noblechairs collection 2016
2 Artikel gefunden
Radeon RX 470 - Produktfilter
Alle Artikel Neuheiten Angebote Topseller Highlights
     
Gigabyte Radeon RX 470 G1 Gaming, 4096 MB GDDR5

AMD Radeon RX 470 mit, 4 GB RAM, 1.230 MHz Boosttakt, 6.600 MHz Speichertakt & semi-passivem WindForce-2X-Kühler

Zum Produkt
Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
Gigabyte Radeon RX 470 G1 Gaming, 4096 MB GDDR5
 

bestellt

319,90 €*

PowerColor Radeon RX 570 Red Dragon, 4096 MB GDDR5

Polaris Refresh: AMD Radeon RX 570 Grafikkarte, 1.250 MHz Boost-Takt, semi-passiver Dual-Fan-Kühler, 4 GB GDDR5 Videospeicher

Zum Produkt
Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
PowerColor Radeon RX 570 Red Dragon, 4096 MB GDDR5
 

bestellt

339,90 €*

     

AMD Radeon RX 470 Grafikkarten

Für das Zocken von PC-Spielen in Full-HD-Auflösung (1.920×1.080 Pixel) benötigt man keine High-End-Grafikkarte und genau das beweist AMD mit der Radeon RX 470. Die für Full-HD optimierte Grafikkarte aus der Radeon-RX-400-Serie bietet die Möglichkeit, viele Triple-A-Titel (z.B. GTA V, Rise of the Tomb Raider, Witcher 3) mit über 60 Frames-per-Second spielen zu können, ohne dabei Abstriche bei den Detaileinstellungen machen zu müssen. Vor allem in Verbindung mit einem FreeSync-Monitor bildet die Radeon RX 470 ein performantes und preiswertes Duo für tolles Gaming.

Die Features der Radeon RX 470 4 GB Grafikkarte (Referenzdesign)

  • Kühlerdesign mit Radial-Lüfter: effektiv & leise
  • 4 GB GDDR5 Grafikspeicher
  • 32 CUs mit 2.048 Shadereinheiten
  • 1.206 MHz GPU-Boosttakt
  • 3.300 MHz (effektiv 6.600 MHz) Speichertakt
  • TDP von nur 120 Watt

AMD Radeon RX 470: GCN 1.3 & 14-nm-FinFET

Der Polaris-10-Pro-Grafikchip verfügt über die Graphics-Core-Next-Architektur der vierten Generation (GCN 1.3) und ist mit 32 Compute Units (CUs) ausgestattet. Insgesamt 2.048 Shadereinheiten ermöglichen der RX 470 eine exzellente Performance. Die 4 GB VRAM der Radeon RX 470 (Referenzdesign) sind mit 3.300 MHz (effektiv 6.600 MHz) getaktet und über ein 256-Bit-Speicherinterface an die GPU angebunden.

Mit der verbesserten Graphics Core Next-Architektur der vierten Generation führt AMD diverse Features ein. Neben einem Command-Prozessor, einem Geometrie-Prozessor, neuem Multimedia-Kern sowie einem verbesserten Memory-Controller ist eine optimierte Display-Engine Bestandteil der neuen GCN-Generation der Polaris-10-Pro-GPU. Zu den weiteren unterstützten Technologien gehören Async Compute, Vulkan, DirectX 12 und AMDs FreeSync-Technologie.

Die Radeon RX 470 ist mit einer TDP von 120 Watt sehr energieeffizient, was durch das 14-nm-FinFET-Herstellungsverfahren sowie große Sprünge bei den Steuerungs-, Stromspar- und Taktratentechnologien ermöglicht wird. Durch die 14-nm-Technologie können mehr Transistoren auf einer kleineren Fläche untergebracht werden, während gleichzeitig der Energiebedarf sinkt.

Die Radeon RX 470 Grafikkarte unterstützt DisplayPort 1.4 (HDR Ready) und HDMI im Standard 2.0. Letzterer überträgt 4K/UHD-Auflösung bei 60 Hertz und verfügt über HDCP 2.2 zum Senden und Empfangen von verschlüsselten Signalen. Durch die EyeFinity-Technologie können bis zu vier Bildschirme in einem Multi-Display-Setup angeschlossen werden.

Benchmarks zur Radeon RX 470 Grafikkarte

Das Computer-Fachmagazin Computer Base hat direkt zum Radeon RX 470 Release vier Partnerkarten in einem Benchmark getestet. Da es derzeit kein Referenzdesign der RX 470 gibt, listen wir hier Partnerkarten im direkten Vergleich. Um die Radeon RX 470 mit der Vorgängergeneration zu vergleichen, führen wir zudem die Werte der AMD Radeon R 390 mit auf.

Die kompletten Benchmarkergebnisse und einen ausführlichen Test findet man auf computerbase.de. Hier eine Übersicht über die Performance der Radeon RX 470:

  • Anno 2205 (1.920×1.080 Pixel):
    ASUS Radeon RX 470 Strix (4 GB): 27,4 FPS
    PowerColor Radeon RX 470 Red Devil (4 GB): 31,7 FPS
    Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ (8 GB): 30,8 FPS
  • Ashes of the Singularity (1.920×1.080 Pixel):
    ASUS Radeon RX 470 Strix (4 GB): 28 FPS
    PowerColor Radeon RX 470 Red Devil (4 GB): 32,4 FPS
    Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ (8 GB): 31,6 FPS
  • Call of Duty: Black Ops III (1.920×1.080 Pixel):
    ASUS Radeon RX 470 Strix (4 GB): 69 FPS
    PowerColor Radeon RX 470 Red Devil (4 GB): 73,1 FPS
    Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ (8 GB): 91,5 FPS
  • Fallout 4 (1.920×1.080 Pixel):
    ASUS Radeon RX 470 Strix (4 GB): 53,9 FPS
    PowerColor Radeon RX 470 Red Devil (4 GB): 59,5 FPS
    Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ (8 GB): 58,5 FPS
  • GTA V (1.920×1.080 Pixel):
    ASUS Radeon RX 470 Strix (4 GB): 54,7 FPS
    PowerColor Radeon RX 470 Red Devil (4 GB): 59,4 FPS
    Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ (8 GB): 60,1 FPS
  • Rise of the Tomb Raider (1.920×1.080 Pixel):
    ASUS Radeon RX 470 Strix (4 GB): 39,9 FPS
    PowerColor Radeon RX 470 Red Devil (4 GB): 44,3 FPS
    Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ (8 GB): 44 FPS
  • Star Wars: Battlefront (1.920×1.080 Pixel):
    ASUS Radeon RX 470 Strix (4 GB): 75,5 FPS
    PowerColor Radeon RX 470 Red Devil (4 GB): 84,2 FPS
    Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ (8 GB): 83,9 FPS

Die Radeon RX 470 übertakten: AMD WattMan

Das in den Treiber integrierte Übertakter-Tool WattMan ermöglicht ein schnelles und einfaches Übertakten der Radeon RX 470. Das Tool ist in fünf Abschnitte (Übertakten der GPU, Übertakten des Speichers, Temperatur- & Power-Limit, Lüfterprofil und Überwachungsfunktionen) unterteilt. WattMan ist auch für Neulinge in der OC-Szene schnell verständlich. Aber Vorsicht: Wer seine RX 470 übertaktet, verliert die Garantie!

Roman "der8auer" Hartung (sprich: "der Bauer"), Hardware-Enthusiast und Profi-Übertakter aus Deutschland, hat sich WattMan anhand der Radeon RX 480 etwas genauer angeschaut und stellt beide in einem YouTube-Video kurz vor. Das Video zum Übertakten der RX 480 (externer Link) gibt eine kurze Übersicht über die Möglichkeiten, die das WattMan-Tool bietet.

Radeon RX 470 FAQ: Häufige Fragen zur neuen Grafikkarte von AMD

  • Welchen Grafikchip hat die Radeon RX 470?
    - Die Radeon RX 470 hat die Polaris-10-Pro-GPU.
  • Wie viel RAM hat die Radeon RX 470 Grafikkarte?
    - Die Radeon RX 470 Grafikkarte hat 4 GB oder 8 GB GDDR5 RAM.
  • Welche Taktraten hat die Radeon RX 470 Grafikkarte?
    - Die RX 470 (Referenzdesign) hat einen maximalen Boosttakt von 1.206 MHz.
  • Was für ein Speicherinterface hat die Radeon RX 470?
    - Die AMD Radeon RX 470 Grafikkarte hat ein 256-Bit Speicherinterface.
  • Welche Videoausgänge hat die Radeon RX 470 Grafikkarte?
    - Die RX 470 hat DisplayPort 1.4- und HDMI 2.0-Videoausgänge.
  • Wie viel Strom verbraucht die RX 470 von AMD?
    - Die Radeon RX 470 Grafikkarte hat eine TDP von 120 Watt und benötigt einen zusätzlichen 6-Pin-PCIe-Stromstecker vom Netzteil.
 Zuletzt angesehen
    Lagerstandsanzeige

    lagernd

    Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

    im Zulauf

    Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

    ab XX.XX

    Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

    bestellt

    Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

    individuell

    Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

    unbekannt

    Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
    Tauche in das Universum von John Wick ein

    Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

    Be John Wick
    Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV