noblechairs
ViewSonic
Topseller!

ViewSonic
XG3240C, 81,28 cm (32 Zoll), 144 Hz, FreeSync, VA - DP, HDMI

  • Gaming-Monitor von Viewsonic
  • 32-Zoll-Curved-Display
  • WQHD-Auflösung mit 2.560 x 1.440 Pixeln
  • VA-Panel mit 3 ms Reaktionszeit & AMD FreeSync
  • 1,07 Mrd. Farben & 300 cd/m² Helligkeit
  • HDR10
  • EEK B

 

lagernd

437,68 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: TFVS-034

EAN: 0766907936018

MPN: XG3240C

Hersteller: ViewSonic

 
 

Produktinformationen - XG3240C, 81,28 cm (32 Zoll), 144 Hz, FreeSync, VA - DP, HDMI

Der Viewsonic XG3240C ist ein 32 Zoll großer Curved-Gaming-Monitor mit WQHD-Auflösung und dem HDR10-Standard, der für wesentlich realistischere Lichteffekte sorgt. Er vereint ein schickes Design mit modernen Features wie AMD FreeSync, verschiedenen Spielemodi, hoher Ergonomie und ein farbenfrohes VA-Panel. Die Schwarzstabilisierungsfunktion unterstützt dabei aktiv beim Aufspüren von Gegnern und zwei HDMI-, ein DisplayPort- sowie vier USB-Anschlüsse sorgen für die notwendige Konnektivität.

Die Features des Viewsonic XG3240C Monitors im Überblick:

  • 32-Zoll großes Curved-VA-Panel mit 1800 R Krümmungsradius
  • Gestochen scharfes Bild dank 2.560 x 1.440 Pixeln
  • AMD FreeSync und Bildwiederholfrequenz von 144 Hz
  • HDR10-Spezifikation & AMD Freesync-Technologie
  • Hoher Kontrast von 3:0001 (statisch) und 120.000.000:1 (dynamisch)
  • 1,07 Milliarden Farben, 99,63 % sRGB und 92,09 % AdobeRGB
  • 1x DisplayPort 1.2, 2x HDMI 2.0 & 4x USB 3.0
  • 2x 6-Watt-Lautsprecher für satten Sound

Der Viewsonic XG3240C im Detail:

Der XG3240C hat den Anspruch, keine Wünsche der Spieler offen zu lassen. Das hochentwickelte VA-Panel überzeugt mit 1,07 Milliarden Farben und 99% sRGB-Farbraumabdeckung sowie einer gestochen scharfen WQHD-Auflösung mit 2.560 x 1.440 Pixeln. AMDs Freesync-Technologie ist ebenfalls mit an Bord und sorgt für eine nahtlose Synchronisierung der Bildfrequenz zwischen Grafikkarte und Monitor. Das Spielgefühl wird so enorm verbessert, denn Tearing oder nervige Ruckler gehören der Vergangenheit an und werden durch maximal flüssiges Spielen ersetzt.

Viewsonic verpasst dem XG3240C außerdem eine effektive Schwarzstabilisierungsfunktion, welche für eine stark erhöhte Bildqualität und mehr Details sorgt, indem dunkle Bereiche aufgehellt werden. Vor allem in FPS-Titeln kann diese Funktion ein entscheidender Vorteil sein, denn Gegner können sich selbst in den dunkelsten Ecken nicht mehr verstecken.

Der Viewsonic XG3240C verfügt über die HDR10-Spezifikation. High-Dynamic-Range-Inhalte können auf dem Monitor in ihrer ganzen Pracht wiedergegeben werden. Ein verbesserter Kontrast sowie realistischere Licht- und Schatteneffekte sorgen für eine nie dagewesene Bildqualität, die im Vergleich zu herkömmlichen Monitoren deutlich lebensechter wirkt.

Die integrierte FlickerFree-Technologie sowie die Blue-Light-Reduzierung beugt einer Ermüdung der Augen vor. Die LED-Hintergrundbeleuchtung des Panels wechselt zwischen Ein/Aus-Zyklen, um das Helligkeitsniveau zu regeln. Das so entstehende Flimmern bombardiert das menschliche Auge mit erheblich schwankender Helligkeit. Da sich die Pupillen auf Grund der schwankenden Lichtintensität permanent erweitern und verengen müssen, ermüdet dieses "Flickern" die Augen. Die FlickerFree-Technologie vermeidet Niveaus mit geringer Helligkeit, wodurch ein Flackern der LED-Hintergrundbeleuchtung reduziert und das Auge geschont wird.

Der im matten Schwarz mit roten Akzenten daherkommende XG3240C ist mit einem dezenten Bedienpanel an der rechten Rückseite versehen. Das Display kann zudem mittels 100x100 mm VESA-Mount auch an allen gängigen Monitorhalterungen befestigt werden. Zur Verbindung mit Endgeräten befinden sich ein DisplayPort-, zwei HDMI-Anschlüsse und vier USB-3.0-Ports am Gerät, ebenso wie ein Kopfhöreranschluss. Zwei integrierte Lautsprecher mit jeweils 6W Leistung runden die Multimediatauglichkeit ab.

Technische Details:
  • Maße (mit Fuß): 712,69 x 470,8 x 260,05 mm (B x H x T)
    Maße (ohne Fuß): 712,69 x 427,1 x 95,39 mm (B x H x T)
    Gewicht (mit Fuß): 9,72 kg
    Gewicht (ohne Fuß): 6,28 kg
    Farbe: Schwarz
    Neigbarkeit (Tilt): -5/+15°
    Schwenkwinkel: +45°/-45°
    Höhenverstellung: 80 mm
    VESA-Standard: 100 x 100 mm (belegt)
  • Display:
    Bildschirmdiagonale: 31,5 Zoll (80 cm)
    Seitenverhältnis: 16:9
    LCD-Art: VA
    Backlight: White-LED
    Maximale Auflösung (non-interlaced): 2.560 x 1.440 Pixel (WQHD)
    Farben: max. 1,07 Milliarden (8 Bit + FRC)
    Reaktionszeit: 3 ms (Grau-zu-Grau)
    Bildwiederholrate: 144 Hz
    Kontrastverhältnis: 3000:1 (statisch), 120.000.000:1 (dynamisch)
    Helligkeit: 300 cd/m²
    Betrachtungswinkel: 178° horizontal / 178° vertikal
  • Anschlüsse:
    1x DisplayPort 1.4
    2x HDMI 2.0
    1x 3,5 mm Klinke (Audio-In)
    1x 3,5 mm Klinke (Audio-Out)
    5x USB 3.0 (1x upstream/4x downstream)
  • Leistungsaufnahme (maximal / optimieren / sparen): 41 / 32 / 26 W
  • Energieeffizienzklasse: B
    auf einer EEK-Skala von A+++ (höchste) bis G (geringste Effizienz)
    gemäß der delegierten Verordnung (EU) Nr. 1062/2010 der Kommission (EnVKV)
 

Weiterführende Links zu "XG3240C, 81,28 cm (32 Zoll), 144 Hz, FreeSync, VA - DP, HDMI"

 
ViewSonic
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

Bildschirmdiagonale 81,2 cm (32 Zoll)
Seitenverhältnis 16:9
Auflösung WQHD (2560 x 1440 Pixel)
Bildwiederholrate 144 Hz, 144 Hz oder mehr
Reaktionszeit 3 ms (Grau-zu-Grau)
Helligkeit 300 cd/m²
Kontrastverhältnis (statisch) 3000:1
Kontrastverhältnis (dynamisch) 120 000 000:1
Betrachtungswinkel 178° horizontal / 178° vertikal
Farbtiefe 10 Bit (max. 1.07 Mrd. Farben)
Farbraum 99% sRGB
Curved Display Ja, 1800R
Display Panel VA
Display Anschluss HDMI, HDMI (2x), Display Port
Höheneinstellung ja
Pivot nein
VESA Support 100 x 100 mm
HDR Ja, HDR10
Feature 120 / 144 Hz, AMD FreeSync, Curved Display, USB Hub
Lautsprecher 2x 6 Watt
Energieeffizienzklasse B

Kundenbewertungen für "Viewsonic XG3240C, 81,28 cm (32 Zoll), 144 Hz, FreeSync, VA - DP, HDMI"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
Sebastian
Da ich keine Ahnung von dem Technikgekröse hab kann ich nur sagen er ist groß und...
Rick
Verbaut ist ein Samsung VA Panel. Wie in einigen online Test schon festgestellt, ist es...
Keine Beschränkungen (2)
50% (1)
50% (1)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Sebastian

super Teil

Da ich keine Ahnung von dem Technikgekröse hab kann ich nur sagen er ist groß und bezahlbar :P

 
Rick

Nicht perfekt, aber trotzdem gut

Verbaut ist ein Samsung VA Panel. Wie in einigen online Test schon festgestellt, ist es momentan das schnellste VA zum spielen. Natürlich nicht so schnell wie TN. Für Turniere ist er meiner Meinung nach nicht Empfehlenswert. Ich komme mit der Performance aber sehr gut klar. auf jeden Fall die Overdrive Funktion in den Einstellungen des Monitors nutzen. Zu finden unter Rampage Response. Auf Standard kann es gelegentlich in hitzigen Gefechten zu Schlieren kommen.

Ich komme von einem 25zoll dell mit 60hz und 1440p ips und kannte das so vorher gar nicht und war Anfangs schon erschrocken.
Mit Overdrive sind Schlieren nicht mehr wahrzunehmen. Ghosting habe ich im Gegenzug bis auf Stufe 4 von 5 nicht wahrnehmen können.

Anfangs habe ich sehr damit gehadert, den Monitor wieder zurück zu senden, da vieles nicht auf Anhieb lief:

Freesync war für mich noch ein neues Thema. Frei von freesync flickern ist dieser Monitor auch nicht. Bei mir hängt der Monitor an einer R9 Fury Nitro. Das flickern tritt bei mir im Vollbild bei z.b. YouTube auf und in Spielen zum Glück nur im Menü, aber nicht im Spiel- Einzige Ausnahme sind bei mir die Tomb Raider Titel. Ein besseres Kabel hat da leider auch nichts geändert. Es liegt ein Displayport Kabel bei, welches aber in meinen Augen nichts taugt. Ein zusätzliches höherwertiges zertifiziertes Kabel ist eh zu empfehlen, besonders bei hohen Auflösungen und bei entsprechenden hohen Hz.

Negativ ist auch der integrierte Lautsprecher zu erwähnen. Beim Surfen auf hellen Seiten, verursacht dieser ein deutliches brummen und surren, sobald man den Monitor über 120 Hz betreibt.
100Hz werden von dem Monitor nicht unterstützt, wird aber in Windows Angeboten. Der Monitor quitiert den Dienst mit schwarzen Bildschirm und der Meldung Out of Range.

Die beworbene HDR10 Fähigkeit ist zwar nett gemeint und implementiert, aber das Panel liefert dafür nicht die ausreichenden technischen Fähigkeiten. Standardmäßig ist es aktiviert und sorgt eher für sehr schlechtes Bild und miese Performance. Bf1 lief damit in einer einzigen Ruckelorgie und starken Verzögerungen. Das Bild war außerdem mehr als unnatürlich und wirkte überstrahlt und viel zu Hell, ohne Kontrast. Also kann man das Feature HDR10 gleich deaktivieren / streichen.

Was mich dann dazu bewogen hat den Monitor doch zu behalten:

Mit deaktivierten Lautsprecher (um das brummen weg zu bekommen) und HDR10 (beides via Montior Menü, HDR auch in den Spielen deaktivieren), hat man schon mal 2 Sorgen weniger.
HDR ist erst in höher preisigen segment nutzbar und das beginnt ab mindestens 1000€.

Mit anderen Monitoren hat man die Sorge mit Sync flickern ebenfalls. Egal ob free oder gsync. Zudem hat man auch noch andere Sorgen in der sogenannten Panel Lotterie. Denn hier kann der Monitor Punkten. Bei anderen Monitoren musste ich vor Inbetriebnahme Helligkeits und Farbwerte erst einmal anpassen. Hier allerdings funktioniert der Monitor Out of the box. Für mich ist das Bild ab Werk perfekt eingestellt. Desweiteren sind keine Lichthöfe wie bei ips sichtbar. Die Blickwinkelstabilität ist ausgezeichnet, Trotz curved. Ich hatte außerdem keinen einzigen Pixelfehler. Gut ist auch die Ergonomie, was Verstellmöglichkeiten in Höhe und Neigung angeht. Hier also volle Punktzahl.

Freesync möchte ich trotz flickern nicht mehr missen. Das flickern auf dem Desktop im Video Vollbild kann man Umgehen, in dem man freesync nur über die Anwendungsprofile im Adrenalin Treiber aktiviert. Dadurch hat man auf dem Desktop die nativen 144hz und in Spielen freesync.

Um freesync nutzen zu können muss man die Bildwiederholrate auf 144Hz stellen und im Monitormenü freesync aktivieren und den Monitor via Displayport anschließen - möglichst mit einem zertifizierten Kabel. Billige Kabel, wie auch das beiliegende können sonst unterschiedliche Darstellungsfehler verursachen. Im 2. Schritt aktiviert man dann freesync im Adrenalin Treiber, entweder global oder über die Anwendungsprofile.
Ob freesync aktiviert ist, erkennt man im Monitormenü unter Informationen. Wenn hier die Herzzahl im Spiel schwankt, ist freesync aktiviert. Steht es permanent auf 144hz, ist es folglich deaktiviert.

Als Umsteiger von 25 Zoll mit 1440p auf 32Zoll mit 1440p, fällt im direkten Vergleich natürlich auf, dass die Darstellung auf dem 25 Zoll deutlich knackiger ausfällt. Wenn man den Sitzabstand anpasst fällt dies natürlich nicht mehr ins Gewicht, erst recht nicht nach ein paar Tagen Eingewöhnung. Für den Optimalen Abstand empfinde ich einen Tisch mit 80cm Tiefe als Pflicht. Eine Größe von 27 bis maximal 30 Zoll wäre mir mit der Auflösung lieber gewesen, bietet aber momentan kaum ein Hersteller in der Qualität an, wie Viewsonic es hier mit diesem Modell tut.

Nach anfänglicher Skepsis stieg die Zufriedenheit mehr und mehr. Deswegen von mir aus eine Empfehlung. Ich vergebe sehr gute 8/10 Sternen.


Negativ:

- HDR10 ist nicht der Rede wert und sollte deaktiviert werden
- Lautsprecher brummt bei mir, wenn der Monitor ab 120Hz betrieben wird und es zur hellen Darstellung kommt (z.b. Websites)
- ich vermisse einen weiteren Displayport Anschluss
- Helligkeit ist für mich perfekt mit dem Wert 100, für manche aber vielleicht zu wenig
- Freesync flickern
- braucht viel Platz auf dem Schreibtisch (min. 80cm Tiefe)

Positiv:

- Sehr gute Ergonomie
- perfektes Bild Out of the box
- Panel Qualität ist Tadellos! Das größte Plus
- guter Preis für die Gebote Leistung
- Freesync ist ein deutlicher Mehrwert (Bereich von 48-144Hz, Minimum Wert könnte zwar niedriger sein, aber meine Grafikarte packt es momentan noch locker)
- USB Hub

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert krisenbedingt aktuell 2-5 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV