noblechairs collection 2016
der8auer
Topseller!

der8auer
Delid-Die-Mate 2

  • Praktisches Tool von "der8auer" zum einfachen Entfernen ("Köpfen") des Integrated Heatspreaders (IHS)
  • Kompatibel mit Intel Ivy-Bridge- / Haswell- / Devil's Canyon- / Broadwell- / Skylake und Kaby Lake-CPUs
  • Version 2 aus schwarz eloxiertem Aluminium
  • Bequem und sicher übertakten wie ein Profi!

 

im Zulauf

29,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: FSD8-019

EAN: 4250144800974

MPN: FSD8-019

Hersteller: der8auer

 
 

Produktinformationen - Delid-Die-Mate 2

Wichtige Information zum Lieferdatum:

Der Delid Die Mate 2 wird bei Caseking in Berlin per Hand gebaut/montiert und die dazu benötigten Einzelteile werden von verschiedenen Herstellern produziert. Die Komponenten kommen aus Asien, die manuelle Endfertigung und damit die finale Qualitätskontrolle erfolgen in Deutschland. Eine für die Produktion neuer Delid Die Mate 2 essentielle Lieferung von Einzelteilen haben wir extra per (kostenintensiver) Luftfracht einfliegen lassen, anstatt den langwierigen Seeweg in Kauf zu nehmen.

Leider sieht es aktuell so aus, als wenn die Cargo Airline unsere Lieferung nicht mehr auffinden kann. Es wird zwar danach "gesucht", doch im Moment gilt sie als "verschollen". Am 11. April wurde uns mitgeteilt, dass ein Teil der Ware möglicherweise irrtümlich mit einer anderen Maschine nach Europa transportiert wurde, aber für uns ist weiterhin unklar, um welche Paketstücke es sich handelt und ob es überhaupt unsere Lieferung ist.

Aufgrund der aktuellen Ereigniskonstellation können wir deshalb keine konkrete Angaben zu einem exakten Liefertermin machen und stehen weiterhin mit der Frachtfluglinie in engem Kontakt. Das oben angegebene Lieferdatum für den Delid Die Mate 2 gilt daher offiziell als vage Prognose. Wir bitten hiermit aufrichtig um Verzeihung für diese Umstände. Es tut uns sehr leid! Sobald es verlässliche Neuigkeiten zum Status gibt, wird dieser Hinweis entfernt.

Produktbeschreibung

Wer bereits Anfang der 2000er Jahre seine Gaming-PCs selber zusammengebaut hat, kann sich vielleicht noch an die zahllosen Fälle von defekten CPUs à la AMD Athlon XP erinnern, deren Siliziumkerne durch falsches Aufsetzen des CPU-Kühlers bei der Montage an den Ecken abgebrochen waren. Um eine derart hohe Sterberate von ansonsten einwandfrei funktionierenden Prozessoren vor allem bei weniger erfahrenen Nutzern zu vermeiden, wurde bei nachfolgenden CPU-Generationen, angefangen beim AMD Athlon 64 und Intel Pentium III, zur vereinfachten Handhabung der Kühlermontage ein Metall-Heatspreader auf das CPU-Package gesetzt, der seitdem den CPU-Die erfolgreich vor Beschädigungen schützt.

Dieser zumeist aus vernickeltem Kupfer bestehende Integrated Heatspreader (IHS) leitet die Abwärme des Chips weiter an den CPU-Kühler und verteilt die beim Betrieb entstehende thermische Energie über eine größere Auflagefläche als jene, die das reine Silizium selbst bereitstellen würde. Allerdings befindet sich zur Verbindung beider Bestandteile ein Thermal Interface Material (TIM) zwischen Heatspreader und Silizium-Chip, welches bei Intel seit der Ivy-Bridge-Generation aus dem Jahre 2012 nicht mehr aus Lötmittel besteht, sondern aus einer Standard-Wärmeleitpaste, die auch bei allen nachfolgenden CPU-Serien das Lot ersetzt und damit durch ihre relativ geringe Wärmeleitfähigkeit den Wärmeabtransport und damit exzessives Overclocking stark behindert.

Wie leistungsfähig die CPU-Kühlung dimensioniert ist, spielt hier keine Rolle, da der Wärmestau schon im Inneren des Prozessor-Packages verursacht wird. Damit eine solche CPU auch bei ausgeprägten Übertaktungen ausreichend gekühlt werden kann, trennen mutige Enthusiasten und Extrem-Übertakter kurzerhand den Heatspreader mit einer scharfen Rasierklinge oder ähnlichen Utensilien ab. Dabei ist jedoch größte Vorsicht geboten und einiges an Fingerspitzengefühl gefragt, um währenddessen für die CPU lebenswichtige Bauteile nicht gleich mit zu verstümmeln. Auch für Profi-Overclocker mit viel Erfahrung ist diese radikale Methode bislang nicht ohne Risiko durchführbar.

Der der8auer Delid Die Mate 2 im Überblick:

  • Praktisches Tool zum Entfernen (Köpfen) des Heatspreaders einer CPU
  • Schnell, leicht und vor allem ohne Beschädigungen
  • Hergestellt aus hochwertigem Aluminium in eloxiertem Schwarz
  • Lasergraviert mit stylischem der8auer-Logo in Weiß
  • Hohe Kompatibilität zu Intel-Prozessoren
  • Bequem und sicher übertakten wie ein Profi!

Einfach und sicher bis ans Limit übertakten wie ein Overclocking-Champion!

Der von Benchmark-Großmeister Roman "der8auer" Hartung aus diesem Grund entwickelte und in der Version 2 nochmals verbesserte Delid Die Mate 2 schafft genau hier Abhilfe und ermöglicht es jedermann, den Heatspreader ganz einfach, bequem und sicher selber zu entfernen, ohne ein verfrühtes Ableben der CPU in Kauf nehmen zu müssen. Der Name der Prozessor-Guillotine aus stabilem, schwarz eloxiertem Aluminium mit lasergraviertem der8auer-Logo lässt sich ins Deutsche frei mit "Siliziumkernabdeckungsentfernungsfreund" übersetzen. Mit ihr kann der Heatspreader in weniger als einer Minute gefahrlos abgenommen werden, indem der zu köpfende Prozessor entsprechend der Pfeil-Markierung auf der CPU in das Aufnahmemodul des Delid Die Mate 2 eingelegt wird. Anschließend wird ein Schlitten, der für das Köpfen der CPU zuständig ist, in das Aufnahmemodul eingeschoben und mittels Sechskantschraube langsam und gleichmäßig angezogen, wodurch sich der Heatspreader komplett löst und vom Prozessor geschoben wird. Mit dieser Methode gelingt das Köpfen absolut zuverlässig und ohne jedes Beschädigungsrisiko.

Der zuvor gefährliche Bastelakt wird so zur harmlosen Routine und der sensible Silizium-Die und vor allem die anderen, nun freiliegenden Komponenten der CPU bleiben garantiert unversehrt. Extrem-Übertaktern und allen, die es werden wollen, eröffnet die Vorrichtung völlig neue Möglichkeiten beim professionellen Aufputschen ihrer CPUs. Der problematische zusätzliche Wärmeübergang zwischen Heatspreader und Silizium entfällt nun komplett und die CPU-Temperatur wird infolgedessen stark abgesenkt - sogar ohne jede Übertaktung. Ein weiterer Vorteil ist, dass nun eine hochwertigere Wärmeleitpaste mit besserer Leitfähigkeit selbst gewählt werden kann und muss, beispielsweise von Thermal Grizzly. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Unter Last können 10 °C bis 20 °C niedrigere Temperaturen erreicht werden.

Eine beliebte Alternative für alle anderen Prozessor-Generationen ist außerdem, das Thermal-Interface-Material selbst z.B. durch Flüssigmetall-Wärmeleitpaste mit deutlich besserer Wärmeleitfähigkeit zu ersetzen. Anschließend kann der Heatspreader ganz praktisch bei Bedarf mittels Silikonkleber wieder angebracht und sämtliche Prozessorkühler wie gewohnt montiert werden. Für eine zuverlässige Verbindung zwischen Heatspreader und CPU wird die dritte Komponente des Delid Die Mate 2 benötigt, die über das Aufnahmemodul geschoben wird und im Schraubstockverfahren Druck von oben ausübt. Jedoch ist auch hier zu beachten, dass nicht zu viel Druck ausgeübt wird, da die CPU sonst beschädigt werden könnte.

German Engineered Perfection - Von Übertaktungsweltmeister der8auer entwickelt

Roman "der8auer" Hartung (sprich: "der Bauer") ist ein studierter Mechatronik-Ingenieur (B.Eng.), Hardware-Enthusiast und Profi-Übertakter aus Deutschland. Er ist trotz seines vergleichsweise zarten Alters seit vielen Jahren in der Extrem-Overclocking-Szene aktiv und hat in dieser Zeit bereits unzählige bahnbrechende Weltrekorde aufgestellt. Stets daran interessiert, auch noch den letzten Tropfen Leistung aus jeglicher High-End-Hardware herauszukitzeln, belegt der OC-Großmeister derzeit (Stand: August 2015) den zweiten Platz in der professionellen "Elite"-Rangliste der besten Overclocker der Welt (auf HWBot.org). Bei Caseking bietet der8auer eine Reihe von exklusiven OC-Produkten an, mit denen auch Heimanwender in den Genuss von atemberaubender Höchstleistung kommen können, etwa massiv übertaktete Extreme-Gaming-Systeme für Enthusiasten und Overclocking-Bundles oder selbst entwickelte LN2/DICE-Container zur Flüssigstickstoff- oder Trockeneiskühlung.

*** Wichtige Warnung! ***
Das Entfernen des CPU-Heatspreaders geschieht auf eigenes Risiko und geht immer mit dem vollständigen Verlust der Herstellergarantie und Gewährleistung einher!


Kompatibilitätshinweis: Ohne den integrierten Heatspreader verringert sich die Montagehöhe des CPU-Kühlers leicht, weshalb solche mit unveränderbarer Montagehöhe nicht mehr montiert werden können. Überprüfen Sie deshalb unbedingt vor der Montage, ob der zu verwendende Kühler auch bei einer geringeren Montagehöhe eingesetzt werden kann. Falls Sie dabei Hilfe benötigen, dann können Sie Roman "der8auer" Hartung persönlich über diesen Link per E-Mail kontaktieren.

Technische Details:
  • Maße: 70 x 70 x 60 mm
  • Typ: CPU-Heatspreader-Entferner
  • Material: Aluminium
  • Farbe: Schwarz eloxiert (lasergraviert mit der8auer-Logo)
  • Kompatibel mit allen Intel Ivy-Bridge-, Haswell-, Devil's Canyon-, Broadwell-, Skylake- und Kaby Lake-Desktop-Prozessoren für Sockel 115x (also keine "-E"-Versionen)
  • Lieferumfang:
    1x Delid Die Mate 2 (drei Komponenten)
    1x Innensechskantschlüssel
    1x Innensechskantschraube
    1x Positionierungshilfe zum Wiederverkleben
 
 
der8auer
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail

Kundenbewertungen für "der8auer Delid-Die-Mate 2"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 21 Kundenbewertungen)
 
Lennart
Ich habe den Delid Die Mate 2 genutzt, um meinen i5-6600K @ 1,37V 4,7GHz zu köpfen und...
Heinz
Einfache und geniale Lösung zum Köpfen ohne Risiko.
Bandito
Super einfach und schnell! 20 grad niedriegere Cpu Temperatur
Bewertungen der letzten 6 Wochen (21)
Keine Beschränkungen (21)
90% (19)
10% (2)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
90% (19)
10% (2)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Lennart

10/10

Ich habe den Delid Die Mate 2 genutzt, um meinen i5-6600K @ 1,37V 4,7GHz zu köpfen und Coollaboratory Liquid Ultra zwischen Die und Heatspreader aufzutragen. Ich war wirklich überrascht, wie einfach das ging. Zum wieder aufkleben des Heatspreaders habe ich bis zu 300°C beständiges Silikon genutzt, in kombination mit der Zentrierhilfe des DDM2 erneut kein Problem.

Temperaturunterschied (Volllast):
6600K 1,37V Werkszustand: 70°C
6600K 1,37V mit Liquid Metal: 54°C

Zwischen Heatspreader und Noctua NH-D15 habe ich beide male Arctic MX-2 genutzt. Die Lüfterdrehzahl beträgt statisch 750RPM, die Raumtemperatur bis auf höchstens 2°C gleich.

Übrigens: Die 5 Wochen Wartezeit trotz Vorbestellung nach angekündigtem Release lasse ich außenvor, da es, wie Caseking freundlicherweise selbst schrieb, Lieferungsprobleme von Asien nach Europa gab. Ärgerlich, hat aber nichts mit dem Produkt zu tun.

 
Heinz

Top Produkt

Einfache und geniale Lösung zum Köpfen ohne Risiko.

 
Bandito

Spitze

Super einfach und schnell! 20 grad niedriegere Cpu Temperatur

 
Holger

Einfach geniales Werkzeug!

Ich habe heute meinen 6600K geköpft und freue mich, dass ich dabei nichts zerstört habe. Die Handhabung ist wunderbar einfach und man kann nicht wirklich etwas falsch machen. Die Verarbeitung ist absolut sauber und der Preis ist absolut gerechtfertigt. Insgesamt ist es ein tolles Produkt, welches man uneingeschränkt weiterempfehlen kann.
Ich habe übrigens die Original-Wärmeleitpaste gegen die Thermal Grizzly Conductonaut Flüssigmetall - Wärmeleitpaste getauscht, welche auch ziemlich gut dazu passt. Insgesamt bin ich von rund 80°C auf 53°C in Prime runtergekommen.

pro:
- einfache Handhabung, sehr sicheres Köpfen
- neben dem köpfen, ist auch das verkleben damit möglich
- solide und hochwertige Verarbeitung

neutral:
- keine Anleitung beigefügt (allerdings Video im Shop zu finden)

 
Georg

Perfekt

Sehr einfaches und sicheres Köpfen. Meiner Meinung nach kann da gar nichts mehr passieren.

Die Verpackung und generelle Verarbeitung ist hochwertig.

Uneingeschränkte Empfehlung für den Delid Die Mate 2.

 
Raver

super schnell cpu köpfen

+verpackung sehr schön
+funktion sehr einfach zu bedienen

-sehr lange lieferzeit
-durch elexoal sieht man die schleifspuren bzw laserverarbeitung das hätte man besser polieren können

 
derBonsaii

Genial

Hab meinen auch endlich bekommen :D
Echt nicht sauber das Ding!
Anleitung ist nicht notwendig, da selbsterklärend.
Mehr kann man garnicht sagen, einfach Top :)

 
Russo

Delid-Die-Mate 2

Super es geht sehr leicht zu Köpfen und wieder verkleben.
Genial an der8auer.

 
Nico

Absoulut Zufrieden!

Der Delid-Die-Mate 2 hat es meinem I7-7700k ermöglicht bei 1,4V und stabilen 5,4ghz (extrem viel Glück mit dem Batch gehabt) bei max. 78°C in Kombination mit einer Silent Loop 280m in meinem Rechner loszuprügeln!

Absolut fantastisch!

 
Helmut Gabler

Super Produkt

Video angesehen, Delid-Die-Mate 2 angewendet, alles funktioniert wie beworben.
Sehr gut!

 
Markus

Perfekt!!

Das Köpfen ging im ' Handumdrehen '.
Sehr viel leichter und schneller als mit einer Rasierklinge.
Und dann noch ohne Verletzungsrisiko.....
Für die CPU.
Danach ein Temperatur Minus von knapp über 20'°C.

 
Face

Top Produkt!

 
M3si4s

Absolut spitzen Produkt

Funktioniert tadellos

 
Stefan

Tolles Produkt!

Absolut ausgeklügeltes Produkt.
Funktioniert kinderleicht und tut was es verspricht.
In meinem Fall war es ein i7-7700K, der von Intels Schmodder-Wärmeleitpaste befreit wurde. Habe dann Liquid Pro als Ersatz aufgetragen und nicht schlecht über das Ergebnis gestaunt. Das ganze macht nämlich einen Unterschied wie Tag zu Nacht. Vorher fing die CPU bereits bei 4.5 GHz unter Prime an Unsinn zu rechnen, weil die Temperaturen bis auf 90°C gepeakt haben, nun gehen auch 5.1 GHz.
... ich bin zufrieden! :-)

 
Alex

Supr Produkt

Ich habe meinen i5 4670k geköpft, hat super und problemlos geklappt. Alte Wärmeleitpaste weg, Flüssigmetall drauf und heatspreader wieder verklebt.
Also mittig ist was anderes... der heatspreader ist ein gutes Stück in eine Richtung verschoben, keine ahnung wieso... habe das Plastikteil benutzt um alles zu zentrieren.
Aber es funktioniert alles wie es soll, ist also kein Drama, werde aber bei Gelegenheit die CPU wieder auf machen und neu verkleben

 
Florian

Super Produkt

Abgesehen von der langen Wartezeit auf das gute Stück hat sich der Kauf definitiv gelohnt. War ganz einfach zu benutzen und die Temps sind jetzt endlich niedrig. Und damit meine ich RICHTIG niedrig. Im Schnitt zwischen 30-40 Grad niedriger. H115i mit i7700K bei 1.345V und 5.0 Ghz. Vorher Stock 82 Grad unter Last und mit 5Ghz OC 99+ Grad.
Ein muss für jeden i7700k besitzer. Garantie ist zwar weg, aber was nützt mir eine CPU, wenn ich sie im Sommer nichtmal bedenkenlos Stock laufen lassen kann und das mit teurer AIO!!
Also von mir klare Empfehlung zu köpfen. Wenn man sorgfältig ist dann ist alles in Ordnung!

 
Flo

Kann es nur empfehlen!

Sehr schick verpackt, sehr gut verarbeitet und alles im Lieferumfang.
Man kann seine Cpu wirklich sehr leicht "Köpfen". Der Temperaturunterschied ist wirklich sehr groß und gut, bei meiner Cpu sind es 25 Grad. Unschlagbar zu dem Preis und ohne Risiko. Das verkleben war dank des Zubehöres ohne Probleme möglich.

 
Max

fast 20°C --〉 Dankeschön!

Heute meinen i5 6600k mit dem DDM2 von der8auer geköpft. Lief ohne Probleme und innerhalb von 10 Minuten. TOP!
+ sehr schöne Verpackung
+ überlegtes Design
+ super einfache Handhabung
+ geringe Gefahr
+ Prime 28.10 1344k bis zu 20°C kühler (4,5 GHz)
++ es wurde sogar die versprochene Energy Drink Dose mitgeliefert! Dankeschön

(- Wartezeit)

 
DeeKaa

Top-Produkt!

Der DDM2 kommt in einer sehr schönen und funktionellen Verpackung und ist tadellos verarbeitet. Es liegt ein Inbusschlüssel, ein Justierrahmen aus Kunstoff (um den Heatspreader wieder exakt aufzusetzen zum Verkleben) und die schraubbare Anpressbrücke bei. Ich selber habe ihn aber nicht wieder verklebt. Habe ohne jegliche Probleme einen 7700K geköpft. Der ganze Vorgang hat kaum 1 Min. gedauert und ist ohne grossen Kraftaufwand möglich. Ich sehe diesen Vorgang mit dem DDM2 als vollkommen sicher an. Habe Liquid Pro Flüssigmetall eingesetzt und damit unter Last bei gleichen Einstellungen nun statt rund 80 Grad nur noch rund 60-65 Grad. Also für mich ein voller Erfolg. Ich möchte hier auf weitere Hardware oder Einstellungen nicht weiter eingehen, bin aber erstaunt, dass doch so viel Unterschied erreichbar ist. Meine Empfehlung zum absolut sicheren Köpfen einer CPU hat der DDM2. TOP!

 
Steven

Top Produkt

Habe mit dem DDM2 mein ersten CPU geköpft und was soll ich sagen mit diesem Tool ist es wirklich sehr einfach es macht genau das was es soll es ich meiner Meinung nach hochwertig verarbeitet und kommt sehr gut gesichert zuhause an ich kann dieses Tool jedem empfehlen besonders Anfänger wie mich die sich die anderen Methoden nicht zu trauen die Lieferung ging auch ziemlich schnell ....Ps habe meine CPU um 20 grad kühler bekommen bei 4,8 GHz laufen bei 59 grad Danke caseking und der 8auer

 
NA

Top Produkt!

Habe heute den Delid-Die-Mate 2 bekommen, das Köpfen des Prozessors war mithilfe des Produkts sehr einfach und alles passte perfekt. Habe meinen Prozessor, I7 7700K, ohne Probleme geköpft und die Temperatur ist schon um 20° gesunken.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV