wie auf den...
Keine Beschränkungen (7)
71% (5)
29% (2)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Kai

Einfach ein geiles Gehäuse

Bin voll auf begeistzert mit diesem Gehäuse von InWin. Habe es mir in weiß geholt da nicht so staubanfällig. Super Kabelmanagement...und viel Platz für andere Hardware. Habe insgesamt 7 Gehäuselüfter und ein Cpu Lüfter verbaut. Auch die beleuchtete Front fällt sofort ins Auge. Bisher alles prima...klare Kaufempfehlung von mir. Bestellt und am nächsten Tag geliefert...ein Lob an das Caseking Team.

 
Max

Ich liebe es

Habe mich für das Gehäuse wegen des stilvollen Designs und des großen sidepanel besorgt. Außerdem montiert man hier das Mainboard unten und ich hatte mal Lust auf etwas anderes.
Das Gehäuse ich ziemlich schwer, was ich jedoch nicht schlimm finde. Es ist sehr robust und gut verarbeitet. Die Scheibe ist leicht getönt und der öffnungsmechanismus ist sehr angenehm.
Für das cable management musste ich mir viel zeit lassen, wer kurze Kabel hat, wird aber in Not geraten.
Im Endeffekt ist es ein echter hingucker und definitiv was anderes. Da aber am Ende viel Platz ist (ich denke dass es daran liegt) Hallen die Lüfter und es ist lauter als andere Gehäuse. Mit headset höre ich ohnehin nichts.
Die Befestigung der Kabel unten am mainboard sind knifflig, geht aber.
Hier ein Bild des Gehäuse mit verbauten teilen und LED Kette an der Decke.(wakü kommt noch)
https://postimg.org/image/7rt5ztmlv/

 
Sebastian Krohn

Schickes und wertiges aber....

Als ich das Gehäuse auspackte war ich echt erfreut darüber das es so hübsch wie auf den Bildern aussieht. Es ist sehr wertig und gut verarbeitet. Außerdem leichter als ich dachte, nachdem einige meinten das es ein schweres Gehäuse ist finde ich es persönlich nicht so schwer allerdings liegt mein letzter PC kauf sicher schon 1 Jahrzehnt zurück :) Sicher sind Gehäuse aus Plastik leichter aber ich habs dann doch lieber etwas schwerer und dafür umso schicker.

Abstriche muss ich machen weil man am boden des Gehäuses Potenzial verschenkt hat. ein Atx Mainbord schließt quasi bündig mit dem boden ab. Will man wie ich unten noch 3 Lüfter montieren muss man die Stecker ganz schön abknicken damit man diese noch montiert bekommt. Außerdem hat mein Mainboard ein 2stelliges Display (für Fehlercodes oder Cpu Temperaturen) das unten am Mainboard angebracht wurde und somit schlecht ablesbar ist. Es ist insofern ärgerlich weil man die Montagelöcher für die Lüfter locker noch 1,2 cm zur tür hin versetzen hätte können. Platz genug wäre gewesen.

Zum Airflow kann ich noch nichts sagen weil ich meinen Rechner noch nicht in Betrieb genommen habe aber der müsste dank Ofenprinzip hervorragend sein.

 
Erzkanzler

Dafür musste mein Lian Li weichen und zwar zu Recht!

Ursprünglich wollte ich nur den Cooltek U3 meines Zweitrechners austauschen da die MSI GTX 970 mit TwinFrozr Aufgrund der Länge der Karte nicht in den Tower passte (ziemlich ärgerlich). Lieber einen neuen Tower als eine kürzere (wohlmöglich lautere oder schwächere) Grafikkarte. Der Situation geschuldet sollte es natürlich dann auch kein extrem teures Gehäuse sein.

303 bestellt, 1A Lieferung am nächten Morgen - Hut ab dafür! Der Tower war deutlich größer und schwerer als erwartet. Da meine LAN-Partyzeiten vorbei sind, stört mich das nicht. Ausgepackt und gestaunt: der Tower ist so dezent und schlicht, dass er eher als Skulptur daher kommt, ganz mein Geschmack. Ich kann die ganzen Plastikbomber-blinkiblinki-"G4ming-Monster" einfach nicht ertragen.

Entgratete Kanten, schönes Kabelmanagement möglich und wirklich durchdacht. Platzprobleme gibt es in dem Tower nicht. Eine WaKü würde ich aber nicht einbauen wollen... das könnte Komplikationen mit sich bringen allein schon wegen des "innovativen Kühlkonzepts. Und da sind wir dann leider auch beim negativen Teil meiner Beurteilung:

Die Kühlung ist nicht ideal, klar ich kann 6 Kühler reinballern und hab eine funktionierende Kühlung aber ein Silentlüfter kommt eben auch mal gern auf 20 Euro... damit kostet mich das dann mehr als der Tower.

Für den Alltagsgebrauch ist die Kühlung aber ausreichend. Derzeit hab ich 3 verbaut und hab keine Probleme damit meinen Xeon 1231 V3 und meine GF GTX970 mit Luft zu versorgen alles im grünen Bereich (auch dank des großen Volumens des Towers).

Letztendlich hat mir der Tower so gut gefallen, dass mein alter LianLi-Tower jetzt auch gegen den 303 ausgetauscht wurde. Vielleicht auch weil zwei davon jeweils einer rechts und einer links neben dem Tisch einfach ziemlich genial aussehen.

Wie gesagt, Übertakten setzt aufgrund des Kühlkonzepts eine Ausstattung mit genügend Lüftern voraus und eine WaKü ist sicher nicht ganz problemfrei zu realisieren, ansonsten aber ein genialer Tower für Menschen mit Freude an klaren Formen!

 
Andreas

Ist jeden Penny wert

Schon beim Auspacken spürt man das man was besonderes in der Hand hält. Das Gehäuse ist sehr sauber lackiert, alle Details sind mit bedacht gesetzt. Außer das es schwer ist gibt es nichts auszusetzen. Innenraum ist sehr geräumig und man bekommt alles ohne Probleme unter. Das Kabelmanagement lässt sich sehr einfach verstecken damit ist der Blickfang durch die Scheibe schon ein Genuss. Die Seitenteile bzw. Glasscheibe lassen sich sehr einfach und schnell entfernen da keine Schrauben mehr benutzt werden und sich von oben öffnen lassen, nicht wie altbewährt nach hinten ziehen.

 
Michael T.

Gut mit einem Manko

So hallo,
bevor ich über das InWin 303 berichte, einige Gehäuse die ich in letzter Zeit vorher hatte/ habe.
- Anidees AI-7BW
- Corsair Air 540
- BitFenix Prodigy
- NZXT H440
- Phanteks Enthoo Luxe/Pro
von all diesen Gehäusen, ist das 303 wahrlich das Optisch am schönten geratene. (Geschmackssache)
Der Preis ist dabei unschlagbar günstig !
Was mir gut gefällt, ist der Airflow (6 Lüfter verbaut)
Es fungiert wie in einem Kamin...Luft unten angesaugt und oben wird sie herausgedrückt...das Kabelmanagment lässt sich auch gut gestallten und einbaumöglichkeiten sind auch sehr gut.
mein einziger Negaiver Kritikpunkt ist, dass mein SuperFlower Leadex nicht zu montieren ist, da die Lochbohrungen nicht passen.....zum einen liegt dies am Netzteil, da es auf einer Seite einen SuperFlower Schriftzug hat, der nach außen gestanzt ist...was eine erhöhung zur folge hat...selbes Problem, wenn man das NT herumdreht...
wenn man ein NT besitzt welches passt, dann kann ich das 303 für den Preis uneingeschränkt empfehlen !
Danke

 
Johannes

Klasse Gehäuse 2 kleinen Fehlern

Hallo,

Das ist meine erste Bewertung überhaupt und ich muss sagen ich bin schwer beeindruckt von diesem Gehäuse das System aufzubauen war einfach wie lange nicht mehr die Seitenteile lassen sich wunderbar einfach abnehmen und Platz ist mehr als genug da.

Es ist extrem hochwertig verarbeitet und sau schwer, dies ist finde ich nicht schlecht da man den Rechner ja nicht bewegt wer jedoch den Rechner auf den Tisch stellen will sollte sich im klaren sein das es wirklich schwer ist, das Gehäuse alleine wiegt mehr als mein letzter PC Fertig zusammengebaut.

Auch wenn das Layout dazu bringen will einen Radiator zu verwenden wollte ich meinen unhörbaren BeQuied Dark Rock Pro 3 nicht verlieren und habe es gewagt einen 163mm CPU Lüfter zu verbauen, dies hat jedoch ohne Probleme geklappt. Es ist sogar noch gut 0.5 cm Luft zwischen Glasscheibe und CPU Lüfter.

Die beiden Schwächen:

Airflow:
Ohne wirklich 6 Lüfter 3 oben 3 unten einzubauen ist der Airflow eine Enttäuschung. Meine Gesamte Hardware wurde etwa 5-8 Grad wärmer. Als ich jedoch 3 weitere Lüfter am Boden wie auch oben angebracht habe die Luft ansaugen bzw. rauspusten hat es sich jedoch positiv verändert und ich erreiche bessere Werte als in meinem alten Case.

Audio In&Out an der Front:
Hier fehlt die Beschriftung & die Qualität ist irgendwie komisch, ich nutze diese zwar eh nicht aber wollte es erwähnt haben.

Alles in allem das beste Case das ich je hatte kann es nur jedem empfehlen der gerne und sauber Arbeitet. Man kann bei diesem Case keine Kabel einfach verstecken ;)

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • Overclocking Made In France - In Win 303

    Good points :

    + Good level of finish
    + Design sober that we appreciate
    + Presence of a tempered glass panel
    + Great compatibility with watercooling radiators!
    + Original internal organization

    zum Review
  • Madshrimps - In Win 303 ATX Mid-Tower Case

    The 303 model is In Win's entry level high grade mid-tower models. Sporting high end materials, yet remaining affordable. It is not dead cheap, nevertheless 100 euro's is a balanced price for an enclosure of this quality. Due to the design it has some minor hardware limitations that we highlighted above.  If this not one of your concerns than we can highly recommend the In Win 303, as it combines aesthetics, that minimalistic sleek design with usage of high end  materials. The tempered glass side panel and the neon front lights just add that little extra to the finishing touch.

    zum Review
  • Guru3D - In-Win 303 ATX PC Chassis

    The In Win 303 is an excellent little chassis that doesn't really work in a photo studio, we had a hard time fighting off mirror effects and lights. Hence, in a real world situation, this chassis does look better then the photos show. That said, it's a lovely thing of beauty. The one gripe for some might be the lack of storage as some will miss optical storage units, other may find two HDD or SSDs too small of a number. Other then that the chassis covers it all though. For a mid tower the 303 remains a fairly compact chassis, yet you can house even an ATX motherboard in there. You'd expect that airflow would be a conundrum, yet it works out really well by having a huge air intake at the bottom while the right side fan exhausts. 

    zum Review
  • APH Networks - In Win 303

    The In Win 303 is a well-balanced mid-tower computer case built with high quality materials and a sleek tempered glass side panel.

    zum Review
  • NikkTech - In Win 303

    PROS

    + Very Good Build Quality (SECC Steel Chassis With Tempered Glass Side Panel)
    + Design (Tempered Glass & Front LEDs)
    + Spacious Interior
    + Space For Up To 7 Fans And/or Three 120/280/360mm Radiators
    + Noise Levels
    + Bottom Air Filter
    + Price (For Some)

    zum Review
  • Technic3D - In Win 303 Gehäuse

    Mit dem 303 liefert In Win abermals ein interessantes Produkt ab. Vor allem das Hartglas-Fenster in der Sub-100-Euro-Kategorie ist besonders hervorzuheben. 

    Das schlichte und stimmige Design des 303 wird durch die auffällige LED-Beleuchtung an der Front angemessen aufgefrischt und verleiht dem 303 das gewisse Etwas. Durch die dickwandige Hartglasscheibe kann die verbaute Hardware optimal in Szene gesetzt werden. Die Verarbeitung des Gehäuses ist tadellos und auch die rechte Seitenwand verfügt über eine hohe Materialstärke. Der innovative Innenaufbau ist auf den ersten Blick zwar etwas gewöhnungsbedürftig, macht allerdings Sinn. Das Netzteil samt Kabel wird gut versteckt, die untere Kammer ist dank fehlender Laufwerkskäfige geräumig und ein Radiator lässt sich aufgrund vertikalen Ausrichtung optisch besonders hervorheben.

    zum Review
  • Technic3D - In Win 303 Gehäuse

    Mit dem 303 liefert In Win abermals ein interessantes Produkt ab. Vor allem das Hartglas-Fenster in der Sub-100-Euro-Kategorie ist besonders hervorzuheben. 

    Das schlichte und stimmige Design des 303 wird durch die auffällige LED-Beleuchtung an der Front angemessen aufgefrischt und verleiht dem 303 das gewisse Etwas. Durch die dickwandige Hartglasscheibe kann die verbaute Hardware optimal in Szene gesetzt werden. Die Verarbeitung des Gehäuses ist tadellos und auch die rechte Seitenwand verfügt über eine hohe Materialstärke. Der innovative Innenaufbau ist auf den ersten Blick zwar etwas gewöhnungsbedürftig, macht allerdings Sinn. Das Netzteil samt Kabel wird gut versteckt, die untere Kammer ist dank fehlender Laufwerkskäfige geräumig und ein Radiator lässt sich aufgrund vertikalen Ausrichtung optisch besonders hervorheben.

    zum Review
  • Bjorn3D - In Win 303

    In Win 303 Pros

    + Plenty of room to work with
    + Superb build quality
    + Tool-less side panel
    + Competitive pricing

    zum Review
  • Allround-PC - In Win 303

    Pro

    + schickes Design
    + beleuchtetes Frontpanel
    + gutes Innenraumkonzept
    + sehr hohe Materialgüte
    + einfaches Kabelmanagement

    zum Review
  • Ocaholic - In Win 303

    Im Grossen und Ganzen hinterlässt dieses Gehäuse bei uns gemischte Gefühle. Auf der einen Seite ist es optisch natürlich äusserst ansprechen, aber wie bei einem Apple Produkt muss man dafür mit gewissen Kompromissen leben. Wir sind der Ansicht, dass es problemlos möglich wäre, diese Case in dahingehend zu verbessern, dass man ein „ocaholic-5-Sterne-Produkt“ erhält. Machen wir uns an dieser Stelle noch auf die Suche nach dem Preis, dann finden wir das In Win 303 bei Geizhals für 113 Euro gelistet, was sehr attraktiv ist, gemessen daran, dass man eine Seitenwand aus gehärtetem Glas sowie viel Design. 

    zum Review
  • eTeknix - InWin 303 Mid-Tower Chassis

    The InWin 303 is one of the most unique chassis on the market today. Offering up impressive aesthetics, rock solid build quality and competitive prices, we can see the 303 being one of the most popular chassis InWin has ever made.

    zum Review
  • Hardwareluxx - In Win 303 im Test - Trotz Echtglas unter der 100-Euro-Marke

    Positive Aspekte des In Win 303:

    + eigentlich einfacher Materialmix (Stahl/Kunststoff) fällt nicht negativ auf, überdurchschnittliche Materialstärke/Verarbeitung
    + getöntes Echtglaswindow ist ein Hingucker
    + ab Werk geringe Lautstärke bei gerade noch ausreichender Kühlleistung (für das Testsystem)
    + trotz fehlender Front- und Deckellüfterplätze auch für Wasserkühlung (vor allem AiO-Lösungen) geeignet, sechs optionale Lüfterplätze
    + viel Platz für lange Grafikkarten
    + gut bestücktes und beleuchtetes I/O-Panel, seitlich entnehmbarer Bodenstaubfilter

    zum Review
  • Toms Hardware - In Win 303 Midi-Tower: Viel Stil und Glas für unter 100 Euro

    In der Preisklasse unter 100 Euro gehört das In Win 303 zu den stabilsten Grundaufbauten, die es aktuell zu kaufen gibt: 1,2 mm starkes SECC-Stahlblech für das Außenkleid ist selbst in höheren Preisregionen kaum anzutreffen. Die Konkurrenz setzt auf 0,8 oder 0,7 mm, wirklich kritisch wird es bei 0,6 mm – dann lässt sich das Gehäuse oft schon ganz bequem mit dem Daumen verformen. Das 303 hingegen hält selbst starkem punktuellen Druck ohne Nachgeben stand.

    Auf der Haben-Seite steht außerdem eine gelungene und cleane, aber nicht zu schlichte Optik und ein großflächiges und ebenfalls sehr robustes Sichtfenster aus gehärtetem Glas. Dazu passt auch die widerstandsfähige Innen- und Außenlackierung. Eingedenk der Tatsache, dass das Gehäuse ab Werk nur über einen (nicht allzu hochwertigen) Lüfter mit knapp unter 1000 U/min verfügt, die ist Kühlleistung überraschend passabel – gerade im Hinblick auf die Grafikkarte, während mechanische 3,5-Zoll-Platten dann bedingt durch die Unterbringung wärmer als üblich werden: Durch den Unterdruck im Gehäuse kann genug Frischluft durch die staubgeschützten Öffnungen im Boden angesaugt werden.

    zum Review
  • TweakPC - In Win 303 im Test - schicker Midi-Tower mit getönter Glasscheibe

    Vorteile:

    + Gute Verarbeitung
    + Tolle Optik insbesondere mit Beleuchtung
    + Schickes Design
    + Großes Platzangebot im Innenraum
    + Gedrehte Netzteilkammer ermöglicht tolle Lichteffekte mit Lüftern
    + Sehr getöntes Sichtfenster
    + Seitenfenster leicht herausnehmbar
    + Seitenfenster kann kaum herunterfallen
    + "Kaminbelüftung" von unten nach oben

    zum Review
  • Bit-Tech - In Win 303

    There's a lot to like about the In Win 303 aside from its solid performance in the cooling department for CPUs and graphics cards. It's great to see yet another unique design and for the most part the 303 is also an attractive case with most of the usual mod cons. 

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV