noblechairs collection 2016

Silverstone
SST-RV02B-W (1.9) Raven 2 Midi-Tower - black

  • Innovativer Hochleistungs-Tower Raven 2 in Stealth-Optik mit gedrehtem Mainboard und drei 180-mm-Lüftern (AP181)

 

archiviert

 

Artikel-Nr.: GESV-177

EAN: 4710713966260

MPN: SST-RV02B-W

Hersteller: Silverstone

 
 

Produktinformationen - SST-RV02B-W (1.9) Raven 2 Midi-Tower - black

Neue Revision: Jetzt mit AP181 Air Penetrator Lüftern!

Stealth Technologie hat die Kriegsführung radikal verändert. Konnten sich die Kontrahenten früher auf die Fähigkeiten des Radars verlassen und ein sich näherndes Ziel zu Luft oder Wasser frühzeitig orten, fehlt nun jegliche Vorwarnung. Stilles, unbemerktes Angreifen wird möglich. Hinter dieser Technologie steht eine ganze Bandbreite von Maßnahmen - von einem speziellen, kantigen Design für minimale Reflexionsfläche über absorbierende Oberflächenbeschichtungen bis hin zur Minimierung der Wärmeabgabe. Stealth ist damit zum Synonym für moderne High-Tech Kriegsführung geworden.

Das Raven von Silverstone stellte eine Revolution im Gehäusebau dar. Mit einem vollkommen veränderten Aufbau für eine deutlich verbesserte Belüftung werden auch High-End Systeme auf nie gekannte Weise gekühlt. Um diesen Anspruch angemessen nach Außen zu tragen, wurde die Technik in eine extrem markante Hülle mit Stealth-Optik gepackt. Matt-schwarze Farbe, klare Kanten und schnörkelloser Style sind die Hauptmerkmale des Raven.

Mit dem Raven 2 wird diese Linie nun fortgeführt und um ein etwas kleineres Modell ergänzt, dass einmal mehr eine innovative Konstruktion mit einem eindrucksvollen und sehr ungewöhnlichem Design verbindet. Silverstone unterstreicht damit eindrucksvoll seine Sonderrolle als Edelhersteller und Innovationsträger der Branche.

Wie bei einem Stealth-Bomber oder Tarnkappen-Schiff ist das Äußere des Raven 2 durch klare Kanten und Linien mit scharfer Trennung zwischen den Flächen geprägt. Die Struktur ist damit klar und übersichtlich. Im Gegensatz zum ersten Raven besitzt die zweite Version keine Fronttür, sondern direkt zugängliche Laufwerksslots, wobei gleich acht zur Verfügung stehen. Direkt darüber sitzt eine beleuchtete Leiste, die insbesondere nachts für eine hervorragende Optik sorgt.

Insgesamt ist das Raven 2 etwas kleiner als die erste Version, was die Breite und Höhe betrifft und dem Gehäuse die Zuordnung zu den Midi-Towern beschert. Mit über 64cm Tiefe verfehlt es seinen großen Bruder jedoch nur knapp und überragt selbst viele Big-Tower. Die Tiefe ergibt sich dabei aus der Verlagerung des Netzteils, so dass dieses nicht über oder unter dem Mainboard sitzt, sondern dahinter. Möglich wird diese Anordnung durch die zentrale Innovation der Konstruktion - der Drehung des Mainboards nach oben, über die schon der RV01 verfügte.

Hauptgrund dieser ungewöhnlichen Veränderung ist die Optimierung des Luftstroms und damit der Kühlung. Während normale Gehäuse den Luftzug in der Regel von der Front zur Rückseite führen, strömt sie bei den Raven Gehäusen von unten nach oben und folgt damit der natürlichen Thermik, schließlich erwärmt sich die Luft im Inneren des Cases und steigt damit automatisch auf.

Deshalb genügt neben den zahlreichen Lochgittern an der Oberseite auch ein einzelner 120mm Lüfter zur Abführung der erwärmten Luft. Im Gegenzug steht mit drei 180-mm-Lüftern, die fast den gesamten Boden bedecken, ein gewaltiges Arsenal für die Luftzufuhr zur Verfügung. Die AP181 Air Penetrator Modelle verfügen dabei über einen speziellen Aufsatz, der den Luftstrom fokussiert.

Zusätzlich sind im Deckel drei Schalter verbaut, welche eine Geschwindigkeitsanpassung für jeden der drei 180er ermöglichen. Damit können Airflow und Lautstärkeentwicklung den individuellen Anforderungen angepasst werden. Da Staub gerade bei bodennahen Lüftern ein Problem darstellt, sind unter den 180ern herausziehbare und damit einfach zu reinigende Filter verbaut.

Luftkühlung ist nicht genug? Kein Problem! Denn auch die Installation einer Wasserkühlung wird mehrfach unterstützt. So gehören zwei Blenden zum Lieferumfang, die auf den hinteren beiden 180er-Lüftern montiert wird und die wiederum die Befestigung eines 360er-Radiators ermöglichen. Auch Schlauchöffnungen für die Anbindung externer Wakü-Komponenten sind vorhanden. Diese sitzen im hinteren Teil des Gehäuses und sind nach unten gerichtet.

Mit der Drehung des Mainboards verlagern sich sämtliche Anschlüsse von der Rück- zur Oberseite. Damit diese dort nicht störend herausschauen, werden sie sauber unter einem Deckel zur Rückseite geführt. Dieser hat zu den Anschlussterminals einen ausreichenden Abstand, so dass die Kabel den Deckel nicht behindern können. Im vorderen Bereich des Deckels befindet sich ein I/O-Panel mit USB- und Sound-Anschlüssen.

Das Mainboard wurde zudem nicht nur nach oben gedreht, sondern wanderte zugleich an die linke Außenseite. Dies bedingt wiederum eine Verlagerung des Seitenfensters zur rechten Gehäuseseite, was einer sehr ungewöhnlichen Gestaltung entspricht. Dank vollständig schwarzer Lackierung ist auch der Innenraum passend zum Stealth-Konzept gestaltet.

Den vorderen Bereich beschlagnahmt ein großer Laufwerksschacht, der die volle Höhe des Towers nutzt. Damit lassen sich zahlreiche Laufwerke flexibel nutzen, wobei die unteren 5,25-Zoll-Slots im Normalfall vom HDD-Schacht belegt ist. Die 3,5-Zoll-Laufwerke werden hierbei senkrecht und entkoppelt befestigt. An der Außenseite des Schachts lässt sich zudem eine 2,5 Zoll SSD oder HDD montieren.

Der Mainboardtray besitzt zahlreiche Aussparungen. Damit lässt sich einerseits der CPU-Kühler auch mit Backplate schnell befestigen und andererseits die Kabel im Gehäuse sauber verlegen. Das Netzteil sitzt an der Rückseite des Gehäuses und verfügt über eine eigene Öffnung im Heck, über die kalte Luft direkt angesaugt werden kann, die ebenso nach oben abgegeben wird. Da für das Netzteil als auch die Grafikkarten eine enorme Bauhöhe zur Verfügung steht, gibt es keine Beschränkungen bei der Nutzung überlanger Modelle - selbst eine ATi HD5970 kann verbaut werden.

Hinweis: Die interne Beleuchtung bei Bild 1 wurde mit einer blauen Kathode erzielt. Diese gehört nicht zum Lieferumfang und stellt ein optionales Upgrade dar.

Technische Details:
  • Maße: 212 x 503 x 643 mm (BxHxT)
  • Material: 0,8 mm SECC, Kunststoff
  • Farbe: Mattes Schwarz
  • Gewicht: 12,5 kg
  • Formfaktor: ATX, Micro-ATX, SSI CEB
  • Lüfter:
    3x 180 mm AP181 (Boden, max. 1.200 U/Min, 217,9 m³/h)
    1x 120 mm (Deckel, 18 dB(A), 950 U/Min)
    3x 2stufige Lüftersteuerung für die 180-mm-Lüfter
    Filter: unter den 180-mm-Lüftern und vor dem PSU-Lüfter (Rückseite)
  • Laufwerksschächte:
    5x 5,25 Zoll (extern), 8x (ohne HDD-Schacht)
    3x 3,5 Zoll (intern, senkrecht, entkoppelt)
    1x 2,5 Zoll (intern)
  • Netzteil: Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 8
  • I/O Panel:
    2x USB 2.0
    1x je Audio In/Out

 

Weiterführende Links zu "SST-RV02B-W (1.9) Raven 2 Midi-Tower - black"

 
Silverstone
 

Videos

 

Video Thumbnail

Kundenbewertungen für "Silverstone SST-RV02B-W (1.9) Raven 2 Midi-Tower - black"

Leider wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Das ist Ihre Chance.

Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Virtual Reality live in Berlin!

Erlebe die virtuelle Realität im Caseking Showroom in Berlin-Charlottenburg.

Wir bieten Dir die beste VR Hardware und VR Systeme!

Mehr erfahren
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV