noblechairs collection 2016
Noctua
Topseller!

Noctua
NH-D14 CPU-Kühler - 140/120mm

  • Ultimativer CPU-Luft-Kühler von Noctua
  • mit geringer Geräuschentwicklung
  • und zwei Lüftern (140mm & 120mm)

 

lagernd

77,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: CPNA-017

EAN: 4716123314530

MPN: NH-D14

Hersteller: Noctua

 
 

Produktinformationen - NH-D14 CPU-Kühler - 140/120mm

Längere Zeit war es vergleichbar still um den aus Österreich stammenden High-End-Hersteller Noctua, was die Veröffentlichung neuer CPU-Kühler betrifft. Zwar wurden die Erfolgsmodelle den neuen Sockel-Anforderungen angepasst, das Kühlerdesign blieb jedoch gleich. Der Beliebtheit der Marke war dies dennoch kaum abträglich, schließlich setzen die CPU-Kühler und selbst entwickelten Lüfter Bestmarken bei der Verarbeitungsqualität, Zuverlässigkeit und vor allem der niedrigen Geräuschentwicklung.

Nun meldet sich Noctua mit einem Paukenschlag zurück. Während die oben genannten Tugenden allesamt auch bei dem neuen Topmodell erfüllt werden, ist die Kühlleistung signifikant höher und stellt neue Bestmarken für Luftkühler auf. NH-D14 wird die Kreation schlicht getauft. Die Nummer verrät dabei bereits ein wichtiges Merkmal: Die 14 steht für die Verwendung eines großen 140-mm-Lüfters, der ein noch besseres Verhältnis aus Fördervolumen zu Lautstärke aufweist. Ein Lüfter war jedoch nicht genug und so verbauen die Ingenieure aus der Alpenrepublik noch einen 120er dazu.

Während die bisherigen CPU-Kühler von Noctua mit einem einfachen Kühlturm auskamen, besitzt der D14 gleich zwei davon. Um diese angemessen zu versorgen stieg auch die Anzahl der Heatpipes von vier auf sechs. Im Vergleich zu anderen Twin-Tower-Konstruktionen sind die Kühlkörper jedoch sehr groß. Im Gesamtergebnis mit zwei montierten Lüftern ist der Noctua damit extrem stattlich.

Dennoch haben es die Noctua-Ingenieure geschafft, die Bauhöhe gegenüber den 120er-Modellen kaum zu erhöhen. Mit 160 mm stellt der NH-D14 damit nur mittlere Anforderungen an die Gehäusebreite. Erreicht wird dies mit einer besonders tiefen Einbauposition des 140er-Lüfters. Dies bietet zugleich den Vorteil einer besseren Belüftung und Kühlung der umliegenden Wärmequellen wie Spannungswandler und Arbeitsspeicher.

Während der 140er-Lüfter genau zwischen den beiden Kühltürmen sitzt, wird der 120er an der Außenseite montiert. Beide Ventilatoren vereinen ein enormes Fördervolumen mit einer geringen Geräuschentwicklung. Zudem liegen für jeden Lüfter ein Spannungsadapter in Form eines Kabels bei. Diese senken Drehzahl und damit Lautstärke nochmals, was in minimalen 13,2 und 12,6 dB(A) resultiert. Hier zeigt sich die deutliche Überlegenheit des 140ers, da dennoch enorme 92 m³/h befördert werden.

Bei der Verarbeitung gibt es keinerlei Anlass zum Tadel - einmal mehr setzt Noctua hier Maßstäbe. Wie üblich wurden die Verbindungen von Heatpipes und Lamellen verlötet und die Platten an den Rändern zusätzlich verstrebt. Dies garantiert maximale Haltbarkeit. Eine Nickelschicht überzieht den NH-D14 und schützt den Kühlkörper vor Oxidation. Zugleich stellt die Nutzung von Wärmeleitpasten auf Flüssigmetall-Basis kein Problem dar.

Das bewährte SecuFirm2 Montagesystem gewährleistet durch die zuverlässige Verschraubung des Kühlers mit der Montage-Platte auf der Mainboard-Rückseite einen optimalen Anpressdruck und maximale Sicherheit. Zugleich bietet es eine hohe Kompatibilität zu allen aktuellen Sockeln von Intel (775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366) und AMD (AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+). Für AMD-Systeme wird eine nicht enthaltene Backplate benötigt! Diese ist jedoch meist ab Werk installiert. Zum Lieferumfang gehört weiterhin die NT-H1 Wärmeleitpaste.

Sockel LGA2011 & AM4 Kompatibilitätshinweise

Der österreichische Kühlerspezialist Noctua stellt Kunden stets optional erhältliche SecuFirm2™-Montagesets zur Verfügung, die ältere Luftkühler zu moderneren Prozessorsockeln kompatibel machen. Für die Noctua Prozessorkühler NH-U14S, NH-U12S und NH-U9S gibt es das Mounting-Kit NM-AM4-UxS (hier klicken) im Caseking-Shop und für die meisten anderen Noctua-Kühler eignet sich das Kit NM-AM4 (hier klicken), mit dem Noctua-User ihre mitunter vor Jahren gekauften Qualitäts-Kühler für den AMD Sockel AM4 nachzurüsten können. Über das ebenfalls optionale Mounting-Kit NM-I2011 (hier klicken) ist der Kühler auch mit den Intel-Sockeln LGA 2011, 2011-V3 und 2066 kompatibel.

Technische Details:
  • Maße (ohne Lüfter): 140 x 160 x 130 mm (BxHxT)
  • Material: vernickeltes Kupfer (Boden, Heatpipes), Aluminium (Lamellen)
  • Gewicht (ohne / mit Lüftern): 900 / 1.240 g
  • Heatpipes: 6x Ø 6 mm
  • Lüfter: 140 mm NF-P14
    Normalbetrieb: 19,6 dB(A), 1.200 U/Min, 110,3 m³/h
    mit U.L.N.A.: 13,2 dB(A), 900 U/Min, 92,3 m³/h
  • Lüfter: 120 mm NF-P12
    Normalbetrieb: 19,8 dB(A), 1.300 U/Min, 92,3 m³/h
    mit U.L.N.A.: 12,6 dB(A), 900 U/Min, 63,4 m³/h
  • Spannung: 12 V
  • Lebenserwartung: > 150.000 h
  • Kompatibilität:
    Intel Sockel 775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366 (2011, 2011-V3 & 2066 mit optionalem Mounting-Kit)
    AMD Sockel AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+ (AM4 mit optionalem Mounting-Kit)
  • Garantie: 6 Jahre
 

Weiterführende Links zu "NH-D14 CPU-Kühler - 140/120mm"

 
Noctua
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

CPU Sockel 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 775, AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+
CPU-Kühler Bauart Dual Tower
Lüfteranschluss 3Pin (Spannungsteuerung)
CPU-Kühler Breite 140 bis 149 mm
CPU-Kühler Höhe 160 bis 169 mm
CPU-Kühler Tiefe 150 bis 159 mm
CPU-Kühler Breite (exakt) 140 mm
CPU-Kühler Höhe (exakt) 160 mm
CPU-Kühler Tiefe (exakt) 155 mm
Material Bodenplatte vernickeltes Kupfer
Material Kühlkörper Aluminium
Gewicht in g 1200 - 1300 g
max. Umdrehung 1000 - 1500 U/min
max. Lautstärke 15 - 20 dB(A)
max. Fördermenge 100 - 125 m³/h
min. Umdrehung 750 - 1000 U/min
min. Lautstärke 10 - 15 dB(A)
min. Fördermenge 50 - 75 m³/h
Anzahl Heatpipes 6
Durchmesser Heatpipes 6 mm
CPU-Kühler Lüfter im Lieferumfang 1x 120 mm + 1x 140 mm
Kühlkörperfarbe Silber
Lüfterfarbe Beige, Braun
Zusatzlüfter installierbar ja
Belüftungsart aktiv

Kundenbewertungen für "Noctua NH-D14 CPU-Kühler - 140/120mm"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 15 Kundenbewertungen)
 
Xenus5111
Spitzen Teil hat meine Erwartungen sogar noch bei weitem übertorfen. Mein I7-4770K ist...
cyberrapt0r
Hammer Teil ! Ich habe einen I5 2500k auf 4,2 Ghz bei 1,25 volt und mit dem Kühler...
HaJoX
Eigentlich bewerte ich ungern, weil eine Bewertung nie ganz objektiv sein kann....
Keine Beschränkungen (15)
93% (14)
0% (0)
7% (1)
0% (0)
0% (0)
 
Xenus5111

Spitzen Teil hat meine Erwartungen...

Spitzen Teil hat meine Erwartungen sogar noch bei weitem übertorfen. Mein I7-4770K ist im Desktop Bereich bei Maximal 30 Grad und das auch obwohl die letzten paar Tage sehr Warm waren.
Jedoch vor dem Kauf genau drauf achten ob das Gehäuse groß genug ist.

 
cyberrapt0r

Hammer Teil ! Ich habe einen I5 2500k...

Hammer Teil !

Ich habe einen I5 2500k auf 4,2 Ghz bei 1,25 volt und mit dem Kühler geht er nicht über 58° !! (und das bei einer aussentemperatur von 27° ). Das sagt schon alles denk ich :)

Eins muss man aber noch sagen , das Teil ist Riesig passt auf dass euer Arbeitsspeicher drunter passt und er auch im Gehäuse nach oben hin genug Platz hat.

 
HaJoX

Eigentlich bewerte ich ungern, weil...

Eigentlich bewerte ich ungern, weil eine Bewertung nie ganz objektiv sein kann.
Allerdings hat mich der Noctua Kühler wirklich überzeugt, deshalb möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen.

Nach der Umrüstung auf einen AMD FX 8350 Octacore mit 4 Ghz sollte nun ein neuer Lüfter zum Einsatz kommen, weil der alte Lüfter Mühe mit den Temperaturen hatte und somit relativ laut zu Werke ging.
Mein Augenmerk lag dabei auf einem möglichst leisen Betrieb bei ausreichender Leistung.

Die Kühlleistung habe ich mit Heavyload (CPU Auslastung 100%) getestet.
Mein Alter CPU Lüfter kratzte dabei nach wenigen Minuten hart an der 75°C Marke.

Der Noctua war mir in der Standard Konfiguration noch eine Kleinigkeit zu laut, deshalb installierte ich die beigelegten U.L.N.A. Adapter, welche die Maximale Drehzahl reduzieren.
Damit ist ein fast lautloser Betrieb möglich.

Im Idle lag die Temperatur um 30°C, im Normalbetrieb um 35°C.

Beim Test mit Heavyload (100% CPU Auslastung) erreichte die Betriebstemperatur relativ schnell 45°C, und stieg dann sehr gemächlich mit der Dauer des Tests an.

Nach 30 minütiger Testdauer wurden schließlich 61°C erreicht, auch eine Verlängerung des Tests brachte keine Erhöhung der Maximaltemperatur. Wohlgemerkt, das ganze mit reduzierter Drehzahl der Lüfter.
Ein weiterer Test, ohne jegliche aktive Frischluftzufuhr ergab eine Temperatur von maximal 65°C.

Beeindruckend ist auch die Geschwindigkeit, mit der die Temperatur gesenkt wird wenn die Prozessorlast auf Normalmaß reduziert wird, innerhalb von ca. 2 Minuten ist der Wert wieder auf Normalmaß.

Das mitgelieferte Zubehör ist hochwertig und funtional, die Verpackung könnte man als vorbildlich bezeichnen.
Die Verarbeitungsqualität ist ebenfalls in Ordnung.

Ein wenig Kritik muß allerdings auch sein.
So sind die beigefügten Lüfter nicht PWM fähig, was bei CPU Lüftern eigentich Standard sein sollte, da die meisten modernen Mainboards eine hervorragende Lüftersteuerung zur Verfügung stellen.

Eine alternative Version dieses Kühlers mit PWM Steuerung gibt es leider nicht, somit muss man PWM Lüfter nachkaufen, wenn man darauf Wert legt.

Der Preis ist erstmal abschreckend, aber wirklich jeden Cent wert.
Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung und 5 Sterne.


 
Homicidium

Lieferzeit: Knapp 1 Tag, Caseking mal...

Lieferzeit: Knapp 1 Tag, Caseking mal wieder absolute Spitze, dafür zahlt man auch gerne etwas mehr!

Ich habe das gute Stück für meinen 1075T geholt, da ich eine sehr gute Kühlleistung und vor allem einen ruhigen Kühler suchte. Aufgrund der durchweg (sehr) positiven Bewertungen des D14 habe ich mich für dieses Monstrum entschieden. Meine Güte ist das ein Brummer, vor allem wenn man so mickrige Lüfterchen von Arctic Cooling gewohnt ist.

Die Installation gestaltete sich als durchaus einfach und auch für einen Laien ohne größere Probleme zu meistern.

Die Kühlleistung ist durch die Bank top! Im Idle 29°C, beim Spielen (Battlefield) gerade so 37°C, und das alles mit dem Low Noise Adapter und in einer sehr angenehmen Geräuschkulisse.

5 Kronen!

 
HeadshotHunter

Also mal an euch Caseking. Ihr seit ja...

Also mal an euch Caseking. Ihr seit ja echt mal.......... Der Hammer!!!!!!!! Ich habe gestern um 9.00 Uhr den Noctua bestellt und einen Tag später um 11.30 Uhr war er da. Vielen Vielen dank denn ich hatte schon lange von diesem Monstrum geträumt und nun Ist er da. Schon verbaut und gleich noch ein Lob an Noctua. So eine filigrane saubere und problemlose arbeit habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Schneller Einbau ohne ein einziges Problem. Ich glaube über die Kühlleistung brauch ich nichts schreiben. Er ist einfach nur monströs. Kurz gesagt der geilste CPU Kühler den ich je gesehen und selber besessen habe. Vorerst war ich geschockt über die größe. Ich dachte mir ich bestelle erst einmal meinen Noctua bei euch um zu sehen wie es klappt. Ihr seit nicht immer die billigsten aber die paar Euronen macht ihr durch euren Service wieder gut. Die Hotline klappt auch Top mit sehr kompetenten und freundlichen Menschen an der Leitung. Also werde ich auch mein neues Gehäuse bei euch bestellen. Das Corsair Obsidian 800d. Freu mich schon drauf. Also dann macht weiter so. Vielen dank noch mal.

 
daBaim

Hallo Also ersteinmal ist der Kühler...

Hallo

Also ersteinmal ist der Kühler hammer (I7-920 @2,66GHz und nach 1h Prime95 max 55°C)

doch jetzt der meiner meinung nach Große nachteil
die Lüfeter sind echt störend.
Im vergleich zu meinen Silverstone 18cm lüfter.
Die Noctua haben etwa die laugstärke meiner alten NoName gehäuselüfter.
Also wer der absolute Silent fan ist wird damit nicht glücklich, aber ich habe jetzt einfach die beiden lüfter entfernt und und meine CPU läuft im IDLE bei ca 38°C und man muss dazu sagen das die graka nur wenige Zentimeter under dem kühler ist und somit der Airflow auch etwas hindert.

Ich würde ihn mir wieder kaufen jedoch muss jeder wissen ob es ihm 70€ wert sind wenn dann so "schlechte" lüfter dabei sind.

 
masterkalle95

Dieser lüfter ist einfach der hammer!!!...

Dieser lüfter ist einfach der hammer!!! Ich habe diesen cpu lüfter gekauft mit einem gamer gehäuse.Er kühlt meinen phenom 2 x4 955 (4x3,2ghz) im idle 30 C° unter vollast 8h prime 45C°. Erist sehr leise beim spielen,leider beim schlafen ist er lauter als der boxedkühler (voll runtergeregelt).Einmal blieben alle 2 lüfter stehen weil sich das kabel am mainboard gelöst hatte,ich habe es nur germerkt weil meine systemtemperatur (gehäuse anzeige) um 5 C° heißer wurde.Ich startete speedfan und was war immer noch 30 C°.Der kühlkörper nimmt die wärme von der cpu-der kühlkörper erhitzt sich-und die lüfter machen die hitze weg,kühlt auch gut ohne lüfter (;. Fazit:Er kühlt sehr gut,ist eine günstigere wariande einer wasserküllung,aber das ding ist verdammt groß!!!!!

 
Err0r92

Hallo! Ich hab mir den Noctua NH-D14 zu...

Hallo!

Ich hab mir den Noctua NH-D14 zu Weihnachten gekauft, da der Orginale Kühler meines AMD X6 1090T viel zu laut war.
Erst hatte ich bedenken wegen der Größe, doch wenn man keinen
Seitenlüfter hat, ist der Einbau kein Problem!

Der Kühler ist nach 2 Tagen angekommen(und das in der Vorweihnachtszeit!). Ich hab den Kühler installiert, was auch
nachdem ich das Mainboard ausgebaut habe, sehr einfach war.
Die Orginalen Noctualüfter habe ich durch einen
Noisblocker PWM BlackSilentPRO austauschen, da die Noctua
farblich nicht zu meinem blau-schwarzen Gehäuse passen.
Doch als ich den ersten Test gemacht habe, vielen mir die Augen aus dem Kopf:

Temps mit Ori-Kühler laut Everest:
Desktop: 25°C
Volllast: 37°C

Temps mit Noctua OHNE Lüfter:
Desktop: 14°C
Volllast: 29°C

Temps mit Noctua mit NB Lüfter:
Desktop: 13°C
Volllast: 25°C

Da fehlten mir die Worte! Selbst wenn man den NH-D14 passiv
betreibt, vollbringt er unglaubliche Kühlleistung und das bei
unhörbarer Lautstärke selbst bei den Orginalen Lüftern!

KLARE KAUFEMPFEHLUNG!! 5 Kronen!

 
Ryak84

Zuerst! Dickes Lob an Caseking!...

Zuerst! Dickes Lob an Caseking! Schnelle Lieferung (trotz Unverfügbarkeit des Lüfters)!

Zum CPU-Kühler selber...
Alleine schon das Auspacken machte Spass!
Verarbeitung, Anleitung, Verständlichkeit.. alles absolute Spitze, selten so etwas hochgradig qualitatives gesehen!

Also ich wusste ja dass der NH-D14 ein Kühler der Königsklasse ist... aber die Ergebnisse brachten mich dann doch extrem zum Staunen!

Vorher i7 920 @ 2.67 ghz (Stock Kühler) idle 41° last(Prime) 77°

Jetzt i7 920 @ 2.67 ghz (Noctua NH-D14) idle 27° last(Prime) 45°

Diese Unterschiede muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen....

Nun habe ich das System übertaktet und siehe da... das interessiert dieses Monstrum von einem Kühler überhaupt nicht..

Jetzt i7 920 @ 3.65 ghz (Noctua NH-D14) idle 32° last Prime 53°

Betreiben tue ich das Ganze in einem NZXT Phantom,
Wärmeleitpaste ist die Coollaboratory Liquid Ultra, alles hier erhältlich bei Caseking.

Also um es kurz zu machen... Ich kann nur meine absolute Empfehlung aussprechen! KAUFEN!

mfg B.R

 
Gamermax

Extrem gute Verarbeitung Extrem gute &...

Extrem gute Verarbeitung
Extrem gute & leise Lüfter
Extrem gute Kühlung

und es ist ein Monster! Auch sehr gutes P/L :)

 
johngunz

wolltet Ihr sicher und leise kühlen...

wolltet Ihr sicher und leise kühlen .... dann nehmt absolut diesen Kühler. Er läuft bei mir mit einen Core2 duo 7500 3,06 ghz gerade mal 45 Grad warm bei lufttemp 32 grad Gezockt wie blöder 3-4 std volle Kanne 1920 1066 auflösung Absolut top. Fast lautlos wohlgemerkt keine 5v oder 7,5v bergrenzer drin-halte ich nicht für sinnvoll. denn er läuft bei voller last super leise. Ich habe selbst mehrere Noctua Kühler,dieser ist der beste,falls es ins Gehäuse passt. Maße beachten!!!

 
frank-saw

Bin mal wieder absolut begeistert....

Bin mal wieder absolut begeistert. Gestern kurz nach dem Mittag bestellt, per Sofortüberweisung bezahlt und Heute isser da :) echt Königsklasse...

Was den Kühler angeht bin ich ebenso begeistert, mal gut das ich ein HAF 932 habe sonnst würde das Monstrum wohl nicht passen ;) ein absoluter Leckerbissen.

Die Kühlleistung ist perfect und der Preis ist angemessen. Macht weiter so, ein super Job von Caseking

 
Dudelsack

Ich habe gleich 2 Noctua NH-14 Kühler...

Ich habe gleich 2 Noctua NH-14 Kühler gekauft, einmal für einen AMD Phenom X4 965 3,4GHz@ 4GHz auf einem ASUS AM3 Board M4A89GTD/USB3 und einem Intel Core2 Quad Q9650 3GHz@3,6GHz auf einem ASUS 775 Board Rampage Extreme. Ich kann nur sagen, die Kühler sind einfach Spitze. Der Einbau des sehr großen Kühlers gestaltete sich eigentlich sehr sehr einfach. Beim AM3 Board schnell und ohne Ausbau des Motherboards, weil die Blackplane schon von Werk aus integriert ist. Sehr gute Erläuterung in der Installations Broschüre, jedoch n u r in englischer Sprache, wobei das Gerät ja in Österrreich hergestellt wird. Das ASUS 775 Board gestaltete sich jedoch viel aufwendiger, weil die Blackplane, ist im Noctua Installationspaket enthalten, nur bei ausgebauten Motherboard zu installieren ist. Zudem machten angrenzende, passive Kühler von der Northbridge kleine Platzprobleme beim Einbau des Noctua NH-D14. Mit Geduld und einwenig Geschick ist auch dieses zu meistern. Ach so, da der riesengroße Kühler bis in den 2 Slot der Speicher reinragt, sollte man unbedingt darauf achten, das die Speicher keine aufgesetzten Kühler haben, sonst ist eine Montage des dazugehörigen Lüfters nicht möglich.
Auch die Breite des PC-Gehäuses sollte mindestens 21cm betragen,sonst ragt der Kühler raus. Bei einem CoolerMaster CM-690 und einem Xigmatek Midgard ist das kein Problem, auch wenn sich das Seitenteil gerade so schliesst. Der Noctua NH-14 zeichnet sich durch seine äußerst geringe Geräuschentwicklung aus. Für OC ein absolutes MUSS. Kommen wir zu den

Temperaturdaten:
AMD Phenom II x4 965 3,4@4,0 im Idle 36Grad, bei Last 52Grad
Gehäuse: Xigmatek Midgard
Intel 775 Core2 Q9650 3,0@3,6 im Idle 43Grad, bei Last 58Grad

Hatte vorher bei beiden Rechnern jeweils einen Thermaltake Kühler installiert, Max Orb und SpinQ und die Temperaturwerte der Prozessoren waren zwischen 10-20 Grad im Idle und Last höher.
Gehäuse: CoolerMaster CM-690.

Fazit: Der Noctua NH-D14 ist absolut zu empfehlen. Nicht nur das er riesengroß und echt geil aussieht, kühlen, auch bei OC, das kann er einfach spitzenmässig.

 
StylezZz

So nach einem Monaten will ich nun auch...

So nach einem Monaten will ich nun auch mein Fazit zum Noctua DH-14 abgeben. Ich betreibe den Kühler in einem Thermaltake Xaser VI Gehäuse. Als CPU verwende ich einen Core i7-920. Ich hatte Anfangs bedenken wegen Platzproblemen aber nach kurzer Recherche und dem studieren der Kompatibilitätsliste auf der Noctua Seite, war relativ schnell klar, dass der Kühler passt.

Unter Prime 95 mit 8 Threads also 100% Auslastung wird die CPU maximal zwischen 52 und 58 Grad warm. (Je nach Kern).Hatte den Test 2 Stunden laufen lassen. Die Lüftergeschwindigkeit beträgt 1350 RPM.

Der Einbau funktioniert auch tadellos, die Anleitung ist zwar in Englisch geschrieben, allerdings ist jeder einzelne Schritt bebildert. Dazu gibt es eine Brücke die die Lüfter auf 830 RPM drosselt, wenn gewünscht.

Wenn man den Preis mit anderen Kühlern vergleicht und bedenkt, dass man hier einen 120mm und einen 140mm Lüfter geliefert bekommt, ist das ganze doch voll und ganz in Ordnung. Da Konkurrenten teilweise 50 € für einen Kühltower verlangen. Möchte man einen ordentlichen 120er Lüfter draufschnallen ist man auch schnell mit 70€ dabei.

Von mir gibt es daher eine klare Kaufempfehlung, für alle die etwas mehr in einen CPU-Kühler investieren wollen.

 
Pannemann

Habe lange überlegt ob ich mir diesen...

Habe lange überlegt ob ich mir diesen Kühler holen soll, der Preis ist natürlich eine ansage. Aber ich bin mit meiner Entscheidung sehr zufrieden, ihn mir zugelegt zu haben. Es ist ein mächtig großer Kühler, aber seine Halterung ist super stabil und einfach zu montieren. Die Kühlleistung ist auch herrvoragend, ich würde ihn mir jederzeit erneut holen.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • PCLab - Noctua NH-D14

    Both provide truck performance and structures are the only air that any sturdy load test while the timing of our i7-3970X was 4700 MHz. Both are mounted nicely, quickly and easily.

    zum Review
  • Hardwarelabs - Noctua CPU-Kühler NH-D14

    Betrachtet man neben der Kühlleistung die Verarbeitung, die einfache Montage, die Geräuschkulisse und den Verkaufspreis gibt es einen klaren Testsieger - den Noctua NH-D14.

    zum Review
  • Hardwaresecrets.com - Noctua CPU-Kühler NH-D14

    The Noctua NH-D14 CPU cooler is a monster, being one of the biggest coolers we tested so far. Because of this, we expected excellent performance.

    zum Review
  • Au-Ja.de - Noctua CPU-Kühler NH-D14

    Noctuas NH-D14 ist ein beeindruckender CPU-Kühler, der eine hervorragende Kühlleistung mit einem moderaten Geräuschpegel, einer sorgfältigen Verarbeitung und einer durchdachten Montage vereint.

    zum Review
  • PCGHX Forenreview - Noctua CPU-Kühler NH-D14

    Noctua schafft es, den NH-D14 an die Spitze der Luftkühler zu bringen und zeigt, dass sich eine ausgiebige Entwicklung lohnt. Nicht nur die Kühlleistung ist außerordentlich gut, auch die Qualität wirkt mehr als exzellent.

    zum Review
  • CaseUmbau.de - Noctua NH-D14 CPU-Kühler

    Für die gebotene Leistung und die gute Verarbeitung hat sich der Noctua NH-D14 bei uns den Platinaward verdient und steht nun verdient an der Spitze der Kühlercharts.

    Noctua ist es auf beeindruckende Art gelungen die Spitzte unserer Kühlercharts zu erklimmen. Das Konzept ging völlig auf. Wie man anhand der Testergebnisse sehen kann, ist der NH-D14 schon bei 7 Volt mit dem ehemaligen Spitzenreiter bis auf 0,2° gleichauf und ist dabei trotz der beiden Lüfter so gut wie nicht zu hören. Betreibt man den Noctua auf 12 Volt, so ist er eindeutiger Sieger aber immer noch als leise zu bezeichnen. Die erreichten Temperaturen sprechen dann allerdings für sich. Weder an der Optik, noch an der Verarbeitung gibt es irgendetwas auszusetzen. Mängel sucht man beim Noctua NH-D14 vergeblich. Das Halterungskonzept überzeugt in der Praxis und bietet dem Kühler trotz seines hohen Gewichts mehr als ausreichend Halt.

    zum Review
  • Ocaholic - Noctua NH-D14 CPU-Kühler

    Mit dem NH-D14 hat Noctua einen Luftkühler geschaffen, der seinesgleichen sucht. Entsprechend der Preisgestaltung richtet sich dieser absolut kompromisslose High-End-Kühler an PC-Enthusiasten, Gamer sowie Overclocker, die entweder ein äusserst leises System assemblieren oder das Maximum aus ihrer CPU herauskitzeln möchten.

    zum Review
  • Test: Noctua NH-D14 CPU-Kühler - Doppelt kühlt besser!

    Mit dem NH-D14 katapultiert sich Noctua in imposanter Art und Weise an die Spitze aktueller Komplettkühlervergleiche. Dies geschieht mit einem gewohnt sehr gut abgestimmten Gesamtpaket aus Kühlkörper, Serienbelüftung, Montagesystem und Zugaben.

    Dass man dabei technisch keine echten Highlights setzt, sondern schlicht durch Konstruktionsgröße und Qualität in Materialwahl und Verarbeitung überzeugt, ist aufgrund weitgehend stagnierender Entwicklungen am Luftkühlermarkt nicht verwunderlich.

    Bereits mit 120-mm-Einzelbelüftung kann sich der Noctua NH-D14 bei niedrigen Drehzahlen vor den bisherigen Dauersieger Prolimatech Megahalems schieben und ist bei schnell drehenden Ventilatoren auf unserer Testplattform nahezu ebenbürdig. Ausgestattet mit der sehr guten Serienbelüftung (sowohl mit dem einzelnen 140-mm-Pendant NF-P14 FLX als auch mit Doppellüfter), die einen Drehzahlbereich von kaum wahrnehmbaren 400 U/min bis ambitionierten 1300 U/min zulässt, setzt der Austria-Neuling übergreifend komplett neue Maßstäbe. Selbst im bisweilen recht beliebten Semipassiv-Betrieb, in welchem luftfördernde Maßnahmen nur durch Gehäusebelüftung realisiert werden, brilliert der NH-D14 nahezu auf dem Leistungsniveau eines Scythe Orochi und weit vor dem 120-mm-Towermitbewerb.

    Mit dem SecuFirm2-Montagekonzept ist der Kunde durch die direkte Motherboardverschraubung für Intel- und AMD-Systeme trotz des hohen Kühlergewichts auf der sicheren Seite und erhält auch für zukünftige Sockel garantiert herstellerseitige Unterstützung. Eine freie Ausrichtung des Kühlkörpers auf der CPU ist zwar nur bei Intel-Systemen möglich, AMD-Besitzer profitieren jedoch meist auch von der Standardausrichtung. Überdies stimmt die Dokumentation inklusive gepflegter Motherboard-Kompatibilitätsliste.

    Insgesamt erhält man mit dem Noctua NH-D14 den wohl derzeit leistungsstärksten Prozessorkühler auf Luftbasis, der insbesondere bei niedrigen Drehzahlen und schwierigen Bedingungen seine Stärken ausspielt. Kombiniert wird die potente Doppeltower-Basis mit zwei sehr guten und bei Bedarf angenehm leisen Noctua-Lüftern sowie einer Spritze hochwertiger Wärmeleitpaste. Zwar zählt der NH-D14 mit einem Einstiegspreis von knapp 75 Euro nicht zu den Schnäppchen des Marktes, die genannten qualitativen Eckpunkte, die enorme Leistung in allen Bereichen sowie die Unterstützung zukünftiger Plattformen lassen diesen jedoch in einem besseren Licht erscheinen. Unsere ComputerBase-Empfehlung ist dem Noctua NH-D14 zumindest sicher.

    zum Review
  • Noctua NH-D14 CPU-Kühler

    "Der König ist tot, lang lebe der neue König" und der heißt Noctua NH-D14, anders kann unser Fazit nicht lauten.

    Wir erleben mit diesem neuen Highend Kühler zwar keinen Quantensprung, aber was die Luftkühlung aktuell hergibt, hat Noctua umgesetzt und das auf beeindruckende Art und Weise. Die Kühlleistung stellt sich in allen Belangen als herausragend dar und die ausgezeichneten Lüfter ermöglichen neben der schieren Unterstützung auch einen leisen Betrieb, so man sie denn herunterregelt. Dazu gesellt sich ein extraordinäres Zubehörpaket, in dem wirklich nichts fehlt, insofern können wir den derzeitigen Preis von knapp über 70 € keinesfalls als zu teuer bewerten.

    Einziges Manko bei aller Euphorie ist die Kompatibilität, denn der Kühler kann, je nach Mainboardlayout, weit auf die Speicherbänke ragen und nicht jedes Speichermodul verfügt wie Corsair über abschraubbare Kühlerleisten. AMD Besitzer finden auch kein grundsätzlich ideales Umfeld vor, auch wenn der Kühler in seiner Grundstruktur auf den ausblasenden Gehäuselüfter ausgerichtet wurde, entscheidend ist das Mainboard Layout und diesbezüglich kann es durchaus so sein, das diese Ausrichtung eben nicht möglich ist.

    Zur besseren Übersicht noch einmal die Fakten unseres Tests in der Übersicht:

    Plus:
    • wertige edle Haptik
    • ausgezeichnete Verarbeitung
    • sehr stabile Lamellen (0,4mm)
    • herausragende Kühlleistungen
    • sehr hohe Leistungsreserven
    • für die Größe noch akzeptables Gewicht
    • sehr stabile Befestigung dank Verschraubung
    • sehr gute Sockel Kompatibilität
    • sehr gute Lüfter-Flexibilität (120+140mm)
    • sehr gute Lüfterentkoppelung und Befestigung
    • ausgezeichnete Lüfter
    • exzellentes Ausstattungspaket
    • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (ca. 73 €)
    • sehr lange Garantiezeit (6 Jahre)

    Minus:
    • Kompatibilität

    Wer den aktuell leistungsstärksten Luftkühler mit dem ausgewogensten Gesamtpaket sucht, fährt mit dem Noctua NH-D14 auf der Ideallinie, daran besteht unsererseits überhaupt kein Zweifel. Wer das passende PC-Gehäuse samt Mainboard Layout besitzt, sollte mit Knecht Ruprecht einen Beratungstermin vereinbaren, damit später nicht das falsche Geschenk unterm Weihnachtsbaum liegt...

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV