noblechairs collection 2016
2 Artikel gefunden
Radeon Vega - Produktfilter
Alle Artikel Neuheiten Angebote Topseller Highlights
     
AMD Radeon Vega Frontier Air, 16384 MB HBM2, 3x DP, 1x HDMI

Leistungsstarke Workstation-Grafikkarte von AMD, max. 1.600 MHz GPU-Boost-Takt, 16 GB HBM2 Speicher, 3× DisplayPort 1.4 / 1× HDMI, luftgekühlt mit Radiallüfter

Zum Produkt
Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
AMD Radeon Vega Frontier Air, 16384 MB HBM2, 3x DP, 1x HDMI
 

lagernd

1.099,90 €*

AMD Radeon Vega Frontier Liquid, 16384 MB HBM2, 3x DP, 1x HDMI

Leistungsstarke Workstation-Grafikkarte von AMD, 1.600 MHz GPU-Takt, 16 GB HBM2 Speicher, 3× DisplayPort 1.4 / 1× HDMI, wassergekühlt mit 120-mm-Radiator

Zum Produkt
Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
AMD Radeon Vega Frontier Liquid, 16384 MB HBM2, 3x DP, 1x HDMI
 

lagernd

1.649,90 €*

     

AMD Radeon Vega Grafikkarten

Basierend auf der Vega-Architektur ist die Radeon Vega Frontier Edition AMDs Flaggschiff im Bereich der Workstation-Grafikkarten und die optimale Grundlage für visuelles Design im Profi-Bereich. Von fotorealistischem Rendering und Virtual Reality-Anwendungen bis hin zu fortgeschrittener Design-Visualisierung sind mit der AMD Frontier Edition der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Game-Designer erhalten mit der AMD Frontier Edition eine Grafikkarte, mit der Inhalte geschaffen, zum Testen gespielt und anschließend optimiert werden können. In der Forschung kann die Vega-Architektur genutzt werden, um Algorithmen im Bereich des maschinellen Lernens zu berechnen. AMDs Vega-Workstation-Grafikkarten sind das perfekte Werkzeug für alle Content-Creators.

Die AMD Radeon Vega Frontier Edition baut auf der Vega-Architektur auf und ist mit 16 GB High Bandwidth Memory der 2. Generation (HBM2) bestückt. Der Speicher ist über ein 2.048-Bit-Interface an den Grafikchip angebunden und die Speicherbandbreite beträgt ca. 483 GB/s. Der HBM2-Speicher taktet mit 945 MHz, während der Grafikchip mit einem maximalen Boost-Takt von 1.600 MHz arbeitet. Die FP32 Compute Performance liegt bei bis zu 13.1 TFLOPS, während die Pixelfüllrate 90 Gpixels/s beträgt.

AMDs Radeon Vega-Grafikkarten-Architektur

Die Vega-Grafikkarten-Architektur beinhaltet nicht nur viele Optimierungen gegenüber der Graphics Core Next-Architektur (GCN) vergangener GPU-Generationen, sondern führt gleichzeitig komplett neue Bestandteile ein. So basiert die Vega-GPU-Architektur primär auf vier neuen Säulen:

    • Der High Bandwidth Cache Controller (HBCC) ermöglicht eine deutlich effektivere Nutzung des HBM-Speichers (High Bandwidth Memory) im Vergleich zu den Fiji-GPUs, bei denen dieser besondere Speichertyp zum ersten Mal zum Einsatz gekommen ist. Der HBC-Controller ermöglicht eine sehr effiziente Steuerung des Speichers und erhöht die minimalen Frames per Second (FPS) in vielen Spielen um bis zu 100 Prozent und die maximalen FPS um mehr als 50 Prozent. Dies kommt praktisch einer Verdopplung der 16 GB HBM2-VRAM der Radeon Vega Frontier Edition auf 32 GB gleich!
    • Rapid Packed Math (RPM) ist ein Merkmal der Next-Gen Compute Unit (NCU) und nutzt die sehr flexible Kern-Struktur der neuen Recheneinheiten. RPM beschleunigt zum Beispiel FP16-Berechnungen, wodurch auf Mathematik basierende Prozesse schneller berechnet werden können. Mit aktiviertem RPM verdoppelt sich die Anzahl der durchgeführten Berechnungen pro Sekunde, ohne jedoch mehr Ressourcen zu verbrauchen. Vor allem Physik-Berechnungen, wie sie bei großen Explosionen in einigen Spielen durchgeführt werden, profitieren von Rapid Packed Math.
    • Die neue programmierbare Geometrie-Pipeline der Vega-Architektur verarbeitet dank ihrer effizienten Lastverteilung spielend Millionen von Polygonen. Die AMD Radeon Vega Frontier Edition Liquid bietet eine maximale Geometrie-Berechnung von 11 Polygonen (bei Verwendung von 4 Geometrie-Einheiten) pro Takt und somit mehr als doppelt soviel wie die Radeon R9 Fury X mit 4 Polygonen pro Takt bei 4 Geometrie-Einheiten. Vor allem Modellierungsanwendungen profitieren davon und können große 3D-Modelle nahezu in Echtzeit rendern.
    • Hinter dem Begriff Enhanced Pixel Engine verbirgt sich ein optimierter Aufbau der Shadereinheiten, durch dem vor allem die Performance in hohen Auflösungen (WQHD, UHD) und der Darstellung der Virtual Reality (VR) stark verbessert wird. Im einzelnen handelt es sich bei der Enhanced Pixel Engine um eine neue Rasterizer-Technologie, welche die Cache-Lokalisierung optimiert und Renderprozesse effizienter gestaltet.

Die Besonderheiten der AMD Radeon Vega Frontier Edition:

    • Brandneue Vega-Architektur
    • Enorme 16 GB HBM2-Speicher
    • 64 Next-Gen Compute Units (NCUs; 4.096 Shader)
    • Unglaubliche Pixelfüllrate von 90 Gpixels/s
    • FP32 Compute Performance: bis zu 13.1 TFLOPS
    • High Bandwidth Cache Controller (HBCC)
    • Rapid Packed Math (RPM) der NCUs
    • New Programmable Geometry Pipeline
    • Enhanced Pixel Engine
 Zuletzt angesehen
    Lagerstandsanzeige

    lagernd

    Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

    im Zulauf

    Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

    ab XX.XX

    Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

    bestellt

    Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

    individuell

    Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

    unbekannt

    Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
    Tauche in das Universum von John Wick ein

    Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

    Be John Wick
    Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV