Filter
-

Lüfterlose Netzteile

Ansicht:
5 Ergebnisse
Streacom NESC-004
HTPC-Netzteil (160 W) aus externem Adapter und interner Platine mit winziger Elektronik zur Verwendung in Streacom-Gehäusen
99,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
efficiency label
Seasonic NESE-133
Lüfterloses 700-Watt-Netzteil von Seasonic, hohe Effizienz durch 80-Plus-Titanium-Zertifikat, starke Singlerail mit 58 A, vollmodulares Kabelmanagement mit flachen Kabeln
254,90 €
(inkl. MwSt.)
Vorbestellung
Streacom NESC-006
Lüfterloses 240-Watt-Netzteil für FC5 Evo, FC9 und FC10-Gehäuse von Streacom mit 2x SATA, Flex-ATX-Formfaktor
164,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Impactics NEIP-003
Externes 19V-DC-Netzteil von Impactics mit 65 Watt für D1NU-Gehäuse und UCFF-Mainboards mit 19V-DC-Stromanschluss
24,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
Akasa NEAK-015
Externes AC-DC-Netzteil in Schwarz, für DC-DC ATX-Netzteile, mit 150 Watt und max. 12,5 A, geeignet für ITX- und UCFF-Systeme, mit 4-Pin DIN Power-Konnektor
69,90 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager

Lüfterlose Netzteile

Lüfterlose Netzteile gelten als der Traum aller Silent-Enthusiasten schlechthin. Die Idee dahinter ist einfach nachzuvollziehen: Ist im Spannungswandler überhaupt kein Lüfter verbaut, bleibt man sicher und dauerhaft von jeglichem Lüfterlärm verschont. Je nach Kühlkonzept können so sogar komplett lüfterlose Systeme konstruiert werden. Auch wenn viele Marken inzwischen extrem leise aktiv gekühlte Netzteile anbieten, erfreuen sich Passiv-Netzteile anhaltender Beliebtheit.

Lüfterlose Netzteile für Enthusiasten

Der Hauptnachteil der lüfterlosen Modelle ist meist der Kaufpreis. Der lüfterlose Betrieb stellt hohe Anforderungen an die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer der Komponenten, was die Fertigung der passiven Netzteile verteuert. Hohe Nennleistungen ohne Luftstrom werden zudem meist erst durch besonders hohe Effizienz ermöglicht: Jedes Prozent mehr Effizienz reduziert die Abwärme und vereinfacht daher direkt die Kühlung.

Fanless-Netzteile im ATX-Format sind daher im Allgemeinen dem High-End-Segment zuzuordnen, günstigere Modelle gelten faktisch als ausgestorben. Hochwertige Bauteile, höchste Effizienz, überzeugende Messwerte und lüfterloser Betrieb machen Passiv-Netzteile zur besten Wahl für extrem anspruchsvolle Anwender.

Wird für Wohnzimmer-Computer oder energieeffiziente Server deutlich weniger Leistung benötigt, können ebenfalls passiv gekühlte Spannungswandlerplatinen in Kombination mit einem externen Tischnetzteil eine gute Alternative sein. Diese benötigen ebenfalls keinen Lüfter und richten sich mit ihrer Nennleistung und Anschlüssen an den Bedürfnissen besonders sparsamer Rechner aus.