Filter
-

NAS

Ansicht:
7 Ergebnisse
Synology NWAS-078
Rundum gut ausgestatteter NAS-Server für Heimanwender, für vier 3,5/2,5 Zoll große Laufwerke, 2x M.2-NVMe, 2x Gigabit Ethernet, 2 GB DDR4-RAM, 28,3 W (Betrieb) & 8,45 W (Leerlauf)
529,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Synology NWAS-077
Rundum gut ausgestatteter NAS-Server für Heimanwender, für zwei 3,5/2,5 Zoll große Laufwerke, 1x Gigabit Ethernet, 2 GB DDR4-RAM, 17,34 W (Betrieb) & 4,08 W (Leerlauf)
279,00 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Synology NWAS-075
Rundum gut ausgestatteter NAS-Server für Heimanwender, für vier 3,5/2,5 Zoll große Laufwerke, 2x M.2-NVMe, 2x Gigabit Ethernet, 4 GB DDR4-RAM, 35,51 W (Betrieb) & 11,52 W (Leerlauf)
614,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Synology NWAS-079
NAS-Server für Heimanwender, für zwei 3,5/2,5 Zoll große Laufwerke, 2x Gigabit Ethernet, 2 GB DDR4-RAM, sparsamer Betrieb mit 14,69 W & 4,41 W im Leerlauf, 64 GB Gesamtspeicherkapazität
349,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Western Digital NWAS-073
NAS-Server für Multimediaanwender, für zwei 3,5 Zoll Laufwerke, 2x USB 3.0, 1x Gigabit Ethernet, Acronis True Image Software für einfache Backups, kompatibel mit Windows & Mac OS
169,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Synology NWAS-076
Rundum gut ausgestatteter NAS-Server für Heimanwender, für zwei 3,5/2,5 Zoll große Laufwerke, 2x M.2-NVMe, 2x Gigabit Ethernet, 2 GB DDR4-RAM, 20,07 W (Betrieb) & 8,62 W (Leerlauf)
499,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Seagate HDSG-155
Datenrettungsplan zur Datenwiederherstellung, Laufzeit von 2 Jahren, für Windows und Mac
16,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager

Network Attached Storage (NAS)

NAS-Systeme oder Netzwerkspeicher sind Geräte, mit denen Dateisysteme und Speicherplatz über ein Netzwerk einem oder mehreren Clients zur Verfügung gestellt werden können. Damit nehmen sie die Funktion eines Fileservers ein, doch die meisten NAS können noch viel mehr. Neben dem offensichtlichen Vorteil, dass mehrere Rechner auf die gleichen Daten zugreifen können, bieten sich noch andere interessante Möglichkeiten. In den Clientrechnern könnte auf größere Massenspeicher verzichtet werden, sodass hier lautlose SSDs zum Einsatz kommen können und die lauteren Festplatten in das NAS verbannt werden, wo sie beim Arbeiten, Filme genießen oder Spielen am PC nicht mehr zu hören sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass NAS-Geräte deutlich weniger Strom verbrauchen als ein PC, sodass diese Geräte ideal sind, um längere Down- oder Uploads laufen zu lassen und die gespeicherten Daten rund um die Uhr beispielsweise auch über das Internet zur Verfügung zu stellen.

Unterschiedliche Geräte für unterschiedliche Anforderungen

Es gibt viele sehr unterschiedliche NAS-Modelle, von sehr kleinen Modellen für Heimnetzwerke mir nur ein oder zwei Festplatten bis hin zu großen Enterprise-NAS-Systemen, die acht oder noch mehr Festplatten aufnehmen können. Jedoch unterscheiden sich die NAS-Geräte nicht nur bei der Anzahl ihrer HDD-Bays.

  • Festplattenschächte: Neben der unterschiedlichen Anzahl gibt es Geräte mit intern montierten HDDs und jene, bei denen diese über Einschübe extern zugänglich und meistens auch Hot-Swap-fähig sind. Die meisten NAS nehmen 3,5- und 2,5-Zoll-Festplatten auf, einige besonders kompakte und sparsame Systeme jedoch nur 2,5-Zoll-HDDs oder SSDs.
  • RAID-Level: NAS-Systeme mit mehr als einen HDD-Schacht bieten üblicherweise auch RAID-Funktionen. Einfache Geräte können RAID 0 und 1, ab vier Bays meistens auch RAID 0+1/10 - höherklassige Geräte warten oft zusätzlich mit RAID 5, 6 und anderen Modi auf.
  • Anschlüsse: Ein 1000Base-T-Ethernet-Anschluss für Gigabit-LAN ist die Basisausstattung, manche Geräte bieten jedoch noch weitere Anschlüsse, teilweise mit Link Aggregation. Viele NAS-Geräte sind darüber hinaus per USB-Massenspeicher erweiterbar oder können über den USB-Anschluss als Printserver dienen.
  • Hardware-Ausstattung: NAS-Systeme sind im Grunde sehr kompakte embedded-Computer, daher gibt es hier wie immer Unterschiede bei CPU-Geschwindigkeit und Arbeitsspeicher- Ausstattung. Die meisten Modelle setzen auf die ARM-Architektur, einige sind jedoch auf mit x86-CPUs wie dem Intel Atom ausgestattet.
  • Features: Fileserver-Dienste mit CIFS/SMB, FTP und anderen Protokollen bieten alle NAS, viele warten darüber hinaus noch mit sehr vielen Zusatzfunktionen wie automatischen Backup-Funktionen, Print- und Scan-Funktion, P2P-Client und vielem mehr auf.