noblechairs

Intel
Core i5-3570K 3,4 GHz (Ivy Bridge) Sockel 1155 - boxed

  • Sehr starker 4-Kerner (bis 3,8 GHz
  • 4 Threads
  • 6 MB) der 3. Core-i-Generation mit offenem Multi
  • HD 4000 & 77 W TDP

 

archiviert

 

Artikel-Nr.: HPIT-034

EAN: 5032037036399

MPN: BX80637I53570K

Hersteller: Intel

 
 

Produktinformationen - Core i5-3570K 3,4 GHz (Ivy Bridge) Sockel 1155 - boxed

Intels Strategie bei der Veröffentlichung neuer Prozessorgenerationen lässt sich vereinfacht so ausdrücken: Intel nimmt das ohnehin schon unangefochten Beste und toppt es selbst durch das sogar noch Bessere. Theoretisch nicht möglich? Praktisch schon! Bester Beweis sind derzeit die Prozessoren mit dem Codenamen "Ivy Bridge". Die Core-i-CPUs der dritten Generation sind im Vergleich zu ihren Vorgängern nämlich in jeder Hinsicht leistungsstärker bei gleichzeitig niedrigerem Stromverbrauch.

Verantwortlich ist dafür keine gänzlich neue Architektur, denn die ist im Großen und Ganzen von Sandy Bridge übernommen, aber auf Vordermann gebracht worden. Den eigentlichen Schritt nach vorn tat Intel bei der Fertigungstechnik: Waren es zuvor noch 32 nm, so werden die Ivy Bridges nunmehr im 22-nm-Verfahren produziert, das bis zu 1,4 Milliarden Transistoren auf einem Die zusammenkommen lässt, bei Sandy Bridge waren es selbst in der höchsten Ausbaustufe 300 Millionen weniger.

Der Haupteffekt ist ein deutlich geringerer Energiehunger, so dass selbst der hier angebotene, sehr starke Core i5-3570K eine TDP von lediglich 77 Watt von Intel zugewiesen bekommt (95 Watt waren bei Sandy Bridge der Regelfall). Großen Profit zieht allerdings auch die in Ivy Bridge integrierte Grafikeinheit aus der Halbleiter-Aufstockung - bis zu 30 Prozent Beschleunigung sind gegenüber den Vorversionen zu verzeichnen! Der i5-3570K setzt dabei mit der HD 4000 auf die schnellere der beiden aktuellen GPU-Stufen.*

Der erstmals offiziell mögliche Einsatz von DDR3-Speicher mit 1.600 MHz sorgt für einen weiteren Rendering-Boost, denn die Grafikeinheit von Ivy Bridge skaliert sehr gut mit höherem RAM-Takt und liefert bis zu sieben Prozent mehr Grafikpower gegenüber der Verwendung von 1.333-MHz-RAM, weshalb Nutzern der integrierten GPU zu schnelleren Speicherriegeln zu raten ist. Der Unterschied bei der eigentlichen Prozessorleistung fällt zwischen Sandy und Ivy Bridge zwar nicht ganz so hoch aus, ist aber mit um die fünf Prozent Steigerung dennoch vorhanden - bei gleichem Takt, versteht sich.

Dieser liegt beim Core i5-3570K schon in der Grundstufe bei sehr hohen 3,4 GHz und kann bei einseitiger Belastung einzelner Kerne via Turbo Boost auf enorme 3,8 GHz ansteigen. Der Prozessor verfügt über einen 6 MB großen L3-Cache und vier Kerne. Auf die Features seiner Vorgänger - etwa AVX oder AES - muss er natürlich nicht verzichten, kann dagegen sogar erstmals mit der Unterstützung für PCI Express 3.0 auftrumpfen, wobei natürlich auch ein entsprechendes Mainboard sowie eine solche Grafikkarte vorhanden sein müssen.

Als K-Modell verfügt der i5-3570K natürlich wieder über einen offenen Multiplikator, der das Overclocking des Prozessors ermöglicht. Es gilt aber wie immer, dass die Herstellergarantie erlischt, wenn die CPU außerhalb der von Intel vorgesehenen Spezifikationen betrieben wird. Für viele Anwender dürfte das eigenhändige Übertakten angesichts der ohnehin massiven Power dieses Kraftprotzes aber sowieso kaum nötig werden.

Mit Intels 7er-Chipsätzen, "Panther Point" genannt, stehen schon eigens auf Ivy Bridge zugeschnittene Mainboards für den Einsatz bereit, die nun auch nativ USB-3.0-Support bieten, weshalb nicht mehr zwingend ein Zusatzchip auf den Platinen verbaut werden muss. Da die Core-i-Prozessoren der dritten Generation aber weiterhin auf dem Sockel 1155 arbeiten, sind viele ältere Boards mit Z68- oder P67-Chipsatz spätestens nach einem BIOS-Update zu ihnen kompatibel. Vor dem Kauf sollte dies aber beim Mainboard-Hersteller in Erfahrung gebracht werden.

Bei dieser Boxed-Version des Prozessors gehört ein passender CPU-Kühler von Intel zum Lieferumfang.
*Für die Nutzung der integrierten Grafikeinheit ist die Verwendung eines kompatiblen Mainboards notwendig.

Technische Details:
  • Typ: Intel Core i5-3570K
    Ivy Bridge
    Fertigung: 22 nm
  • Kerne: 4 / 4 (physisch / virtuell)
  • Takt: 3,4 GHz
    Turbo-Takt (max.): 3,8 GHz
  • Level-3-Cache: 6 MB
  • Speicher-Controller: intern
    Speicher-Kanäle: 2
    Speicher-Standard: DDR3
  • Integrierte Grafikeinheit: HD 4000 (Ausgabe nur mit dafür vorgesehenen Mainboards)
  • TDP: 77 Watt
  • Sockel-Kompatibilität: LGA 1155
  • Besonderheiten:
    4 Kerne
    freier Multiplikator (optimal für OC)
    6 Megabyte L3-Cache
    Dual-Channel-Interface
    Unterstützung für DDR3-1600
    Turbo Boost 2.0
    Integrierte Grafikeinheit HD 4000
    AVX Befehlssatzerweiterung (Advanced Vector Extenions)
    AES Verschlüsselung (Advanced Encryption Standards)
 

Weiterführende Links zu "Core i5-3570K 3,4 GHz (Ivy Bridge) Sockel 1155 - boxed"

 
Intel
 

Videos

 

Kundenbewertungen für "Intel Core i5-3570K 3,4 GHz (Ivy Bridge) Sockel 1155 - boxed"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 9 Kundenbewertungen)
 
dauproofed
Der Prozessor ist ein Monster was die Leistung angeht! Potenzial fürs Übertakten hat...
PcBauer12
Der i5 3570k ist wie der i5 2500k und der i5 4670k in seiner Klasse die beste CPU für...
FireTub
4 Monate habe ich diesen Prozessor in meinem neuen Gaming System schon drin und er...
Keine Beschränkungen (9)
100% (9)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
dauproofed

Der Prozessor ist ein Monster was die...

Der Prozessor ist ein Monster was die Leistung angeht! Potenzial fürs Übertakten hat er, er lief bei mir schon mit 4,6 GHz, was auch noch Potenzial nach oben hat und wirklich heiß wurde er dabei auch nicht, obwohl viele davon Berichten! Kühlen tue ich den Prozessor mit einem THERMALRIGHT True Spirit 140 Lüftkühler, der die Temperatur echt gut im griff hat. Volle Kaufempfehlung für diese Kombi oder halt auch nur diesen Prozessor ;) Ist sein Geld alle male wert und wird auch in Zukunft mir noch ein treuer Begleiter sein! Ich bin einfach begeistert, auch weil es kein Problem ist, mit ihm die Power einer hd 7970 oder 680 GTX zu erhöhen, weil es ja bei den älteren Intel Prozessoren da Einschränkungen gab ;) der neue i5er 4670k ist ähnlich gut wie dieser hier ;)

 
PcBauer12

Der i5 3570k ist wie der i5 2500k und...

Der i5 3570k ist wie der i5 2500k und der i5 4670k in seiner Klasse die beste CPU für Spieler. Es mag sein das der FX 8350 von AMD in Zukunft wegen den neuen Konsolen besser werden könnte, aber wer nicht gerne auf Spekulation zurückgreift sollte die sichere Schiene fahren und sich einen i5 holen.

Zur Leitung: Der i5 schafft es Planetside 2 komplett flüssig darzustellen und bei Supreme Commander auch noch nach einer langen Runde mit über 1000 Einheiten noch sehr flüssig spielbar.

Der Boxedkühler macht was er soll, die CPU bei Standarttakt kühl zu halten. Selbstverständlich muss er dazu der hoch drehen, aber das ist bei AMD nicht anders und sorgt daher nicht für Punktabzug

Der i5 ist nach wie vor eine gute Wahl für Gamer

 
FireTub

4 Monate habe ich diesen Prozessor in...

4 Monate habe ich diesen Prozessor in meinem neuen Gaming System schon drin und er zeigt keine schwächen :) Der Stromverbrauch ist Optimal und die Leistung reicht aktuell aus, weswegen ich noch nicht übertakten möchte. Ich kann jedem diesen Prozessor empfehlen der sich etwas für 200 Euro aussuchen darf.

 
freeze82

Nicht umsonst die derzeit meistgekaufte...

Nicht umsonst die derzeit meistgekaufte CPU für Übertakter !
Vorallem für Gamer massig Power und trotzdem vergleichweise stromsparend ;)
Mein 3570K läuft im Alltagsbetrieb @ 4,0 GHz bei 0,9850 V Core

 
X-Stream

Absolut ausreichende Leistung für alle...

Absolut ausreichende Leistung für alle aktuellen Spiele :)
Ich spiele viel Battlefield 3, und muss feststellen das der Prozessor beim spielen nur gelangweilt ist ^^
Allerdings bin ich mit den Temps nicht ganz zufrieden, was aber vllt an der WLP liegen könnte, denn der Kühler (Prolimatech Super Mega mit zwei Lüftern im Push-Pull Verfahren) sollte ausreichend Kühlleistung bieten (Idle: 31°C Last: 63°C ; CoreDamage 10Min).

Sehr empfehlenswerter Prozessor :)

 
Homicidium

Immense Leistung für "kleines" Geld!...

Immense Leistung für "kleines" Geld!

Wer einen sehr leistungsfähigen CPU für sein Spiele - PC sucht, und nicht gewillt ist nochmals 100€ für einen 3770k auszugeben, ist mit dem 3570k bestens bedient!

Beim Spielen lächelt er nur müde! So werden gerade einmal knapp über 50% bei Battlefield 3 als auch bei GTA 4 erreicht. Gerade letzteres Spiel ist bekannt dafür die CPU ordentlich zu bearbeiten!

Das ganze schafft der 3570k auch ohne hohe Temperaturen. So bin ich im Spielbetrieb @3,4GHz nie über 37°C gekommen. Bei Prime wurden knapp 45°C erreicht. Jedoch selbst übertaktet bleibt alles im Rahmen! Im Moment läuft das gute Stück stabil bei 4,2GHz und kommt im Spielbetrieb auf maximal 41°C, unter Prime auf 49°C.

Gekühlt wird das ganze übrigens von einem Noctua NH-D14 mit den Low - Noise Adaptern.

Alles in allem ein super CPU fürs Spielen und kinderleichten Übertakten!

 
infernus1478

Die CPU bietet eine ordentliche...

Die CPU bietet eine ordentliche Leistung. Bekomme sie nur mit Prime95 ausgelastet, ansonsten durch Programme oder Spiele höchstens 2 Kerne gleichzeitig.
Die Wärmeentwicklung ist in Ordnung, zu dem Boxed-Kühler kann ich nichts sagen. Benutze eine Wasserkühlung.
Übertakten habe ich bisher noch nicht ausprobiert, da die Performance ausreicht.
Wer einen Leistungsfähigen PC bauen möchte sollte das Geld für diesen Prozessor investieren, es lohnt sich.

 
defari

Hab den Chip auf das Asrock Extreme4...

Hab den Chip auf das Asrock Extreme4 Mainboard gebaut. Lief sofort top und ohne Probleme :)

 
Blackleon2223

Zur CPU Hammer Wahnsinns Leistung. Mehr...

Zur CPU Hammer Wahnsinns Leistung. Mehr kann man dazu nicht sagen.
Und an Caseking. ihr seit die Besten. Ein Tag hat es gedauert dann hatte ich schon meine CPU.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert krisenbedingt aktuell mindestens 1-4 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe der nächsten 7 Werktage wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV