noblechairs
SAPPHIRE
-30%

SAPPHIRE
Nitro+ Radeon RX Vega 56, 8192 MB HBM2

  • High-End-Gaming-Grafikkarte von AMD im Sapphire-Custom-Design
  • max. 1.550 MHz GPU-Boost-Takt
  • 8 GB HBM2 Speicher
  • 2x DisplayPort 1.4 / 2x HDMI 2.0b
  • semi-passiver Kühler mit 3 Lüftern
  • RGB-Beleuchtung

Versandkostenfreie Lieferung!

 

lagernd

669,90 €*
469,00 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GCSP-186

EAN: 4895106284401

MPN: 11276-01-40G

Hersteller: SAPPHIRE

 
 

Produktinformationen - Nitro+ Radeon RX Vega 56, 8192 MB HBM2

Resident Evil 2, Devil May Cry 5 & The Division 2 GRATIS zu AMD Radeon RX-GPUs!

Wir versenden den Voucher-Code für die AMD Rewards-Webseite 1-3 Werktage nach Warenerhalt per E-Mail.

Resident Evil 2, Devil May Cry 5 & The Division 2 GRATIS zu AMD Radeon Grafikkarten & Komplett-PCs!
Hinweise: Nur Endkunden erhalten kostenlose Beigaben. Nicht qualifizierte Produkte sind nicht zum Bezug kostenloser Beigaben berechtigt. Resident Evil 2 erscheint voraussichtlich am 25.01.2019, Devil May Cry 5 erscheint voraussichtlich am 08.03.2019 und The Division 2 erscheint voraussichtlich am 12.03.2019 für den PC.

Die Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 56 ist eine waschechte High-End-Grafikkarte für Spieler, die mit vielen Gaming-spezifischen Features ausgestattet ist. Sie ist wie geschaffen für das Zocken in 4K-Auflösung und ermöglicht zudem das Eintauchen in die Virtual Reality (VR). Für Gamer sind Radeon RX Vega Grafikkarten vor allem in Kombination mit einem FreeSync-Monitor interessant, da solch ein Gespann ruckelfreie Bilder ohne Tearing-Effekte auf den Bildschirm zaubert! Wie beim Referenzdesign setzt Sapphire auf High Bandwith Memory (HBM) in der zweiten Generation des revolutionär schnellen Speichers.

Die 8 GB HBM2-Speicher, takten mit 800 MHz und sind über ein 2048-bit-Speicherinterface an den Grafikchip (GPU) angebunden. Eine der Besonderheiten von HBM-Speicher ist die Platzierung direkt im dem GPU-Die (also im Grafikchip) und nicht wie gewohnt, auf der Platine verlötet. Der Grafikchip selbst taktet bei der Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 56 mit 1.266 MHz und kann bei Bedarf auf bis zu 1.550 MHz im Boost-Modus hochtakten. Dank der 14-Phasen Stromversorgung mit zwei 8-Pin Stromanschlüssen ist das OC-Potential der Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 56 besonders hoch. Die Grafikkarte besitzt zwei unterschiedliche UEFI-Bios-Konfigurationen mit dem Silent und Standard-Betreib eingestellt werden können. Damit ändern sich die Taktraten der GPU und in Abhängigkeit davon die Drehzahlen der Lüfter, die sich im bei wenig Last auch ganz abschalten.

Umso besser der Grafikchip gekühlt wird, desto länger kann er den Boost-Takt aufrechterhalten. Für die Kühlung der Grafikkarte kommt daher ein semi-passives Kühlerdesign zum Einsatz, das sich aus mehreren Heatpipes, zwei großflächigen Kühlblöcken aus Aluminium-Lamellen und drei großen Lüftern zusammensetzt. Die Lüfter drehen für eine besonders effektive Kühlung in unterschiedlichen Laufrichtungen und können durch das Quick Connect-System bei Defekt werkzeuglos gewechselt werden. Die Backplate sorgt für eine erhöhte Stabilität des PCBs und die konfigurierbare RGB-LED-Beleuchtung verleiht der Karte eine stylische Optik.

Die Features der Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 56:

  • Semi-passives Kühlerdesign mit 3 Lüftern
  • 8 GB High-Bandwidth-Memory (HBM2)
  • 56 Next-Gen Compute Units (NCUs; 3.584 Shader)
  • BIOS Switch mit Silent, Standard und OC-BIOS
  • Base-Clock: 1.266
  • Boost-Clock: 1.550 MHz
  • High Bandwidth Cache Controller (HBCC)
  • Rapid Packed Math (RPM) der NCUs
  • New Programmable Geometry Pipeline
  • Enhanced Pixel Engine

Die Architektur der AMD Radeon Vega-Grafikkarten

Die Vega-Architektur beinhaltet nicht nur viele Optimierungen gegenüber der Graphics Core Next-Architektur (GCN) vergangener GPU-Generationen, sondern führt gleichzeitig komplett neue Bestandteile ein. So basiert die Vega-GPU-Architektur primär auf vier neuen Säulen:

  • High Bandwidth Cache Controller (HBCC)
  • Rapid Packed Math (RPM) der Next-Gen Compute Units (NCU)
  • New Programmable Geometry Pipeline
  • Enhanced Pixel Engine

High Bandwidth Cache Controller (HBCC)

AMDs High Bandwidth Cache Controller (HBCC) Der High Bandwidth Cache Controller (HBCC) ermöglicht eine deutlich effektivere Nutzung des HBM-Speichers (High Bandwidth Memory) im Vergleich zu den Fiji-GPUs, bei denen dieser besondere Speichertyp zum ersten Mal zum Einsatz gekommen ist. Der HBC-Controller ermöglicht eine sehr effiziente Steuerung des Speichers und erhöht die minimalen Frames per Second (FPS) in vielen Spielen um bis zu 100 Prozent und die maximalen FPS um mehr als 50 Prozent. Dies kommt praktisch einer Verdopplung der 8 GB HBM2-VRAM der Radeon RX Vega auf 16 GB gleich!

Next-Gen Compute Unit (NCU) & Rapid Packed Math (RPM)

Rapid Packed Math (RPM) der Next-Gen Compute Units (NCU) Rapid Packed Math (RPM) ist ein Merkmal der Next-Gen Compute Unit (NCU) und nutzt die sehr flexible Kern-Struktur der neuen Recheneinheiten. RPM beschleunigt zum Beispiel FP16-Berechnungen, wodurch auf Mathematik basierende Prozesse schneller berechnet werden können. Mit aktiviertem RPM verdoppelt sich die Anzahl der durchgeführten Berechnungen pro Sekunde, ohne jedoch mehr Ressourcen zu verbrauchen. Vor allem Physik-Berechnungen, wie sie bei großen Explosionen in einigen Spielen durchgeführt werden, profitieren von Rapid Packed Math.

New Programmable Geometry Pipeline

Die New Programmable Geometry Pipeline von AMD Vega Die neue programmierbare Geometrie-Pipeline der Vega-Architektur verarbeitet dank ihrer effizienten Lastverteilung spielend Millionen von Polygonen. Die AMD Radeon Vega Frontier Edition Air bietet eine maximale Geometrie-Berechnung von 11 Polygonen (bei Verwendung von 4 Geometrie-Einheiten) pro Takt und somit mehr als doppelt so viel wie die Radeon R9 Fury X mit 4 Polygonen pro Takt bei 4 Geometrie-Einheiten. Vor allem Modellierungsanwendungen profitieren davon und können große 3D-Modelle nahezu in Echtzeit rendern.

Enhanced Pixel Engine

Hinter dem Begriff Enhanced Pixel Engine verbirgt sich ein optimierter Aufbau der Shadereinheiten, durch dem vor allem die Performance in hohen Auflösungen (WQHD, UHD) und der Darstellung der Virtual Reality (VR) stark verbessert wird. Im Einzelnen handelt es sich bei der Enhanced Pixel Engine um eine neue Rasterizer-Technologie, welche die Cache-Lokalisierung optimiert und Renderprozesse effizienter gestaltet.

Um das volle Potenzial der Karte auch zukünftig auszuschöpfen, sollten in regelmäßigen Abständen neue Treiber von AMD heruntergeladen und installiert werden.

Grafikkarten-Umtausch ohne Wartezeit bei Caseking!

Während des Gewährleistungszeitraumes von 2 Jahren ab Warenerhalt werden bei Caseking von Endkunden berechtigt reklamierte Grafikkarten - also solche mit einem von uns bestätigten Defekt - aller unten genannten Marken direkt gegen Neuware ausgetauscht (sofern lagernd). Eine Einsendung der fehlerhaften Ware an den Hersteller und damit verbundene längere Wartezeiten entfallen somit komplett! Sollte die auszutauschende Grafikkarte nicht mehr lagernd oder lieferbar sein, so wird von uns eine Gutschrift ausgestellt. Anschließend kann damit eine alternative Grafikkarte aus unserem Sortiment frei gewählt werden. Dabei anfallende Aufpreise können einfach nachgezahlt werden und eventuell entstehende Restbeträge werden von uns zurückerstattet.

Wie gehe ich bei einem Defekt meiner Grafikkarte vor? -> Grafikkarten-Soforttausch bei Defekt (hier klicken)

Marken: ASUS, Club 3D, EVGA, Gigabyte, INNO3D, Palit, PNY, Powercolor, Sapphire, VTX3D, XFX, ZOTAC & King Mod

Gratis-Spiele zu AMD Radeon Gaming-Grafikkarten:

Zu jeder bei Caseking gekauften Spiele-Grafikkarte versenden wir 1-2 Werktage nach Warenerhalt die dazugehörigen Gutscheincodes der jeweils aktuellen Game-Bundles per E-Mail. Bei nicht qualifizierten Produkten wird kein Gutscheincode versendet. Nur Endkunden erhalten kostenlose Beigaben. Alle Promotion-Aktionen sind limitiert und nur gültig, solange der Vorrat reicht oder bis das Angebot beendet wird. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nachfolgend sind alle momentan aktiven Gutscheinaktionen von AMD aufgeführt:
  • AMD Radeon RX Vega 56/64 & RX 590/580/570: Resident Evil 2, Devil May Cry 5 & The Division 2. Mehr Infos.

Technische Details:
  • Maße: 316 x 55 x 150 mm (B × H × T)
  • Bauhöhe: 3-Slot
  • GPU: AMD Radeon Vega ("Vega 10")
    Fertigung: 14 nm
    GPU-Takt: 1.266 MHz
    GPU-Takt (Boost): 1.550 MHz
    Shader-Einheiten: 3.584
  • Speicher-Größe: 8.192 MB
    Speicher-Takt: 800 MHz
    Typ: High Bandwidth Memory der 2. Generation (HBM2)
    Speicheranbindung: 2.048 Bit
    Speicherbandbreite: ca. 410 GB/s
  • Steckplatz: PCIe x16 (PCIe / PCIe 2.x / PCIe 3.0)
  • Anschlüsse:
    2x DisplayPort 1.4 HBR3/HDR Ready
    2x HDMI 2.0b
  • Stromversorgung: 2x 8-Pin PCIe
    Empfohlene Netzteil-Leistung: min. 750 Watt
  • Features: OpenCL 2.0, OpenGL 4.5, Vulkan API, AMD Eyefinity Technology, AMD PowerTune Technology, AMD FreeSync Technology Support, AMD XConnect Technology
 

Weiterführende Links zu "Nitro+ Radeon RX Vega 56, 8192 MB HBM2"

 
SAPPHIRE
 

Videos

 

Video Thumbnail

Technische Details

Einsatzzweck / Typ AMD Radeon RX Gaming
Grafikchip Radeon RX Vega 56
Fertigung 14 nm
GPU Takt (Basis) max. 1266 MHz
GPU Takt (Boost) max. 1550 MHz
Shader Einheiten 3584
VRAM Größe & Typ 8192 MB HBM2
Speicher Takt max. 800 MHz
Speicheranbindung 2048 Bit
Display Anschluss HDMI, HDMI (2x), Display Port, Display Port (2x)
Stromversorgung 2x 8-Pin PCIe
benötigte Slots / Größe 3 Slots
Länge (exakt) 316
Höhe (exakt) 150
Virtual Reality Caseking Empfehlung, Radeon VR Ready Premium
Feature AMD FreeSync

Kundenbewertungen für "Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 56, 8192 MB HBM2"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 9 Kundenbewertungen)
 
d33rgod
Upgraded from RX 480 to this because I wanted more fps in certain demanding games on my...
Maksim
Got this card for 469 EUR in august 2018, i use it with 1440p monitor with freesync and...
Roki
Man kann alle Spiele flüssig in WQHD spielen. Sie ist dabei sehr leise und bleibt...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (8)
Keine Beschränkungen (9)
100% (9)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
100% (8)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
d33rgod

Well built, fast, cool & quiet

Upgraded from RX 480 to this because I wanted more fps in certain demanding games on my 1080p ultrawide 80Hz display.
I consider it really good for the price I paid (469 + 3 games). Can get even faster, cooler, quieter and much less power hungry if you undervolt it.
The only drawback could be slower Hynix memory but it has to be worse than Vega 64 in some way and it wasn't worth it for MY current needs to pay so much more for Vega 64.

 
Maksim

very solid

Got this card for 469 EUR in august 2018, i use it with 1440p monitor with freesync and its fantastic. Build quality is very solid.

 
Roki

Beste Vega 56 Perfekt für WQHD

Man kann alle Spiele flüssig in WQHD spielen.

Sie ist dabei sehr leise und bleibt immer unter 65 Grad.

Die Verarbeitung von Sapphire ist auch sehr hochwertig und sieht echt gut aus.

 
Daknoll

Sehr leise und leistungsstark

.) Sehr gute Leistung für 1440p
.) Extrem leise
.) Sehr gut verarbeitet

Top Karte für die nächsten 2 Jahre!

 
Sascha A.

Gewohnte Qualität von Sapphire

Sapphire unterstreicht mit dieser Grafikkarte einmal mehr, dass sie der wichtigste und erfolgreichste Boardpartner von AMD sind.

Die Verarbeitung ist auf einem sehr hohen Niveau. Die intelligente Lüftersteuerung, die entweder keinen, einen, zwei oder alle drei Lüfter aktiviert, trägt maßgeblich zu einer angenehmen Geräuschkulisse bei. Dank eines Schalters, der ein alternatives BIOS aktiviert, stehen zusammen mit den Modi unter dem AMD Adrenalin Treiber insgesamt sechs verschiedene Einstellungen zur Verfügung, die sich auf die Leistung bzw. den Verbrauch auswirken.

Selbst auf der geringsten Einstellung hat man für die nächste Zeit mehr als genug Reserven, wenn man sich mit Full HD begnügt.

Einziges "Manko": Die Größe. Hier sollte man vorab prüfen, ob die Karte mit ihren über 30 cm Länge überhaupt in das Gehäuse passt.

Die 5 Sterne sind insgesamt mehr als verdient!

 
Thomas Marquardt

Grafikkarten Bewertung

erstmal ein Danke an Caseking für die schnelle Lieferung und die gute Verpackung.
Die Grafikkarte ist schnell und leise, genau wie in der Beschreibung. sie ist einfach zu empfehlen, so wie Caseking, besser ist nur schwer möglich Danke.

 
UVLWheezle

Leise und Leistungsstark!

Im Vorgriff auf die Anschaffung eines 27" WQHD Freesync Monitors wurde diese Grafikkarte erworben. Zur Zeit wird sie noch mit einem 24" FullHD Monitor genutzt. Hier ist sie sehr leise und leistungsstark.

Bei Witcher 3 werden mit Höchsteinstellungen bei der Grafik durchgängig mindestens 60 FPS (mehr schafft der Monitor nicht) bei maximal 65° erreicht. Die Karte ist praktisch kaum hörbar aus dem System - vor allem im Vergleich zur vorher vorhandenen RX 480, die, bei geringerer Grafikqualität, erheblich lauter ist.

Eine sehr gute Grafikkarte, die hier noch mit einem netten Spielebundle zu einem akzeptablen Preis angeboten wird.

 
Pixelgamer

Perfekt für WQHD Auflösung!

Da ich schon seit längern einen 27" WQHD Freesync Monitor besitze musste eine bessere Grafikkarte her um weiterhin mit maximalen Details spielen zu könnnen.

Die Sapphire Vega 56 Nitro+ erfüllt diese Aufgabe mit Bravour. Dabei agiert diese Karte äußerst leise und bleibt dabei auch noch erstaunlich Kühl.

Alles in allem eine sehr gute Grafikkarte die allerdings vom Preis-Leistungsverhältniss, wie alle Vega Karten, weiterhin eher schlecht ist. (599€, 05/18) Aber für Besitzer hochauflösender Freesync Monitore bleibt nur diese Option.

 
-=HG|GreitZ=-

Top Karte

Ich bin sehr zufrieden mit der Karte.
Sie hat eine Wahnsinns Leistung, ist flüster leise und wird nie mehr als 60 grad warm.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV