noblechairs

Xigmatek
Midgard "Warlord Edition"

  • Extremkühlungs-Set aus Midgard Gehäuse
  • Xigmatek Thor's Hammer CPU-Kühler mit 2 Lüftern und zwei 140mm Gehäuselüftern

 

archiviert

 

Artikel-Nr.: GEBU-004

EAN: 0000000000000

MPN: GEBU-004

Hersteller: Xigmatek

 
 

Produktinformationen - Midgard "Warlord Edition"

Thor´s Hammer & Midgard - zwei Begriffe, ein Thema. In der germanischen Mythologie steht der erste Begriff für die sagenumwobene Waffe des Wettergottes Thor, die einem Bumerang gleich, von alleine zu ihrem Besitzer zurückkehrt. Ebenfalls der altgermanischen Sagenwelt entstammt Midgard und bezeichnet die Welt der Menschen, als eine von insgesamt sieben Welten. Die Fantasy-Gemeinde nahm die dahinter stehenden Geschichten in zahlreiche moderne Erzählungen auf. Auch "Mittelerde" aus Herr der Ringe ist eine solche Ableitung von "Midgard".

Legenden sterben nie! Deshalb lässt der Hersteller Xigmatek beide Begriffe als Namensgeber für zwei seiner herausragendsten Produkte wiederauferstehen. Wir führen nun beide zusammen! Schließlich benötigen auch Legenden wie der Hochleistungs-CPU-Kühler Thor´s Hammer eine adäquate Unterbringung und findet diese im innovativen High-Flow Gehäuse Midgard.

Doch getreu unserem Motto - hier ist nichts Standard - geben wir uns damit noch nicht zufrieden. Und so bestücken wir Thor´s Hammer gleich mit zwei 120mm Lüftern, womit der Super-Kühler zum Mo-Mo-Mo-Monster-Kühler mutiert und in ungeahnte Overclocking-Regionen vorstößt. Genug? Nein, denn wir legen noch einen drauf. Um der gestiegenen Airflow-Anforderung durch den Kühler gewachsen zu sein, ergänzen wir das Set um zwei 140mm Gehäuselüfter.

Xigmatek entwickelt sich zusehends zum Vollsortiment-Anbieter. Während das Kernsegment eine Palette extrem leistungsfähiger und hochprämierter CPU-Kühler darstellt, weitet der Hersteller sein Portfolio permanent aus. Höhepunkt dieser Expansion ist das erste Gehäuse von Xigmatek, welches auf den Namen Midgard getauft wurde. Anfängerfehler? Fehlanzeige! Der Midgard Midi-Tower zeigt sich extrem ausgereift und überzeugt mit vielen bekannten und neuen Features. Das Gehäuse ist damit nicht nur rundum gelungen, sondern setzt in einigen Bereichen sogar neue Standards.

Das Hauptaugenmerk wurde bei diesem Midi-Tower auf eine sehr gute Belüftung sowie zahlreiche praktische Details gelegt. Dank zahlreicher Lüfterslots stehen für die Installation viele Konfigurationsmöglichkeiten offen. Neben den beiden installierten 120mm Rotoren an Front und Heck empfehlen wir die Befestigung eines der beiden beiliegenden 140er im unteren Slot des Seitenteils. Von der besseren Frischluftzufuhr profitieren damit sowohl die Grafikkarte(n), das Mainboard als auch der CPU-Kühler. Als Ergänzung dazu sollte der zweite 140mm Lüfter im Deckel befestigt werden, wo er schon aufgrund der natürlichen Thermik optimal zum Abführen der erwärmten Luft beiträgt.

Drei weitere Lüfterslots sind damit noch unbesetzt und können bei Bedarf für eine nochmalige Steigerung des Airflow sorgen. Als interessante Möglichkeit kann Xigmateks Thor´s Hammer auch nur mit einem 120er ausgestattet werden, wodurch der frei-werdende Lüfter im Gehäuse arbeiten kann. Welche Lösung am Ende die beste Kühlung beschert, hängt von der individuellen Konfiguration ab.

Damit bleiben keine Wünsche offen und kein Taktrekord unerreichbar. Doch auch die Lautstärke hält sich für ein Overclocker-Set in erfreulichen Grenzen. Hierfür sorgen die bereits verbaute Lüftersteuerung des Gehäuses (steuert bis zu drei Lüfter), die leisen 140mm Lüfter (< 16 dB(A)) und die diversen Antivibrationselemente (Laufwerke, Netzteil). Doch auch optisch ergänzt sich dieses Set hervorragend. Schwarz-lackiertes Gehäuse - schwarz-vernickelter Kühler. Und dazu sechs Lüfter mit identischem Design. Hierbei wird ein schwarz-transparenter Rahmen mit orange-transparenten Rotorblättern durch vier weiße LEDs in Szene gesetzt.

Das Gehäuse bietet ein schlichtes und edles Design. Auffällig ist beispielsweise die vollständig schwarze Lackierung - Außen und Innen. Diese verbessert die Optik deutlich, da durch die zahlreichen Öffnungen und Meshgitter keine blanken Metallflächen sichtbar sind. Neben der Optik liegt der wirkliche Konstruktionsschwerpunkt des Midgard vorrangig bei den praktischen Funktionen. Schon die Installation ist ein Kinderspiel, da für die externen und internen Laufwerke sowie die PCI-Steckkarten Schnellverschlüsse verbaut wurden. Der 3,5 Zoll Schacht wurde zur Seite gedreht und bietet somit einen leichten Zugang.

Für besseren Airflow und bessere Übersicht können die Kabel zudem mit Clips gebündelt werden. Ebenfalls praktisch ist ein Aussparung am Mainboardtray, die eine Backplate-Installation des CPU-Kühlers auch im eingebauten Zustand des Mainboards erlaubt. Dies betrifft auch Thor´s Hammer, da dieser verschraubt wird und so trotz des höheren Gewichts kein Transportrisiko darstellt. Zudem ist der Kühler bereits im Auslieferungszustand mit Sockel 1366 kompatibel.

Der Kühler ist die ultimative Lösung für Overclocker und Silentfans gleichermaßen. Er stellt das aktuelle Topmodell aus dem Hause Xigmatek dar und vereint alle Technologien, welche den Hersteller binnen kurzer Zeit in die Oberliga der CPU-Produzenten katapultiert haben. So ist es Xigmatek zu verdanken, dass Heatpipes inzwischen häufig direkt auf der CPU aufliegen (H.D.T.) und so ohne zwischenliegender Bodenplatte die Wärme direkt aufnehmen und weitergeben können.

Diese Konstruktion bescherte Xigmatek zahlreiche Testsiege. Thor´s Hammer stellt nun die nächste Evolutionsstufe dar. Hier werden die direkt aufliegenden Heatpipes um eine zweite Lage ergänzt (Dual-Layer), wodurch deren maximale Anzahl von vier auf sieben stieg. Damit wird die maximale Wärmeabgabe noch einmal deutlich erhöht.

Auch die Lamellenstruktur wurde der veränderten Konfiguration angepasst und ein extrem ausgefallenes Design realisiert. Die Platten wurden hierzu asymmetrisch geformt und abwechselnd geschichtet - maximale Fläche zur Wärmeabgabe ist die Folge. Doch auch optisch spielt Thor's Hammer in der Oberliga. So wurde der gesamt Kühler schwarz vernickelt - schwarz, breit, stark! Neben der herausragenden Optik bietet die Nickelschicht einen zusätzlichen Schutz des Metalls vor Oxidation und aggressiver Metall-Wärmeleitpaste, deren Benutzung somit kein Problem darstellt.

Um das Leistungspotential des Kühlers auszuschöpfen, besitzt er zwei Montagepositionen für 120mm Lüfter. Erst in dieser Kombination wird die feine Lamellenstruktur von einem stetigen Luftstrom durchzogen, der eine hervorragende Wärmeabgabe an die durchströmende Luft ermöglicht. Die Lüfter werden dabei so angeordnet, dass einer die Luft ansaugt und der gegenüberliegende herauszieht.

Da es sich hierbei um ein Set für Übertakter handelt, haben wir zwei schnell drehende Lüftern ausgewählt. Mit 1.500 U/Min stellen sie dennoch einen guten Kompromiss aus hohem Fördervolumen (über 100 m³/h) und akzeptabler Lautstärke (< 20 dB(A)) dar, schließlich soll der Kühler kein akustischer Fön werden. Hierzu tragen auch die speziellen Antivibrationsgummis bei, die zur Befestigung der Lüfter dienen. Davon liegen dem Kühler bereits acht Stück bei – genug für zwei Lüfter.

Wie bei H.D.T.-Kühler üblich, empfehlen wir die Auftragung der Wärmeleitpaste an der Kühlerunterseite und nicht auf der CPU beziehungsweise dem Heatspreader, um die feinen Rillen am Übergang zwischen Heatpipes und Bodenplatte besser auszufüllen.

Die Bilder 2,3 und 4 zeigen das Gehäuse mit eingebauten 140mm Lüftern im Deckel.



Technische Daten (Gehäuse):

  • Typ: Xigmatek Midgard
  • Maße: 210 x 478 x 510 mm (BxHxT)
  • Material: Stahl
  • Gewicht: 9,28 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Formfaktor: ATX
  • Laufwerke:
    5 x 5,25 Zoll (extern)
    1 x 3,5 Zoll (extern, in 5,25 Slot)
    5 x 3,5 / 2,5 Zoll (intern, Anti-Vibration)
  • Lüfter:
    1x 120 mm (Front, White LED)
    1x 120 mm (Rückseite, White LED)
    1x 80 / 90 mm (Front, optional, statt 120 mm)
    1x 80 / 90 mm (Rückseite, optional, statt 120 mm)
    2x 120 / 140 mm (linkes Seitenteil, optional)
    2x 120 / 140 mm (Deckel, optional)
    1x 120 / 140 mm (Boden, optional)
    Lüftersteuerung mit Drehregler für max. 3 Lüfter
  • Erweiterungsslots: 7
  • I/O Panel:
    2x USB 2.0
    1x eSATA
    1x je Audio IN / OUT



Technische Daten (CPU-Kühler):

  • Typ: Xigmatek Thor's Hammer S126384 Heatpipe Cooler
  • Maße: 120 x 160 x 90 mm (BxHxT)
  • Material: vernickeltes Aluminium (Lamellen, Basis), vernickeltes Kupfer (Heatpipes)
  • Lüfter: 120 x 120 x 25 mm (BxHxT, optional)
  • Heatpipes 1st Layer: 4x 8 mm (mit H.D.T.)
  • Heatpipes 2nd Layer: 3x 6 mm
  • Gewicht: 800 g
  • Kompatibilität: Sockel 754, 939, 940, AM2, 775, 1156*, 1366


* Mit der optionalen Halterung mit dem Sockel 1156 nutzbar.

Technische Details (CPU- / Gehäuselüfter):

  • Typ: 2x Xigmatek XLF-F1253 LED Lüfter - 120mm
  • Maße: 120 x 120 x 25 mm
  • Lautstärke: < 20 dB(A)
  • Drehzahl: 1.500 U/Min
  • Airflow: max. 102,2 m³/h (61 CFM)
  • Spannung: 12 V
  • Anschluss: 3-Pin Molex (inkl. 3-Pin zu 4-Pol Molex Adapter)
  • Beleuchtung: 4x white LED



Technische Details (Gehäuselüfter):

  • Typ: 2x Xigmatek XLF-F1453 LED Lüfter - 140mm
  • Maße: 140 x 140 x 25 mm
  • Lautstärke: < 16 dB(A)
  • Drehzahl: 1.000 U/Min
  • Airflow: 108 m³/h (63,5 CFM)
  • Spannung: 12 V
  • Lebensdauer: 50.000 h
  • Anschluss: 3-Pin Molex (inkl. 3-Pin zu 4-Pol Molex Adapter)
  • Beleuchtung: 4x white LED
 

Weiterführende Links zu "Midgard "Warlord Edition""

 
Xigmatek
 

Videos

 

Video Thumbnail

Kundenbewertungen für "Xigmatek Midgard "Warlord Edition""

Leider wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Das ist Deine Chance.

Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV