Filter
-

Capture Cards

Ansicht:
13 Ergebnisse
streamplify TVSP-020
Externe Capture-Karte, Aufnahmen bis 2160p30, HDMI-Passthrough mit 2160p60 in HDR mit VRR, 1x USB 3.0 / 2x HDMI (In/Out) / 2x Audio-In, für PC / Xbox / PS5 / Nintendo
129,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Elgato TVEG-014
4K-Capturing-Karte von Elgato, Aufnahme und Ausgabe bis 2160p@60 FPS, unterstützt HDR10, für PCIe-x4-Slot, 2x HDMI (In/Out)
229,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Elgato TVEG-034
Externes Capture-Device von Elgato, Aufnahmen bis 2160p30, HDR-Aufnahmen bis 1080p60, HDMI-Passthrough mit 2160p60 in HDR, 1x USB 3.0 / 2x HDMI (In/Out) / 1x Audio-In, für Xbox / PS5 / Nintendo
189,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Elgato TVEG-035
4K-Capturing-Karte von Elgato, Aufnahme und Ausgabe bis 3840x2160p, Passthrough bis 7680x4320p@60FPS, für PCIe 2.0 x4-Slot, 2x HDMI (In/Out), kompatibel mit PS5 & Xbox Series X & Nintendo Switch & Steam Deck & ROG Ally
299,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Rode X TVRD-005
Professionelle Video-Capture-Karte, mit Audio-Interface und Steuerungsoberfläche, 4K30 Videoerfassung und 4K60 Pass-Through über HDMI, Audioeingänge für XLR-Mikrofone oder Instrumente, mit Audioprozessoren von Aphex, Revolution Preamp in Studioqualität
339,00 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Elgato TVEG-009
USB-3.0-Stick mit HDMI-Anschluss für optimale Streaming-Qualität, verbindet DSLR- / DSLM-Kameras mit dem PC, speichert direkt auf dem Rechner, Live-Feedback, max. 3.840 x 2.160 Pixel bei 30 FPS
119,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Magewell TVMW-003
Professionelle Capture-Card für PCIe, mit zwei HDMI-Eingängen, zwei eigene Kanäle, zwei Magewell Video Engines, Aufzeichnung in 2.048 x 2.160 Pixeln, max. Bildwiederholrate von 144 FPS, für Windows / Linux / Mac
659,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
AVerMedia TVAM-033
Streaming-Kit aus Webcam und Capture-Box, Full-HD-Webcam mit Privatsphäre-Schutzblende, USB-Capture-Box mit HDMI-Pass-Through
134,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Magewell TVMW-002
Professionelle Capture-Card für PCIe, 2x HDMI mit Loop-Through, 2x Magewell Video Engines, Aufzeichnung in 4.096 x 2.160 Pixeln, max. Bildwiederholrate von 144 FPS, für Windows / Linux / Mac
2.390,00 €
(inkl. MwSt.)
Nicht verfügbar
Magewell TVMW-004
Professionelle Capture-Card für PCIe, mit HDMI-Loop-Through, Magewell Video Engine, Aufzeichnung in 4.096 x 2.160 Pixeln, max. Bildwiederholrate von 144 FPS, für Windows / Linux / Mac
1.149,90 €
(inkl. MwSt.)
Nicht verfügbar
Magewell TVMW-005
Professionelle Capture-Card für PCIe, mit HDMI-Eingang, Magewell Video Engine, Aufzeichnung in 4.096 x 2.160 Pixeln, max. Bildwiederholrate von 144 FPS, für Windows / Linux / Mac
649,90 €
(inkl. MwSt.)
Nicht verfügbar
Magewell TVMW-001
Professionelle Capture-Card für PCIe, mit vier HDMI-Eingängen, vier eigene Kanäle, vier Magewell Video Engines, Aufzeichnung in 2.048 x 2.160 Pixeln, max. Bildwiederholrate von 144 FPS, für Windows / Linux / Mac
1.149,90 €
(inkl. MwSt.)
Nicht verfügbar
Magewell TVMW-007
Professionelle Capture-Card für PCIe, mit HDMI- und DE-9-Eingang, Magewell Video Engine, Aufzeichnung in 2.048 x 2.160 Pixeln, max. Bildwiederholrate von 144 FPS, für Windows / Linux / Mac
359,90 €
(inkl. MwSt.)
Nicht verfügbar

Capture Cards für Streaming

Capture Cards ermöglichen die Aufnahme des Bild- und Audiosignals externer Signalquellen wie Spielekonsolen, Kameras und Gaming-PCs. Damit sind sie für viele Streamer ein essenzielles Werkzeug, das ihnen erlaubt, ihren Content vielfältiger und interessanter zu gestalten.

Capture Cards gibt es in zwei Varianten:

Unterschiede zwischen internen und externen Capture Cards

Interne Capture Cards sind Erweiterungskarten für den PCI-Express-Slot und werden im PC verbaut. Externe Capture Cards hingegen werden meist über USB angeschlossen. Dadurch eignen sie sich auch für den Einsatz mit Notebooks und All-in-One-Computern, die keine Möglichkeit bieten, eine Capture Card intern zu verbauen.

Wie speichern Capture Cards die Video-Aufnahmen?

Das Videomaterial wird üblicherweise auf der Festplatte des angeschlossenen PCs oder Laptops gespeichert. Manche externe Capture Cards ermöglichen auch, die Aufnahmen direkt auf einer SD-Karte zu speichern, sodass für das Recording gar kein separater Computer benötigt wird. Das ist vorteilhaft, wenn sich Spielekonsole und PC nicht im gleichen Raum befinden oder der Rechner nicht immer zugänglich ist, etwa wenn man ihn sich teilt.

Wir bieten Capture Cards dieser Marken an:

Diese Anschlüsse bieten Capture Cards

Die gängigsten Anschlüsse von Capture Cards sind HDMI-Anschlüsse. HDMI transportiert BIld- und Tonsignale gleichzeitig. Die Capture Card wird zwischen dem HDMI-Ausgang des Abspielgerätes, also der Konsole oder der Grafikkarte des PCs, und dem Bildausgabegerät, also Fernseher oder Monitor, eingebunden. Dabei wird das Signal über einen HDMI-Eingang in die Capture Card gespeist und von der Capture Card über einen HDMI-Ausgang an das Display oder den Projektor ausgegeben.

Diese unterschiedlichen Varianten von Capture Cards gibt es

Bei Capture Cards für die Aufnahme des Kamerasignals allein ist eine Ausgabe jedoch überflüssig, deshalb bieten Geräte wie der Elgato Cam Link ausschließlich einen HDMI-Eingang und speisen das Signal über USB direkt in das Aufnahmegerät ein. Größere Modelle hingegen bieten mehrere Ein- und Ausgänge, sodass eine größere Anzahl von Aufnahmen gleichzeitig stattfinden kann. Das ist wichtig, wenn man die Aktionen von zwei oder mehr Spielern oder die Blickwinkel verschiedener Kameras parallel aufzeichnen möchte.

HDMI-Passthrough

Der HDMI Passthrough entscheidet darüber, in welcher Qualität das Signal an den Gaming-Monitor oder eine andere Anzeige ausgegeben wird. Je nach Modell unterstützen die Capture Cards unterschiedliche Auflösungen und Bildwiederholfrequenzen sowie eine höhere Farbtiefe, wie sie für HDR-Inhalte benötigt wird.