noblechairs collection 2016
VERTAGEAR
Topseller!

VERTAGEAR
Racing Series, SL5000 Gaming Stuhl - schwarz/carbon

  • Gaming-Stuhl in Schwarz/Carbon von Vertagear
  • hohe Rückenlehne
  • HDF-Schaumpolsterung
  • PVC-Kunstlederbezug

 

lagernd

319,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GAZU-306

EAN: 0617724127663

MPN: VG-SL5000_BK

Hersteller: VERTAGEAR

 
 

Produktinformationen - Racing Series, SL5000 Gaming Stuhl - schwarz/carbon

Vertagear ist ein Newcomer im Bereich der Gaming-Sitzmöbel, der mit seinen hochkarätigen Racing-Chairs endlich für frischen Wind am Markt sorgt. Das junge Unternehmen bringt dabei eine ganze Reihe unverbrauchter Ideen mit und hat sich zum Ziel gesetzt, bei seinen Produkten neue Wege zu gehen und stets offen für neue Konzepte zu sein. Voller Hingabe widmet sich der Hersteller der Schaffung innovativer Designs und erstklassiger Features, die Gamern zu jedem Zeitpunkt die besten Spielerfahrungen liefern. Dabei greift Vertagear auch auf wertvolle Nutzererfahrungen zurück und lässt das daraus gewonnene Feedback für Produktverbesserungen direkt in seine Neuentwicklungen einfließen.

Also dann, bitte nehmen Sie Platz! Und zwar auf den Vertagear Gaming-Chairs der S-Line. Diese S-Klasse der Computersessel vereint himmlischen Komfort mit einer durch Rennwagen inspirierten Ästhetik und gewährleistet so höchste Ergonomie und optimale Verstellbarkeit, um damit sowohl Gamern als auch professionellen e-Sportlern eine ideale Sitzgrundlage bieten zu können, die für deren angestrebte Spielerfolge schlicht essentiell ist. Denn ob man nun zu Hause spielt, auf einer LAN-Party oder bei einem eSports-Gaming-Event, eine ergonomische Sitzgelegenheit, die den Körper beim Spielen optimal stützt und sich zugleich dessen Form in verschiedenen Sitzpositionen anpasst, ist bei ausgedehnten Aufenthalten am PC ähnlich wichtig, wie bei einem Sportflitzer.

In einem Race-Car spielen Gesundheitsaspekte gerade bei Fahrten über längere Distanzen eine ganz besondere Rolle. Bei der Optik der S-Line lässt sich deshalb die Verwandtschaft zu klassischen Rennsitzen sofort erkennen und somit sind die 360-Grad-Drehstühle nicht nur besonders bequem, sondern sehen auch noch fantastisch aus. Die Stühle von Vertagear erinnern jedoch nicht nur äußerlich an das Interieur eines Sportwagens, sondern orientieren sich vor allem an deren Sitz-Ergonomie, denn die gesundheitlichen Langzeitfolgen, die für ambitionierte Spieler aus einer suboptimalen Sitzhaltung resultieren können, sind auch bei 0 km/h nicht zu unterschätzen.

Der hier angebotene Premium-Gaming-Chair aus der stylischen SL5000-Reihe in der Farbe Carbon-Schwarz konzentriert sich auf eben diese Aspekte und bietet obendrein ein unvergleichliches Maß an Bequemlichkeit und Anpassbarkeit. Dafür verantwortlich ist hier, neben der Rückenlehne in extrahoher Ausführung, vor allem die auch nach vielen Spielstunden noch bequeme und beständige Polsterung aus HDF-Schaum (high density foam). Diese ist mit einem PVC-Kunstlederimitat bespannt, was dem SL5000 sein luxuriöses Aussehen verleiht, dabei aber den Vorteil mit sich bringt, dass der Racing Chair einfach zu pflegen und lange haltbar ist. Die angenehme Formgebung des SL5000 schont neben der Wirbelsäule auch effektiv die Handgelenke, Hals und Nacken, Schulterpartie sowie die Arme.

Zur zusätzlichen Stützung im Nacken- und Steißbereich werden zwei farblich passende Kissen mitgeliefert. Der Drehstuhl selbst fußt auf einer starken Stahl-Basis mit Fußkreuz aus einer Aluminium-Legierung sowie fünf beständigen Rollen und ist für Nutzer mit einem Gewicht bis zu 150 kg freigegeben. Dank der Tatsache, dass der Drehstuhl selber ziemlich leicht ausfällt (nur etwa 27,5 kg), lässt er sich mühelos auf diversen glatten Untergründen leise hin und her bewegen. Darüber hinaus punktet der SL5000 mit 360-Grad-Rotation, Flexibilität bei der Einstellung der Sitzhöhe (mittels bequemem Druckluftheber), in 4 Dimensionen (8 Richtungen) verstellbaren Armlehnen, variabel verstellbarem Winkel der Rückenlehne (bis 170°) sowie der integrierten Wippfunktion samt "Lock"-Mechanismus.

Technische Details:
  • Gesamthöhe (mit Basis): ca. 130,5 - 140,5 cm
    Breite Rückenlehne (Schulterhöhe): ca. 51 cm
    Breite Rückenlehne (Beckenhöhe): ca. 53,5 cm
    Breite Sitzfläche innen: ca. 39 cm
    Breite Sitzfläche außen (breitester Punkt): ca. 56 cm
    Tiefe Sitzfläche: ca. 48 cm
    Sitzhöhe: ca. 47,5 - 57,5 cm
    Höhe Armlehne: ca. 64,5 - 83 cm (vom Boden aus gemessen)
  • Gewicht: 27,5 kg
  • Material: Stahl (Rahmen), Aluminium-Legierung (Fußkreuz), Kaltschaum (Polsterung), PVC-Kunstleder (Bezug)
  • Farbe: Carbon-Schwarz
  • Maximalbelastung: 150 kg
  • Features:
    Extrahohe Rückenlehne
    Beständige HDF-Schaumpolsterung
    Flexible Sitzflächenhöhe
    Pflegeleichter PVC-Kunstleder-Bezug
    Kippmechanik mit Feststellfunktion
    Anpassbarer Winkel der Rückenlehne (bis 170°)
    Armlehnen in 4 Dimensionen (8 Richtungen) verstellbar
    Inkl. je einem Kissen für unteren Rücken und Hals
    Säule mit langlebigem Druckluftheber (Klasse 4)
    Starke 5-Punkt-Basis aus einer Aluminium-Legierung


Produktanpassung ab Dezember 2015: Bei ab Dezember 2015 ausgelieferten Exemplaren hat sich Vertagear aufgrund des Kundenfeedbacks dazu entschlossen, die Aufhängung der Gasdruckfeder leicht abzuändern, damit Letztere geringfügig niedriger sitzt und sich so die minimale Sitzhöhe etwas verringert. Durch diese Maßnahme sollen auch Käufer mit geringerer Körpergröße optimalen Sitzkomfort erleben und somit sind die Stühle bestens geeignet für 173 cm bis 190 cm.
 

Weiterführende Links zu "Racing Series, SL5000 Gaming Stuhl - schwarz/carbon"

 
VERTAGEAR
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

Serie Racing
Hauptfarbe Schwarz
Akzentfarbe Carbon
Material Sitzbezug Kunstleder
Anpassbare Rückenlehne ja
Verstellbare Armlehnen ja
Höhenverstellbar ja
Maximalbelastung 126 bis 155 kg
Gewicht 18 - 20 kg
Gurtdurchführung ja
Tiefste Sitzposition (einstellbar) 40 bis 49 cm
Höchste Sitzposition (einstellbar) 50 bis 59 cm
Kippfunktion (Sitzfläche) ja
Breite Sitzfläche innen 35 bis 39 cm
Breite Sitzfläche außen (breitester Punkt) 55 bis 59 cm
Länge Sitzfläche 45 bis 49 cm
Höhe Rückenlehne 80 bis 89 cm
Breite Rückenlehne innen bis zu 30 cm
Breite Rückenlehne außen (breitester Punkt) 50 bis 54 cm
Gesamthöhe (mit Basis) 130 bis 139,9 cm, 140 bis 149,9 cm
Kopfkissen inklusive ja
Lendenkissen inklusive ja
Material Basis Aluminium, Stahl

Kundenbewertungen für "VERTAGEAR Racing Series, SL5000 Gaming Stuhl - schwarz/carbon"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 13 Kundenbewertungen)
 
Tobias Kulka
Der von Kollegen "Astronautenstuhl" genannte SL5000 in schwarz macht insgesamt einen...
kabe
Genau was ich erwartet hatte, ist bequem und stabil. Kann die schlechten Bewertungen...
TinyT0ny
Kurz und bündig: Comfort: 1A, stunden über stunden(etwas mehr als 200 bisher) sitze...
Keine Beschränkungen (13)
31% (4)
31% (4)
8% (1)
8% (1)
23% (3)
 
Tobias Kulka

Bequem

Der von Kollegen "Astronautenstuhl" genannte SL5000 in schwarz macht insgesamt einen guten Eindruck.

Aber zuerst die Bestellung per Vorkasse ohne eigenes Kundenkonto:
1. Abwicklung der Bestellung problemlos
2. Rückfrage nach Status wurde telefonisch vom Kundendienst sehr freundlich beantwortet
3. Zu jeder Änderung des Status folgt eine Email nachher mit Link zur Paketverfolgung

Fazit Bestellung und Abwicklung: Sehr gut

Nun zum Stuhl:

Das schwere Paket lässt sich leicht auspacken und der Stuhl zu zweit ganz ohne Eile in 15 Minuten komplett zusammenbauen.

Die Komponenten machen einen guten, jedoch der Preiskategorie (in meinen Augen günstig) entsprechenden Eindruck.
Die rechte Armlehne ist wohl durch Transport unter Spannung etwas eingedrückt, jedoch nur optisch beeinträchtigt.
Das Lendenkissen mit Gummigurt macht gerade an den Gurten, welche unter Hochspannung stehen einen stark beanspruchten Eindruck. Bei längerer Nutzung können die Nähte das eigentlich nicht aushalten. Noch kein Einwand, aber voraussichtlich später.
Die Polsterung insgesamt ist sehr angenehm und für mich (knapp 1,90) ist der Stuhl von der Größe her sehr gut gestaltet und man sitzt spannungsfrei auch über längere Zeit.. Ich muss mich allerdings bewusst ganz nach hinten setzen und anlehnen und so auf meinen Schreibtisch zurollen.
Das Kissen im Kopfbereich ist auch sehr angenehm, jedoch auch nur im eben beschriebenen Sitzmodus als Stütze zu gebrauchen.
Das PU Leder allerdings ist gerade bei höheren Temperaturen stark "nässefördernd". Jetzt im Sommer ist da schnell mal die Hose klamm bis feucht im Sitzbereich. Ähnlich verhält es sich mit der direkt anliegenden Rückenfläche. Hier denke ich über eine Auflage nach, die das eventuell verhindern könnte. Allerdings ist das Problem mit jedem Kunstleder das Gleiche.
Die Verarbeitung ist an den Sichtbaren stellen sehr genau und fast einwandfrei. unter dem Stuhl sieht man die "grobe" und schnelle chinesische Montage auf den ersten Blick, das ist jedoch für mich nicht schlimm, da ich geplanterweise immer auf und nicht unter dem Stuhl sitze.

Fazit Stuhl: Als Bürostuhl für lange Sitzzeiten in geregelten Temperaturen mit "normaler" Figur und hoher Statur sehr zu empfehlen. Preislich (im Sonderangebot gekauft) unvergleichlich gut und auch für die UVP gut. Kollegen beneiden mich aufgrund des schnittigen Designs. In schwarz definitiv auch bürotauglich.

 
kabe

Einwandfrei

Genau was ich erwartet hatte, ist bequem und stabil. Kann die schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen, vielleicht hat es bei dem ein oder anderen einfach an handwerklichem Geschick gemangelt.

 
Jürgen

Im großen und Ganzen schließe ich mich den anderen Bewertungen an.

Möchte aber noch ein paar Negative Punkte hinzu fügen.
Das Nierenstützkissen ist zu hart und drückt einem das Gesäß nach vorne.
Der Stuhl dünstet der maßen einen unangenehmen Geruch ab das ich am ersten Tag davon Kopfschmerzen hatte. Dies besserte sich erst nach mehreren Tagen, und lässt vermuten das Materialien verwendet werden die nicht gerade gesund sein könnten.

 
Martin

mangelhaft und unergonomisch

Der Sitz ist für mich (1,87 m) in der höchsten Position zu niedrig. Zuerst habe ich gedacht, den hast du falsch zusammen gebaut, aber der Hersteller hat den Sitz wohl inzwischen für Zwerge "optimiert". Die Abdeckung der Gasdruckfeder wurde wie bei allen anderen sofort zerstört. Eine Seitenblende ist nach drei Wochen von alleine abgebrochen, das Kunstleder ist total schwitzig. Das schlimmste ist aber, dass ich seit ich dieses Teil habe, das erste mal im Leben unter richtigen Rückenproblemen leide. Wirklich null Komfort und nach einer Stunde zocken fühle ich mich, wie nach 5 stunden autofahren. Sorry, aber jeder 08/15 Bürostuhl ist besser!

 
TinyT0ny

Wie konnte ich nur anders sitzen?!

Kurz und bündig:

Comfort: 1A, stunden über stunden(etwas mehr als 200 bisher) sitze ich in diesem Stuhl, keine Rückenprobleme mehr.

Lieferung: Erstklassig, gut verpackt, schneller da als erwartet

Verarbeitung: Im Grunde würde ich sagen, "GUT"
Jedoch viel mir am zweiten Tag irgendwo eins dieser Abblendkqäppchen ab und das is hinüber, weil der Stuhl drüber rollte.

Armlehne klappern


und ob das LendenKissen, besser gesagt die gummizüge an dem Ding halten wage ich ganz stark zu bezweifeln.

Sollte wohl besser sieben Punkte geben, aber da ich jahrelang auf Schrott saß, bin ich doch immernoch überwältigt.

 
Kevin

Die Mängel überwiegen, der Stuhl ist gefährlich

Ich habe den SL5000 jetzt seit 3 Monaten. Leider überwiegen einfach die Mängel.
Aber step by step.
Der Zusammenbau war am Anfang sehr angenehm, leider wurde es eine Qual als ich versuche die Rückenlehne anzubringen und ich musste sehr viel Kraft anwenden um die Lehne mit dem Sitz zu verschrauben. Das ist einfach nicht wie aus einem Guß. Das muss besser gemacht werden. Hätte ich nicht dringend einen Stuhl gebraucht, hätte ich ihn da schon zurück geschickt.

Nach dem Zusammenbau viel mir zu erst auf, wie niedrig die Sitzhöhe ist. Ich habe dann aber herausgefunden, das Vertagear im Dezember 2015 eine Änderung vorgenommen hat und die Sitzhöhe vermindert hat. Sehr negativ und vorallem kommen wir zu meinem nächsten Problem. Sobald man sich einmal falsch bewegt und zu weit nach vorne legt, kippt der Stuhl nach vorne über und man knallt auf den Boden wenn man nichts zum festhalten hat.

Kommen wir zu den weitern Fakten, das Plastik ist an dem Stuhl ist billig verarbeitet und ist bei mir schon defekt angekommen. Die Verkleidung für den Lift ist nicht für die niedrige Sitzhöhe ausgelegt und bricht beim ersten nach unten fahren.

Positiv ist jedoch bei dem Stuhl auch etwas. Die Sitzfläche ist angenehm, das Material fühlt sich wertig an und ist bestimmt sehr schmutz resistent. Ich glaube nur im Sommer könnte es sehr warm werden.

Aktuell kann ich den Stuhl nicht empfehlen! Wenn die Mängel ausgebessert werden, dann womöglich schon.

 
Hammes

Vernünftiger Stuhl mit Verbesserungspotential

An sich ist der Stuhl sehr gut verarbeitet und sieht edel aus. Leider gibt es aber ein paar Kleinigkeiten die mich doch stören und die volle Punktzahl verhindern.

1. Die Sitzfläche ist beim Einsatz des Lendenpolsters mir etwas zu kurz da man mit dem Hintern nicht mehr ganz hinten sitzt, sondern unwillkürlich etwas nach vorne rutscht.

2. Die Sitzfläche ist mir etwas zu hart.

3. Kleine Verarbeitungsmängel. z.B. lässt sich die Armlehen auf der linken Seite nicht nach innen verstellen. Rechts klappt es einwandfrei.

4. Die Abdeckung an der Gasdruckfeder ging bereits beim ersten Runterfahren der Sitzfläche kaputt da sie zu weit herunterfährt.

5. Das Nackenkissen rutsch bei mir immer wieder ab da die Kopfstütze konisch gearbeitet ist. Ich habe das Band auf der Rückseite mit schwarzem Alligatortape fixiert. Dann hält es und man sieht es nicht zu sehr.

6. Wenn man die Rückenlehne zurückklappt kommt sie beim ziehen des Hebels nicht automatisch wieder hoch. Man muß also aufstehen und die Lehne wieder manuell hochholen. Wahrscheinlich ist die Feder zu schwach.

Ansonsten ist der Stuhl sehr wertig und ich bin schon zufrieden und würde ihn auch wieder kaufen. Den Preis ist er auf jeden Fall wert.

 
Schmitz

Prinzipiell nicht schlecht.

Unbequem ist dieser Stuhl auf keinen Fall. Mich, mit 190cm Größe, stört jedoch das meine Schultern die Wangen berühren.
Die gemessene nutzbare Sitzfläche war bei meinem Stuhl 51cm und nicht "55 bis 59 cm"
Die Verarbeitung der Kunstoffverkleidung ist mies, wie hier auch schon erwähnt wurde. Wenn man die Schrauben nicht zu feste ziehen darf, sollte darauf hingewiesen werden. Aber ich bin der Meinung das die Teile einfach eine bessere Qualität haben sollten.
Die Räder klappern.
Der Hebel zur Höhenverstellung hat viel Spiel.

Die Lehne, Sitzfläche, Armlehnen und die Wippfunktion sind gut, da gibts nix zu meckern.

Wären diese Mängel nicht und alles wäre Top verarbeitet, würde ich nicht sagen das der Stuhl überteuert ist.

Und noch eine kleine Kritik an Caseking:
bei den Bewertungen sollte ein Datum angegeben werden.

 
Christian Wolf

Viele kleine Mängel

Habe meinen erst mal zurückgeschickt da ich auch das Problem mit den rasselnden Fussrollen sowie das mit der Dämpferabdeckung,sich in der Mitte lösende Gurtlöcher,defekte Gewinde der Seitlichen Abdeckung und Riss des Bandes des Rückenkissens hatte.Was mich aber am meisten gestört hat war das die Seitenwangen der Rückenlehne stark unterschiedlich dick und hart waren.Die Wange der einen Seite stand bestimmt 2-3 Zentimeter weiter hervor als die Andere und konnte man das Polster auf der einen Seite angenehm weich zusammendrücken war es auf der Anderen dagegen knüppelhart:(Will die Hoffnung nicht aufgeben und lasse den Stuhl austauschen da ich ihn Optisch super edel finde er sich klasse sitzt und das Oberflächenmaterial sehr gut ist und die Nähte gerade und schön vernäht sind.Bis jetzt trotz Allem immer noch mein absoluter Favoritensitz der Optisch seines Gleichen sucht:)

 
Blankenberg

Sehr guter Stuhl

Sehr guter Stuhl, mit dem ich rundum zufrieden bin. Bei 1,85 m Körpergröße musste ich mich zwischen dem SL4000 und dem SL5000 entscheiden. Der SL5000 war die bessere Wahl.

Die Verarbeitung ist gut. Wenn hier Vorrezensist "Müller"den Bruch der seitlichen Abdeckungen beklagt, kann ich dies nicht bestätigen. Vermutlich wurden die Befestigungsschrauben zu fest gezogen. Das ist leider möglich, weil es keinen Endanschlag gibt. Die Schraube kann hier also viel tiefer eingedreht werden, als es der Abdeckung gut tut. Wer hier jedoch mit Gefühl arbeitet, hat das Problem nicht.

Caseking hatte verkündet, dass für Auslieferungen ab 01.12.15 eine kürzere Gasdruckfeder verwendet wird. Vermutlich passen seither Gasdruckfeder und deren Abdeckung nicht mehr recht zusammen. Jedenfalls kann ich die Aussage von "Müller" bestätigen, dass in der untersten Sitzposition die Gasdruckfeder "undicht" wird durch die Teleskopabdeckung. Allerdings ist der Stuhl für eine gewisse Körpergröße konstruiert, die nicht zur untersten Sitzposition passt... Mein Stuhl ist deutlich höher eingestellt. Und wer seine Kinder oder Enkel auf dem Stuhl spielen lassen möchte, der sollte einfach die Teleskopabdeckung für die Gasfeder weglassen ~ Problem gelöst.

Mir waren die Originalstuhlrollen leider viel zu laut. Schnellere Rollbewegungen übertrugen dann auch immer ein metallisches Rasseln über das Fußgestell. Und auf unserem geriffelten Steinzeugboden hiterließen die Räder dunkle Striemen. Im Internet fand ich den Tipp, dass die Akracing Rollerbladerollen passen. Kurzerhand getauscht ... super glücklich. Leise, gute Dämpfung, leichtes Rollen ... aber etwa 6 cm höhere Sitzposition (Gasfederproblematik für die, die schon nahe an der tiefsten Sitzposition agieren). Bei mir kein Problem und daher top.

Ich habe lange nach einem derart flexibel einstellbaren Bürostuhl gesucht, der mich vernünftig im Rücken und bei den Armlehnen unterstützt. Beides ist bei diesem Stuhl phantastisch. Und endlich mal Armlehnen, die ich sowohl in der Breite als auch im Winkel zum Schreibtisch verstellen kann und die in der Höhe die Ellenbogen stützen, so dass der Unterarm wirklich gerade (parallel) zur Tischplatte liegt. Seither gehören Verspannungen im Schulterbereich der Vergangenheit an ... wobei ich immer dachte, dass die vom schweren Tragen kommen. Nicht im Traum hätte ich an die Arbeit mit der Maus bei "hängenden" Schultern gedacht.

Eigentlich 10 Punkte ... aber wegen der 2-3 Kleinigkeiten bleiben "solide 8 Punkte" übrig.

 
Klausebärli

Verarbeitung ist bestens!

Kann die unten beschrieben Probleme nicht bestätigen. Man sitzt super bequem und ich habe auch nach 4 Wochen Nutzung keine Spur des Verschleiss oder sonstiges (Federn funzen wie sie sollen). Eventuell falsch zusammengebaut (obwohl der eigentlich relativ einfach ist)?!

 
Müller

weder bequem noch gut verarbeitet... und überteuert ist es ebenfalls

ALLE Kunstoffabdeckungen sind von sehr schlechter Qualität. Seitliche Abdeckungen bei Rückenlehne gingen bereits nach 8 Tagen kaputt. Die Polsterung drückt gegen diese so dass es ständig unter Spannung steht und da die Teile aus sehr dünnem und bruchanfälligem Kunststoff sind bricht es einfach ab. Die Abdeckung an der Gasdruckfeder ging bereits beim ersten Runterfahren der Sitzfläche kaputt. Wenn man sich die Videos und Bilder im Netz ansieht, merkt man dass die Konstruktion geändert wurde. Gasdruckfeder wird jetzt gar nicht abgedeckt im ausgefahrenen zustand und in tiefste Stellung drückt die das Metall von Sitzfläche die innere Abdeckung einfach durch (viel Spass beim dreckig werden wegen Öl) die Abdeckungen bei der Sitzfläche sind aus dem selben Kunststoff und ist wohl nur ne Frage der Zeit wann die ebenfalls brechen. Gerade auf der rechte Seite wird es spätestens dann gefährlich weil dort 2 Feder sitzen die leicht schlimme Verletzungen verursachen dürfen wenn Hände da reinkommen..... für 320€ sollte man einen Echtledersessel kaufen ohne Namenszusatz "gaming". Dieses "gaming" wird nämlich mit min 70% Preisaufschlag versehen. Ich werde meins zurückschicken müssen.

 
Dirk Laurenzis

Super bequemer Stuhl!

Sehr gut verarbeiteter Stuhl, der sehr edel aussieht.
Für Körpergrössen von 1,90m und grösser gut geeignet.
Versand war schnell und Zusammenbau auch!

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV