noblechairs collection 2016
Intel
 
 
 

Intel
Core i7-6700K 4,0 GHz (Skylake) Sockel 1151 - tray

  • Quad-Core-CPU (tray) aus der "Skylake"-Familie von Intel mit bis zu 4,2 GHz Takt
  • freiem Multi
  • HD Graphics 530
  • 91 Watt TDP & HTT

 

archiviert

 

Artikel-Nr.: HPIT-218

EAN: 0000000000000

MPN: CM8066201919901

Hersteller: Intel

 
 

Produktinformationen - Core i7-6700K 4,0 GHz (Skylake) Sockel 1151 - tray

Assassin's Creed Origins + Total War: Warhammer II GRATIS zu i7-6700K / 7700K CPUs!

Nur für kurze Zeit bekommen alle Käufer eines qualifizierten Intel Core i7-6700K oder i7-7700K Prozessors (inklusive modifizierter King Mod bzw. der8auer CPUs) oder Komplett-PCs mit einer solchen CPU einen Code für Assassin's Creed Origins sowie Total War: Warhammer II kostenlos mit dazu. Wir versenden den "Master Key" genannten Voucher-Code für Intels Webseite 1-3 Werktage nach Warenerhalt per E-Mail.

Intel CPU Bundle mit Assassin's Creed Origins und Total War: Warhammer II
Hinweis: Nicht qualifizierte Produkte sind nicht zum Bezug kostenloser Beigaben berechtigt. Nur Endkunden erhalten Gratisbeigaben.
Nachdem Intels "Broadwell"-CPUs aufgrund von Verzögerungen beim 14-nm-Prozess lange haben auf sich warten lassen, folgt nun pünktlich und somit nur kurze Zeit später die nächste Generation: "Skylake". Diese verfügt über eine neu entwickelte Mikroarchitektur bei gleichbleibendem (bewährtem) Herstellungsprozess und stellt damit gemäß dem eigenen "tick-tock"-Modell ein "tock" dar. Entsprechend groß sind die Veränderungen gegenüber dem Vorgänger, und einige davon stellen eine echte Revolution dar. Die wichtigste Änderung ist zweifelsohne die Unterstützung von modernem DDR4-Arbeitsspeicher, der im Vergleich mit DDR3 deutlich höhere Taktfrequenzen und einen geringen Stromverbrauch bietet - selbst gegenüber DDR3L. Trotzdem ist Skylake grundsätzlich weiterhin mit DDR3L kompatibel, was aber hauptsächlich in Notebooks und Mini-PCs eine Rolle spielt. Der Wechsel auf eine neue Speichertechnologie bedingt auch einen Wechsel des Sockels, sodass die CPU nun den LGA 1151 verwendet.

Auch die Leistung pro Takt (IPC) wurde wie bei jeder Generation der letzten Jahre erneut leicht angehoben, und auch der Takt selbst ist bei vielen Modellen erneut gestiegen - diese CPU mit vier Rechenkernen taktet regulär mit 4,0 GHz, mittels Turbo Boost 2.0 jedoch bei Belastung einzelner Kerne sogar mit bis zu 4,2 GHz. Dank freiem Multiplikator ist es bei dieser CPU aber ohne Weiteres möglich, darüber hinaus zu übertakten, aus diesem Grund liegt auch die Thermal Design Power (TDP) bei 95 Watt. Als Core i7 verfügt dieser Quad-Core-Prozessor über Intels Hyper-Threading Technology und kann somit nicht nur vier, sondern gleich acht Threads gleichzeitig ausführen. Die integrierte Grafikeinheit namens Intel HD Graphics 530 (Ausbaustufe GT2) bietet mit ihren 24 Execution Units 20 Prozent mehr Ausführungseinheiten als die bei Desktop-CPUs der Haswell-Generation eingesetzte HD 4600 - und somit mehr als genug Grafikpower für Intel Quick Sync, GPU-Computing und selbstverständlich auch das eine oder andere Spiel zwischendurch. Des Weiteren unterstützt die Grafikeinheit DirectX 12 mit dem Feature-Level 12_0, OpenGL 4.4 und OpenCL 2.0, ebenso auch die Wiedergabe von 4K/UHD-Auflösungen bei 60 Hz über Displayport - ein entsprechendes Mainboard vorausgesetzt.

Neben der gestiegenen CPU-Leistung, der deutlich aufgebohrten Grafikeinheit und der DDR4-Unterstützung bieten auch die neuen Chipsätze der Serie 100 ("Sunrise Point"), die die neuen Prozessoren begleiten, einige deutliche Verbesserungen. Statt bisher acht PCI-Express-2.0-Lanes bietet beispielsweise der Z170-Chipsatz als Topmodell nun satte 20 Lanes, die mit PCIe 3.0 auch noch rund doppelt so schnell sind. Wichtig ist das unter anderem für die Ausstattung mit M.2-Slots, die nun - abhängig vom Mainboard - bis zu drei Slots mit jeweils vier PCIe-3.0-Leitungen umfassen kann, wo es bisher nur einen Slot gab, der in den meisten Fällen auch nur mit zwei Datenleitungen angeschlossen war. Dies ermöglicht mit einer Bandbreite von rund 4 GB/s pro Slot die Verwendung von mehreren extrem schnellen M.2-SSDs und ermöglicht die Umgehung des langsameren SATA-6Gb-Standards, den es weiterhin bis zu sechs Mal gibt. Auch bei USB 3.0 hat sich einiges getan, von den maximal 14 USB-Ports unterstützen nun maximal 10 den schnellen 3.0-Standard und nicht mehr nur maximal 6.

Es handelt sich hier um die Tray-Version des Prozessors. Ein CPU-Kühler gehört deshalb nicht zum Lieferumfang.

Technische Details:
  • Typ: Intel Core i7-6700K ("Skylake")
    Fertigung: 14 nm
  • Kerne: 4 / 8 (physisch / virtuell)
  • Takt: 4,0 GHz
    Turbo-Takt (max.): 4,2 GHz
  • Level-3-Cache: 8 MB
  • Speicher-Controller: intern
    Speicher-Kanäle: 2
    Speicher-Standard: DDR4 / DDR3L (Mainboard-abhängig)
  • Integrierte Grafikeinheit: Intel HD Graphics 530 (24 Eus, max. 1.150 MHz)
  • TDP: 91 Watt
  • Sockel-Kompatibilität: LGA 1151
  • Besonderheiten:
    freier Multiplikator (optimal für OC)
    4 Kerne + SMT (Hyper-Threading: virtuelle Kernverdopplung)
    8 Megabyte L3-Cache
    Dual-Channel-Interface
    Unterstützung für DDR4-2.133
    Turbo Boost 2.0
    Integrierte Grafikeinheit Intel HD Graphics 530 (mit DX12-Support)
    AVX2-Befehlssatzerweiterung (Advanced Vector Extensions)
    AES-Verschlüsselung (Advanced Encryption Standards)
 

Weiterführende Links zu "Core i7-6700K 4,0 GHz (Skylake) Sockel 1151 - tray"

 
Intel
 

Videos

 

Video Thumbnail

Kundenbewertungen für "Intel Core i7-6700K 4,0 GHz (Skylake) Sockel 1151 - tray"

Leider wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Das ist Ihre Chance.

Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • Cowcotland - Intel Core i7-6700K

    Needless to reconsider the performance of the processor, which are simply excellent and always above those of 4790K. When compared against the 4770K, the Gap is even more impressive. In short, it is understood, the 6700K is once again a real little bomb, as many of the K processors from Intel.

    zum Review
  • Bjorn3D - Intel Core I7 6700K

    Should you make the leap to the Intel Core i7 6700K? That depends if you are running the 1150 socket with a nice beefy hex core you can probably wait a while. Personally we would say scrap 1150, resell the parts and jump into Skylake as fast as possible. This is the initial enthusiast offering and the design changes in Skylake will just keep coming in the next year. 

    zum Review
  • KitGuru - Intel Core i7-6700K & i5-6600K Skylake CPU

    KitGuru says: Skylake is towards 10% faster than the Haswell architecture and offers consistently positive overclocking gains. Despite tough pricing competition for the flagship i7-6700K, the overall platform and its capabilities are where Skylake shines.

    zum Review
  • Golem - CORE I7-6700K

    Allerdings ist die exzellente Leistung des Core i7-6700K nicht die einzige Stärke von Skylake: Die Effizienz ist drastisch gestiegen, die höhere Geschwindigkeit erreicht der Chip bei einem klar verringerten Energiebedarf. Am besten aber gefällt uns die Plattform mit dem Sockel 1151. Der erfordert zwar wieder neue Mainboards und meist auch DDR4-Arbeitsspeicher, der Z170-Chip aber rechtfertigt den Umstieg unserer Ansicht nach.

    zum Review
  • Hardwareluxx - Skylake: Core i7-6700K und Core i5-6600K

    • extrem stromeffizient Dank Architektur und 14-nm-Technik
    • sehr gut ausgestatteter Z170-Chipsatz
    • sehr gute Gesamtperformance
    • gute Übertaktbarkeit bei guter Kühlung
    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV