noblechairs collection 2016
PHANTEKS
Topseller!

PHANTEKS
Enthoo Primo SE Big-Tower, rote LED - schwarz/rot

  • Schwarz-roter Design-Big-Tower mit roter LED-Beleuchtung
  • massiven Wakü-Optionen
  • 5x 140er-Fans & innovativem Innenaufbau

 

lagernd

239,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GEPH-021

EAN: 0886523300083

MPN: PH-ES813P_SRD

Hersteller: PHANTEKS

 
 

Produktinformationen - Enthoo Primo SE Big-Tower, rote LED - schwarz/rot

Phanteks steht für Innovation, Qualität und Unverwechselbarkeit - ein Ruf, den das junge Unternehmen sich in kurzer Zeit erarbeitet hat. Mit kühlstarken, spezialbeschichteten Prozessorkühlern und hervorragenden Lüftern, sowohl was Laufruhe als auch Förderleistung angeht. Und auch in puncto Design setzte man mit neuen Formen und viel Farbenfreude Akzente.

2014 hielten es die Niederländer für an der Zeit, die vielen positiven Attribute erstmals in einem Gehäuse umzusetzen - dem Enthoo Primo, damals eindrucksvoller erster Vertreter der bis heute nach und nach ausgebauten Enthoo-Serie. Auch das hier angebotene Phanteks Enthoo Primo in der schwarz-roten Special Edition ("SE") ist ein Hingucker, erkauft sich diesen Status aber trotz der roten Akzente im Innenraum und bei den LEDs nicht mit greller Jahrmarktsbeleuchtung oder einem übertriebenen Griff in den Schminkkoffer.

Der besondere Touch auch des Enthoo Primo SE entsteht durch die Verbindung von sandgestrahltem schwarzem Aluminium mit einem vertikalen roten Lichtstreifen und dem roten Innenraum. Sein asymmetrisches "shifted design" sieht nicht nur gut aus, sondern bringt im Innenraum einige Zentimeter mehr Platz für eine ganz außerordentliche Raumgestaltung.

Zunächst fällt die durchgehende Laufwerksblende vor den fünf werkzeuglos einsetzbaren 5,25-Zoll-Drives und den zwei HDD-Käfigen (für je drei 3,5-Zoll oder 2,5-Zoll-Datenträger) ins Auge. Sie erhöht die Gesamtstabilität, was Vibrationen verringert, und ergibt ein aufgeräumtes Bild beim Blick durch das kleinere der beiden Windows, das nicht durch Festplattenkabel gestört wird.

Stattdessen erblickt man eine hochwertige Phanteks-Plakette. Die bis zu sechs Laufwerke sind folglich von rechts einzuschieben, wobei die zwei Käfige flexibel einsetzbar sind - so kann man etwa auf einen oder gar beide ganz verzichten oder sie wahlweise etwas weiter vorne oder hinten einsetzen. Darüber am ODD-Schacht finden sich zwei Doubelstack-SSD-Halterungen, jeweils mit zwei Flashlaufwerken bestückbar und dann leicht dort einzuschieben ("Drop-n-Lock").

Außerdem wird deutlich, dass auf dieser Seite, unterhalb des Mainboardtrays für E-ATX-/ATX-/Micro-ATX-/Mini-ITX-Platinen das Hauptnetzteil untergebracht wird, die eigene Kammer verhindert die Wärmeabgabe von der PSU an weitere Komponenten und andersrum, von der Seite zieht sich das hochkant liegende Netzteil Frischluft durch ein Lochgitter. Über große, gummierte Öffnungen erfolgt die Verbindung zur Hauptkammer.

Die gut 3 cm Raum auf der rückwärtigen Tray-Seite machen Kabelverlegen zum Vergnügen und Clips sowie Klettlaschen bändigen auch die störrischsten Stränge. Wo sie durch die vertikalen Öffnungen in die Hauptkammer gelangen, verhindert eine Sichtblende eine allzu aufdringliche Präsenz. Doch die Blende hat noch eine Zweitfunktion, sie trägt nämlich im Bedarfsfall eins von zwei Wasserkühlungsreservoirs, während das andere neben den acht PCI-Slots hängt.

Damit ist ein Einsatzgebiet angesprochen, für das kaum ein anderer Big-Tower auf dem Markt so gut vorbereitet ist wie das Enthoo Primo! Nicht nur ist eine Pumpenhalterung für eine Vielzahl an Modellen integriert, Phanteks hat auch an bombastische und maximal flexible Einbaumöglichkeiten für Radiatoren gedacht. Ist der Full-Tower bereits mit seinen Optionen für bis zu 16 (!) 120-mm- und maximal elf 140-mm-Lüfter beeindruckend, so weist er bei den Radi-Mountings jeden Konkurrenten in die Schranken.

In der Front und rechts anstelle der HDD-Käfige gehen bis zu 240 mm große Wärmetauscher hinein, vor dem hinteren Lüfterslot fühlt sich auch ein kleiner 140er wohl und in Deckel sowie Boden passen sogar 480er-Quadmonster, wobei oben auch ein Dual-Radiator mit 280-mm-Maßen verbaubar ist. Nicht alle Konfigurationen sind gleichzeitig möglich - wenn auch ein Großteil - und manchmal müssen HDDs oder Lüfter weichen. Über die genauen Optionen gibt besonders das erste Video unter den technischen Details Aufschluss.

Das Aircooling kommt ebenfalls alles andere als zu kurz, es sind sogar bereits fünf 140-mm-Lüfter aus Phanteks' ebenfalls neuer Serie PH-F140MP vormontiert. Die Fans wurden konzipiert, um leise und zugleich sehr durchsetzungsstark zu arbeiten. Angesteckt an die mitgelieferte interne Lüfter-Platine, die out-of-the-box bis zu acht und per zusätzlicher Y-Adapter (z. B. ZUAD-004 oder ZUAD-134) bis zu elf 3-Pin-Lüfter im PWM-Modus laufen lassen kann, erzeugen sie schon werksseitig einen äußerst effektiven Luftstrom, der aber dank entnehmbarer Filter an den wichtigsten Stellen kaum Staub hereinträgt.

Die beiden vorinstallierten Frontlüfter verfügen zudem über eine rote LED-Beleuchtung, welche dezent durch die Mesh-Linien um das rechteckige untere Frontcover hindurchschimmert. Sie ist aber zusammen mit dem LED-Streifen über den Button rechts oben auch abstellbar. Je zwei USB-3.0- und -2.0-Ports und Audio-Buchsen sind auf der Oberseite gut zu erreichen und tragen dazu bei, dass das ästhetische, top-funktionale Phanteks Enthoo Primo SE ein wahrer Gehäusetraum ist!

Technische Details:
  • Maße: 250 x 650 x 600 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl (Body), sandgestrahltes Aluminium (Front, Deckel)
  • Gewicht: ca. 17,9 kg
  • Farbe: Schwarz, Rot
  • Beleuchtung: Rot (deaktivierbar)
  • Formfaktor: E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX, SSI EEB
  • Lüfter insgesamt möglich:
    2x 140/120 mm (Vorderseite)
    2x 140/120 mm (Rückseite)
    2x 120 mm (HDD-Käfig)
    2x 140/120 mm (rechtes Seitenteil)
    3x 140 / 4x 120 mm (Deckel)
    2x 140 / 4x 120 mm (Boden)
  • Davon vorinstalliert:
    2x 140 mm (Vorderseite; PH-F140SP, max. 1.200 U/min, 19 dB(A))
    1x 140 mm (Rückseite; PH-F140SP, max. 1.200 U/min, 19 dB(A))
    1x 140 mm (Deckel; PH-F140SP, max. 1.200 U/min, 19 dB(A))
    1x 140 mm (Boden; PH-F140SP, max. 1.200 U/min, 19 dB(A))
  • Radiator-Mountings (teilweiser Verzicht auf HDD- und/oder Lüfter-Slots):
    1x max. 240 mm (Vorderseite)
    1x max. 140 mm (Rückseite)
    1x max. 240 mm (rechtes Seitenteil)
    1x max. 480/280 mm (Deckel)
    1x max. 480/280 mm (Boden)
  • Filter: Vorderseite, Boden, Netzteil (entnehmbar)
  • Laufwerksschächte:
    5x 5,25 Zoll (extern, werkzeuglos)
    6x 3,5 Zoll (intern; 2 HDD-Käfige, werkzeuglos)
    12x 2,5 Zoll (intern, 6x statt 3,5 Zoll, 4x per Doublestack-Halterung mit "Drop-n-Lock" + 2x optional per zusätzlich erhältlichem SSD-Bracket GEPH-010)
  • Netzteil: 2x Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 8
  • I/O-Panel:
    2x USB 3.0 (interne Anbindung)
    2x USB 2.0
    1x je Audio In/Out
    1x LED-Switch
  • Maximale Grafikkartenlänge: 257 mm (ohne jeglichen Verzicht)
  • Maximale Grafikkartenlänge: 390 mm (mit HDD-Käfigen in Frontposition)
  • Maximale Grafikkartenlänge: 515 mm (ohne HDD-Käfige)
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 207 mm
 

Weiterführende Links zu "Enthoo Primo SE Big-Tower, rote LED - schwarz/rot"

 
PHANTEKS
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail
Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

Gehäuse Typ Big-Tower
Formfaktor ATX, Micro-ATX, Mini-ITX, E-ATX, EEB
Seitenteil mit Fenster
Farbe Rot, Schwarz
Hauptfarbe Schwarz
Akzentfarbe Rot
Dämmung nein
Breite (exakt) 250
Höhe (exakt) 650
Tiefe (exakt) 600
Breite 200 - 300 mm
Höhe 600 - 700 mm
Tiefe 600 - 700 mm
Material Aluminium, Stahl
Gewicht (exakt) 17.9
Gewicht 16 - 18 kg
USB 4x
USB 3.0 2x
Audio-Ausgang 1x
Audio-Eingang 1x
intern 2,5 Zoll 12x
intern 3,5 Zoll 6x
extern 5,25 Zoll 5x
PCI Slots 8x
Mainboardschlitten nein
Fernbedienung nein
Kabelmanagement Gehäuse ja
Front LCD/TFT Display nein
Filter ja
Netzteil nein
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Seitlich
Lüfter vorinstalliert 5x 140mm
Lüfter 120mm 16
Lüfter 140mm 11
Lüfterfarbe Schwarz, Weiß
Lüftersteuerung nein
Cardreader nein
Frontklappe ja
Hot-Swap nein
Position I/O Deckel
HDD Entkopplung ja
Radiator Mounting 1x Single (140mm), 2x Dual (240mm), 2x Dual (280mm)
Beleuchtung ja
Schlauchdurchführung nein
Serie Enthoo Primo
Transport System nein

Kundenbewertungen für "PHANTEKS Enthoo Primo SE Big-Tower, rote LED - schwarz/rot"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 7 Kundenbewertungen)
 
Hendrik
Als ich das Gehäuse erhalten habe, war ich erst erschüttert was für ein Riesen Karton...
p2s2p
Das Primo SE ist ein wirklich schönes Gehäuse mit ausreichend Platz für die Wakü mit...
M.Kohnen
Im Grunde eine sehr gutes Gehäuse das beim Einbau einer Wakü kleine Modifikationen...
Keine Beschränkungen (7)
57% (4)
29% (2)
0% (0)
14% (1)
0% (0)
 
Hendrik

Sehr gutes Gehöuse

Als ich das Gehäuse erhalten habe, war ich erst erschüttert was für ein Riesen Karton es ist. Ja, das Gehäuse ist gut verpackt! Karton geöffnet, erster Blick, Wahnsinn! Das Gehäuse kommt einem größer vor wie die Maße es einem erzählen. Es hat viele Extras, ist vielseitig Umbaubar und sehr robust. Es liegen einige Teile bei die man - je nachdem wie man baut - extra Lüfterplätze geben.

Für den Preis eine volle Punktzahl aufgrund Qualität, Vielseitigkeit und Verbautem Material!

 
p2s2p

Viel Platz und Geil Verarbeitung

Das Primo SE ist ein wirklich schönes Gehäuse mit ausreichend Platz für die Wakü mit diesem Gehäuse macht man garantiert nix falsch.

 
Rainer

Design sehr gut, Rest gut

Das Thermaltake Urban T81 sieht nicht so Edel aus, aber was eine Wakü betrifft bevorzuge ich es.
Im T81 passen im Deckel: 1x, 2x, 3x120er oder 1x, 2x, 3x140er Radi bis 45mm
Front: 1x360er bzw. 1x420er Radi
Rückseite: 1x120er oder 140er
Boden: 1x, 2x120er bzw. 140er (240er/280er im Boden bei Verwendung eines 240er/280er in der Front)

Einbau von Radi's zur selben Zeit wenn keine HDD's und CD/DVD in der Front eingebaut sind.
Deckel: 1x 420er
Front: 1x 360er oder 2x280er
Heck: 1x 140er
Boden 1x 140er oder 2x280er

Das PHANTEKS schafft das auch, aber kostet auch 100€ mehr.

Warum aber Caseking nur kleinen Urban-Gehäuse anbietet bleibt ein Rätsel und nicht auch das Thermaltake Urban T81.

 
Faxe

Bedingt zu empfehlen! Preis eindeutig zu hoch!

An für sich ein gutes Gehäuse.Doch das angepriesene Platzangebot stimmt nur Teilweise.
Manche Stellen sind trotz allem schwer zugänglich.
Desweiteren kann ich nicht nachvollziehen warum die Festplatten Käfige so nah zur linken Seitenwand angebracht wurden obwohl rechts soviel Platz ist.
Somit ist links innen kein Platz für einen Radiator ca.2-3 cm steht er am Käfig an.Manche Stellen sind doch recht schwerfällig zu erreichen.
Mein Fazit:Für diese Preisklasse hätte ich ein besser Überdachtes Platzkonzept erwartet.
Dieser Preis ist eindeutig zu hoch!!

 
MarkusKoh

Nach nur 7 Wochen verkauft .

Aufgrund der vielen Möglichkeiten für eine Wasserkühlung und des Preises, war ich sehr angetan von diesem Gehäuse.
Nach nun 7 Wochen bin ich nur noch genervt.
Die beigefügte Lüftersteuerung quitierte ihren Dienst schon nach kurzer Zeit, damit hätte ich noch leben können. Das schlimmste jedoch ist, dass das Gehäuse bei Erwärmung der Radiatoren knarzt und quietscht und sich so verzieht das die Türe der Laufwerksschächte nicht mehr sauber schliesst. Des weiteren wird die ab Werk installierte Beleuchtung unangenehm warm (fast heiss).

 
M.Kohnen

Gutes Case mit kleinen Problemen beim Einbau einer Wakü

Im Grunde eine sehr gutes Gehäuse das beim Einbau einer Wakü kleine Modifikationen braucht.
Zu beachten ist insbesonders die Größe der Pumpe und des AGB .
Große Grafikkarten passen nur nach Umbauarbeiten.
Ich benutze 3 Msi Gtx 980 Ti 6G die von der Länge her so nicht passen.
Von der Verarbeitung her macht es einen sehr guten Eindruck.

 
T-Dog

Dieses Gehäuse ist ein absoluter Traum....

Dieses Gehäuse ist ein absoluter Traum. Es stellt in meinen Augen sogar das Corsair Obsidian 900D in den Schatten. Nicht nur die Verarbeitung ist Spitze, auch die vielen Möglichkeiten für eine Wasserkühlung und die besonders ausführliche Anleitung. Ich habe noch nie eine solch detaillierte Anleitung für ein Gehäuse gesehen. Die Box für die Gehäuseschrauben ist dann das i-Tüpfelchen. Sonst sind solche Schrauben nur lieblos in Plastiktüten gepackt, hier aber bekommt man eine Box wo jede Schraubenart ihr eigenes Fach hat.
Auch besonders hervorzuheben ist der PWM-Hub. Hier können mittels Y-Adapter bis zu 11! Lüfter angeschlossen werden.

Alles in Allem: Grandios !!!!

Ich habe den Kauf nicht bereut.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • PurePC - Phanteks Enthoo Primo SE

    Phanteks Enthoo Primo SE is a powerful computer casing Ultra Tower, able to accommodate most powerful computer components and extensive water cooling systems.
    zum Review
  • Zeden - Phanteks Enthoo Primo

    This Enthoo Primo's really the Optimus Prime of the series of Enthoo, as its name suggests, and is therefore the most imposing of all, at all levels. They integrated a maximum of useful features in a case of generous dimensions, compatible with virtually all cooling systems. The PWM system works wonders at the noise, without negative impact on temperature readings.Special mention for the bundle, that deserved the attention of the manufacturer, with clear documentation and a complete hardware. It is a futureproof investment, able to accommodate any future configuration for many years.

    zum Review
  • Hardware Inside - Phanteks Enthoo Primo SE

    + Sehr geräumig – sogar für E-ATX Hardware + Geräuscharmes Kühlungssystem
    + Sehr gute Kühlleistung + Montagemöglichkeiten für Wasserkühlung
    + Staubfilter in der Front/Boden/Deckel + PWM-Lüftersteuerung integriert
    + Saubere Verarbeitung

    zum Review
  • Watercooled - Phanteks Enthoo Primo

    Das Entoo Primo verfügt über eine attraktive Erscheinung und ein innovatives Design, was keinerlei Wünsche offen lässt.

    zum Review
  • FrazPC - Phanteks Enthoo Primo

    Enthoo Primo positively surprising capabilities and craftsmanship, unusual ones, but also very practical solutions and finally - attention to detail at the highest level.

    zum Review
  • FrazPC - Phanteks Enthoo Primo

    Enthoo Primo positively surprising capabilities and craftsmanship, unusual ones, but also very practical solutions and finally - attention to detail at the highest level.

    zum Review
  • Technews.lt - Phanteks Enthoo Primo

    Phanteks Enthoo Primo deserved another very important nomination. In a dispute with dust filtration system is one of the best on the market.

    zum Review
  • Watermod - Phanteks Enthoo Primo

    The Phanteks Enthoo Primo is "THE" big box at the time, a flawless finish, beautiful design, smart and practical options. Add to this capacity Watercooling amazing. For a first draft this is a masterstroke from Phanteks.

    zum Review
  • Modders-Inc - Phanteks Enthoo Primo

    It’s beautifully designed, well engineered and I must say for the entry market case by PHANTEKS it’s excellent. I’d love to say one thing to the team that brought this product to market, “THANK YOU”.

    zum Review
  • Modders-Inc - Phanteks Enthoo Primo

    It’s beautifully designed, well engineered and I must say for the entry market case by PHANTEKS it’s excellent. I’d love to say one thing to the team that brought this product to market, “THANK YOU”.

    zum Review
  • Hardocp - Phanteks Enthoo Primo

    The Phanteks Enthoo Primo Ultimate Chassis should be on the top of every enthusiast's list whether you are water cooling or not. You get a LOT for your money and, with a little time to perfect the design, the Enthoo Primo could be the go to case for water cooling aficionados everywhere.

    zum Review
  • PC-Max - Phanteks Enthoo Primo

    Für das Enthoo Primo spricht in erster Linie die erhabene Materialwahl. Das Gehäuse fühlt sich dank der gut verarbeiteten Kunststoff-Aluminium-Partien sehr wertig an und macht dadurch einen äußerst massiven Eindruck. Der durchgehende LED-Streifen, der sich von der Front über den Deckel zieht, kann so als ein Alleinstellungsmerkmal des Enthoo gesehen werden. Schön zu sehen ist, dass nicht nur das Exterieur gut durchdacht umgesetzt wurde.

    zum Review
  • GAmezoom - Phanteks Enthoo Primo Big-Tower

    Wer einen edlen Big Tower sucht und bereit ist etwas tiefer in die Tasche zu greifen, der ist mit dem Phanteks Enthoo Priomo bestens bedient. Hier bleibt weder für Casemodder noch für Extreme-Übertakter ein Wunsch offen. Die Liste der Features ist lange und auch bestens durchdacht. Ein ausgezeichnete Verarbeitung, unzählige Kühlmöglichkeiten (Wasser oder Luft), abgekoppelte Montagebereiche, ein sehr sauber strukturiertes Kabelmanagement sowie viele Staubfilter, um die wichtigsten Features zu nennen.

    zum Review
  • Hardware Journal - Phanteks Enthoo Primo

    Zählt man nun alles zusammen, stellt sich das Phanteks Enthoo Primo als empfehlenswerter Big-Tower heraus. Besonders die sehr vielen Möglichkeiten, eine Wasserkühlung einzubauen begeistern ungemein.

    zum Review
  • Hardware Journal - Phanteks Enthoo Primo

    Zählt man nun alles zusammen, stellt sich das Phanteks Enthoo Primo als empfehlenswerter Big-Tower heraus. Besonders die sehr vielen Möglichkeiten, eine Wasserkühlung einzubauen begeistern ungemein.

    zum Review
  • Overclockersclub.com - Phanteks Enthoo Primo

    The Enthoo Primo is an amazing case. It is solid, well-built, and is aesthetically pleasing from any angle. A true case for the water cooling enthusiast and it is really hard to believe that this is Phanteks' first entry into the case race.

    zum Review
  • Planet3DNow - Phanteks Enthoo Primo

    Rein optisch weiß das erste Gehäuse der Kühlerspezialisten von Phanteks durchaus zu gefallen. Verantwortlich hierfür ist die durchweg saubere Verarbeitung. Die Aluminum-Inlays wurden so gekonnt integriert, dass kaum auffällt, dass es sich hierbei nicht gänzlich um eine Aluminiumfront bzw. einen -deckel handelt. Auch das zweigeteilte Fenster konnte uns überzeugen.

    zum Review
  • Technic 3D - Phanteks Enthoo Primo

    Schlussendlich bleibt festzuhalten, dass Phanteks mit dem Enthoo Primo einen erfreulich positiven Einstand hinlegt und es bleibt zu hoffen, dass folgende Gehäuse aus dem Hause Phanteks an das Enthoo Primo anknüpfen können. Durchdacht, flexibel, groß, innovativ und leistungsstark - so kann man das Enthoo Primo in wenigen Worten zusammenfassen.

    zum Review
  • hardware.info - Phanteks Enthoo Primo

    Phanteks' first attempt at a desktop enclosure is an exceptional one. The design is unique and modern, the internal lay-out is both clever and flexible and Phanteks implemented a few interesting innovations. It basically contains about every single improvement we've seen in desktop chassis of the last few years.

    zum Review
  • Hardware Luxx - Phanteks Enthoo Primo

    Mit dem Enthoo Primo kann Phanteks eine gelungene Premiere im Gehäusesegment feiern. Der Full-Tower ist gleichermaßen für Luft- wie für (extreme) Wasserkühlung geeignet und geizt nicht mit Innovationen. Damit verdient sich das Phanteks Enthoo Primo unseren Technik-Award.

    zum Review
  • PC.sk - Phanteks Enthoo Primo

    Management cabling is "softened" really saves (thus solved system Velcro I have not seen), practical use are also variable disk baskets with screwless installation disc. A novelty for me was the hub of six PWM fans, by the reports from each of the current 3-pin fan fan with PWM control.

    zum Review
  • Cowcotland.com - Phanteks Enthoo Primo

    For the first case, Phanteks sets the bar very high. In fact, you'll see in this conclusion, we do not find one flaw to this case. For the rest, this is a very good first copy brand presents us with an exemplary finish, features present in many, good ventilation, space for integration, and a price that is altogether high but justified.

    zum Review
  • ComputerBase - Phanteks Enthoo Primo

    Das Phanteks Enthoo Primo ist definitiv ein gelungener Bigtower und trifft den Nerv der Zeit. Seine Verarbeitung ist rundum sehr gut, integrierte und attraktive Casemod-Elemente wurden extrem ansehnlich sowie sinnvoll umgesetzt.

    zum Review
  • Vortez - Phanteks Enthoo Primo

    Enthoo Primo is a fantastic first attempt at computer case design from Phanteks. They have certainly excelled themselves in almost every area and cooling enthusiasts will be pleased to discover countless options for radiators available inside this stunning chassis. Other case manufacturers ought to be very afraid...

    zum Review
  • HiTechLegion - Phanteks Enthoo Primo Full-Tower Case

    The Enthoo Primo carries on with the Phanteks scheme; it is attractive, very well constructed, aimed squarely at the enthusiast who demands the very best. To this, they have added astounding compatibility for both liquid and air cooling in a package that also happens to be very quiet.

    zum Review
  • Guru3D - Phanteks Enthoo Primo

    We can highly recommend the Phanteks Enthoo Primo, you'll easily forget about the 2, maybe 3 flaws as otherwise it is a truly excellent product. Combine that with the fantastic looks and you can only wonder what else Phanteks has in store for us in the future.

    zum Review
  • TweakTown - Phanteks Enthoo Primo Ultimate

    So close to perfect it will make your head spin! Phanteks may have been a little late to the water cooling chassis game with the Enthoo Primo, but are still able to send shock and awe to all other cases on the market.

    zum Review
  • TechPowerUp - PHANTEKS Enthoo Primo Big Tower

    The chassis offers excellent watercooling possibilities and takes things one step further by not only giving the user lots of choice when installing radiators but also including pump and reservoir mounts.

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV