noblechairs
Silverstone
Topseller!

Silverstone
SST-TJ08B-E TemJin Midi-Tower - schwarz

  • Ultra-funktioneller Micro-ATX-Tower mit 180-mm-Lüfter
  • gedrehter Mainboard-Aufnahme und USB 3.0

 

lagernd

97,38 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GESV-229

EAN: 4710713967977

MPN: SST-TJ08B-E USB 3.0

Hersteller: Silverstone

 
 

Produktinformationen - SST-TJ08B-E TemJin Midi-Tower - schwarz

Kaum ein Gehäusehersteller hat in den letzten Jahren derart kontinuierlich für wegweisende Innovationen gesorgt wie Silverstone. Neben der vertikalen Airflow-Konstruktion, die unter anderem bei den Raven Towern zum Einsatz kommt, zeigt sich dies beispielsweise bei den Lüftern der Air Penetrator Serie mit zylinder- statt kegelförmigem Luftstrom.

Der TJ08-E setzt diese hohe Innovationsdichte nahtlos fort. Wenngleich der Name dies nahelegt, hat die E-Generation nur noch dem Namen nach etwas mit dem ursprünglichen TemJin TJ08 gemeinsam. Dieser bereits 2006 vorgestellte Tower aus der Edelserie von Silverstone war ein Wegbereiter für kompakte Gehäuse mit hoher Funktionalität und hochwertiger Verarbeitung.

Der Auslegung auf das kleine Micro-ATX-Format blieb auch der TJ08-E treu, was in ähnlichen Abmessungen resultiert. Bereits die Frontoptik verrät jedoch, dass im aktuellen Fall der Kühlung deutlich mehr Beachtung geschenkt wurde. Das hier verbaute Mesh-Gitter ist wahrhaft riesig und beherbergt einen 180-mm-Lüfter. Ein derart großes Modell ist in dieser Größenklasse wahrhaftig selten - lediglich der Silverstone Cube SG06 hat ein ähnlich potentes System vorzuweisen.

Der enorme Durchmesser ermöglicht dabei einen höheren Durchsatz bei gleicher Lautstärke beziehungsweise eine äquivalente Kühlung bei niedrigerer Geräuschkulisse. Über einen Schalter an der Außenseite der Front kann zudem die Drehzahl in zwei Stufen angepasst werden. Beim Lüfter selbst handelt es sich um einen AP181 der bereits genannten Air Penetrator Reihe. Für perfekte Kühlung ist daher in jedem Fall gesorgt.

Die Front zeugt jedoch nicht nur von der Power dieses Gehäuse, sondern auch von dessen hoher Qualität. Aluminium sorgt dabei für ein edles Finish, welches in Zusammenhang mit einer eleganten Formgebung für ein zeitloses Design sorgt. Unter den beiden externen 5,25-Zoll-Blenden verbaut Silverstone die Bedienelemente und das I/O-Panel, welches zeitgemäß mit USB 3.0 ausgestattet ist.

Ein Blick in den schwarz lackierten Innenraum sorgt für den nächsten Aha-Effekt, denn der Zugang erfolgt ungewöhnlicherweise über die rechte Seite. Dies resultiert aus einer gedrehten Mainboard-Aufnahme, so dass die Steckkarten oben sitzen. Das Netzteil sitzt zwar klassisch oben, wird jedoch ganz-und-gar nicht klassisch mit dem Lüfter nach oben verbaut. Der Vorteil dieser Lösung ist auch hier die bessere Thermik, da es direkt Frischluft ansaugt.

Davon profitiert auch die Lautstärke, da der PSU-Lüfter weniger schnell drehen muss. Um das Netzteil zusätzlich abzuschirmen, sitzt es in einem separierten Abschnitt. Ein Filter verhindert dabei analog zur Front eine Verschmutzung. Beide Filter sind einfach zu demontieren und damit besonders leicht zu reinigen - der Frontfilter ist eingeschoben, der Deckelfilter magnetisch.

Neben den genannten externen 5,25-Zoll-Slots verfügt das TJ08-E über eine weitere Frontblende unterhalb des Lüfters für 3,5 Zoll. Diese kann jedoch auch für interne Laufwerke genutzt werden, um die bestehenden vier 3,5-Zoll-Slots zu erweitern. Darüber hinaus nimmt der Micro-ATX-Tower ein 2,5-Zoll-Laufwerk auf.

Der interne 3,5-Zoll-Schacht lässt sich zur bequemen Bestückung aus dem Gehäuse ziehen. Der enorme Funktionsumfang beinhaltet sogar eine ungewöhnliche Stabilisierung für den CPU-Kühler. Über einen Schiebemechanismus am Boden kann hierbei eine Stütze bis zum Kühler emporgehoben werden, was gerade beim Transport und bei besonders schweren Modellen für zusätzliche Sicherheit sorgt.

Kurzum: Die E-Version des TJ08 ist ein moderner Tower mit einer zeitlosen Optik, mit kompakten Abmessungen, einer durchdachten Konstruktion, einer leistungsstarker Kühlung, einem aktuell bestückten I/O-Panel und einer hochwertigen Verarbeitung. Mit diesen Merkmalen bietet er sich vor allem für die Einsatzgebiete an, bei denen begrenzter Raum, hohe Leistung und edle Optik gefordert sind - also beispielsweise als ungewöhnlicher HTPC oder LAN-Rechner.

Technische Details:
  • Maße: 210 x 374 x 385 mm (BxHxT)
  • Material: Aluminium (Front), Stahl
  • Farbe: Schwarz
  • Gewicht: 5,3 kg
  • Formfaktor: Micro-ATX, Mini-ITX, Mini-DTX
  • Lüfter:
    1x 180 mm AP181 (Front, 18 / 34 dB(A), 700 / 1.200 U/Min)
    1x 120 mm (Rückseite, optional)
    1x 140 mm (Front, optional)
    Lüftersteuerung: 2stufig für AP181
    Filter: Front (AP181), Deckel (PSU)
  • Laufwerksschächte:
    2x 5,25 Zoll (extern)
    1x 3,5 Zoll (extern / intern)
    4x 3,5 Zoll (intern)
    1x 2,5 Zoll (intern)
  • Netzteil: Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 4
  • I/O Panel:
    2x USB 3.0 (Anbindung intern, Adapter zu USB 2.0 inkl.)
    1x je Audio In/Out
  • Maximale Grafikkartenlänge: 336 mm
    Maximale CPU-Kühlerhöhe: 165 mm
    Maximale Netzteillänge (fest / modular): 180 / 160 mm
 

Weiterführende Links zu "SST-TJ08B-E TemJin Midi-Tower - schwarz"

 
Silverstone
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

Gehäuse Typ Midi-Tower
max. Mainboardformfaktor Micro-ATX
kompatible Mainboardformate Micro-ATX, Mini-DTX, Mini-ITX
Farbe Schwarz
Hauptfarbe Schwarz
Akzentfarbe Schwarz
Breite (exakt) 210
Höhe (exakt) 374
Tiefe (exakt) 385
Breite 200 - 300 mm
Höhe 300 - 400 mm
Tiefe 300 - 400 mm
Gewicht (exakt) 5.3
Gewicht 4 - 5,9 kg
Material Aluminium, Stahl
max. CPU Kühler Höhe (exakt) 165 mm
max. Grafikkarten Länge (exakt) 336 mm
max. Netzteil Länge (exakt) 180 mm
max. CPU Kühler Höhe 160 - 179 mm
max. Grafikkarten Länge 300 - 399 mm
max. Netzteil Länge 140 - 199 mm
Seitenteil geschlossen
Frontklappe nein
Position I/O Front
USB 2.0 2x
USB 3.0 2x
Audio-Ausgang 1x
Audio-Eingang 1x
Cardreader nein
Lüfter- / RGB-Steuerung ja
LCD/TFT Display nein
intern 2,5 Zoll 1x
intern 3,5 Zoll 5x
extern 3,5 Zoll 1x
extern 5,25 Zoll 2x
Hot-Swap nein
PCI-Slots 4
HDD Entkopplung ja
Mainboardschlitten nein
Kabelmanagement Gehäuse ja
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Oben
Lüfter vorinstalliert 1x 180mm
Lüfter 120mm 1
Lüfter 140mm 1
Lüfter 180mm 1
Lüfterfarbe Schwarz
Filter ja
Dämmung nein
Beleuchtung nein
Fernbedienung nein
Schlauchdurchführung nein
Serie Temjin
Transport System nein

Kundenbewertungen für "Silverstone SST-TJ08B-E TemJin Midi-Tower - schwarz"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 6 Kundenbewertungen)
 
Simon
Ich hatte mich für dieses Gehäuse entschieden, um ein gutes Kühlkonzept mit möglichst...
Dirk Trute
Ich habe das Gehäuse bereits mehrmals verbaut. Insgesamt ist die Konstruktion gut...
Peter
Zuerst mein Lob an Caseking, die Lieferung war sehr schnell und das Paket kam...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (1)
Keine Beschränkungen (6)
67% (4)
33% (2)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
100% (1)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Simon

Gutes Design mit geringen Schwächen

Ich hatte mich für dieses Gehäuse entschieden, um ein gutes Kühlkonzept mit möglichst kleiner Bauform kombinieren zu können. ITX kam nicht in Frage, weil ich neben einer Grafikkarte noch eine 10GBase-T-Karte installieren wollte.

Als Board habe ich ein ASUS TUF Gaming B550M-Plus verbaut, da dieses Board eine bestimmte Kombination an Features erlaubt.

Die Breite des Gehäuses ermöglicht sogar knapp den Einbau des riesigen Noctua NH-D15, aber dann muss man beim Einbau des zweiten CPU-Lüfters auf die Bestückung mit 3,5"-Festplatten im Festplattenkäfig zwischen Front- und CPU-Lüfter verzichten. Der Käfig selbst muss montiert werden und das ist Millimeterarbeit. Auf dem Board ist durch den CPU-Lüfter der PCIe 3.0 x1 Steckplatz nicht mehr nutzbar, aber das hat mit dem Gehäuse nichts zu tun.

Ein Wort zum Frontlüfter: der standardmäßig verbaute 3-Pin-Lüfter Silverstone AP181 fiepst in Verbindung mit der ASUS Mainboard-Lüfterregelung manchmal hörbar. Es gibt meinen Recherchen nach nur einen einzigen 180mm 4-Pin-Lüfter auf dem Markt und das ist der Silverstone AP183 (ca. 30€). Den habe ich nach einigen Tagen eingebaut und damit funktioniert die Regelung besser. Dafür gab es einen Punktabzug.

 
Dirk Trute

Gutes Gehäuse mit nur geringen Schwächen

Ich habe das Gehäuse bereits mehrmals verbaut. Insgesamt ist die Konstruktion gut durchdacht und eignet sich für verschiedenste Konfigurationen. Durch die guten Luftwechseleigenschaften eignet sich das Gehäuse für den Bau geräuscharmer Systeme mit geringer Verlustleistung und auch für Leistungsstarke Hardware ist es gut geeignet. Die Verarbeitung der Blechteile ist ganz in Ordnung, es gibt keine scharfen Kanten und alle Kabel lassen sich sehr gut verstauen. Problematisch finde ich die geringe Blechstärke (wenn ich da an Früher denke). Das dünne Blech bietet wenig halt für Schrauben, mit denen man eher Vorsichtig umgehen muss, da sonst die Gewinde schnell überdreht sind. Im Gegensatz zu vielen neumodischen Gehäusen können 2 Stück 5 ¼“ Laufwerke eingebaut werden. Ein Systemlautsprecher, der äußerst hilfreich bei der Fehlersuche sein kann, ist leider nicht vorhanden. Den kolossalen Frontlüfter muss man bei normalen PC-Systemen (Büro und Media) nicht nutzen, wenn ein leiser 120mm Lüfter auf der Rückseite eingebaut wurde.

 
Peter

Naaaaja.....

Zuerst mein Lob an Caseking, die Lieferung war sehr schnell und das Paket kam unbeschädigt bei mir an.

Zum Gehäuse....
Leider kann ich mich meinen Vorschreibern mit der Bewertung nicht anschließen. Würde ich hier nur das Gehäuse bewerten gäbe es von mir maximal 3 Sterne.

Die Bohrungen für die Seitenteile in die man die Thumscrews einschraubt sind sehr schlecht platziert und leider zu klein.
Um das Gewinde nicht zu beschädigen habe ich die Löcher also aufbohren müssen.

Die Spaltmaße sind unter aller Kanone! Ich erwarte ja nicht die Verarbeitungsqualität eines LianLi-Gehäuses aber eine etwas bessere Verarbeitung wäre bei einem Preis von 100€ wünschenswert.

Der Frontlüfter lässt sich wie in der Produktbeschreibung beschrieben nur in zwei Stufen schalten. (5V und 12V) Also auch hier entweder eine Lüfersteuerung anschließen oder ans Mainboard anklemmen. Auf 12V ist mir der Lüfter leider etwas zu laut.

Bei der Funktionalität gibt es nix zu meckern. Hier ist alles durchdacht und entspricht voll meinen Erwartungen.

Danke an Caseking

 
meyerch

Hatte bisher ein Mini-ITX Gehäuse von...

Hatte bisher ein Mini-ITX Gehäuse von ASUS.
Im Vergleich dazu ist dieses Gehäuse riesig - aber nach langer Recherche aus meiner Sicht das Beste Gehäuse, was folgende Punkte angeht.
(Nach meinem Vergleich mit Thermaltake ARMOR A30 / Silverstone SST-SG01B, SST-SG02B / Lian Li PC-A05FNB, PC-A55B, PC-V355B, PC-V351B / CoolerMaster HAF XB RC-902XB)

- Abmessungen kompakt
- Mikro-ATX möglich
- Platz für 120mm Lüfter (z. B. für Kompaktwasserkühlung)
- gutes Belüftungskonzept und Kabelführung
- 3 externe Laufwerke möglich
- Stabiles Gehäuse, gute Verarbeitung, durchdachtes Konzept um alle Kabel gut zu befestigen, gute Erreichbarkeit der Komponenten.
- Preis verhältnismäßig günstig

Einziges Manko ist - wie in vielen Reviews zu finden - der 180 mm Lüfter.
In der Annahme, dass ein Lüfter mit zunehmendem Durchmesser leiser wird, wurde ich leider enttäuscht.
Selbst auf niedrigster Stufe ist der Lüfter störend hörbar.
Habe eine kleine manuelle Lüftersteuerung dazwischengeschaltet und die Drehzahl um 150 U/Min gesenkt.
Jetzt herrscht wirklich Ruhe.

Bis auf dieses kleine Manko ein sehr zu empfehlendes Gehäuse!
Aufgrund des Lüfters müsste ich 4,5 Sterne geben - gerundet sind das 5 :-)

 
highend

Ich bin mit dem Gehäuse auch äußerst...

Ich bin mit dem Gehäuse auch äußerst zufrieden.
Hochwertig verarbeitet, selbst bei hoher Umdrehungsgeschwindigkeit des Frontlüfters ist das Betriebsgeräusch noch annehmbar. Hier ist er allerdings heruntergeregelt (dank der integrierten 2-stufigen Lüftersteuerung) und damit sehr leise (allerdings nicht ultra silent).

Eingebaut sind:
MSI Z77MA-G45
I5 3570k (nicht übertaktet)
Prolimatech Armageddon
Be Quiet! Lüfter Silent Wings 2 - 140mm (auf dem Armageddon)

Ich habe extra diesen Kühlkörper gewählt, da er höhentechnisch noch ins Gehäuse passt und zudem relativ schmal ist.

Ich habe den Lüfter, bzw. seine zusätzlich mitgelieferten Gummipuffer ein wenig modifiziert und ihn dann saugend auf der den Ram-Steckplätzen abgewandten Seite montiert. Dadurch hat man keine Platzprobleme am ersten Ram-Steckplatz.

Einen zusätzlich absaugenden Lüfter hinten am Gehäuse hab ich mir gespart (das Be quiet! Netzteil ist allerdings zusätzlich mit seinem Lüfter "hängend" (also ins Gehäuse zeigend) eingebaut worden um noch minimal aufsteigende Abwärme absaugen zu können). Die Anleitung des Gehäuses empfiehlt diese Einbauweise bei Netzteilen, die mindestens einen 120 mm Lüfter aufweisen.

Die Temperaturen können sich durchaus sehen lassen:
Im Idle liegen die 4 Kerne bei 30 Grad, unter Volllast bei max. 38 Grad.

Bei Verwendung des genannten Kühlkörpers + der Platzierung seines Lüfters kann man im 3,5 Zoll Käfig dann auch gerade SATA Stecker verwenden, ansonsten empfehlen sich eher gewinkelte (und auch die haben bei der Kabelführung zum Mainboard nicht viel Platz).

Klein, leise, gut durchdacht und das zu einem fairen Preis!

 
malyamdfan

Eins vorweg: hier ist der Kunde König!...

Eins vorweg: hier ist der Kunde König! In allen Belangen perfekt!
Zum TJ08E kann ich nur schreiben: wirklich empfehlenswert! Durchdacht, edel und leise. Auch wenn der Blechkorpus nicht die gleiche Wandstärke eines 299,-EUR LianLI zu bieten hat, ist die Alufront schon sehr gut und der bereits eingebaute 180er Fan verrichtet seine Arbeit super! Soll heißen: meine AMD Konfiguration,
welche aus 955BE(nicht übertaktet), Sapphire ATI Radeon HD5670 und einem Thermalright HR-02 Macho (ja, der Macho geht ohne Probleme rein und die eingabaute Stützvorrichtung ist eine nützliche Innovation)besteht, ist als absolut leises System einzustufen.
-momentane Zimmerthemp.=29° (Dachgeschoss:)
CPU im IDL liegt bei 32,2°(der 180er läuft bei 510upm)
COOLES Teil! Danke Caseking!

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • Computerbase - Silverstone SST-TJ08B-E TemJin Midi-Tower

    Das neue TJ08B-E ist ein gelungener Mini-Tower geworden, der sich ideal für die nächste LAN-Party eignet. Trotz kompakter Abmessungen muss man bei der kompatiblen Hardware so gut wie keine Abstriche machen. So passen Tower-Kühler und auch große Grafikkarten relativ problemlos in die kleine Kiste.

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert krisenbedingt aktuell 2-5 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV