noblechairs
Raspberry
Brandneu!
 
 

Raspberry
Pi 4B, 4x 1,5 GHz, 4 GB RAM, WiFi & BT, SoC-Mini-Mainboard

  • Vierte Version (2019) des Einplatinencomputers
  • schneller Broadcom Quadcore-SoC (64 Bit): 4x 1,5 GHz
  • 4096 MB RAM & 2x Micro-HDMI-Out & Micro-SD-Slot
  • VideoCore VI GPU mit H.264/H.265-Decoding bis 4K
  • integriertes WLAN 802.11ac & Bluetooth 5/BLE
  • 2x USB 2.0 & 2x USB 3.0 & GBit-LAN & 3,5-mm-Klinke
  • 40-Pin-GPIO (abwärtskompatibel) & CSI/DSI-Header

 

bestellt

79,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: MBRB-008

EAN: 0765756931182

MPN: Raspberry-PI-4-4GB

Hersteller: Raspberry

 
 

Produktinformationen - Pi 4B, 4x 1,5 GHz, 4 GB RAM, WiFi & BT, SoC-Mini-Mainboard

Von einem Update zu sprechen, ist bei dem neuen Raspberry Pi 4B weit gefehlt: Allein die vier ARM Cortex-A72-Kerne in dem System-on-a-Chip BCM2711 von Broadcom bringen deutlich mehr Leistung, nicht etwa wegen der etwas höheren Taktung, sondern vor allem wegen des größeren Caches und dank des moderneren Architektur-Designs. Zu den weiteren neuen Features gehören unter anderem USB 3.2 Gen1 (USB 3.0), schnelleres Gbit-Netzwerk sowie deutliche Verbesserungen der Grafik- und Videofähigkeiten. Damit fallen die Neuerungen in dieser Version des beliebten Mini-Computers ziemlich umfangreich aus. Und vor allem steht mehr RAM zur Verfügung, denn den Raspberry Pi 4B gibt es in drei Versionen: einmal wie zuvor mit einem GB Arbeitsspeicher und zusätzlich mit zwei und sogar vier GB RAM.

Die Features des Raspberry Pi 4B im Überblick:

  • BCM2711 SoC von Broadcom mit VideoCore VI VC6 3D Grafik
  • Vier ARM Cortex-A72-Prozessorkerne mit 1,5 GHz Taktung
  • Gbit-LAN mit direkter Anbindung an den SoC
  • Broadcom BCM54213PE mit IEEE 802.11 ac 2,4 und 5 GHz
  • Inklusive Bluetooth 5.0 LE, 1x DSI, 1x CSI
  • 2x Micro-HDMI (Typ D), 1x Composite Video (FBAS)
  • 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x Micro-SD-Slot
  • Audio Out (4-polig 3,5 mm & HDMI digital)
  • Abwärtskompatible 40-Pin-GPIO-Schnittstelle

Noch schneller dank 1.500-MHz-Quadcore-Prozessor mit moderner Technik

Die vierte Version des berühmten Einplatinencomputers Raspberry Pi 4B erhält den nochmals schnelleren BCM2711 System-on-a-Chip von Broadcom, der weiterhin sämtliche Chipsatz-Funktionen in sich vereint und sowohl Prozessorkerne als auch die Grafikeinheit beherbergt. Die höhere Leistung des Raspi 4B ergibt sich zum einen aus dem von 1,4 MHz auf 1,5 GHz erhöhten CPU-Takt aller vier Prozessorkerne. Jetzt sind es allerdings die ARM Cortex-A72-Kerne mit ARMv8-Architektur, die auch 64 Bit unterstützen, die dem Rechnerzwerg seine dennoch gigantische Leistung bescheren und ihn selbst als Multimedia-Center einsatzfähig machen. Damit der Chip nicht zu sehr überhitzt, gibt es wieder einen Heatspreader auf dem SoC. Erste Nutzer melden jedoch eine gesteigerte Wärmeentwicklung, die bei intensiver Nutzung eine aktive Kühlung erfordern, etwa in Form eines Gehäuses mit Lüfter. Die Firmware für den SoC regelt den Takt aber runter, wenn er zu heiß wird.

Gbit-LAN und WLAN ac samt Bluetooth 5.0 LE plus USB 3.0

Eine weitere Neuerung des Raspberry Pi 4B ist zweifellos die direkte Anbindung des Gbit-LANs an den SoC. Damit fällt die Einschränkung weg, die durch das Teilen die Datenleitung mit dem USB-2.0-Controller der Vorgänger die Geschwindigkeit auf nur etwa ein Drittel der nominalen Gbit-LAN-Geschwindigkeit drosselte. Jetzt kann fast die maximal mögliche Übertragungsgeschwindigkeit erreicht werden. Hinzu kommen jetzt zwei USB-3.0-Ports vom Typ A, deren Controller per PCI an den SoC angebunden sind.

Die Unterstützung für WLAN bleibt wie sie im Vorgänger war: Modernes wird IEEE 802.11 ac unterstützt. Damit funkt der Raspberry Pi nicht nur im 2,4-GHz-Band, sondern auch im 5-GHz-Band. Dank des Broadcom BCM54213PE beträgt die Übertragungsgeschwindigkeit bei 2,4 GHz bis zu 47 Mbit/s, im 5 GHz-Band sind es bis zu 102 Mbit/s. Statt Bluetooth 4.2 wird jetzt die nächste Version 5 der Funktechnik unterstützt und damit auch Bluetooth Low Energy (BLE).

Multimediataugliches Kraftpaket miz H.264/H.265-Decoding

Dank zahlreicher Erweiterungsschnittstellen, wie dem GPIO-Port, Kamera- und Display-Interface oder den zwei USB-3.0- und zwei USB-2.0-Anschlüssen, lassen sich auch mit dem Raspi 4B unterschiedlichste Projekte realisieren. Das Ausmaß an Einsatzmöglichkeiten reicht dabei beispielsweise von aufgelöteten LEDs oder angeschlossenen LC-Displays über Steuereinheiten für WLAN-Drucker, selbst auslösende Wildtierkameras, Heißluftballons, Drohnen, selbstgebaute Handys, Smartphones, Tablets, Kompakt-Kameras oder Router, elektronische Musikinstrumente, Heimautomation, mit Sensoren ausgerüstete Luftverschmutzungsmessgeräte bis hin zur sprachgesteuerten Kaffeemaschine. Doch auch abseits der Robotik-, Embeddedprojekte wird der Raspberry Pi 4B von Heimanwendern neben den angedachten Anwendungsbereichen, wie dem Erlernen von Programmiersprachen oder dem Erwerb von Hardwarekenntnissen, gern als Media Center, Thin Client oder Server eingesetzt.

Mit dem Taschencomputer sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Die integrierte VideoCore-VI-Grafikeinheit VC6 wurde nochmals aufgepeppt und unterstützt neben H.264 (AVC)-Videobeschleunigung für Full-HD-Material (1060p @ 60 FPS) nun sogar H.265-(HEVC)-Videobeschleunigung bis zu 4K/Ultra-HD-Auflösungen (2160p @ 60 FPS) - entsprechende Softwareunterstützung vorausgesetzt. Die Codecs für VC-1 und MPEG-2 müssen (und können) nicht länger separat erworben werden, da der SoC schnell genug ist, Videos in diesen Formaten in Software zu dekodieren, womit auch dem Raspberry Pi 4B die uneingeschränkte Tauglichkeit als talentiertes Multimedia-Wiedergabegerät verliehen wird.

Bis zu zwei Monitore per Micro-HDMI

Der GPU-Takt beim Raspi 4B wurde auf 500 MHz erhöht. Neu sind die beiden Micro-HDMI-Anschlüsse, die den bisherigen HDMI-Steckplatz ersetzen. Darüber lassen sich zwei Monitore bei 3.840 x 2.160 Pixel (4K) bei 60 Hz ansteuern. Auch für die modernere Architektur des neuen Broadcom-SoCs kommen verschiedene Linux-Distributionen als Betriebssystem in Frage. Auf einer (optionalen) microSD-Karte als Systemlaufwerk können so beispielsweise das bekannte Raspbian (Debian Buster), Snappy Ubuntu Core oder OSMC und OpenElec (Kodi/XBMC-Varianten) gespeichert werden. Hier empfiehlt sich stets die aktuellen Versionen der jeweiligen Distributionen zu installieren und regelmäßig Updates einzuspielen, um den kleinen Rechner voll ausreizen zu können.

Der neue Raspberry Pi 4B bringt auch sämtliche Verbesserungen des Vorgängers mit und verfügt somit weiterhin über den platzsparenden microSD-Slot, den 4-poligen 3,5-mm-Klinke-Audio-Ausgang mit integriertem Composite-Video-Ausgang und den erweiterten 40-Pin-GPIO-Header, an dessen Layout und Funktionen sich nichts geändert hat. Gleiches gilt für die DSI-Schnittstelle für Displays und CSI-Schnittstelle für Kameras. Neu ist hingegen das Angebot, denn das Raspberry Pi 4B gibt es jetzt in drei Varianten, einmal wie bisher mit einem GB LPDDR2-RAM. Darüber hinaus gibt es zwei weitere Version mit je zwei GB und vier GB Arbeitsspeicher.

Erhöhter Stromverbrauch per USB Typ C

Die Stromversorgung erfolgt jetzt durch einen USB-Anschluss vom Typ C, wodurch der Raspberry Pi 4B mit gängigen Smartphone-Ladegeräten kompatibel ist, es wird jedoch ein 5V/3A-Netzteil mit 15 Watt empfohlen. Außerdem steht für die Bildwiedergabe per integrierter Broadcom VideoCore VI Grafikeinheit weiterhin ein Composite-Video per Klinke-Stecker zur Verfügung.

Kompatibilitätshinweis:
Aufgrund des geänderten Layouts ist der neue Raspberry Pi 4B mit Gehäusen für die Vorgänger nicht kompatibel! Für die Stromversorgung wird ein Netzteil bis 15 Watt und 5V/3A und ein USB-Kabel vom Typ C benötigt. Für den Anschluss von Monitoren wird ein Kabel mit Micro-HDMI-Anschluss benötigt.

Technische Details:
  • Format: Raspberry Pi Mini-PCB
  • Farbe: Grün
  • Platinenmaße: 85,6 x 20 x 56 mm (B x H x T)
  • Gesamtmaße: 93 x 20 x 63.5 mm (B x H x T)
  • Gewicht: ca. 40 g
  • Chipsatz: Broadcom BCM2711 SoC (64 Bit & 32 Bit)
    Prozessor: Broadcom ARMv8 Cortex-A72 Quad-Core (4x 1.500 MHz)
  • SoC-Grafik:
    Broadcom VideoCore VI (Vc6) (3D-Kerne 300 MHz, HD-Videobeschleunigung 500 MHz)
    Decoding: H.264 (AVC) @1080p60 & H.265 (HECV) @2160p60
  • RAM: 4096 MB LPDDR2-RAM
  • Drahtlose Datenverbindungen:
    WLAN 802.11b/g/n/ac (max. 47 MBit/s im 2,4-GHz-Band, 102 Mbit/s im 5 GHz Band)
    Bluetooth 5 Low Energy (BLE)
  • Interne Anschlüsse:
    1x GPIO-Header (40 Pins)
    1x JTAG-Footprint (ohne Header)
    1x DSI (Display-Interface)
    1x CSI (Camera-Interface)
  • Externe Anschlüsse:
    1x USB-C (Stromversorgung)
    2x USB 3.0
    2x USB 2.0
    1x LAN (RJ45, 1 GBit/s)
    1x Composite-Video/Audio-Ausgang (3,5 mm Klinke, 4-polig)
    2x Micro-HDMI 1.4
  • Slots (physisch):
    1x microSD(HC)-Kartenslot
  • Stromversorgung:
    1x 5 V via USB-C oder GPIO-Header (ab 800 mA, 3 A empfohlen, max. ~15 W)
  • Kompatibilität: Linux (ARMv8)
 

Weiterführende Links zu "Pi 4B, 4x 1,5 GHz, 4 GB RAM, WiFi & BT, SoC-Mini-Mainboard"

 
Raspberry
 

Kundenbewertungen für "Raspberry Pi 4B, 4x 1,5 GHz, 4 GB RAM, WiFi & BT, SoC-Mini-Mainboard"

Leider wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Das ist Deine Chance.

Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV