noblechairs collection 2016
INNO3D
Topseller!

INNO3D
GeForce GTX 1080 Ti iChill X3 Ultra, 11264 MB GDDR5X

  • High-End Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti
  • iChill X3-Kühler mit 3 Fans
  • RGB-LED-Beleuchtung & Backplate
  • 1.607/1.721 MHz Base-/Boost-Takt
  • 11 GB GDDR5X VRAM

 

unbekannt

789,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GCI3-110

EAN: 0835168022669

MPN: C108T3-1SDN-Q6MNX

Hersteller: INNO3D

 
 

Produktinformationen - GeForce GTX 1080 Ti iChill X3 Ultra, 11264 MB GDDR5X

Die INNO3D GeForce GTX 1080 Ti iChill X3 Ultra mit dem iChill X3-Kühlerdesign samt Backplate hat einen Basistakt von 1.607 MHz, der bei Bedarf und entsprechender Temperatur per GPU-Boost 3.0 auf einen Boosttakt von 1.721 MHz angehoben wird. Die 11 GB GDDR5X Videospeicher der Grafikkarte takten mit enormen 5.700 MHz (effektiv 11.400 MHz) und für die Stromversorgung der 30,2 cm langen Grafikkarte werden je ein 6- und 8-Pin-PCIe-Anschlüsse benötigt. Das Netzteil sollte mindestens 600 Watt liefern.

Beim 2,5-Slot hohen iChill X3-Kühler wird die Wärme von der GPU über Heatpipes direkt in Alu-Lamellen überführt. Die Karte wird mit einer Backplate stabilisiert und mit einer BIOS-Version ausgeliefert, das die Lüfter im Leerlauf und bei geringer Belastung komplett abschaltet und somit einen semi-passiven Betrieb ermöglicht.

Die Features der INNO3D GeForce GTX 1080 Ti iChill X3 Ultra im Überblick

  • Semi-passiver Kühler mit 3 Lüftern
  • Stylische RGB-LED-Beleuchtung
  • Hoher Basistakt der GPU: 1.607 MHz
  • Enormer Boosttakt der GPU: 1.721 MHz
  • 11 GB GDDR5X Videospeicher
  • Sehr schneller Speichertakt: 5.700 MHz (effektiv 11.400 MHz)
  • 3.584 CUDA-Cores (Rechenkerne)
  • Zusätzliche PCIe-Stromanschlüsse: 1x 8 Pin + 1x 6 Pin

Die NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti Grafikkarte

Die NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti Grafikkarte basiert auf dem GP102-Grafikchip mit Pascal-Architektur und ist das Gaming-Flaggschiff der GeForce GTX 10-Serie. Mit riesigen 11 GB Videospeicher, enormen 3.584 Rechenkernen (CUDA-Cores) und hohen GPU-Taktraten ist die GTX 1080 Ti prädestiniert für das Spielen in 4K/UHD-Auflösung und eine sehr gute Plattform für das Erleben der Virtual Reality - eine VR-Brille wie die HTC Vive vorausgesetzt.

Die Herstellung des Grafikchips im 16-nm-FinFET-Verfahren ermöglicht es, auf dem 471 mm² großen GP102-Chip sensationelle 12 Milliarden Transistoren unterzubringen. Das 16-nm-Verfahren verleiht der Grafikkarte in Kombination mit der Pascal-Architektur zudem eine geringe Leistungsaufnahme von 280 Watt TDP. Diese geringe TDP ermöglicht es, mit einem entsprechenden Kühlerdesign, den Chiptakt über längere Zeiträume im Boost zu erhöhen.

Die GeForce GTX 1080 Ti Grafikkarte ist mit gigantischen 11 GB GDDR5X Videospeicher bestückt, die über ein 352-bit-Speicherinterface an den Chipsatz angebunden sind. GDDR5X-VRAM hat eine um 50 Prozent gesteigerte Bandbreite als GDDR5-VRAM, sodass sich in Kombination mit der hohen Speichertaktrate eine Speicherbandbreite von 484 GB/s ergibt.

Zu den unterstützten Features der GeForce GTX 1080 Ti gehören unter anderem DirectX 12, OpenGL 4.5, Vulkan, 3D Vision, NVIDIA Surround, Tessellation, PhysX, Ansel, CUDA, NVENC, SMX, GPU Boost 2.0, Adaptive Vertical Sync, SLI, G-Sync, VXGI, Super Resolution, 4K Ultra HD Support, 4K Surround, NVIDIA ShadowPlay, NVIDIA GameStream, HDCP und Simultaneous Multi-Projection 4.0.

Virtual Reality und 4K-Gaming mit der NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti

Simultaneous Multi-Projection (SMP) in der Version 4.0 ermöglicht es der GeForce GTX 1080 Ti, Geometrie-Leistung beim Rendern einzusparen, indem mehrere Perspektiven (Viewports) aus einer einzigen Berechnung der Geometrie abgeleitet werden. Die Pascal-Architektur unterstützt bis zu 16 dieser simultanen Viewports. SMP ist vor allem für Virtual Reality (VR) interessant und kann die Leistung der GeForce GTX 1080 Ti bei der VR-Darstellung gegenüber ihren Vorgängern enorm verbessern.

Eine Komponente von SMP 4.0 ist das sogenannte Lens-Matched-Shading (LMS), welches die Bildberechnung optimiert, indem Bildinhalte, die durch die Linsen in der VR-Brille ausgeblendet sind, nicht berechnet werden. Die gebogenen Linsen liegen zwischen dem Auge und dem Display, sodass eine korrekte Anpassung des Bildes vorgenommen werden muss.

Asynchronous Compute ist das simultane Ausführen von Rendering- und Compute befehlen und ist vor allem in Kombination mit APIs wie DirectX 12 oder Vulkan interessant. Hier erfolgt eine effizientere und somit schnellere Kommunikation zwischen CPU und GPU. Mit Pascal ist die GTX 1080 Ti in der Lage, Berechnungen abzubrechen und zwischenzuspeichern ("Pre Emption").

Asynchronous Timewarp und Interleaved Reprojection-Technik sind von VR-Brillen benutzte Verfahren, die ein Absinken der Framerate unter 90 Hertz verhindern sollen. Durch Asynchronous Compute kann der GP102-Grafikchip diese beiden für VR wichtigen Techniken besser priorisieren und garantiert ein unglaubliches VR-Erlebnis!

Um das volle Potenzial der Karte auch zukünftig auszuschöpfen, sollten in regelmäßigen Abständen neue Treiber von NVIDIA oder dem Hersteller heruntergeladen und installiert werden.

Grafikkarten-Umtausch ohne Wartezeit bei Caseking!

Während des Gewährleistungszeitraumes von 2 Jahren ab Warenerhalt werden bei Caseking von Endkunden berechtigt reklamierte Grafikkarten - also solche mit einem von uns bestätigten Defekt - aller unten genannten Marken direkt gegen Neuware ausgetauscht (sofern lagernd). Eine Einsendung der fehlerhaften Ware an den Hersteller und damit verbundene längere Wartezeiten entfallen somit komplett! Sollte die auszutauschende Grafikkarte nicht mehr lagernd oder lieferbar sein, so wird von uns eine Gutschrift ausgestellt. Anschließend kann damit eine alternative Grafikkarte aus unserem Sortiment frei gewählt werden. Dabei anfallende Aufpreise können einfach nachgezahlt werden und eventuell entstehende Restbeträge werden von uns zurückerstattet.

Wie gehe ich bei einem Defekt meiner Grafikkarte vor? -> Grafikkarten-Soforttausch bei Defekt (hier klicken)

Marken: ASUS, Club 3D, EVGA, Gigabyte, INNO3D, Palit, PNY, Powercolor, Sapphire, VTX3D, XFX, ZOTAC & King Mod

Gratis-Spiele zu NVIDIA GeForce GTX Gaming-Grafikkarten:

Zu jeder bei Caseking gekauften Spiele-Grafikkarte versenden wir 1-2 Werktage nach Warenerhalt die dazugehörigen Gutscheincodes der jeweils aktuellen Game-Bundles per E-Mail. Bei nicht qualifizierten Produkten wird kein Gutscheincode versendet. Nur Endkunden erhalten kostenlose Beigaben. Alle Promotion-Aktionen sind limitiert und nur gültig, solange der Vorrat reicht oder bis das Angebot beendet wird. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nachfolgend sind alle momentan aktiven Gutscheinaktionen von NVIDIA aufgeführt:

Technische Details:
  • Maße: 302,2 x 110,5 mm (B x H)
    Bauhöhe: 2,5-Slot
  • GPU: NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti
    Chip: GP102
    Fertigung: 16 nm
    GPU-Takt: 1.607 MHz
    Boost Clock: 1.721 MHz
    Shader-Einheiten (CUDA-Cores): 3.584
  • Speicher-Größe: 11.264 MB
    Speicher-Takt: 5.700 (11.400) MHz
    Typ: GDDR5X
    Speicheranbindung: 352 Bit
    Speicherbandbreite: 484 GB/s
  • Steckplatz: PCIe x16 (PCIe/PCIe 2.x/PCIe 3.0)
  • Anschlüsse:
    1x DVI-D Dual-Link
    3x DisplayPort 1.4
    1x HDMI 2.0b
  • Stromversorgung: 1x 6-Pin-PCIe + 1x 8-Pin-PCIe
    Empfohlene Netzteil-Leistung: min. 600 Watt
  • Features: DirectX 12, OpenGL 4.5, VR Ready, SLI Ready, NVIDIA Ansel, G-Sync, Gamestream, GPU Boost 3.0, HDCP 2.2, NVIDIA Surround, 3D Vision, Tessellation, PhysX, CUDA, NVENC, Adaptive Vertical Sync, VXGI, Super Resolution, 4K Ultra HD Support, SMP, NVIDIA ShadowPlay
 

Weiterführende Links zu "GeForce GTX 1080 Ti iChill X3 Ultra, 11264 MB GDDR5X"

 
INNO3D
 

Videos

 

Video Thumbnail

Technische Details

Einsatzzweck / Typ NVIDIA GeForce GTX Gaming
Virtual Reality Caseking Empfehlung, GeForce GTX VR Ready
VRAM Größe & Typ 11264 MB GDDR5X
Feature Nvidia G-Sync
Display Anschluss HDMI, Display Port, Display Port (2x), Display Port (3x)
benötigte Slots / Größe 2,5 Slots
Stromversorgung 1x 6-Pin + 1x 8 Pin PCIe
Grafikchip GeForce GTX 1080 Ti

Kundenbewertungen für "INNO3D GeForce GTX 1080 Ti iChill X3 Ultra, 11264 MB GDDR5X"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
Dieter
Sehr gute Leistung... und trotz werksseitiger Übertaktung sind die Lüfter kaum zu...
Bennib
Lange habe ich überlegt, meine Zotac GTX970 Omega gegen eine Grafikkarte aus der 10er...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (2)
Keine Beschränkungen (2)
100% (2)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
100% (2)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Dieter

Super Leise !!!

Sehr gute Leistung...
und trotz werksseitiger Übertaktung sind die Lüfter kaum zu hören!
Konnte leider noch keinen Langzeittest fahren..
Fazit: Bis jetzt kann ich die iChill X3 Ultra nur jedem empfehlen ...und hoffe das bleibt auch in Zukunft so....

 
Bennib

Top!! Steigerung um über 100% zu einer GTX970

Lange habe ich überlegt, meine Zotac GTX970 Omega gegen eine Grafikkarte aus der 10er Serie auszutauschen. Schlussendlich habe ich mich für die iChill x3 Ultra Aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnis entschieden. Gestern war dann endlich der große Tag und ich konnte die Karte endlich bei Caseking abholen. (wieder einmal super Abwicklung!!) Bisher habe ich diese Entscheidung in keinnster Weise bereut. Größentechnisch hat es keinen wirklichen Unterschied zur Zotac-Karte gemacht. Die iChill ist etwa noch einmal 5cm länger, weshalb sich ein großer Midi-Tower (ich nutze den Phanteks Enthoo Pro Midi) oder ein Big-Tower empfehlenswert wäre.
Zum technischen Vergleich: Firestrike-Test unter der GTX970 erzielte mit einem i7 7700K als auch 32 GB DDR4 RAM mit 3000 MHz eine Wertung von 9.647 Punkten. Selbes Setup nur mit der iChill X3 Ultra erzielte der Firestrike-Test eine Wertung von 20.133 Punkten. Wohlgemerkt ohne Overclocking und mit einem 550 Watt Gold 80+ Netzteil. Das bringt mich gleich zum nächsten Punkt:
Nvidia empfielt allgemein für die 1080TI-Modelle mind. ein 600 Watt-Netzteil. Trotz der 50 Watt Differenz laufen sämtliche Komponenten (1 SSD + 4 HDD´s + 240mm Radiator mit 4 Lüftern) einwandfrei ohne Abstriche!!
Spiele wie Battlefield 1 oder Mass Effect Andromeda laufen bei 144 Hz flüssig und die Graka kann eine Leistung von 1.924 MHz abrufen. Aufgrund des fehlenden 4k-Monitors konnte ich bisher beide Spiele jedoch nur in Full-HD testen.
Noch zu guter Letzt zum Lüfter-System: Auch unter Volllast erreicht die Grafikkarte gerade einmal eine Temperatur von 65 °C. Dies und die Tatsache, dass ich die Lüfter nicht höre (Radiator-Lüfter sind lauter) macht die Grtafikkarte für mich zu einer der besten, die ich bisher nutzen durfte.
Was in der Beschreibung nicht mit aufgeführt ist, dass ggf. auch Aktionsbedingt ein Mauspad als auch eine 3DMark Advanced-Version im Lieferumfang mit dabei war.
Fazit: den Kauf habe ich in keinster Weise bereut und hoffe nun natürlich auf eine lange Lebenszeit der Grafikkarte.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • hardwarepoint - INNO3D GTX 1080 TI X3 Ultra

    Neben einem durchaus reichhaltigen Zubehörpaket punktet die INNO3D GTX 1080 TI X3 Ultra durch eine sehr hohe Werksübertaktung, was ihr einen immensen Vorsprung gegenüber anderen Modellen beschert. Dabei wurde nicht wie so oft nur die GPU übertaktet, sondern in diesem Fall auch der GDDR5X Speicher. Von standardmäßigen 1480 MHz GPU und 1375 MHz Speicher, sind es bei der X3 Ultra 1607 MHz GPU und 1425 MHz Speichertakt. Das Leistungsplus von ca. 30% gegenüber der normalen GTX 1080 X3 von INNO3D ist bei einer nur um 20% erhöhten Stromaufnahme ebenfalls sehr beachtlich.

    zum Review
  • Hardwareluxx - Inno3D iChill GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition

    Positive Aspekte der Inno3D iChill GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition:

    + schnellste Single-GPU-Grafikkarte
    + Ultra HD mit einigen Einschränkungen meist problemlos spielbar
    + 11 GB GDDR5X
    + GPU Boost 3.0 mit vielen Overclocking-Funktionen
    + hoher Boost-Takt im Auslieferungszustand
    + lautlos im Idle-Betrieb
    + recht leise unter Last

    zum Review
  • Hexus - Inno3D iChill GeForce GTX 1080 Ti X3

    ...the factory-overclocked card dominates every performance metric that matters and is comfortably cooler, quieter and faster than reference.

    The Good

    + Pummels Titan X into submission
    + Cooler, quieter and faster than reference
    + Well suited to a high-res G-Sync display
    + Overclocked on core and memory
    + Massive framebuffer

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV