noblechairs
Thermaltake
Topseller!

Thermaltake
The Tower 900 Super Tower / Showcase - weiß

  • Modulares Super-Tower Showcase für Server
  • Workstation-PCs und High-End Gaming PCs mit Window aus Tempered Glas
  • 4x USB 3.0 im Frontpanel
  • Support für 2x 560 mm Radiator
  • Grafikkarten bis 40 cm

 

lagernd

269,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GEXA-241

EAN: 4717964406026

MPN: CA-1H1-00F6WN-00

Hersteller: Thermaltake

 
 

Produktinformationen - The Tower 900 Super Tower / Showcase - weiß

In Zusammenarbeit mit Watermod France hat Thermaltake ein neues Gehäuse erschaffen: den The Tower 900. Von Thermaltake als Vertical Super Tower Chassis bezeichnet, bietet dieses Gehäuse mit Seitenteilen und einer Front aus Hartglas einen Showcase-Charakter. Das Layout des Gehäuses wurde speziell für den Einbau von Wasserkühlungen designt und kann diese elegant in Szene setzen. Das modulare Case bietet zudem viele kleine Features und Support für High-End-Hardware!

Die Features des Thermaltake The Tower 900 im Überblick:

  • Front und Seitenteile aus Tempered Glas
  • Überragender Support für Wasserkühlungen: 2x 480/560 mm
  • Maximal sind 13 120/140-mm-Lüfter möglich.
  • Bis zu 400 mm lange Grafikkarten
  • Cleveres 2-Kammer-Design
  • Einbau des Mainboards um 90 Grad gedreht

Der The Tower 900: Vertical Super Tower Chassis für Custom-Wasserkühlungen

Der The Tower 900 hat zwei Kammern. In der vorderen Kammer wird das Mainboard mit dem I/O-Port und den PCI-Slots nach oben ausgerichtet installiert. Bis zu 40 cm lange Grafikkarten können hier untergebracht werden. Unter dem Mainboard-Tray befinden sich mehrere gummierte Kabel- und Schlauchdurchführungen. Der untere, mittlere Bereich beherbergt einen Sockel mit Festplattenkäfig, auf dem ein Lüfter in horizontaler Ausrichtung montiert werden kann. Das Thermaltake-Logo ist auf der abgeschrägten Abdeckung für das optische Laufwerk angebracht.

Neben diesem Sockel können unter dem MB-Tray zwei 2,5-Zoll-Datenspeicher sichtbar montiert werden. Der Platz links und rechts vom Sockel dient der Montage von Pumpen und Ausgleichsbehältern. Große Aussparungen in der Trennwand zwischen den beiden Kammern ermöglicht das Verlegen von Hardtubes in den hinteren Bereich des Towers. Der vordere Bereich ist an den Seiten und der Front mit Abdeckungen aus Hartglas bestückt. Lüftungsgitter verlaufen am unteren Ende des Rands und zentriert in der Front befindet sich ein 5,25-Zoll-Laufwerksschacht für externe Laufwerke oder zum Beispiel Fan-Controller.

Der hintere Teil des Super-Towers nimmt das Netzteil und die Radiatoren für die Custom-Wasserkühlung auf. Die PSU wird in der Mitte des Bodens installiert und im Deckel des hinteren Bereich kann ein 120- oder 140-mm-Lüfter montiert werden. Für die Montage der Lüfter/Radiatoren stehen vier Brackets zur Verfügung. Jedes Bracket nimmt zwei 120/140er Fans auf und an jeder Seite können zwei Brackets montiert werden. Jede Seite kann somit maximal vier 140-mm-Lüfter oder einen 560-mm-Radiator aufnehmen.

Zwei Festplattenkäfige mit je zwei Slots für 2,5- oder 3,5-Zoll-SSD/HDDs können an Stelle eines Lüfter-Brackets an den Seiten der hinteren Kammer befestigt werden. Dies erhöht die maximale Kapazität für Laufwerke auf ein externes optisches Laufwerk, zwei interne SSDs und sechs SSDs oder HDDs in drei Laufwerkskäfigen. Die Rückseite kann zwei weitere Lüfter fassen und mit dem Lüfter im Deckel der vorderen Kammer können maximal 13 Lüfter verbaut werden.

Das I/O-Panel befindet sich an der Vorderseite in der abgeschrägten Front des Deckels und besteht aus vier USB-3.0-Ports sowie den obligatorischen Audio-Anschlüssen. An der Rückseite des Deckels befinden sich Öffnungen, um die Kabel für Maus, Tastatur, Monitor etc. zu verlegen. Der The Tower 900 ist das perfekte Gehäuse, um eine Custom-Wasserkühlung zur Schau zu stellen. Das Case ist zudem auf den Einsatz von zwei Kreisläufen ausgelegt, um sowohl CPU als auch Grafikkarte(n) optimal kühlen zu können! Der The Tower 900 ist wie geschaffen für wassergekühlte High-End-Gaming-Systeme!

Technische Details:
  • Maße: 423 x 752 x 483 mm (B x H x T)
  • Material: SGCC, Kunststoff, Hartglas
  • Farbe: Weiß
  • Gewicht: ca. 24,5 kg
  • Formfaktor: E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
  • Lüfter insgesamt möglich:
    1x 120/140 mm (Front, intern über HDD-Cage)
    4x 120/140mm (rechtes Seitenteil, auf 2 Lüfterbrackets)
    4x 120/140mm (linkes Seitenteil, auf 2 Lüfterbrackets)
    2x 120/140 mm (Rückseite)
    2x 120/140 mm (Deckel)
    Staubfilter: Boden (Netzteil), Deckel, Front, Seitenteile (magnetisch und entfernbar)
  • Davon vorinstalliert:
    2x 140 mm (Deckel, je 1x vordere und hintere Kammer)
  • Radiator-Mountings:
    1x max. 480/560 mm (rechtes Seitenteil, auf 2 Lüfterbrackets, modular)
    1x max. 480/560 mm (linkes Seitenteil, auf 2 Lüfterbrackets, modular)
    Achtung: Wenn die seitlichen HDD-Cages genutzt werden, sind nur noch max. 240/280 mm unterstützt.
  • Laufwerksschächte:
    1x 5,25 Zoll (extern)
    2x 2,5/3,5 Zoll (intern, Festplattenkäfig, unter Mainboard-Tray)
    2x 2,5/3,5 Zoll (intern, Festplattenkäfig, an der Seite anstelle von Lüftern)
    2x 2,5/3,5 Zoll (intern, Festplattenkäfig, an der Seite anstelle von Lüftern)
    2x 2,5 Zoll (intern, unter Mainboard-Tray)
  • Netzteil (optional): 1x Standard ATX
  • Erweiterungsslots: 8
  • I/O Panel:
    4x USB 3.0 (interner Anschluss)
    1x je Audio In/Out
  • Maximale Grafikkartenlänge (ohne jeglichen Verzicht): 400 mm
  • Maximale CPU-Kühlerhöhe: 260 mm
  • Maximale Netzteillänge: 220 mm (bei zwei Lüftern pro Seite im Boden)
 

Weiterführende Links zu "The Tower 900 Super Tower / Showcase - weiß"

 
Thermaltake
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

Gehäuse Typ Big-Tower
Formfaktor E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Seitenteil Fenster+Mesh, mit Fenster
Farbe Weiß
Hauptfarbe Weiß
Akzentfarbe Schwarz, Transparent
Dämmung nein
Breite (exakt) 423
Höhe (exakt) 752
Tiefe (exakt) 483
Breite 400 - 500 mm
Höhe 700 - 800 mm
Tiefe 400 - 500 mm
Gewicht (exakt) 24.5
Gewicht 24 - 26 kg
Material Kunststoff, Stahl, Glas
USB 2.0 4x
USB 3.0 4x
Audio-Ausgang 1x
Audio-Eingang 1x
intern 2,5 Zoll 8x
intern 3,5 Zoll 6x
extern 5,25 Zoll 1x
PCI Slots 8x
Mainboardschlitten nein
Fernbedienung nein
Kabelmanagement Gehäuse ja
Front LCD/TFT Display nein
Filter ja
Netzteil inklusive nein
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Unten
Lüfter vorinstalliert 2x 140mm
Lüfter 120mm 13
Lüfter 140mm 13
Lüfterfarbe Schwarz
Radiator Mounting 2x 560mm, 2x Quad (480mm)
Lüftersteuerung nein
Cardreader nein
Frontklappe nein
Hot-Swap nein
Position I/O Front
HDD Entkopplung ja
Beleuchtung nein
Schlauchdurchführung nein
Inhalt in L 153,64
Transport System nein

Kundenbewertungen für "Thermaltake The Tower 900 Super Tower / Showcase - weiß"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
Kevin
Hallo was soll ich noch groß erzähölen also der @Vengels hat bei einem punkt unrecht...
Vengels
Der Test des Thermaltake The Tower 900 White Snow Wie testet man ein Computer Gehäuse?...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (1)
Keine Beschränkungen (2)
100% (2)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
100% (1)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Kevin

Sehr gutes Gehäuse mit kleine einschränkung

Hallo was soll ich noch groß erzähölen
also der @Vengels hat bei einem punkt unrecht das betrifft die Pumpen Montage ich habe hier 2 D5 Pumpen Installiert und hatte dabei nur das problem das ich die Bleche etwas auseinander biegen musste von der Pumpe war aber kein problem

die Standart lüfter sind echt nicht zu gebrauchen

Das anbringen eines Fremden Ausgleichsbehälter erweist sich echt schwierig man müsste im Front Bereich neue Löscher bohren oder so wie ich es gemacht habe mit kleine dünne Kabelbinder arbeiten

die Füße habe ich getauscht und Rollen drunter geschraubt hierfür gibt es einglück genau passende mit knapp 26KG leergewicht aufjedenfall ein vorteil wenn alles drin ist

Wer den APC Monsta 560mm einbauen möchte ist dies nur möglich wenn die anschlüsse nach oben zeigen da unten zu wenig platz ist wegen dem Netzteil

Durchtrennte Kabel hatte ich jetzt nicht und die auch keine Farbunterschiede

mit den Schwarzen teilen gebe ich hier recht die wären in Weiß deutlich besser aufgehoben
was mich jetzt aber nicht groß stört da ich das Thema Schwarz Weiß bei mir habe



Also wer Sehr viel Platz braucht sowohl Hinten als auf Forne für den ist das hier genau das richtige Gehäuse der Airflow ist hier auch besser geben da der Kamin effekt hier noch besser gegeben ist durch die bauform

ein Tipp noch Kauf dir das Teil nicht wenn du nur 1 Kreislauf als Wasserküglung hast das sieht nicht so dolle aus
und Große Ausgleichsbehälter sind hier Empfohlen kleine gehen hier deutlich verloren druch die Größe des Gehäuse

 
Vengels

Der Test des Thermaltake The Tower 900 White Snow

Der Test des Thermaltake The Tower 900 White Snow
Wie testet man ein Computer Gehäuse? Richtig!
Computer einbauen!
Ich fange mal aber erstmal mit dem Design an:
Es hat keins.
Meiner Meinung nach definitiv Zeitlos weil es kein Design hat, keine nennenswerten Konturen, Gaming Allüren, Details oder auffallende Accessoires bis auf das TT Logo.
Dennoch gelingt es Thermaltake in Zusammenarbeit mit Watermod France ein Computer Gehäuse im Formfaktor ATX zu kreieren, welches zumindest mir persönlich sehr gut gefällt. Vor allem der Irrsinnige PLATZ. Einfach genial, egal was mir bei der Montage in den Sinn kam, lies sich so auch durchführen. Dennoch muss ich trotz der sehr gut durchdachten Architektur und aller modularität ein paar Kritikpunkte ansprechen.
1. Montage von Reservoirs: Im vorderen Schaufensterbereich gedacht, aber nur mit dem von Thermaltake vorgesehenen Behälter realisierbar. Wobei es sich hierbei um eine Pumpen/Behälter Kombination handelt. Alternative Behälter finden mit Standardbefestigungen (2 Schellen) keinen Platz zur Montage. Wer also wie ich noch einen Behälter hat und den auch wieder verwenden möchte muss sich vor der Montage Gedanken machen wo und wie man ihn unter bekommt.
2. Montage der Pumpe: Anders wie von Thermaltake vorgesehen kaufe ich nicht die Thermaltake Pacific PT40-D5 Ausgleichsbehälter/Pumpe Kombination für Zirka 200,00€, sondern nehme vorlieb mit meiner EHEIM Aquastream XT Ultra. Details werde ich zu dieser hier jetzt aber nicht ausführen, einfach gesagt sie ist besser. Aber auch hier sieht Thermaltake/Watermod France nicht vor, dass man auch andere Pumpen verwenden könnte. Was mich schlichtweg verwundert, da ich angenommen habe, dass es sich um Profis handelt. Jetzt kann man irgendwo Löcher bohren um die Pumpe zu befestigen. Ich habe mich für den Oberen Festplatten Käfig entschieden. Sie können auf den Bilder, wo ich die Löcher gebohrt habe. Selbst wenn ich die Pumpe wieder demontiere, fallen diese 4 Löcher wenigstens nicht so sehr auf.
3. The Tower 900 White Snow: Wie der Name sagt: Weißer Schnee. Ich habe mich bewusst für das weiße Modell entschieden, fahr ja schließlich auch ein weißes Auto XD. Was mir aber negativ aufgefallen ist: Ein schneeweißes Gehäuse vernietet mit schwarzen Nieten??? Mit Schwarzen Festplatten Einschüben??? Schwarzen Schrauben??? Schwarzen Luftfiltern??? Wenn man das Thema White Snow aufgreift, dann doch bitte richtig. Des Weiten habe ich festgestellt, dass der Deckel und das Frontpanel einen unterschiedlich weißen Ton haben. Bei einem Preis von 269,90€ hätte man das schon besser machen können.
4. Die beiden Vormontierten 140mm Lüfter sind meiner Meinung nach viel zu laut und nicht wie auf dem Karton abgebildet aus der Riing Serie, sondern einfache Standard Lüfter. Auch die auf dem Karton abgebildete Lüfter-Steuerung ist schlicht nicht vorhanden. Ich empfinde das als irreführend und empfehle dem Hersteller diesen Umstand zu ändern. Ich habe den Lüftern Potentiometer vorgeschaltet und soweit runter geregelt wie möglich. Beide Lüfter werde ich allerdings durch vernünftige (z.B.: Noctua, Pabst) ersetzen.
5. Durchtrennte Kabel: Die Kabel für das Frontpanel waren bei Lieferung durch die Deckel Halterung durchtrennt. HDD und Power LED, PWR und Reset Button musste ich verlöten und mit Schrumpfschläuchen versehen.
Die eigentliche Montage selbst ist ein Zuckerschlecken. Alles ist schnell an seinem Platz. Kabel für das Frontpanel (auch Schwarz) sind lang genug und lassen sich gut verlegen. Bei meinem Netzteil (Cougar CMX W700) ist die Kabellänge ausreichend, so dass ich auch den Rest sehr gut verkabeln kann. Bei günstigeren Netzteilen sind die Kabel in der Regel kürzer, dass könnte zu Problemen führen. Die Verlegung der Schläuche für die Wasserkühlung ist glatt ein Kinderspiel, da an den richtigen Stellen Durchführungen vorhanden sind. Daumen hoch an dieser Stelle. Die Montage der Radiatoren (bei mir 1x380mm und 1x 240mm) wie auf den Bildern zu sehen vorbildlich gelöst. Idealer Airflow. Auch hier habe ich alle Lüfter durch Potentiometer auf das niedrigste herunter geregelt. Unter Last wird mein Computer nicht wärmer als 44°C. Wenn die beiden vormontierten „Kack-Lüfter“ abgeklemmt sind ist der PC richtig leise, nur ein leises rauschen der Pumpe ist war zunehmen.
Mein Fazit: Ein Irre Riesiges Computer Gehäuse im Zeitlosen „Design“, so Gewichtig das ich es auf Rollen stellte. Für Enthusiasten wie mich, genau das richtige! Jederzeit Platz für neue Ideen zu haben ist einfach göttlich. Dieses puristische Computer Gehäuse beschränkt sich auf das wesentliche, die inneren Werte! Klare Kaufempfehlung an Puristen und Freunden Zeitloser Designs und Platz. Beim Preis/Leistungsverhältnis kommen mir ein paar gemischte Gefühle auf, denn die Punkte 1 bis 5 sind Kritikpunkte. Dennoch finde ich den Preis von 269,90€ angemessen, wenn vernünftige Lüfter verbaut werden.
Autor: Vengels, Michél
www.lutzenbub.selfhost.eu

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • Cowcotland - Thermaltake Tower 900

    Here we are after the discovery of this new case by Thermaltake. First, it will determine whether we like it or not this case, because it is probably the most important point. Indeed, if you like this case, in this case, you can crack. It is well thought out, well equipped, offers crazy integration possibilities and offers a unique style with its configuration placed in the top and symmetry. Add in passing that the tariff, with respect to what is proposed, is clearly adapted. 

    zum Review
  • Hardwareluxx - Das extreme Showgehäuse Thermaltake The Tower 900

    Positive Aspekte des Thermaltake The Tower 900:

    + enormes Gehäusevolumen eröffnet extreme Möglichkeiten für Kühlung und Hardwarepräsentation
    + zwei 480-/560-mm-Radiatorenplätze, doppelte Montageplätze für Pumpe/AGB, insgesamt Dual-Loop-geeignet
    + extrem viel Platz für CPU-Kühler/Erweiterungskarten und Kabelmanagement
    + modularer Aufbau
    + flexible Laufwerkskäfige im hinteren Bereich, zusätzlich fixe Laufwerksplätze in der Mainboardkammer
    + werkzeuglose Montage der Erweiterungskarten und 3,5-Zoll-Laufwerke, Entkopplung der 3,5-Zoll-Laufwerke

    zum Review
  • Bit-Tech - Thermaltake Tower 900

    With such a niche and indeed unique case, our conclusion is actually fairly simple. If you like the look of the Tower 900 and want a case that's almost unlimited when it comes to water-cooling potential then it's definitely something you'll want to consider, and the same goes for those looking for a show system or who just want to cram all the latest gear inside. It's also something of a bargain.

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV