noblechairs
PHANTEKS
Caseking Highlight

PHANTEKS
Enthoo 719 Big-Tower, Tempered Glass, DRGB - anthrazit

  • Edler Big-Tower von PHANTEKS
  • Seitentür und -fenster aus Tempered Glass
  • optimiert für Luft- und Wasserkühlung
  • bis zu 503 mm lange Grafikkarten
  • adressierbare RGB-LED-Beleuchtung
  • für Dual-System-Builds geeignet

 

lagernd

185,11 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GEPH-110

EAN: 0886523301622

MPN: PH-ES719LTG_DAG01

Hersteller: PHANTEKS

 
 

Produktinformationen - Enthoo 719 Big-Tower, Tempered Glass, DRGB - anthrazit

Das Enthoo 719 von PHANTEKS ist ein enorm großes PC-Gehäuse für Enthusiasten. Es eignet sich insbesondere für große Mainboards im Formfaktor SSI-EEB und E-ATX. Der Big-Tower bietet viele Möglichkeiten, den Innenraum den eigenen Ansprüchen anzupassen und kann wahlweise für die Installation von zwei Netzteilen und sogar zwei kompletten Systemen unter einem Dach genutzt werden. Es gibt zahlreiche Optionen für den Einbau umfangreicher Wasserkühlungskreisläufe und ab Werk können zwei Grafikkarten vertikal eingebaut werden. Kurz: Das Enthoo 719 lässt keine Wünsche offen.

Die Features des PHANTEKS Enthoo 719 im Überblick:

  • Hervorragend verarbeiteter Big-Tower für Mainboards bis SSI-EEB und E-ATX
  • Erlaubt den Einbau dualer Systeme mit Hilfe der beigelegten Brackets
  • Seitentür aus Temperglas für einen schnellen Zugriff
  • Insgesamt 8x 140er oder 13x 120er Lüfter möglich
  • Radiatoren: max. 2x 480 mm, 2x 360 mm und 1x 140 mm
  • Grafikkarten bis 503 mm, vertikaler Einbau möglich, CPU-Kühler bis 195 mm
  • 4x 3,5- und 11x 2,5-Zoll-Slots, bis zu 12x 3,5-Slots möglich
  • I/O-Panel mit 1x USB-3.1-Typ-C- und 4x USB-3.0-Typ-A

Enthoo 719: Big-Tower mit zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten

Äußerlich ähnelt das Gehäuse auf den ersten Blick seinem Vorgänger, doch PHANTEKS hat den Enthoo 719 komplett neu entwickelt. Der Big-Tower bietet einen ausgeklügelten Innenraum mit schwarzer Pulverbeschichtung und zahlreichen Finessen: Im Boden des Gehäuses befindet sich eine vertikale Netzteilabdeckung, auf der entweder ein zweites System im Mini-ITX-Format oder ein zweites Netzteil installiert werden kann. Beide Halterungen dafür gehören zum Lieferumfang.

Im PHANTEKS Enthoo 719 finden Mainboards im SSI-EEB-, E-ATX-, ATX-, Micro-ATX- und Mini-ITX-Format Platz. Neben den acht PCI-Slotblenden bietet das Gehäuse gleich zweimal je drei vertikale PCI-Slotblenden zur vertikalen Montage von Grafikkarten, die bis zu 503 Millimeter lang sein dürfen und durch das Temperglas-Seitenteil bewundert werden können. Auch eine vertikale Grafikkartenhalterung zur Montage in den waagerechten PCI-Slots liegt bei. Zahlreiche gummierte Kabelschächte, die mitgelieferten Kabelbinder mit Klettverschlüssen und zusätzliche Abdeckungen bieten ausgezeichnete Möglichkeiten für eine saubere, unsichtbare Kabelführung.

Hinweis: Ein entsprechendes Riser-Kabel zur vertikalen Montage von Grafikkarten liegt dem Gehäuse nicht bei und kann in unserem Onlineshop separat erworben werden.

Optionen für Luft- und Wasserkühlung

Der Enthoo 719 ist für die Installation einer Custom-Wasserkühlung prädestiniert: In der Front kann ein Radiator im 480er oder 420er Format installiert werden, allerdings kommen dabei unter Umständen die HDD-Käfige in die Quere. Dabei werden die Lüfter auf der Außenseite des Chassis befestigt, wodurch weniger Platz im Innenraum verloren geht. Im Deckel findet ein 360 Millimeter großes Modell mit einer Gesamttiefe von 55 Millimetern Platz, bevor oberseitig das Mainboard überlagert wird.

An der Rückseite ist Single-Fan-Modell mit 140 oder 120 Millimetern vorgesehen. Auf dem Mainboard-Tray kann ein bis zu 480 Millimeter großer Radiator verbaut werden. Die rechte Seitenwand verfügt an dieser Stelle über zahlreiche Öffnungen, um die Luftzufuhr zu optimieren. Im Gehäuseboden kann ein 360er Wärmetauscher installiert werden. Im Deckel und in der Front sind Öffnungen für Fill- und Drain-Ports mit jeweils 20,5 Millimetern Durchmesser vorbereitet.

PHANTEKS hat auch an die klassische Luftkühlung gedacht und ermöglicht den Einbau von bis zu 15 120-Millimter-Lüftern. In der Front finden vier 120er- oder drei 140er-Modelle Platz, während in der Rückseite ein und im Deckel 140er- oder 120er-Gehäuselüfter installiert werden können. Auf dem Mainboard-Tray ist Platz für vier 120-Millimeter-Lüfter und auf dem Gehäuseboden können drei 120er- oder ein 140er-Fans montiert werden. CPU-Kühler dürfen bis zu 195 Millimeter hoch sein.

Lüfter-Hub und RGB-LED-Beleuchtung

PHANTEKS liefert den Enthoo 719 mit einer integrierten Lüftersteuerung für bis zu acht Lüfter aus. Drei 3-Pin-Lüfter können über das Tachosignal und vier 4-Pin-PWM-Lüfter über das PWM-Signal gesteuert werden. Ein weiterer 4-Pin-Anschluss eignet sich für beide Steuerungsmöglichkeiten. Mit separat erhältlichen Splitterkabeln können noch mehr Lüfter an den Hub angeschlossen werden.

Der PHANTEKS Enthoo 719 verfügt über eine integrierte RGB-LED-Beleuchtung in der Frontabdeckung, die in den Deckel übergeht, sowie in der Netzteilabdeckung. Farbe und Beleuchtungsmodi können über Tasten am I/O-Panel des Big-Towers gesteuert und per 3-Pin-RGB-Kabel mit anderem digital adressierbaren Zubehör synchronisiert werden. Der Enthoo 719 ist mit ASUS Aura Sync, MSI Mystic Light Sync, Gigabyte RGB Fusion, ASRock Polychrome Sync und Razer Chroma kompatibel.

Bedienelemente und Anschlüsse

Der Power-Taster des PHANTEKS Enthoo 719 ist in den Deckel des Gehäuses eingelassen und befindet sich auf der Oberseite. Darüber hinaus verfügt der Big-Tower über ein modulares I/O-Panel in der Front. Hinter der Klappe verbergen sich vier USB-3.0-Anschlüsse, ein USB-3.1-Anschluss vom Typ C, ein Mikrofoneingang und eine Kopfhörerbuchse.

Darüber hinaus findet der Nutzer dort drei Taster vor: Jeweils ein Button dient zum Einstellen von Farbe und Modus der RGB-Beleuchtung. Der dritte Taster ist von einer weiß leuchtenden LED umgeben und kann entweder als Reset-Taster und HDD-LED für das Hauptsystem oder als Power-Switch und Power-LED für das Subsystem genutzt werden.

Laufwerke: Festplatten und SSDs

In einen Big-Tower wie den Enthoo 719 passen zahlreiche Laufwerke: Ab Werk können elf 2,5-Zoll-Laufwerke hinter dem Mainboard-Tray verbaut werden. Davon finden drei in einzelnen Trays hinter dem Mainboard Platz. Ein kleines Seitenfenster in der rechten Seitenwand gibt den Blick auf die dort verbauten SSDs frei.

Darüber hinaus gibt es vier Doppel-Trays zur Montage von je zwei SSDs im vorderen Bereich, die anstelle eines Radiators auf dem MB-Tray montiert werden können. Für 3,5-Zoll-Laufwerke liegen dem Enthoo 719 vier modulare, stapelbare Laufwerkskäfige bei. Insgesamt können bis zu zehn dieser Käfige im Gehäuse montiert werden.

Technische Details:

  • Maße: 240 x 595 x 570 mm (B x H x T)
  • Gewicht: ca. 14,5 kg
  • Material: Stahl, Aluminium, Tempered Glass (Seite), Kunststoff
  • Farbe: Anthrazit
  • Formfaktor: SSI-EEB (bis 340 mm Breite), E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
  • Lüfter insgesamt möglich:
    3x 140 / 4x 120 mm (Vorderseite)
    3x 140 / 120 mm (Deckel)
    1x 140 / 120 mm (Rückseite)
    1x 140 / 3x 120 mm (Boden)
    4x 120 mm (MB-Tray)
  • Davon vorinstalliert:
    keine
  • Lüfter-Hub:
    Ausgänge:
    3x 3-Pin DC
    4x 4-Pin PWM
    1x 4-Pin / 3-Pin (Universal)
    Eingänge:
    1x 4-Pin PWM (Verbindung mit Mainboard)
    1x SATA-Strom (für Stromzufuhr)
  • Radiator-Mountings (teilweiser Verzicht auf HDD- und/oder Lüfter-Slots):
    1x max. 480 / 420 mm (Vorderseite, möglicherweise unter Verzicht der HDD-Käfige)
    1x max. 360 (Deckel)
    1x max. 140 / 120 mm (Rückseite)
    1x max. 360 (Boden)
    1x max. 480 mm (MB-Tray)
  • Filter: Vorderseite, Netzteil, Deckel, rechte Seite (entnehmbar)
  • Laufwerksschächte:
    4x 3,5 Zoll (intern; entkoppelt; + 8x optional per zusätzlich erhältlichem HDD-Bracket)
    11x 2,5 Zoll (intern)
  • Netzteil: 2x Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 8 (+ 2x 3 vertikal)
  • I/O-Panel:
    1x USB 3.1 Typ C
    4x USB 3.0
    Je 1x Audio In/Out
  • Maximale Grafikkartenlänge: 503 mm
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 195 mm
  • Maximale Maße Frontradiator + Lüfter: 145 x 530 mm
  • Maximale Maße Topradiator + Lüfter: 120 x 460 x 55 mm
  • Maximale Maße Seitenradiator + Lüfter: 135 x 530 x 32 mm
  • Maximale Maße Bodenradiator + Lüfter: 120 x 450 mm
  • Lieferumfang:
    1x Lüfterhub (Vorinstalliert, mit 3x 3-Pin und 5x 4-Pin)
    4x Festplattenhalterung, stapelbar
    1x vertikale Grafikkartenhalterung
    1x Grafikkarten-Stütze
    6x Kabelbinder mit Klettverschluss
    1x Dual-Netzteilhalterung (vorinstalliert
    1x Dual-Systemhalterung
    1x Schrauben-Box
 

Weiterführende Links zu "Enthoo 719 Big-Tower, Tempered Glass, DRGB - anthrazit"

 
PHANTEKS
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

Gehäuse Typ Big-Tower, Dual-System-Gehäuse
max. Mainboardformfaktor SSI-EEB
kompatible Mainboardformate E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX, SSI-EEB
Farbe Anthrazit
Hauptfarbe Anthrazit
Akzentfarbe Schwarz
Breite (exakt) 240
Höhe (exakt) 595
Tiefe (exakt) 570
Breite 200 - 300 mm
Höhe 500 - 600 mm
Tiefe 500 - 600 mm
Gewicht (exakt) 14,5 kg
Gewicht 14 - 15,9 kg
Material Kunststoff, Aluminium, Stahl, Tempered Glass / Hartglas
max. CPU Kühler Höhe (exakt) 195 mm
max. Grafikkarten Länge (exakt) 503 mm
max. CPU Kühler Höhe 180 - 200 mm
max. Grafikkarten Länge über 500 mm
Seitenteil mit Fenster
Frontklappe nein
Position I/O Front
USB 3.0 4x
USB 3.1 (Typ C) 1x
Audio-Ausgang 1x
Audio-Eingang 1x
Cardreader nein
Lüfter- / RGB-Steuerung ja
LCD/TFT Display nein
intern 2,5 Zoll 11x
intern 3,5 Zoll 4x
Hot-Swap nein
PCI-Slots 8, 8 + 3
HDD Entkopplung ja
Mainboardschlitten nein
Kabelmanagement Gehäuse ja
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Unten
Lüfter vorinstalliert nein
Lüfter 120 mm 13
Lüfter 140 mm 8
Radiator Mounting 1x 120/140 mm, 2x Triple (360 mm), 2x Dual (240 mm), 1x Single (120 mm), 2x Quad (420 mm), 2x Quad (480 mm)
Filter ja
Dämmung nein
Beleuchtung ja
Beleuchtungsfarbe RGB
LED Kompatibilität ASUS Aura Sync, GIGABYTE RGB Fusion, MSI Mystic Light Sync, ASRock Polychrome Sync, Razer Chroma
Fernbedienung nein
Schlauchdurchführung ja
Serie Enthoo Luxe
Transport System nein

Kundenbewertungen für "PHANTEKS Enthoo 719 Big-Tower, Tempered Glass, DRGB - anthrazit"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 4 Kundenbewertungen)
 
Semih
Also meine Erfahrung mit dem Gehäuse ist einfach großartig und mehr als...
Jim_Okyere
Ich habe zuvor ein Thermaltake Overseer RX-I Big Tower Gehäuse gehabt, welches schon...
Scarface7890
Es gibt einfach nichts auszusetzen. Ich muss meinem Vorredner ein wenig...
Keine Beschränkungen (4)
100% (4)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Semih

Wirklich stark für Custom Builds

Also meine Erfahrung mit dem Gehäuse ist einfach großartig und mehr als zufriedenstellend.
Die Bewertung richtet sich an Leute die sich fragen ob man das System ähnlich wie es im Caseking-Video gezeigt ist auch selber bauen kann. Die Kurzantwort ist ja, doch muss man einiges im Hinterkopf behalten. Man kann an der Seite einen 480er Radiator, oben einen 360er und vorne einen 360er oder 480er (in meinem Fall 360er) einbauen. Jetzt zu den Besonderheiten, wenn man z.B. Radis wie den Coolstream PE in meinem Fall hat (deren Dicke 2.5 cm übersteigt), dann müssen diese zwangsweise in die Innenseiten des Gehäuses montiert werden, da sonst die Abdeckungen des Gehäuses nicht mehr drauf passen und man sonst anfangen müsste dort an den Halterungen rumzusägen. Sprich an der vorderen und oberen Außenseite des Gehäuses sind nur Lüfter mit einer Dicke von 2.5 cm dran zubekommen. An der Seite muss der Radi (wenn er an die Außenseite soll) eine maximale Breite von 3 cm haben, besser wären wie beim Coolstream SE 2.8 cm, da dann auch Kabel dahinter verlaufen können ohne die Abdeckung zu behindern.

Eines muss ich aber besonders hervorheben, wenn man nicht alle Kabel die von Phanteks von der Front zur Seite des Gehäuses verlegt sind um-verlegen möchte (mit Abstecken verbunden) dann muss am Boden des Gehäuses an der Seite eine dort befindliche Blechschiene (Im Video bei 3:44 zu sehen) entweder mit einer Zange flach umgebogen (so hab ich es gemacht) oder weggesägt werden, natürlich nur für die Stelle an die der 480er Radi sitzt, sonst bekommt man den auf Biegen und Brechen nicht rein (zumindest wenn er so lang wie der Coolstream PE ist).

Ich habe mit diesem Gehäuse meine erste custom Wakü selber gebaut (mit Hardtubes) und auch als Laie kann man dank dem ganzen Platz problemlos alles unterbekommen was man möchte. Durchflusssensor, Temperaturanzeige, wassergekühlte Graka, Pumpe mit AB usw.

PS: Auch wenn man oben einen 360er Radi auf der Innenseite sitzen hat, blockiert das nicht die Anschlüsse und Wege zum außen sitzenden seitlichen 480er Radi, da hat man mehr als genug Platz für Fittings ;D
Und wenn man die Lüfter an der vorderen Außenseite anbringt, kann man leider den äußerst guten Staubfilter von Phanteks dort nicht mehr anbringen, da das die Abdeckung blockieren würde (außer man sägt bissle rum, was aber für sowas nicht sein muss)

 
Jim_Okyere

Monster Gehäuse - Einfach Zugreifen und Freude haben

Ich habe zuvor ein Thermaltake Overseer RX-I Big Tower Gehäuse gehabt, welches schon viel Platz bot jedoch optisch und akustisch in die Jahre gekommen ist.

Nach langen Recherchen und unzähligen Vergleichen mit anderen Mitbewerben habe ich mich schließlich für das Phanteks Enthoo 719 Big-Tower entschieden und das würde ich auch ein zweites Mal machen.

Das Gehäuse ist in der vorderen Kammer das reinste Platz-Monster. Ich habe noch nie so entspannt in einem Gehäuse im vorderen Bereich Hardware-Komponenten wie Mainboard, GraKa, AiO-WaKü und Lüfter eingebaut. Optisch ist das Gehäuse einfach der Hammer (Fotos siehe hier: https://www.instagram.com/alexeis64/?hl=de). Wie vom Hersteller beschrieben, muss man ggf. beim Einbau von ein bis zwei 480 mm Radiatoren in der Front und in der Seite auf Lüfter-Slots am Boden und/oder Top verzichten. Hier empfehle ich das vor dem Kauf der Komponenten beim PC-Fachhändler Eures Vertrauens vorher abzuklären, da es hier ggf. zu gegenseitigen Behinderungen gerade was die Einbautiefe mit Radiator plus Lüftern in der Front zum seitlichen Radiator sowie der jeweiligen Schlauchanschlüssen der Radiatoren kommen kann. Ich habe einen 360 mm Radiator mit 3x 120 mm Lüfter an der Seite, 4x 120 mm Lüfter in der Front, 2x 120 mm am Boden, sowie 3x 140 mm Lüfter im Top und einen 140 mm Lüfter an der Rückseite montiert. An Laufwerken habe ich 3x SSDs hinter dem Sichtfenster an der Seite und ein 1x 2,5“ HDD-Bracket an der Seiten über dem Radiator montiert. Bei der Größe der GraKa braucht man sich keine Sorgen zu machen. Werder Länge noch Breite stellt hier ein Problem das. Meine EVGA 2080 TI FTW3 Ultra könnte in dem Gehäuse Purzelbäume schlagen.

Das Gehäuse hat in der vorderen Kammer wirklich eine Unmenge von Platz. Das Kabelmanagement in der hinteren Kammer ist vorbildlich mit ausreichend Einführungen zur vorderen Kammer. Wo Licht ist jedoch auch Schatten. Der einzige Kritikpunkt und Punkt des das Gehäuse zum wohl weltweit Besten machen könnte ist der, dass die Kammer für das Kabelmanagement ca. 7,0 mm bis 10,0 mm breiter sein müsste. Denn wenn das Gehäuse voll ausgereizt wird kommen doch eine Menge Kabel für Spannungsversorgung, Datenkabel sowie Kabel für Lüfter- und RGB-Steuerung zusammen. Hier muss man sich bei der derzeitigen Kammertiefe ganzschön mühen um alles knitterfrei unterzubringen. Was vielleicht noch fehlt ist eine Verschlussmöglichkeit (z.B. Schablone), wenn wie in meinem Fall wenn ein HDD-Bracket an der Seite montiert ist, um die vordere Kammer optisch von der hinteren Kammer abtrennen zu können. Hier habe ich mir selbige aus beidseitig schwarzer Pape selber angefertigt.

Trotz dieser noch offenen Verbesserungsmöglichkeiten, hat das Gehäuse volle fünf Sterne mehr als verdient. Daher bekommt es von mir die absolute Kaufempfehlung. Einfach Zugreifen und Freude haben.

Gruß an alle Bastler und Gamer

 
Scarface7890

Klasse Case

Es gibt einfach nichts auszusetzen.

Ich muss meinem Vorredner ein wenig wiedersprechen. Ich habe 8 Arctic P12 pwm pst Lüfter im Case, 4 vorne, 3 oben und einen hinten. Diese Lüfter haben keinerlei Entkopplung und trotzdem müsste ich lügen wenn ich sage, ich würde irgendwelche Vibrationen hören oder dergleichen.

Top Produkt, extrem vielseitig, und super schön.

 
R.Minx

Top Gehäuse

Top Gehäuse, mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis.
Viel Platz und viel Möglichkeiten, sein Wunschsystem einzubauen. Einziges Manko, der Käfig ist aus sehr dünnem Blech, was nicht unbedingt verwindungssteif ist. Ich habe oben, im Dach, drei Lian Li
BR120 Digital RGB PWM Lüfter verbaut. Die haben bei mir, trotz aufgeklebter Schwingungsdämpfer, immer noch Vibrationen übertragen, die der Käfig, durch das dünne Blech, freudig weiter übertragen hat, was sich in einem leisen Brummen äußerte. Abhilfe wurde geschaffen, indem ich auf die Schwingungsdämpfer der Lüfter, einfach noch einen weiteren Satz aufgeklebt habe, sodass die Dämpfer doppelt so dick sind. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Case und kann es weiterempfehlen. Ich würde es mir wieder kaufen.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • Guru3D - Phanteks Enthoo 719 (aka Luxe 2)

    The Phanteks Enthoo 719 is a great full-tower chassis. You get RGB lighting here (with control buttons on the front I/O), but on the other hand, no fans are included so that means spending more dough on top of the hefty 189 EUR/USD price tag. This is intentional, though, as system builders usually prefer to use what they really like, instead of what the case manufacturer gives them. The 719 has excellent airflow characteristics due to the very large gap that runs along the edge of the panels all the way from the bottom front, to the top rear, still, it mainly depends on the configuration you use. When we installed a 280 mm LCS and a 140 mm fan at the back,  it was really, really good, both in terms of performance and noise. 

    zum Review
  • Hardware Inside - Phanteks Enthoo 719

    Pro:
    + Allrounder ohne echte Schwächen
    + Gigantische Kompatibilität für Radiatoren, GPUs, CPU-Kühler, Lüfter und Systeme
    + LED-Beleuchtung
    + Durchdachtes Inneres
    + Zwei Systeme möglich
    + Vertikales GPU-Mounting möglich

    zum Review
  • KitGuru - Phanteks Enthoo Luxe 2 Review – It’s Phantastic!

    Pros:

    + Loads of options for radiators and fans.
    + Excellent integrated RGB lighting.
    + Stylish good looks and excellent tempered glass.
    + Very good air flow.
    + Supports a monumental number of HDDs and SSDs.
    + Heck, you can even add optical drives (if you buy the accessory unit).
    + You have the option to install dual systems, provided you use a Revolt X power supply.

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert krisenbedingt aktuell 2-5 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV