noblechairs
Kolink
Caseking Highlight

Kolink
Rocket Mini-ITX Gaming-Gehäuse - schwarz

  • Kompaktes Gaming-Gehäuse
  • aus hochwertigem Aluminium in Titangrau
  • für Mini-ITX-Mainboards (Intel & AMD) & SFX-PSUs
  • Dual-Slot-GPU bis 31 cm
  • 2x 2,5-Zoll-Drives
  • integriertes Riser-Modul mit PCIe 3.0

 

lagernd

159,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GEKL-036

EAN: 5999094002340

MPN: ROCKET

Hersteller: Kolink

 
 

Produktinformationen - Rocket Mini-ITX Gaming-Gehäuse - schwarz

Von Kolink kommt das stylische und hochwertige SFF-Gehäuse (Small Form Factor) Rocket für Mini-ITX-Mainboards, dessen Außenhülle komplett aus Aluminium gefertigt ist. Dieses äußerst kompakte Gaming-Gehäuse sieht nicht nur besonders edel aus, sondern lässt sich auf Grund seines geringen Gewichts auch ganz leicht transportieren. Hinter seinem schicken Äußeren lässt sich hochwertige Hardware verbauen, denn Platz ist genügend da.

Das Kolink Rocket Mini-ITX-Gehäuse im Überblick:

  • Extrem kompakte Maße (12,5 x 23,5 x 32,8 cm) mit 9,6 Litern Volumen
  • Außenhülle aus hochwertigem anodisierten Aluminium mit strichgeschliffener Oberfläche
  • Exzellente Verarbeitung
  • Inklusive Systemlüfter
  • Unterstützt Dual-Slot Gaming-Grafikkarten mit bis zu 31 cm Länge
  • Riser-Modul mit voller PCI-Express-3.0-x16-Geschwindigkeit
  • Nimmt Motherboards im Mini-ITX-Format auf (alle Sockel von AMD & Intel)
  • Platz für kräftige SFX- oder SFX-L-Netzteile & zwei 2,5-Zoll-Datenträger
  • Innovatives Design

Perfekte Raumnutzung & Konsequent durchdachtes Konzept

Mit extrem kompakten Abmessungen von nur 125 mal 235 mal 328 Millimetern (B x H x T) des Chassis bringt es das Gehäuse auf gerade einmal 9,6 Liter Volumen - das entspricht etwa der Größe eines Schuhkartons. Dass trotz dieses Größenformats ein kompletter Gaming-PC darin verbaut werden kann, wird durch ein durchdachtes Konzept und einen Kniff erreicht: Die Grafikkarte wird parallel hinter dem Mini-ITX-Mainboard in einer separaten Kammer untergebracht und insgesamt wird beinahe jeder Quadratzentimeter im stählernen Inneren des Kolink Rocket sinnvoll ausgenutzt, während in gewöhnlichen Tower-Gehäusen meist unnötig viel Freiraum herrscht. Kleiner kann ein Gaming-PC kaum gebaut werden!

So groß wie eine Spielekonsole, aber massiv mehr Leistung

Äußerlich beeindruckt der innovative Winzling durch sein asketisches Design einhergehend mit einer makellosen Verarbeitung des anodisierten Aluminiums in Titangrau. Das Metall mit 2 Millimetern Stärke und dem schicken Hairline-Finish offenbaren einen unverwechselbaren Look. Dementsprechend befinden sich an der schlichten Vorderseite des Rocket neben dem Power-Button lediglich zwei unbegleitete USB-3.0-Ports mit internem Mainboard-Anschluss und auch der Innenraum selbst beschränkt sich zweckmäßig auf den Platz, der für wirklich essenzielle Hardware notwendig ist.

Ähnlich spartanisch fällt auch das clevere Kühlkonzept aus, das mit nur einem vorinstallierten Gehäuselüfter auskommt und sich die integrierte Kühlung der verbauten Hardware zunutze macht, womit auch an dieser Stelle wertvoller Raum eingespart wird. Damit alle Komponenten jederzeit genügend Frischluft atmen können beziehungsweise deren Abwärme problemlos abtransportiert werden kann, sind die beiden Seitenteile des Rocket großflächig mit runden Luftlöchern versehen worden.

Unterstützt vollwertige High-End-Grafikkarten dank Riser-Modul

Im Inneren kann auf der rechten Seite ein Motherboard im Mini-ITX-Format untergebracht werden, auf dem eine CPU mit einem maximal 5,4 cm hohen Prozessorkühler auf Temperatur gehalten werden kann. Flache Top-Blower-Kühler sind aufgrund der immer geringer werdenden TDP moderner Prozessoren zur Kühlung völlig ausreichend. Über einen Riser-Adapter (von engl. "to rise" - aufsteigen) wird der PCI-Express-x16-Steckplatz des Mainboards auf die linke Gehäuseseite umgeleitet, in der bis zu 310 Millimeter lange und 40 Millimeter hohe Gaming-Pixelbeschleuniger verbaut werden können und mit vollen 16 Lanes über PCI Express angebunden wird.

Die Stromversorgung des Mini-Gaming-Systems gewährleistet ein Netzteil im kompakten SFX- oder etwas längeren SFX-L-Standard, das kalte Luft von oben ansaugt und Abwärme zur rechten Seite ausbläst. Zwei 2,5-Zoll-Datenträger finden in einem Schubfach über dem Boden Platz. Mainboards mit M.2-Slots erweitern die Laufwerkskapazitäten entsprechend.

Technische Details:

  • Maße: 125 x 235 x 328 mm (B x H x T)
  • Material: Aluminium (anodisiert, gebürstet), Stahl
  • Materialstärke: 1,5 mm
  • Gewicht: 3,5 kg
  • Volumen: 9,6 l
  • Farbe: Titangrau
  • Formfaktor: Mini-ITX
  • Lüfter insgesamt möglich:
    1x 80mm Lüfter (vorinstalliert, 4-Pin-PWM, FDB-Lager)
  • Laufwerksschächte: 2x 2,5 Zoll
  • Netzteil: SFX oder SFX-L (optional)
  • Erweiterungsslots: 2 (Dual-Slot)
  • I/O-Panel:
    2x USB 3.0 (interne Anbindung)
  • Besonderheit: PCIe-3.0-x16-Riser-Modul für GPU-Montage

Hardware-Kompatibilität:
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 54 mm
  • Maximale Grafikkartenlänge: 310 mm
  • Maximale Grafikkartenhöhe: 40 mm (Dual-Slot)
  • Maximale Netzteil-Länge: 130 mm

Hinweis: Eventuell vorhandene PCIe-Stromanschlüsse an der Rück- oder Oberseite der Grafikkarte müssen ebenfalls berücksichtigt werden!
 

Weiterführende Links zu "Rocket Mini-ITX Gaming-Gehäuse - schwarz"

 
Kolink
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

Gehäuse Typ Mini Gehäuse, Aluminium Gehäuse
Formfaktor Mini-ITX
Farbe Titanium
Hauptfarbe Titanium
Breite (exakt) 125
Höhe (exakt) 235
Tiefe (exakt) 328
Breite 100 - 200 mm
Höhe 200 - 300 mm
Tiefe 300 - 400 mm
Gewicht (exakt) 3.5
Gewicht 2 - 4 kg
Material Aluminium
max. CPU Kühler Höhe (exakt) 54 mm
max. Grafikkarten Länge (exakt) 310 mm
max. Netzteil Länge (exakt) 130 mm
max. CPU Kühler Höhe unter 80 mm
max. Grafikkarten Länge 300 - 399 mm
max. Netzteil Länge unter 140 mm
Seitenteil mit Mesh-Einsatz
Frontklappe nein
Position I/O Front
USB 3.0 2x
Cardreader nein
Lüftersteuerung nein
LCD/TFT Display nein
intern 2,5 Zoll 2x
Hot-Swap nein
PCI Slots 2x
HDD Entkopplung nein
Mainboardschlitten nein
Kabelmanagement Gehäuse nein
Netzteil Format SFX, SFX-L
Lüfter vorinstalliert 1x 80mm
Lüfterfarbe Schwarz
Radiator Mounting nein
Filter nein
Dämmung nein
Beleuchtung nein
Fernbedienung nein
Schlauchdurchführung nein
Transport System nein

Kundenbewertungen für "Kolink Rocket Mini-ITX Gaming-Gehäuse - schwarz"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 4 Kundenbewertungen)
 
Mathias
Die Verarbeitung ist super und alles ist durchdacht. Es ist lediglich etwas...
Philipp
Das Gehäuse ist super verarbeitet. Es passt alles sehr gut rein und ist dabei doch...
Jan M.
Habe mir einen mini-ITX Gaming-PC zusammengebaut und den "Kolink-Rocket" als Gehäuse...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (3)
Keine Beschränkungen (4)
75% (3)
0% (0)
25% (1)
0% (0)
0% (0)
67% (2)
0% (0)
33% (1)
0% (0)
0% (0)
 
David

Kompackt

Das Gehäuse macht so einen sehr guten Eindruck und ist Komplet aus Metall.

Bei mir sind alle außen Teile sehr scharfkantig und wurden anscheinend nicht entgratet. Zudem ist das, an Knopf-Kabel nicht mit dem Schalter verlötet gewesen sondern nur mit einem Schrumpfschlauch befestigt.

Oben lässt sich leider nur ein sehr schmaler 80 mm Lüfter einbauen zb. Der von Noiseblocker.
Das kann ich auch jedem empfehlen der den PC so leise wie möglich haben will.
Eine optionale 92 mm Lüfter Montage wehr hier supertoll gewesen. Noch dazu ist der Lüfter genau vor dem Flachbandkabel, daher wird er eh Probleme haben eine gute Arbeit zu machen.

Zur Mainboard Auswahl, kann ich jedem empfehlen der eine M.2ssd benutzen will, eins zu nehmen bei der der Speicher vorne montiert wird. Da hinten schon das Kabel entlang geht und dadurch noch weniger Platz ist. Außerdem wird die M.2 im Betrieb sehr heiß und kann so vom CPU kühler passiv gekühlt werden. Dadurch tacktet sie sich auch nicht herunter.


https://www.caseking.de/noiseblocker-blacksilent-pro-fan-pc-p-80mm-luno-048.html

 
Mathias

Perfektes Case für den Schreibtisch

Die Verarbeitung ist super und alles ist durchdacht.
Es ist lediglich etwas kratzempfindlich.

Den Lüfter kann man getrost ausbauen, der bringt nicht wirklich viel und ist wie hier auch schon erwähnt eher störend (Raiser-Kabel).

Ich kann als CPU-Kühler Alternative den Dynatron K129 + Noctua Lüfter NF-A9 PWM empfehlen.
Passt zB. perfekt auf das GigaByte Z390 I AORUS PRO WIFI Z390

Beim spielen erreicht die CPU i7 8700K eine Temperatur von 57°C

GPU ist eine Asus GTX 1060, Temperatur um 75°C

Klein und schick, natürlich etwas lauter als ein Tower, aber das war es mir wert.
Würde ich immer wieder kaufen.

Preis Leistung Top.

 
Philipp

Tolles Case

Das Gehäuse ist super verarbeitet.
Es passt alles sehr gut rein und ist dabei doch soooo winzig ):
Mit ein bisschen Fummeln bekommt Ihr auch eine Wakü da rein :)
Ist aber alles super luftig, sodass jeder CPU und Graka genug Luft bekommt und nicht heiß wird.

 
Jan M.

Tolles ITX-Gehäuse aus schickem Aluminium

Habe mir einen mini-ITX Gaming-PC zusammengebaut und den "Kolink-Rocket" als Gehäuse der Wahl ausgesucht. Erster Eindruck: Es sieht super gut aus! Das gebürstete Aluminium macht viel her und wirkt hochwertig verarbeitet (was es auch ist). Das Innere des Gehäuses ist aus dem gleichen Material und lediglich der 80mm Lüfter sowie die leuchtende "LED-Umhüllung" des Power-Knopfs sind hier aus Plastik. Das komplette Gehäuse ist sehr einfach in seine Einzelteile zu zerlegen. Dies fängt mit den äußeren Wänden an und endet bei der gesamten Aluminiumhülle des "Kolink-Rocket". Dieses variable Auseinanderbauen ist auch sehr wichtig, da das Arbeiten im Gehäuse sonst ziemlich erschwert wäre.
Sehr fummelig, aber machbar, ist die Handhabung des Raiser-Kabels, welches UNTER das Mainboard gelegt werden muss (über das Mainboard macht hier auch keinen Sinn, da der Lüfter sonst durch das Kabel keine Luft mehr ansaugen kann). Nach mehreren Versuchen sollte dies aber ohne große Probleme klappen.
Da das Gehäuse absolut offen und komplett aus Aluminium besteht, bin ich mir sicher, dass hier die Kühlung des PC's auch passiv erfolgt was bei einer solchen Größe (und der daraus folgenden Absents eines dicken CPU Lüfter) ein großer Pluspunkt ist.

Als zwei negative Punkte möchte ich gerne die Verkabelung der USB 3 sowie Power SW und LED+/LED- Stecker anbringen. Diese liegen sehr frei im Gehäuse und sind mit Heißkleber an ihren jeweiligen Stellen fixiert. Dies ist von außen nicht zu erkennen, wirkte auf den ersten Blick jedoch eher zweitklassig zusammengeklebt als stabil verarbeitet. Dennoch erfüllt es seinen Zweck und wenn man einmal alle Kabel arrangiert hat, bestehen hier auch keine Gefahren der Beschädigung mehr.
Ein zweiter Punkt ist der 80mm Lüfter... Er ist laut! So laut, dass ich ihn gegen einen 80mm Lüfter von Noctua ausgetauscht habe. Dieser war zwar kein Low-Profil mehr hatte aber gerade noch hineingepasst (längere Schrauben mussten separat besorgt werden). Wichtig hierbei: Wenn ein anderer, dickerer Lüfter verbaut wird, macht das Raiser-Kabel noch mehr Probleme da es an den Lüfter drücken und diesen somit blockieren kann! Hier ist dann viel Gefummel nötig um das Kabel vernünftig zu verbauen.

Alles in allem bin ich absolut zufrieden mit dem Gehäuse und kann über die zwei Negativpunkte gerne hinwegsehen. Ich gebe jedem eine Kaufempfehlung der einen schicken, kleinen und edlen mini-ITX PC zusammenstellen will.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • Basic-Tutorials - Kolink Rocket: Edles Mini-Gehäuse im Test

    Kompakt, elegant, preiswert. Das fasst eigentlich alles zusammen, was das Kolink Rocket ausmacht. Mir gefällt das Mini-Gehäuse deshalb sehr gut. Es nimmt wenig Platz auf dem Schreibtisch, neben dem Fernseher, oder wo auch immer es aufgestellt wird, weg. Mit dem gebürstetem Aluminium sieht es sehr modern aus und der Preis von 160 Euro ist absolut angemessen. Wer auf der Suche nach einem Gehäuse in diesem Formfaktor ist, ist mit dem Gehäuse somit auf jeden Fall gut beraten – muss sich aber natürlich auch Gedanken um die zu verbauende Hardware machen, denn anders als bei einem großen Gehäuse passt hier nicht alles rein.

    zum Review
  • Hartware - Kolink Rocket Mini-ITX Gehäuse

    Positiv:
    + Aluminiumgehäuse mit guter Verarbeitungsqualität
    + Sehr geringe Gehäuseabmaße
    + Zwei-Kammer-System
    + Riserkarte für Grafikkarte
    + Lüfter im Lieferumfang
    + USB 3.0 Anschluss in der Front

    zum Review
  • Zenchillis Hardware - Der KLEINSTE wassergekühlte GAMING PC für 1200€ - Kolink Rocket ITX

    Das Kolink Rocket: ein ultra kleines Gehäuse mit einem zwei Kammern Design. Auf der einen Seite passt eine Full-Size Grafikkarte rein, die mit Riser Kabel per Mainboard verbunden wird und auf der anderen Seie sitzen dann Mainboard und Netzteil. Als Netzteil passt nur SFX(L) rein. Und qualitativ ist das Rocket extrem porno. Das gebürtstete Alu sieht einfach ultra geil aus.

    zum Review
  • PC Masters - Kolink Rocket Mini-ITX Gehäuse

    Das Kolink Rocket Mini-ITX ist wirklich kompakt, bietet dabei aber wie auch das DAN A4 Case ausreichend Platz für moderne Komponenten und damit den Einbau eines Gaming-Systems. Das Kühlkonzept würden wir als positiv bewerten und der eine vorinstallierte 80-mm-Lüfter mit FDB-Lager ist durchaus brauchbar. Man sollte auf jeden Fall an der für sich passenden PWM-Kurve feilen, damit der Geräuschpegel im annehmbaren Bereich für das eigene Lautstärke-Empfinden bleibt.

    ... Der Alu-Look und das schlichte Design sind ansprechend und Verarbeitung ist auf einem hohen Niveau.

    zum Review
  • Mod-your-case - Kolink - Rocket Mini-ITX-Gehäuse

    Mit dem Rocket hat Kolink ein besonders kompaktes Mini-ITX-Gehäuse in seinem Sortiment, welches in unserem Test nicht nur durch die kompakten Abmessungen gepaart mit der guten Kompatibilität punkten konnte, sondern vor allem durch die sehr gute Verarbeitungsqualität. In diesem Bereich punktet das Rocket vor allem durch die vielen Aluminiumelemente, welche das Gehäuse auf allen sechs Seiten umgeben. Dank deren Farbgebung und Oberflächenbeschaffenheit wird ein sehr ansprechendes Design erzielt, wie man es von nur sehr wenigen Gehäusen kennt. Trotz der kompakten Abmessungen kann das Rocket zudem sehr potente Komponenten aufnehmen, wodurch es als besonders kompakte Basis für ein sehr schnelles Gaming System dienen kann.

    zum Review
  • Kolink Rocket Mini-ITX Gaming-Gehäuse - schwarz - Ocaholic - Kolink Rocket

    Ocaholic - Kolink Rocket

    Alles in allem ist das Kolink Rocket ein sehr gutes Gehäuse. Es richtet sich an Gamer, die ihrem Rechner nur sehr wenig Platz einräumen und gleichzeitig High-End-Komponenten verbauen wollen. Im Inneren findet sich ausreichend Raum für entsprechende Kompatibilität und sogar SFX-L-Netzteile sind kein Problem. Dieser Balanceakt ist somit gelungen und besonders die Unterstützung von Dual-slot-Grafikkarten sollte essenziell sein. 

    Das interne Layout wurde sehr gut durchdacht vom Hersteller. Wir halten das für einen starken Pluspunkt, da die Installation bei solch kleinen Gehäusen sonst schnell in eine Wissenschaft ausartet. Hat man hingegen eine klare Struktur vorgegeben, erleichtert das den Einbauprozess deutlich. Hinsichtlich des Layouts fanden wir es problematisch, dass der 80mm-Lüfter an einer Position untergebracht wird, wo ihn zum Großteil das Riser-Kabel verdeckt. 

  • Kolink Rocket Mini-ITX Gaming-Gehäuse - schwarz - Ocaholic - Kolink Rocket

    Ocaholic - Kolink Rocket

    Alles in allem ist das Kolink Rocket ein sehr gutes Gehäuse. Es richtet sich an Gamer, die ihrem Rechner nur sehr wenig Platz einräumen und gleichzeitig High-End-Komponenten verbauen wollen. Im Inneren findet sich ausreichend Raum für entsprechende Kompatibilität und sogar SFX-L-Netzteile sind kein Problem. Dieser Balanceakt ist somit gelungen und besonders die Unterstützung von Dual-slot-Grafikkarten sollte essenziell sein. 

    Das interne Layout wurde sehr gut durchdacht vom Hersteller. Wir halten das für einen starken Pluspunkt, da die Installation bei solch kleinen Gehäusen sonst schnell in eine Wissenschaft ausartet. Hat man hingegen eine klare Struktur vorgegeben, erleichtert das den Einbauprozess deutlich. Hinsichtlich des Layouts fanden wir es problematisch, dass der 80mm-Lüfter an einer Position untergebracht wird, wo ihn zum Großteil das Riser-Kabel verdeckt. 

  • Vortez - Kolink Rocket Review - Better than DAN Cases A4-SFX?

    Pros
    + Stunning visual appearance
    + Exceptional build quality
    + Low-noise operation
    + Supports big graphics cards
    + Good cable management
    + Beats the DAN Cases A4-SFX on price

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV