noblechairs collection 2016

Xigmatek
Asgard Midi-Tower USB 3.0 - schwarz

  • Preiswerter Midi-Tower Xigmatek ASGARD mit Tool-free Layout
  • schwarzem Innenraum und Mesh-Design & USB 3.0

 

archiviert

 

Artikel-Nr.: GEXT-004

EAN: 4712477310877

MPN: CCC-AE45TR-U03

Hersteller: Xigmatek

 
 

Produktinformationen - Asgard Midi-Tower USB 3.0 - schwarz

Nach dem Überraschungserfolg Midgard schwimmt Xigmatek weiter auf der Woge des Erfolgs. Mit dem Asgard präsentiert der Kühler-Spezialist nun einen überaus preiswerten Midi-Tower, der unterhalb des Midgard positioniert ist, jedoch wie selbiger eine Ausstattung besitzt, die in seiner Preisklasse Maßstäbe setzt.

Auch bei der Namensgebung wird die eingeschlagene Linie fortgeführt. Wie der High-End CPU-Kühler Thor´s Hammer und das High-Flow Case Midgard folgt auch die neuste Kreation der nordischen Mythologie. Dort bezeichnet "Asgard" den Wohnort der Götter, der als riesige Burg in den Zweigen der Welten-Esche Yggdrasil sitzt. Es ist es daher die dritte Welt neben Midgard - dem Reich der Menschen und Utgard - dem Reich der Riesen und Trolle. Damit empfiehlt sich das Asgard als göttliche Unterbringung für vielfältige Hardware.

Besonders beeindruckt das ungemein praktische Layout des Innenraums, ohne gleichzeitig die äußere Gestaltung zu vernachlässigen. Geschickt werden dabei klassische mit modernen Stilelementen verbunden und zu einer Kombination geführt, die Nutzer aller Bereiche anspricht.

Die Front wird fast vollständig von einem Mesh-Netz bedeckt und bietet damit einen perfekten Belüftungszugang. Raffiniert sind dabei die Kanten, welche den Übergang zu angeschrägten Seiten markieren. Die Breite des Mittelteils entspricht dabei exakt dem 3,5 Zoll Laufwerksschacht. Direkt unter diesem befindet sich ein ausgeprägter Mittelsteg, auf dem das I/O-Panel Platz findet und zu dessen Seiten Power- und Resetknopf platziert wurden.

Diese beschreiben die Gestalt eines gleichmäßigen Trapezes, so dass insgesamt der Eindruck entsteht, als würde die gesamte Front ein "X" formen. Dieser Effekt ist natürlich beabsichtigt und steht für den Anfangsbuchstaben des Herstellers Xigmatek. Die Designer hatten offensichtlich Spaß bei ihrer Arbeit und einen Faible für Symbolik, denn auch die Lüfteröffnungen im linken Seitenteil besitzen eine sehr ungewöhnliche Form mit angedeuteten "X"-Formationen.

Bei all der Detailverliebtheit haben im Innenraum wieder die Ingenieure die Oberhand gewonnen und ein durchdachtes und für diese Preisklasse einmalig praktisches Design kreiert. Stichwort: Tool-free! Was sonst nur bei teureren Modellen üblich ist, zieht mit dem Asgard auch ins Einsteigersegment ein. Wo sonst die Laufwerke und Steckkarten noch aufwändig festgeschraubt werden müssen, können sie im Asgard bequem mit speziellen Befestigungen installiert werden - ohne Werkzeug.

Das Besondere: Wirklich alle Laufwerksslots verfügen über diese Schnellbefestigungen, so dass ganze vier 5,25 Zoll, ein externes und sechs interne 3,5 Zoll Laufwerke auf diese Weise schnell ihren Weg in das Gehäuse finden. Zeitersparnis beim Zusammenbau und Komfort beim Hardware-Wechsel erreichen damit ein neues Niveau.

Auch an der Rückseite sind die Steckkartenslots (für Grafik,-Soundkarten etc.) mit einem Tool-free System ausgestattet. Dieses setzt sich zudem auch optisch hervorragend ab und ist wie die Laufwerksbefestigungen im typischen Xigmatek-Orange gefärbt. Ebenfalls in dieser Preisklasse ein Novum ist der Schwarz lackierte Innenraum, der für einen coolen Style sorgt und die schwarze Gestaltung der Außenhaut konsequent fortführt.

Wer meint, dass damit die Ausstattungsbesonderheiten erschöpft seien, muss eines besseren belehrt werden: Sogar an eine saubere Verlegung der Strom- und Datenkabel wurde gedacht und diverse Clips und Öffnungen verbaut. Davon profitieren die Optik und der Luftstrom, da eine Reduzierung der Anzahl herumhängender Kabel zu weniger Luftverwirbelungen führt. Zusätzlich wurde in den Mainboardträger eine große Öffnung hinter dem CPU-Kühler eingefügt, die eine Backplate-Installation erlaubt, ohne die Hauptplatine auszubauen.

Auch die Belüftungsoptionen sind auf einem klassenuntypisch hohen Niveau. An der Front ist bereits ein 120mm Lüfter verbaut, der um drei weitere Ventilatoren an der Rückseite (1x) sowie im Seitenteil (2x) ergänzt werden kann. Auch kleinere 92mm oder 80mm Modelle nehmen die flexiblen Ventilatorslots auf. Die vorderen Laufwerksblenden verfügen zudem über Staubfilter, um ein Verschmutzen des Innenraums durch eindringenden Staub zu verhindern.

Hinweis: CPU-Kühler können bis zu einer Bauhöhe von ca. 150mm verbaut werden.

Technische Details:
  • Maße: 185 x 408 x 475 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl
  • Gewicht: 5,62 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Formfaktor: ATX, Micro-ATX
  • Lüfter:
    1x 120 mm (Front)
    1x 92 / 80 mm (Front, optional, statt 120 mm)
    1x 120 / 92 / 80 mm (Rückseite, optional)
    2x 120 / 92 / 80 mm (linkes Seitenteil, optional)
  • Laufwerke:
    4 x 5,25 Zoll (extern, Tool-free)
    1 x 3,5 Zoll (extern, Tool-free)
    5 x 3,5 Zoll (intern, Tool-free)
  • Netzteil (optional): Standard ATX
  • Erweiterungsslots: 7 (Tool-free)
  • I/O-Panel:
    1x USB 3.0 (interne Anbindung)
    1x USB 2.0
    1x je Audio In/Out
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 150 mm
 

Weiterführende Links zu "Asgard Midi-Tower USB 3.0 - schwarz"

 
Xigmatek
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

Gehäuse-Typ Midi-Tower
Formfaktor ATX, Micro-ATX
Seitenteil mit Mesh-Einsatz
Farbe Schwarz
Hauptfarbe Schwarz
Akzentfarbe Schwarz
Dämmung nein
Breite (exakt) 185
Höhe (exakt) 408
Tiefe (exakt) 475
Breite 100 - 200 mm
Höhe 400 - 500 mm
Tiefe 400 - 500 mm
Material Stahl
Gewicht (exakt) 5.62
Gewicht 4 - 6 kg
USB 2x
USB 3.0 1x
Audio-Ausgang 1x
Audio-Eingang 1x
intern 3,5 Zoll 5x
extern 3,5 Zoll 1x
extern 5,25 Zoll 4x
PCI Slots 7x
Mainboardschlitten nein
Wasserkühlung nein
Fernbedienung nein
Kabelmanagement Gehäuse nein
Front LCD/TFT Display nein
Filter ja
Netzteil nein
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Oben
Lüfter vorinstalliert 1x 120mm
Lüfter 80mm 4
Lüfter 92mm 4
Lüfter 120mm 4
Lüfterfarbe Schwarz
Lüftersteuerung nein
Cardreader nein
Frontklappe nein
Hot-Swap nein
Position I/O Front
HDD-Entkopplung nein
Radiator-Mounting nein
Beleuchtung nein
Schlauchdurchführung nein
Serie Asgard
Transport-System nein

Kundenbewertungen für "Xigmatek Asgard Midi-Tower USB 3.0 - schwarz"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 50 Kundenbewertungen)
 
Peter Bock
Ein gutes Gehäuse, gut verarbeitet, gute Ideen im Vergleich zu anderen teilweise...
p5yc0s0ciAl
Bin echt überwältigt. Hatte vorher ein NoName-Case um Geld zu sparen. Leider hab ich...
oerne.p
hi wenn man schnell und günstig einen Tower braucht dann ist der Asgard die Perfekte...
Keine Beschränkungen (50)
90% (45)
8% (4)
2% (1)
0% (0)
0% (0)
 
Peter Bock

Gehäuse gut, Bestellvorgang gut, Preis Leistung sehr gut.

Ein gutes Gehäuse, gut verarbeitet, gute Ideen im Vergleich zu anderen teilweise Blechdosen, die Slotbleche sind etwas fummelig zu entfernen, am besten macht man es bevor das Board eingebaut ist. Die Einbauschächte für die Festplatten könnten etwas enger sein, die Festplatten sind nach dem Einbau noch etwas wackelig auf der Seite wo keine Halterung sitzt, allerdings kann man die andere Seite festschrauben, aber das hebt den Vorteil, Ausbau ohne Werkzeug wieder auf. Alles in allem, preiswert und sehr gut.

 
p5yc0s0ciAl

Bin echt überwältigt. Hatte vorher ein...

Bin echt überwältigt. Hatte vorher ein NoName-Case um Geld zu sparen. Leider hab ich auch absolut an Qualität gespart und war absolut unzufrieden damit. Ganz davon abzusehen, dass ich mir jedes mal wenn ich am schrauben war die Finger zerschnitten hab. Aber das Asgard... was soll man sagen? Ich hab mich verliebt. ^^ My Case is my castle. Ich bin echt überrascht wie Klasse das Case aussieht, da wie ich finde das Asgard auf den Bildern nur halb so gut aussieht, wie es eigtl. der Fall ist.

Lange Rede kurzer Sinn: Mein Asgard macht mir so schnell keiner streitig.

 
oerne.p

hi wenn man schnell und günstig einen...

hi
wenn man schnell und günstig einen Tower braucht dann ist der Asgard die Perfekte Wahl !!!!!
Er ist günstig super verarbeitet und sieht einfach nur Top aus!!!

 
lazy86

Mega Teil für den Preis. Sei noch...

Mega Teil für den Preis.

Sei noch angemerkt, dass einige Leute Probleme mit den Kartenhaltern haben, könnte daran liegen, dass sie mit sicherheit nicht alle Blenden für den leeren Kratenslots angebracht haben. Diese haben den Effekt einen noch breiteren Bereich abzudecken als herkömmliche Blenden und somit verbinden sie die eingebauten Karten miteinander, so dass nichts mehr wackeln kann. Ist bei mir in jedem Fall so. Nach oben hin schützen dann ja die Schnellhalter und leisten den nötigen Halt ;)

 
TiloHD

Für den Preis von rund 30 € bekommt man...

Für den Preis von rund 30 € bekommt man einfach nichts Besseres auf dem Markt. Klare Kaufempfehlung für den der nicht so tief in die Tasche greifen möchte, aber trotzdem ein Top-Case haben will.

Pro:
- günstig
- gute Verarbeitung
- schöne matt-schwarz Lackierung
- Frontpanel mit zwei USB Anschlüssen
- leicht, aber trotzdem robust
- Frontlüfter mit Staubfilter

Kontra:
- "fast" identische Schalter für Reset/Power
- lauter Frontlüfter (auswechseln fast unmöglich)
- "Toolless" Vorrichtungen für die Laufwerke/Karten wackeln sehr

Das perfekte Gehäuse gibt es nicht, auch nicht im Preissegment zwischen 100€-250€. Also einfach bestellen und sich selbst ein Bild vom Case machen.

 
norbert.x

Also vorweg, Preis-/Leistungsmässig hat...

Also vorweg, Preis-/Leistungsmässig hat das Gehäuse 5 Sterne verdient.

Mir ist es aber Wurscht ob ich wenig zahle oder viel, ich erwarte in beiden Fällen Qualität (Qualität heisst auch, dass alles so funktioniert wie es beworben/angepriesen wird bzw. angenommen werden kann). Lasst euch von den ausführlichen Negativbeschreibungen nicht abhalten, diese sind mehr dazu da, um aufzuzeigen was euch erwartet. Unabhängig davon hab ich das Gehäuse schon für 3 Budget-Kunden verwendet, da es für die Kohle momentan nix besseres gibt.


Pluspunkte:

+Preis

+1 vorinstallierter Lüfter

+Kabelführung hinter (unter) Mainboardtray

+Öffnung im Tray um Rückseite Halter für andere Kühler anbringen zu können ohne alles nochmal ein- und auszubauen

+Die Front lässt sich abnehmen ohne Plastikklammern oder ähnliches zu zerstören, da die Front selber von Stahlfedern gehalten wird.
+Die Frontblenden sind leicht zugänglich und werden von 2 Plastikklammern gehalten, die nicht gleich kaputtgehen, wenn man eine Frontblende entfernt.

+Staubmatten an allen Frontblenden

+sehr sinnvolle Beigaben, Kabelhalter mit Klebfuss (4Stk), Kabelbinder, alle Schrauben


Negativpunkte:

-Extrem dünnes Blech (wiegt fast nix die Kiste), kann ein Vorteil sein, die Verwindungssteifigkeit leidet jedoch darunter (siehe Slotbleche).

-Die Slotblechstreben sind aus dem gleichen Material, wenn man alle vorgestanzten Slotbleche rausnehmen will verbiegen sich die Blechstreben dazwischen, das ist einfach nur schlecht. Verbogene Streben bedeuten, dass diese z.B. bei der Graka vorstehen (viel Spass beim DVI Anschliessen).
Kleiner Tipp noch, nehmt die Bleche raus bevor ihr das Mainboard einbaut.

-Die Mainboardsechskantschrauben können nur mit ordentlichem Kraftaufwand in die ATX-Gewindelöcher geschraubt werden (hab ne Zange benutzt), das liegt einfach daran, dass die Gewindelöcher mitlackiert werden. Beim Eindrehen der Schrauben bildet sich zudem ein Spahn (nein nicht nur vom Lack, da man nur mit ordentlich Drehmoment dafür sorgen kann, dass diese festsitzen.
Das wiederum birgt eine weitere Gefahr, einmal zu fest dran geschraubt und SCHNAPP ist das Gewinde durch (macht echt kein Spass, wenn die Schraube beim Festschrauben vom Mainboard "you spin me round round round and around" singt).

-HD-Käfig kann nicht entfernt werden, viel Spass beim Lüfter einpriemeln, das geht nur wenn ihr die Front abnehmt und den Lüfter direkt auf die Front setzt (also hinter der Front). Ob das dann noch effizient für "Luft" sorgt, sei mal dahingestellt.

-Der HD-Käfig zeigt Richtung Mainboard, 2-3cm für lange Grakas verschwendet (mit montierten HDs wirds da sogar schon für ne GF7900 knapp)

-Die einseitigen Montageclips (schwarz/orange) für HD,OD sind ok, ohne Schrauben auf der Rückseite aber keine stabile Lösung (klappert). Schlimm ists bei Kartenlesern, an die Schraube auf der Rückseite kommt man nicht ran, also lieber gleich zwei Schrauben anstelle der Montageclips verwenden.

 
JochenH

Super Gehäuse! Top Verarbeitung! Top...

Super Gehäuse! Top Verarbeitung! Top Design! Top Preis-Leistungsverhältnis!

und super schnelle Lieferung von Caseking.

 
SunCross

Kann das Gehäuse nur weiterempfehlen!...

Kann das Gehäuse nur weiterempfehlen! Preis/Leistung ist spitzenmäßig! Der Airflow ist in Ordnung, fehlt nur noch oben und unten eine Lüftereinbaumöglichkeit.

+ Verarbeitung
+ Optik (Schwarz)
+ Einbau
+ Kabelführung

- Netzteil oben
- Oben/Unten keine Lüftereinbaumöglichkeit

 
nivekkevin

Für 30 Euro ein super Gehäuse! Gute...

Für 30 Euro ein super Gehäuse! Gute Verarbeitung, gutes Aussehen.
Was will man mehr?

Klare Kaufempfehlung in diesem Preisbereich...

 
Momsel

Bin ganz zufrieden mit dem Gehäuse!!...

Bin ganz zufrieden mit dem Gehäuse!! Der Einbau verlief fast ohne Probleme!! hatte Probleme meine Grafikkarte einzubauen da die Orangen-Stöpsel nicht reingepasst haben, die Soundkarte jedoch war für mit dem System kompatible und sitzt fest drinne!! Daher hat es nur für 4 Sterne gereicht aber es ist auf jedenfall sehr zu empfehlen :-)

 
Chrisblue

Ein wirklich TOP Gehäuse welches jedem...

Ein wirklich TOP Gehäuse welches jedem Anspruch gerecht wird. Habe bisher bei keinem Gehäuse ein besseres Preis/Leistungsverhältnis festgestellt - einfach super!

 
AllStar

Super teil! Für nur knapp 30€. Montag...

Super teil! Für nur knapp 30€. Montag bestellt Dienstag Nachmittag war es dar, also ich kann dieses Gehaüse nur empfelen!

 
klabusterkugel

hi ingesammt gut vorallem wegen...

hi
ingesammt gut vorallem wegen prei-leistung, bissl wackelig. aber reicht schon. bin da noch verwöhnt von mienem alten avance b301.

ich habe problemlos den scyte mugen2 verbaut. es sind zum gehäusedeckel noch einige millimeter platz.

der originalfrontlüfter geht gedrosselt sogar vom lärm her.

 
kalo0o

SUPER TEIL für den Preis einzigartig!...

SUPER TEIL
für den Preis einzigartig!
Bombenfest da klappert nix alles einfach super.
Kann auf jeden fall mit Gehäusen in höheren Preisklassen mithalten.

eine klitzekleine kleinigkeit sind die knöpfe (on/off & reset) die sind ein klein wenig wackelig aber da drückt man ja nich soo oft drauf ;)

klasse teil

 
CarreraGT

Sehr hochwertiges Gehäuse! beim Aufbau...

Sehr hochwertiges Gehäuse!
beim Aufbau ist mir aufgefallen, dass die Laufwerke mit diesen Plastikclips sehr wackelig sind. Ich hab das Problem gelöst, indem ich sie jeweils von beiden Seiten mit den Clips (sind genug da) befestigt habe, dann war alles ok.
Außerdem ist der Kühler für mich etwas zu laut, aber gut das einer dabei ist, da hab ich mich gefreut. Man kann die Umdrehungen bestimmt irgendwie runterschrauben.
Ansonsten sehr hübsch und günstig im Vergleich mit anderen Gehäusen. Vielen Dank!

 
schlumpfmuetze

Für den Preis ist dieses Case aktuell...

Für den Preis ist dieses Case aktuell unschlagbar. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, das Design stimmig.
Negativ aufgefallen sind mir lediglich die Halter für Erweiterungskarten. Die wollen einfach keinen Halt liefern, da schraub ich lieber. Die werkzeuglose Installation von 3,5 und 5,25Zoll-Laufwerken funktioniert jedoch bestens. Die einseitige Fixierung ist nicht weiter tragisch, schließlich schleppt man seinen PC nicht ständig mit sich herum.
Alles andere ist jedoch tadellos. Bei extrem großen Komponenten vom Schlage eines Megahalems oder ner GTX295 kanns schonmal eng werden, aber im Endeffekt passt alles rein. Ich empfehle in jedem Fall den Frontlüfter auszutauschen oder auf 5V runterzuregeln. Istn ziemlicher Radaubruder, aber da das Ding zumindest für mich nurn Gimmick ist und zum eigentlichen Gehäuse nichts beiträgt ist das mehr als verschmerzbar.
Das mitgelieferte Zubehör ist sehr reichlich und brauchbar. Es sind Abstandshalter, Kabelführungen, Schrauben und Kabelbinder in einer Anzahl mitgeliefert die fast jeden zufrieden stellen sollte.
Beim Einbau hatte ich dank des Mugen 2 ein paar kleine Platzprobleme, aber soweit nichts unlösbares.
Fazit: 5 Kronen für das Asgard!

 
Magusch

Stimme meinen Vorrednern bezüglich der...

Stimme meinen Vorrednern bezüglich der Verarbeitung, die perfekt ist, zu. Ebenso das Preis/Leistungsverhältnis ist unschlagbar.

Dennoch gibt es drei Sachen die Xigmatek verbessern könnte,
1.) das Herausnehmen des Luffilters vereinfachen
2.) die Plastikhalter für die Erweiterungskarten bieten keinen richtigen Halt
3.) die Blechaussparung des Gehäuses, für das eigene Netzeil 500 Watt GO GREEN 80Plus Bronze, oben links oberhalb des Kaltsteckers vergrößern. Da der Kaltgerätestecker nicht durch die jetzige Aussparung 100% passt.


 
andordeu

Trotz Low- Budget GENIAL! Perfekte...

Trotz Low- Budget GENIAL! Perfekte verarbeitung und sieht auch noch Chic aus. In diese Preisklasse unübertroffen.

 
Mr_Lachgas

sehr schicker tower + gut verarbeitet,...

sehr schicker tower
+ gut verarbeitet, keine scharfen kanten
pulverbeschichtet, also kratzfest, und innen schwarz lackiert
gut klimatisiert
stabiler tower
tower-kühler einbau ohne das mainboard ausbauen zu müssen, durch ausschnitt hinter der cpu
vorhandener 120 mm frontlüfter
gutes schwarz lackiertes zubehör (Schrauben, Slotblenden)
ein echt guter preis

- frontblende geht etwas schwer abzunehmen
der front-lüfter ist etwas laut

 
bullus

Kann mich meinen Vorrednern nur...

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Für den Preis absolut herausragend in Sachen Verarbeitung und Optik. kann es nur jedem empfehlen. Sogar die Schrauben und Abstandshalter für Mainboard sind schwarz. Status und Power LED sind hinter Power und Reset-Button angebracht, welche durchsichtig sind, was zuerst aber gar nicht auffällt. Leider ist bei meinem Exemplar die Frontabdeckung an der linken unteren Ecke etwas angeschrammt gewesen. Ist aber nicht weiter schlimm und ist mir anfänglich auch nicht aufgefallen. Klare 5 Sterne.

 
Trinitii

Um es kurz und knapp zu machen: Für den...

Um es kurz und knapp zu machen:
Für den Preis ein spitzen Gehäuse, kann sogar mit deutlich teureren Produkten konkurrieren.

Aber 2 kleine Kritikpunkte hab ich (daher auch eine Krone Abzug):
1. Das eindrehen der Abstandhalter fürs Mainboard ist eine Qual, da der Hersteller so nett war und die Gewindegänge gleich mitlackiert hat... ^^

2. Äußerst ärgerlich (zumindest bei meinem Asgard) ist, dass die Kabel für Power- und Resetschalter, Front USB , usw. am vorne installierten 120mm Lüfter schleifen, bzw. ihn Anfangs total blockiert haben.
Ich bin derzeit noch am rätseln wo ich die am besten hinverlege...

Achja noch ein kleiner Tipp:
Besitzer eines Accelero S2 (S1 wahrscheinlcih auch) sollten es sich lieber 2 mal überlegen das Gehäuse zu kaufen, außer es macht ihnen nichts aus wenn der Kühler Kontakt mit den Plastikclips für Slotblenden aufnimmt. ^^ (so schlimm ist das nicht, geht bei mir gerade so rein :D)

 
haltern.am.see

Unglaublich! In meinen Kopf geht es...

Unglaublich!

In meinen Kopf geht es einfach nicht rein, wie man ein solch qualitativ hochwertiges Gehäuse für so wenig Geld herstellen kann. Ich habe folgende Hardware verbaut: Core i5 750, HD4890 und ein BeQuiet Straight Power CM 7 480W Netzteil. Die Karte passt ohne Probleme rein. Ich habe noch zwei 750 GB WDC Green Power Platten, die ich ganz unten im Gehäuse habe, denn ansonsten würde die Grafikkarte genau mit einer HDD abschließen und man könnte keine Stromstecker nicht mehr anschließen. Das ist aber kein Problem, da man ja noch genügend Ausweichmöglichkeit nach unten oder oben hat. 4 Festplatten passen ohne Probleme und Platzmangel hinein. Die Einfache Schnellspannverschlusstechnik für die Laufwerke ist genial und ebenso simpel. Hält die Hardware gut fest und lässt nicht so schnell locker. Ich habe hinten noch einen 120mm Lüfter von Xigmatek hinein gesetzt und der Airflow ist Klasse. Die Komponenten transportieren die Luft gut zu den Lüftern und diese tun dann den Rest! Die Temps liegen gleich auf mit denen, die ich im NZXT Tempest hatte, der mal eben 70 Euro mehr kostet und die Unterschiede in der Verarbeitung sind bei leibe nicht die 70 Euro wert! Ich kann dieses Gehäuse nur jedem empfehlen, es gibt keinen Grund, dieses Gehäuse nicht zu kaufen, es sei denn ihr habt 7 Festplatten und 2 sehr lange GPUs!^^ Aber selbst dann lohnt es sich, denn für den Preis bekommt man sonst nirgends so eine Qualität und schöne Optik geboten!

 
Ur_Judge

Günstig und Schwarz, trotzdem massig...

Günstig und Schwarz, trotzdem massig Platz für meine High-End Hardware. Mein neues i5 System hat hier seit gestern sein neues Heim und bisher läuft alles wie am Schnürchen!

 
bleechblacky86

GEIL, GEILER, AM GEILSTEN!!! Nie wieder...

GEIL, GEILER, AM GEILSTEN!!! Nie wieder ein anderes Case!

 
Romanov_RUS

Für die paar Euro bekommt man sonst...

Für die paar Euro bekommt man sonst nicht mal einen Teil der Features! Danke Xigmatek und danke auch an Caseking für die super schnelle Lieferung! Immer wieder gerne!

 
Royal_Steve

Günstig, gut und super verarbeitet!!!...

Günstig, gut und super verarbeitet!!! Ich bin happy hoch drei!

 
DerTobiasP

Ob Office oder Gamingsystem, es werden...

Ob Office oder Gamingsystem, es werden alle glücklich in/mit dem Gehäuse. Bei mir werkelt ein 8500 mit Onboard Grafik und 4 Platten als Homeserver, der Einbau war easy. 5 Kronen hier, ganz klar!

 
GamblinGGuy

Ich mach immer noch Augen... 30€!? Nein...

Ich mach immer noch Augen... 30€!? Nein das ist kein falscher Preis auf der Page... also zuschlagen, das beste was ihr eurem Rechner für wenig Geld antun könnt!

 
das_Chefchen

Wohl das beste Case in der Preisklasse!...

Wohl das beste Case in der Preisklasse! Wirklich ein Traum für das Geld, weiß gar nich wo ich anfangen soll. Am besten Bilder gucken, auf sich wirken lassen und dann zum ollen Rechner unterm Schreibtisch schielen... ;>

 
Deniz_the_Q1

Extrem edles und dabei noch günstiges...

Extrem edles und dabei noch günstiges Case! Habe mir hier ein eigenes Window angefertig und zusätzlich beleuchtet, ein Traum!!

 
fightclub12

Für meinen neuen rechner war ich auf...

Für meinen neuen rechner war ich auf der suche anch einem günstigen Gehäuse, das aebr nicht billig aussieht. Das Asgard ist genau richtig, sieht suepr aus und ist auch noch günstig. Kaufen!

 
kevinspace23

Mehr für weniger also, bin sehr...

Mehr für weniger also, bin sehr zufrieden und kann das nur weitergeben. schmales geld, gutes gehäuse. 5krönchen vom Böhnchen

 
Superharry_12

Kann mich meinen Vorrednern nur...

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!

 
hOrnisse21

Hatte bereits das Midard und war...

Hatte bereits das Midard und war absolut begeistert! Mit dem Asgard hat Xigmatek mal wieder alles richtig gemacht, 5 Kronen von mir!!!!!!

 
alicewonderland13

Wie auch immer Xigmatek das gehäuse für...

Wie auch immer Xigmatek das gehäuse für 30 Euro hinbekommt. Meine Hochachtung.

 
Lemmy18

superschnapp, super gute verarbeitung,...

superschnapp, super gute verarbeitung, suicid gefährdete haben hier ein Problem weil keine scharfen kanten :-)

 
GomeZ

optisch schlicht, genug platz drinne...

optisch schlicht, genug platz drinne und günstig. Reicht

 
Lamps_On

Bestes Preis-/Leistungsverhältnis bei...

Bestes Preis-/Leistungsverhältnis bei Gehäusen ev000r. Und sieht dabei noch Spitze aus. Für den Preis fast geschenkt. Danke Caseking!

 
HCFKsT

Die Verarbeitung des neuen Asgard...

Die Verarbeitung des neuen Asgard Gehäuses ist extrem gut und das bei diesem geringen Preises ... 5 Kronen!!

 
Styla

Mehr Gehäuse für wenig Geld geht nicht....

Mehr Gehäuse für wenig Geld geht nicht. Verarbeitung ist besser als der Preis erahnen lässt. Sitzt alles Bombenfest! Klasse!

 
Silversurfer29

Ein Kumpel wollte nen PC und das...

Ein Kumpel wollte nen PC und das Gehäuse sollte supergünstig sein. Ich habe nix erwartet und war nahezu schockiert wie gut doch ein Gehäuse zu dem Preis sein kann. Meine Vorurteile sind weg.

 
Sokkerweibchen

Billig und viel drin! Und das Äußere...

Billig und viel drin! Und das Äußere ist als Boni auch noch nett.

 
OC_not_in_California

Wer ein günstiges Gehäuse mit guter...

Wer ein günstiges Gehäuse mit guter Belüftung und zu einem sagenhaften Preis sucht, ist bei dem Xigmatek genau richtig. Dieses gehäuse kann man wirklich nur als absolutes Schnäppchen bezeichnen. Dabei stimmt aber auch die Qualität und die Verarbeitung. 5 Krönchen geb ich dem Case....

 
Massa-Zogga

Lieferung innerhalb von 2 Werktagen bei...

Lieferung innerhalb von 2 Werktagen bei mir eingetroffen. Vielen Dank Caseking! Das Asgard is göttlich :)

 
Aion_rules

Das Preis Leistungsverhältnis ist mehr...

Das Preis Leistungsverhältnis ist mehr als sehr gut. Für diesen Preis bekommt man derzeit kein besseres Gehäuse!

 
BlingBling

Preis / Leistung sind bei diesem...

Preis / Leistung sind bei diesem Gehäuse einfach sagenhaft. Sowohl die Verarbeitung als auch die Funktionen lassen keine Wünsche offen. Absolute Kaufempfehlung....

 
Willbur_wahre

Was man bei dem Case für den Preis...

Was man bei dem Case für den Preis geboten bekommt ist einfach phänomenal. Laufwerke lassen sich ohne Werkzeug installieren, 120mm Lüfter dabei und und und. Echt stark was Xigmatek hier bringt.

 
LordofDoom

Beherbergt jetzt den neuen Rechner...

Beherbergt jetzt den neuen Rechner meiner Freundin. Mir kams hald auf ein preiswertes Case mit guter Ausstattung an und das is das Asgard auf jeden Fall. Das Design ist natürlich Geschmackssache aber in dieser Preisklasse auf jeden Fall sehr gut. Funktionell kann ich nicht meckern, mehr geht für die Kosten nicht. Wer also viel will aber wenig bezahlen kann/möchte ist hier genau richtig.

 
Slick77

Hab bisher nur Komplettrechner gekauft...

Hab bisher nur Komplettrechner gekauft und wag mich nun erstmals an den Eigenbau. Kenn mich daher mit all dem Zeug noch nicht so gut aus, aber ich hatte keine Probleme mit dem Gehäuse. Alles ist klar erklärt so das ich die KOmponenten einfach einbauen konnte.

 
sarahinlove

Hab für nen Freund nen günstigen...

Hab für nen Freund nen günstigen Spielrechner zusammengebaut und ihm dieses Gehäuse empfohlen. Für den Preis gibt’s nichts besseres. Da bieten die günstigen Sharkoon oder die Cooler Master Elite Serie auf jeden Fall weniger und sind dennoch teurer. Coole Sache also wer was preiswertes sucht.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • Teschke.de - Xigmatek Asgard

    Xigmatek liefert mit dem Asgard ein weiteres Mal ein Spitzenprodukt ab. Für gerade ein Mal 30.- € bekommt man ein komplett schwarz lackiertes Gehäuse mit werkzeugloser Montage, bei dem wirklich alles stimmt.

    zum Review
  • Test: Günstige Midi-Tower 2009

    Das Asgard setzt sich vor dem Elite 310 durch und verweist das Cooltek CT-K4 und NZXT Gamma auf die Plätze.

    Wer bislang dachte, günstige Gehäuse seien nicht leistungsfähig oder haben keine besondere Ausstattung, der wird bereits in den vorherigen Abschnitten dieses Tests dem Xigmatek Asgard besondere Aufmerksamkeit geschenkt haben. In der Tat konnte das Gehäuse bisher auf voller Linie überzeugen, lässt nur wenige Kritikpunkte zu und sichert sich somit den Sieg in der ersten Bewertungsrunde. Überzeugt wurden wir von schlichtem Design mit einer schicken Front, einem komplett schwarzen Innenraum, der Dank Staubfilter in der Front auch vorerst sauber bleibt, sowie werkzeuglosen Konzepten soweit das Auge reicht. Leider verzichtet Xigmatek auf dämpfende Füße und ohne Netzteil ist der Deckel etwas lose. Allerdings kann man beim teilweise vorhandenen Kabelmanagement, dem günstigen Preis und einer sehr hohen Wertigkeit des Gehäuses über solche kleine Schönheitsfehler getrost hinweg sehen.

    Pro:
    - schlichtes Design v.a. Front
    - Seitenwände
    - zusätzliche Slotblenden
    - schwarzer Innenraum
    - kein Werkzeug nötig
    - Staubfilter in Front
    - teilw. Kabelmanagement
    - Öffnung Back-Platte
    - Lüfter vorhanden
    - günstiger Preis
    - hohe Wertigkeit

    zum Review
  • Test: Xigmatek Asgard Pure Black Edition

    Schönheit und Funktionalität zu einem unschlagbaren Preis/Leistungsverhältnis schon in der Basisversion des Asgard.

    Der Xigmatek Asgard Pure Black Edition ist ein Schrittmacher in seinem Segment. Werkzeuglose Montage, hervorragende Optik und durchdachter Aufbau, bei hochwertiger Verarbeitungsqualität und guter Ausstattung setzen die Messlatte, nicht nur für PC-Gehäuse der Einsteigerklasse, ein ganzes Stück höher.

    zum Review
  • Test: Xigmatek Asgard Pure Black Edition

    Schönheit und Funktionalität zu einem unschlagbaren Preis/Leistungsverhältnis schon in der Basisversion des Asgard.

    Der Xigmatek Asgard Pure Black Edition ist ein Schrittmacher in seinem Segment. Werkzeuglose Montage, hervorragende Optik und durchdachter Aufbau, bei hochwertiger Verarbeitungsqualität und guter Ausstattung setzen die Messlatte, nicht nur für PC-Gehäuse der Einsteigerklasse, ein ganzes Stück höher.

    zum Review
  • Xigmatek Asgard im Test

    Mit dem Asgard bietet Xigmatek ein günstiges Gehäuse für jedermann an. [...] Zuschlagen lohnt sich in jedem Fall.

    Bei einem Preis von nur 29,99€ und derart moderner Verarbeitungstechnik kann man nichts sagen. Außerdem wirkt das Gehäuse optisch sehr ansprechend und edel. Hochglanzleisten und wenig Schnick-Schnack an der Front runden das ganze dann noch ab und heben die Qualität des Asgards noch einmal hervor.

    Unsere Bewertung :

    + ausreichend Raum im Gehäuse
    + sehr schöne Front
    + einfache Installation der Hardware dank moderner Technik
    + 6 Festplattenschächte +1 Diskettenschacht, der auch als Festplattenschacht verwendet werden kann
    + 4 Laufwerkschächte
    + sehr gute Kühlung durch viele Lufteinlässe
    + innen und außen schwarz lackiert
    + viele Lüfteroptionen
    + sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
    + vorinstallierter Lüfter in der Front

    - keine negativen Eigenschaften

    zum Review
  • Xigmatek Asgard Pure Black Edition - Ein neuer Stern am Gehäusehimmel?

    Die Verarbeitung des Towers ist ausgesprochen gut, es gibt keine störenden Lackplatzer oder scharfe Kanten.

    igmatek hat mit seinem Midi Tower Asgard Pure Black Edition ein sehr gutes Gehäuse im Niedrig-Preis-Segment positioniert. Gerade durch Details, die teilweise noch nicht einmal im Hoch-Preis-Segment als selbstverständlich gelten, wie das komplett werkzeuglose Öffnen des Towers, Montieren der Steckkarten sowie der Einbau der 3,5-Zoll- und 5,25-Zoll-Laufwerke, setzt es sich deutlich von anderen Gehäusen in dieser Preisklasse ab.

    Die Verarbeitung des Towers ist ausgesprochen gut, es gibt keine störenden Lackplatzer oder scharfe Kanten. Die Haptik des Asgards ist durch die durchgängige Verwendung des matten schwarzen Lacks in Verbindung mit dem sich deutlich absetzenden orangenen Tool-free-Verbindern als sehr gut zu bezeichnen. Die Front lehnt sich an den teureren Midgard-Midi-Tower an und übernimmt auch von diesem die zeitgemäße Mesh-Optik.

    zum Review
  • Boitier Xigmatek Asgard, suffisant ?

    Vous en aurez pour votre argent.

    Décidément, Xigmatek enchaine les bons produits. Ce Asgard nous semble très intéressant, surtout en raison de son rapport qualité/prix. Il ne dispose pas du plus moderne des châssis, mais propose quand même un montage sans vis total relativement efficace. La finition intérieure, comme extérieure, est excellente, et le boitier reste sobre et simple afin de plaire au plus grand nombre. La ventilation est peut être un peu juste avec un seul ventilateur, mais pour le prix, nous n'allons pas chipoter non plus, les prestations sont déjà plus qu'excellentes. Vous l'aurez donc compris, pour une trentaine d'Euros, ce boitier est un excellent choix, pour qui ne veut pas investir des mille et des cents dans une tour. Vous en aurez pour votre argent.

    Pour:
    - Prix
    - Design simple
    - Finition Black
    - Montage

    Contre:
    - Un seul ventilateur

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV