noblechairs collection 2016
MSI
Topseller!

MSI
X99A Tomahawk, Intel X99 Mainboard - Sockel 2011-V3

  • X99-Mainboard (ATX) mit 4x PCIe (3.0) x16
  • 10x SATA 6G & 1x SATA-Express
  • 1x M.2 & 1x U.2
  • 10x USB 3.0 & 2x USB 3.1

 

lagernd

229,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: MBMC-214

EAN: 4719072477271

MPN: 7A54-001R

Hersteller: MSI

 
 

Produktinformationen - X99A Tomahawk, Intel X99 Mainboard - Sockel 2011-V3

"Broadwell-E" schimpfen sich Intels aktuellste High-End-Prozessoren der legendären Extreme-Reihe, der "X99" mit dem Codenamen "Wellsburg" ist der passende neue Chipsatz dazu! Und das hier angebotene Motherboard X99A Tomahawk von MSI ist genau mit diesem bestückt. Dazu ist auf der Enthusiasten-Platine ein frischer Sockel - der LGA2011-V3 - vorhanden, der nicht zu früheren Extreme-CPUs kompatibel ist und somit allein den neuen Intel-Top-Prozessoren vorbehalten bleibt.

Doch alle Power-User und Hardware-Narren, die sich für ein Broadwell-E/X99-Gespann entscheiden, erhalten im Gegenzug nicht nur die brachialste, niemals zuvor im Endkundenbereich angetroffene Prozessor-Performance, nein, sie erwerben auch noch Features, über welche gestern noch ehrfürchtig als "von morgen" gemunkelt wurde: So kommen Intels Hexa-Core- und Octa-Core-Monster erstmals mit integriertem DDR4-Speichercontroller, so dass X99-Mainboards entsprechende RAM-Bänke besitzen, in denen der noch schnellere und dabei energiesparendere DDR4-RAM werkelt.

Außerdem besitzen viele X99-Platinen die Next-Gen-Schnittstellen für SSDs namens SATA Express (SATAe) und M.2 (NGFF), die erstmalig mit dem Z97-Chipsatz und den 1150er-Intel-Mainstream-Prozessoren ("Haswell Refresh"/"Devil's Canyon") den Markt erreichten. Im Gegensatz zu Letzteren stellen die Broadwell-Es aber nicht nur 16, sondern ganze 40 PCIe-3.0-Lanes zur Verfügung, weshalb auch die schnellsten M.2-SSDs (über kompatible Mainboard-Slots) mit maximalem Speed via 4 Lanes angebunden werden können, ohne dabei Datenleitungen zur Grafikkarte abzuzwacken.

Beim MSI X99A Tomahawk handelt es sich um ein üppig ausgestattetes X99-Mainboard, das für die megastarken Extrem-Prozessoren der Core-i7-5000/6000er-Reihe mit ihren 6, 8 oder sogar 10 Kernen eine ideale Basis darstellt. Das schwarze Board kommt mit acht DIMM-Slots für bis zu 128 GB DDR4-Arbeitsspeicher im superflotten Quad-Channel-Mode. Als Soundchip ist der Realtek ALC1150 an Bo(a)rd, der über fünf Audio-Buchsen und einen optischen S/PDIF-Anschluss 7.1-Sound ausgeben kann.

Ein kleines Highlight am MSI X99A Tomahawk ist außerdem, dass sich an der I/O-Blende auf der Rückseite des Mainboards zwei nagelneue USB-3.1-Anschlüsse mit Typ-A- und C-Buchse befinden. Diese neuartigen USB-Ports sind mit maximal erreichbaren Geschwindigkeiten von 10 Gbit/s doppelt so schnell wie herkömmliche USB-3.0-Anschlüsse.

Auch die weitere Konnektivität fällt auf dem High-End-Chipsatz mehr als angemessen aus, die ATX-Platine stellt insgesamt (teils extern, teils intern) zehn USB-3.0-Ports und sechs USB-2.0-Ports zur Verfügung und managt Festplatten und SSDs über zehn SATA-6G-Anschlüsse (inkl. RST und teils RAID-Support) sowie einen SATAe- , U.2 und M.2-Steckplatz (PCIe 2.0 x2 oder 3.0 x4). Erweiterungskarten kommen in zwei PCIe-2.0-x1-Slots unter und für Grafikkarten stehen vier PCI-Express-Slots - teils im Standard 3.0 - bereit.

Technische Details:
  • Format: ATX
  • Farbe: Schwarz
  • Chipsatz: Intel X99
    Sockel: 2011-V3 (für Intels "Haswell-E" & "Broadwell-E"-CPUs)
  • RAM: 8x DDR4 (max. 128 GB, mittels OC bis 3.333 MHz)
    Quad-Channel
  • Slots (physisch):
    3x PCIe (3.0) x16
    Kompatible Multi-VGA-Konfigurationen: 3-way-SLI, 3-way-CrossFireX
    2x PCIe 2.0 x1
  • Interne Anschlüsse:
    10x SATA 6G (2x davon SATA Express)
    1x SATA-Express
    1x U.2
    1x M.2 Key M
    1x Clear-CMOS-Header
    1x Multi-BIOS-Switch
    1x TPM-Header
    1x Chassis-Intrusion-Header
    1x RGB-LED-Header
    4x USB 2.0 (2x Header)
    4x USB 3.0 (2x Header)
    5x Lüfter
    Power/Reset/LED/Front-Audio
  • Externe Anschlüsse:
    1x PS/2 Tastatur/Maus
    2× USB 3.1 (je 1× Typ A und Typ C)
    4x USB 3.0
    4x USB 2.0
    1x Gigabit-LAN (Intel I218-LM)
    1x Gigabit-LAN (Intel I210-AT)
    1x Clear CMOS
    1x S/PDIF optisch
    5x Audio (7.1, Realtek ALC1150)
  • Stromversorgung:
    1x 24-Pin ATX
    1x 8-Pin ATX 12V
 

Weiterführende Links zu "X99A Tomahawk, Intel X99 Mainboard - Sockel 2011-V3"

 
MSI
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

CPU Sockel 2011-V3
Formfaktor Mainboard ATX
Chipsatz Mainboard Intel X99
Speicherslots 8x
Speichertyp DDR4
max. Arbeitsspeicher 128 GB
PCIe (3.0) x16 (mechanisch) 3x
PCIe (2.0) x1 2x
Lüfteranschlüsse (4-Pin PWM) 5x
SATA 6G intern 10x
SATA Express intern 1x
M.2 (PCIe 3.0 x4 / SATA 6G) 1x
USB 3.1 extern (Typ C) 1x
USB 3.1 extern (Typ A) 1x
USB 3.0 extern (Typ A) 4x
USB 3.0 intern 4x
RJ-45 (LAN) Ports 2x
Wireless LAN nein

Kundenbewertungen für "MSI X99A Tomahawk, Intel X99 Mainboard - Sockel 2011-V3"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
davidg1994
Das Produkt durfte ich im Rahmen der „Testen, bewerten, behalten!“ Aktion einer anderen...
Keine Beschränkungen (1)
100% (1)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
davidg1994

Bis jetzt mit der Qualität und den Features sehr zufrieden.

Das Produkt durfte ich im Rahmen der „Testen, bewerten, behalten!“ Aktion einer anderen Seite testen, die Bewertung gibt es auch auf deren Seite zu lesen.

Nach Annahme des Pakets und dessen Öffnung begutachtete ich zuerst einmal die Verpackung und deren Design, welche in einem Militär-Camo und einer Tomahawk auf der Vorderseite aufgemacht ist. Auf der Rückseite befinden sich einige Hinweise zu verschiedenen Eigenschaften des Boards wie z.B. „Twin Aming Lan“, „DDR4 Boost“ usw.
Alles in allem hinterlässt die Verpackung einen positiven Eindruck und wirkt hochwertig.
Einzig und allein ein kleiner Schreibfehler störte mich, wo bei „stability“ das erste s mit einem a vertauscht wurde.

Nach öffnen der Kartons findet man nach Herausnehmen des Board findet man neben Handbuch und Treiber DVD auch diverse Sata-Kabel, Adapter, SLI Bridge und Aufkleber zur Beschriftung für besagte Kabel.


Was mir am Handbuch besonders gefällt ist das es detaillierte Anleitungen zur Installation aller Komponenten gibt, welche über kleine QR-Codes verfügen die an kleine „how to“ Videos verlinken, wodurch selbst ein Laie das Board betriebsbereit bekommen sollte.


Zum Board selbst kann ich nur sagen dass es mich ästhetisch wirklich anspricht. Es kommt in Schwarz zwar eher schlicht aber dennoch elegant daher, die „Steel Armor“ der PCIe Slots bringt definitiv ihren Teil zum Look des Boards bei.


Zum technischen Teil des Boards gibt es momentan nicht viel zu sagen außer dass es bis jetzt Stabil läuft und dass ich die ganzen Features wie den „Supercharger-Port“ usw. nicht mehr missen will.
Dazu muss man vielleicht sagen dass ich bis vor einem halben Jahr noch auf LGA Sockel 775 unterwegs war und dann vor 2 Monaten auf LGA 1155 gewechselt habe bei welchem ich schon einen unterschied wie Tag und Nacht merkte.
Der Sprung auf den 2011-3 kommt mir bestimmt fast nochmal so groß vor und bereitet mir momentan wirklich einige Freude.
Das „Click Bios 5“ ist ebenfalls wirklich eines der am schönsten anzusehenden die ich bisher betrachten durfte.
Das Feature das Mir am besten gefiel ist das "Turbo Boost Max Technology 3.0" welches sich für Single-Thread Anwendungen den Schnellsten Kern des Prozessors zu nutze macht und somit noch etwas Geschwindigkeit herausholt.


Alles in allem kann ich das Board bis jetzt wärmstens empfehlen.
Zum OC-Potential etc. berichte ich eventuell noch sobald ich einen besseren Kühler zur Verfügung habe.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV