noblechairs collection 2016
PHANTEKS
Topseller!

PHANTEKS
Enthoo Pro Midi-Tower - schwarz Window

  • Edel gestalteter schwarzer Window-Midi-Tower Enthoo Pro mit vielen Wakü-Optionen und 2x installierten Fans (140 & 200 mm)

 

lagernd

99,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GEPH-004

EAN: 0886523300144

MPN: PH-ES614P_BK

Hersteller: PHANTEKS

 
 

Produktinformationen - Enthoo Pro Midi-Tower - schwarz Window

Phanteks steht für Innovation, Qualität und Unverwechselbarkeit - ein Ruf, den das junge Unternehmen sich in kurzer Zeit erarbeitet hat. Mit kühlstarken, spezialbeschichteten Prozessorkühlern und hervorragenden Lüftern, sowohl was Laufruhe als auch Förderleistung angeht. Und auch in puncto Design setzte man mit neuen Formen und viel Farbenfreude Akzente.

Mit dem Luxus-Big-Tower Primo präsentierten die Niederländer nicht nur den ersten Vertreter ihrer Enthoo-Serie, sondern auch ihr erstes Computergehäuse überhaupt. Das Phanteks Enthoo Primo konnte mit seinem unverwechselbar edlen Design, den massenhaften Features und seinem überwältigenden Support für interne Wasserkühlungen vom Fleck weg überzeugen, blieb aber dennoch für viele eine unerschwingliche Hardware-Kostbarkeit.

Genau diese Sympathisanten der Phanteks-Designhandschrift, die größere Teile ihres Budgets nämlich lieber in die Innereien anstatt ins Gehäuse selbst investieren möchten, visiert Phanteks nun mit dem hier angebotenen Zweitwerk Enthoo Pro an. In vielem seinem großen Primo-Bruder recht ähnlich, ist der Midi-Tower zugleich ein Schmuckstück und dabei erneut sehr flexibel und praktisch geraten, aber der Käufer muss verhältnismäßig wenig Geld dafür in die Hand nehmen.

Phanteks hat es beim Enthoo Pro geschafft, die kostensparenden Einschnitte so gut zu verstecken, dass man kaum etwas weniger Edles als den Primo vor sich zu haben glaubt. Beispielhaft dafür ist die Materialwahl an Frontpartie und Top-Panel. Dass es sich hierbei nur scheinbar um gebürstetes Aluminium, in Wahrheit aber um speziell behandelten Kunststoff handelt, lässt sich rein visuell kaum erahnen. So bleibt die starke Familienähnlichkeit zwischen Midi- und Big-Tower erhalten.

Das gilt auch für die Formen, die beim Enthoo Pro nun wieder ein wenig konservativer ausfallen. Dies allerdings tut einer wundervollen ästhetischen Anmutung keinen Abbruch: herrlich geradlinig und hundertprozentig symmetrisch tritt das Phanteks Enthoo Pro auf. Im unteren Bereich der Vorderseite bildet ein rechteckiger Lochgitterbereich das Ansaugareal für die dahinter positionierbaren Lüfter. Ein 200-mm-Rotor ist dabei schon vorangebracht.

Oben in der Front werden drei ODD-Einschübe (tool-less) hinter Blenden verborgen, die oberste Blende ist eine Klappe für die I/O-Ports, je zweimal USB 3.0 sowie 2.0 und Audio-Anschlüsse. Das Topteil setzt den Look nahtlos fort. Vorne nur ein Power-Button, dahinter liegen auch hier Lüfter-Slots für optionale Fans in 200, 140 oder 120 mm hinter Mesh verborgen. Im Gegensatz zu vielen anderen Gehäusen hat Phanteks dem Enthoo Pro nicht nur in Front und Boden, sondern auch hier einen Staubfilter spendiert.

Sowohl in Deckel, hinter der Front, auf dem Boden als auch an der mit einem 140er-Fan vorausgestatteten Hecklüfter-Position lassen sich beim Phanteks Enthoo Pro alternativ auch Wasserkühlungsradiatoren unterbringen. Im Deckel sogar Triple-Wärmetauscher bis 360 bzw. 420 mm, die allerdings nicht höher als 65 mm ausfallen dürfen, um nicht mit dem verbauten Mainboard zu kollidieren. Der Tray nimmt Platinen von Mini-ITX bis E-ATX auf und hinten neben den PCI-Slots lässt sich ein Wakü-Ausgleichsbehälter anschrauben.

Die hier angebotene Window-Version des schwarzen Enthoo Pro besitzt wie das Primo ein kleineres Fenster im vorderen Bereich, hinter welchem auf dem geschlossenen Laufwerksschacht eine schicke Phanteks-Plakette zu sehen ist. Der Blick durch das große Hauptfenster offenbart neben vielen gummierten Kabeldurchlässen auch eine eigene, abgeschlossene Kammer für das ATX-Netzteil, das seine Frischluft von unten anzieht und seine Wärme nicht an die anderen Parts im Midi-Tower abstrahlt.

Die geöffnete rechte Gehäuseseite enthüllt weitere tolle Features, wie man sie schon vom Enthoo Primo kennt: Vorne sitzen zwei einzeln entnehmbare HDD-Käfige, die auch von hier aus mit 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerken zu beladen sind. Ganz hinten dagegen findet sich eine zusätzliche 2,5-Zoll-Aufnahme mit "Drop-n-Lock"-Mechanismus. Dank der vielen Klettverschlüsse und Clips ist das Bündeln und Lenken von Kabeln sehr einfach zu bewerkstelligen, zumal dafür zwischen 2,7 und 3,9 cm Platz herrschen.

Und auch eine andere, enorm praktische Phanteks-Erfindung ist dort untergebracht. Eine kleine Platine mit Anschlüssen für bis zu sechs 3-Pin-Lüfter. Per SATA-Strom-Kabel werden diese netzteilseitig mit Strom versorgt. Der Clou aber ist, dass sie allesamt automatisch drehzahlgesteuert werden - und zwar in Abhängigkeit vom PWM-Signal, welches das verbaute Mainboard vorgibt. Dazu führt ein Extrakabel vom Lüfter-Hub zum 4-Pin-PWM-Anschluss der Hauptplatine. So lassen sich die beiden vorinstallierten und vier weitere Lüfter synchron und temperaturabhängig regeln.

Der Midi-Tower-Ableger Enthoo Pro ist damit die ideale Alternative für alle Fans des Phanteks-Gehäusedesigns, die hier optisch wie technisch auf gar nicht allzu viel verzichten müssen, dafür aber jede Menge von Phanteks geboten bekommen.

Technische Details:
  • Maße: 235 x 535 x 550 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl (Body), Kunststoff mit Optik von gebürstetem Aluminium (Front, Deckel)
  • Farbe: Schwarz
  • Formfaktor: E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX, SSI EEB
  • Lüfter insgesamt möglich:
    1x 200 / 2x 140/120 mm (Vorderseite)
    1x 140/120 mm (Rückseite)
    2x 120 mm (HDD-Käfig)
    1x 200 / 3x 140/120 mm (Deckel)
    1x 140 / 2x 120 mm (Boden)
  • Davon vorinstalliert:
    1x 200 mm (Vorderseite)
    1x 140 mm (Rückseite)
  • Radiator-Mountings (teilweiser Verzicht auf HDD- und/oder Lüfter-Slots):
    1x max. 240 mm (Vorderseite)
    1x max. 120/140 mm (Rückseite)
    1x max. 360/420 mm (Deckel; bis 65 mm Höhe)
    1x max. 240/140 mm (Boden)
  • Filter: Vorderseite, Deckel, Boden, Netzteil (entnehmbar)
  • Laufwerksschächte:
    3x 5,25 Zoll (extern; werkzeuglos)
    6x 3,5/2,5 Zoll (intern; 2 HDD-Käfige, 3,5 Zoll werkzeuglos)
    1x 2,5 Zoll (intern; SSD-Bracket hinter dem Motherboard-Tray mit "Drop-n-Lock")
  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 8
  • I/O-Panel:
    2x USB 3.0 (interne Anbindung)
    2x USB 2.0
    1x je Audio In/Out
  • Maximale Grafikkartenlänge: 347 mm (ohne jeglichen Verzicht)
  • Maximale Grafikkartenlänge: 472 mm (ohne HDD-Käfige)
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 193 mm
 

Weiterführende Links zu "Enthoo Pro Midi-Tower - schwarz Window"

 
PHANTEKS
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

Gehäuse-Typ Midi-Tower
Formfaktor ATX, E-ATX, EEB, Micro-ATX, Mini-ITX
Seitenteil mit Fenster
Farbe Schwarz
Hauptfarbe Schwarz
Akzentfarbe Schwarz
Dämmung nein
Breite (exakt) 235
Höhe (exakt) 535
Tiefe (exakt) 550
Breite 200 - 300 mm
Höhe 500 - 600 mm
Tiefe 500 - 600 mm
Material Kunststoff, Stahl
Gewicht (exakt) 11.9
Gewicht 10 - 12 kg
USB 4x
USB 3.0 2x
Audio-Ausgang 1x
Audio-Eingang 1x
intern 2,5 Zoll 7x
intern 3,5 Zoll 6x
extern 5,25 Zoll 3x
PCI Slots 8x
Mainboardschlitten nein
Wasserkühlung nein
Fernbedienung nein
Kabelmanagement Gehäuse ja
Front LCD/TFT Display nein
Filter ja
Netzteil nein
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Unten
Lüfter vorinstalliert 1x 140mm, 1x 200mm
Lüfter 120mm 10
Lüfter 140mm 7
Lüfter 200mm 2
Lüfterfarbe Schwarz, Weiß
Lüftersteuerung nein
Cardreader nein
Frontklappe nein
Hot-Swap nein
Position I/O Front
HDD-Entkopplung ja
Radiator-Mounting 1x Single (120mm), 1x Triple (360mm), 2x Single (140mm), 2x Dual (240mm)
Beleuchtung nein
Schlauchdurchführung nein
Serie Enthoo Pro
Transport-System nein

Kundenbewertungen für "PHANTEKS Enthoo Pro Midi-Tower - schwarz Window"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 6 Kundenbewertungen)
 
Homicidium
Hallo! Ich habe das Enthoo Pro vor ca. 3 Monaten erstanden und bin nach wie vor...
niko1992
Preis-Leistung stimmt hier einfach, deswegen gibt es auch 5 Kronen ;-) Die...
CR-V07
Top Gehäuse..... alles was das Herz begehrt... Lüfter-Hub, Netzteilabdeckung....super...
Keine Beschränkungen (6)
83% (5)
0% (0)
17% (1)
0% (0)
0% (0)
 
Homicidium

Gut, besser, Phanteks

Hallo!

Ich habe das Enthoo Pro vor ca. 3 Monaten erstanden und bin nach wie vor begeistert von diesem (sehr großen) Midi - Tower, der meinen Fractal Design Define R4 ersetzt hat!

Phanteks hat mit der Enthoo - Serie in den letzten 2 Jahren bewiesen, dass hohe Qualität und der Drang zur Innovation nicht teuer sein muss! Diese Innovationen, wie z.B. die Klettbänder, die zum Managen der Kabel genutzt werden, oder die Möglichkeit, dass Gehäuse komplett auseinander zu bauen mit Hilfe eines Kreuzschlitzschrauber sind nur zwei der zahlreichen, z.T. kleinen aber feinen Innovationen, die so überfällig waren im Gehäusemarkt, gerade im übersättigten 100€ Preissegment, und das zeigte Wirkung, da mittlerweile auch renommierte Hersteller wie Fractal Design oder auch NZXT auf ähnliche/gleiche Systeme und Methoden zurückgreifen.

Das Gehäuse fällt durch das sehr edle und minimalistische Design auf, welches durch das Plastik - Frontpanel in gebürsteter Aluoptik aufgewertet wird. DIe I/O, sowieso der Resetknopf, wurden hinter eine kleinen Klappe im oberen Teil versteckt und blendet sich perfekt ins Design ein. Desweiteren befinden sich insgesamt 3 5.25" Slots für Laufwerke oder eine Lüftersteuereinheiten unter der erwähnten Blende. Darunter befindet sich eine Mesh - Öffnung, womit der vorinstallierte 200mm - Lüfter genügend Luft ansaugen kann. Wer den 200mm - Lüfter nicht möchte, kann als Alternative 2x 120 bzw. 140mm Lüfter installieren. Die Öffnung ist durch einen einfach zu entfernenden (man muss das Frontpanel vorher abmachen; geht ohne Werkzeug) Luftfilter vor Staub geschützt und arbeitet effektiv. Auf der Oberseite des Gehäuses befindet sich der Anschaltknopf, welcher in einem subtilen und reinen Weiß leuchtet und nicht zu hell ist, was ich als positiven Punkt, gerade in dunklen Räumen, ansehe. Hinter dem Anschaltknopf finden wir ein weiteres Meshteil, welches leider nicht gefiltert ist, sich aber perfekt ins Design einbledet. Hier sollte man auf grundsätzlich die Lüfter als Auslass nutzen. Unter diesem Meshteil kann man allerdings bis zu 3x 120mm Lüfter bzw. 2x 140mm Lüfter installieren. Ohne Einschränkungen sind Radiatoren bis 280mm unterstützt, aber auch 360mm Radiatoren können installiert werden, mit dem Nachteil, dass man den ersten 5.25" Laufwerkslot blockiert. Die Seitenpanele sind mit einem cleveren "Autotür" - System installiert, welches vor allem auf der Rückseite das Schließen, selbst wen der Kabelsalat schlimmer als sonst ist, stark vereinfacht! Auch in Sachen Kabelmanagement macht das Enthoo Pro einen bravurösen Eindruck. Es bietet mehr als genug Punkte, die Kabel fest zu zurren und mit den bereits erwähnten Klettbändern kann man selbst die dicksten Kabel festmachen. Hinten hat man einen vorinstallierten, auf "Verstellstreifen" sitzenden 140mm - Lüfter, welcher leise, effektiv und sehr gut ist, da Phanteks eigentlich sich auf Lüfter und CPU - Kühler spezialisiert hat. Ein für das Enthoo Pro mit Fenster exklusives Feature ist die Blende für das Netzteil, die die hässlichen Kabel eures Netzteils elegant versteckt. Hier kommen wir zum ersten negativen Punkt, denn zum Entfernen dieser Blende muss man zwei Schrauben auf der Rückseite entfernen, was unnötige Arbeit darstellt, da hätte man auf ein einfacheres System zurückgreifen können. Auf der Rückseite befindet sich zu dem ein PWM - Fanhub, welcher das Regeln eurer 3-pin Lüfter sehr stark vereinfacht. Ein kleiner und netter Touch, den NZXT schon seit Jahren nutzt und auch hier eine erfrischende Flexibilität einbringt!

Soviel zum Design des Gehäuses, aber was bringt es, wenn das Gehäuse super aussieht und qualitativ hochwertig ist, wenn kein Platz für eure schöne Hardware vorhanden ist, oder der gesamte Installationsprozess unnötig schwer und kompliziert ist, aber auch trumpft das Enthoo Pro auf! Dank der kleinen "Toolbox", die Phanteks mitliefert, wo alle benötigten Schrauben gelabelt und vororganisiert sind, entfällt der nervige Suchprozess nach der richtigen Schraube. Desweiteren ist auch hier die Qualität auf einem sehr hohen Niveau in Bezug auf den Herstellungstoleranzen, die leider stark schwankend sind bei so manchen Herstellern. Mein Gigabyte Z97X - SOC ging ohne Probleme rein und konnte schnell und sicher befestigt werden, insgesamt kann man den Bauprozess als unkompliziert und einfach bezeichnen. Und auch für die größten Towerkühler (wie mein NH-D14 von Noctua) ist mehr als genug Platz vorhanden. Ein nettes kleines Extra ist hier definitv der SSD - Schlitten zu nennen, welcher werkzeuglos entfernt werden kann, und auf der Rückseite der Motherboardwand installiert werden kann. Die Festplattenkäfige lassen sich mit einem kleinen, sehr einfach zu bedienenden Mechanismus vollständig entfernen um den Airflow zu maximieren.

Kommen Wir nun zum Schluss dieses sehr ausführlichen Reviews und fassen zusammen, warum das Enthoo Pro einer der, und vermutlich der beste Midtower in seinem Preissegment ist. Wie bereits erwähnt, bietet Phanteks mit dem Enthoo Pro das kompletteste Paket aus Flexibilität, Qualität, Innovationen und Raumangebot an und das alles für einen Preis, wo die Konkurrenz gar nicht oder nur mit Einschnitten in einer oder mehreren der oben erwähnten Eigenschaften hinkommt, weswegen das Enthoo Pro zurecht mit Lob und Preisen seit seiner Markteinführung belohnt wurde und ich kann mit gutem Gewissen dieses Gehäuse jedem ans Herz legen, der keine Kompromisse eingehen möchte, aber nicht seinen Geldbeutel unnötig belasten möchte!


 
RheinPiratBasel

Das Gehäuse an sich ist ganz gut....

Das Gehäuse an sich ist ganz gut. Bietet genügend Platz und das beste, man kann alle Kabel so verlegen damit man sie kaum bis gar nicht sieht. Nicht zuletzt weil das Netzteil abgedeckt ist.
Jedoch hat das "Pro" auch seine Schwächen. Zuerst das Acrylglas. Das Acrylglas ist billig - richtig billiger Mist. Man muss es nur anschauen, schon hat es Kratzer drin. Zudem war bei mir die Toolbox lose im Gehäuse. Ich kann aber froh sein, dass es mir das Glas nicht von innen zerkratzt hat wie bei anderen. Zudem ist das Glas extrem Milchig. Meine GTX970 von Gigabyte hat einen blau beleuchteten Schriftzug auf der Seite. Weil das Glas eben so Milchig ist, sieht man immer einen blauen Schleier.
Zweitens die Lüfter. Die Lüfter gehören auch in die Schublade der billigen. Nicht die billigsten, aber billigen, welche zwar das System kühlen können, jedoch mit viel Lärm verursachen, begleitet von schleifenden Lagern.
Drittens die Staubfilter. Ich verstehe es nicht.... im unteren Teil sind gute, feine, einfach herauszunehmende Staubfilter verbaut. Aber warum zum Teufel kriegen die das bei der Front und dem Deckel nicht hin? Der in der Front kann man noch heraus klicken. Der im Deckel ist aber fest verbunden...
Und noch ein Wort zur Front. Diese besitzt ja einen Staubfilter, jedoch ist dieser nur zum Teil wirksam, weil, auf der Höhe der Lüfter, links, rechts und unten Schlitze vorhanden sind die hinter dem Staubfilter sind. D.h. die Frontlüfter beziehen nicht nur gefilterte Luft.

 
niko1992

Preis-Leistung stimmt hier einfach,...

Preis-Leistung stimmt hier einfach, deswegen gibt es auch 5 Kronen ;-)
Die Verarbeitung ist gut, das Zubehörpaket konkurrenzlos, die Features durchdacht und das Platzangebot sowie deren Aufteilung spitzenmäßig.
Einzig die vorinstallierten Lüfter gefallen mir nicht, da sie für meinen Geschmack relativ laut sind und leider auch schleifen.

Tipp am Rande: Hinter dem Mainboard befinden sich ein weiterer Befestigungspunkt für den 2.5"-Käfig. Hier passt auch der 2er-Käfig des Primo, also wer ein System mit WaKü zusammenbauen will und auf große Festplatten verzichten mag, gleich mit in den Warenkorb legen ;)

 
CR-V07

Top Gehäuse..... alles was das Herz...

Top Gehäuse..... alles was das Herz begehrt... Lüfter-Hub, Netzteilabdeckung....super Kabel-Management ....uund viel Platz.
Lieferung Top .....
jedoch am grossen Seitenfenster leichte Kratzer.....

 
erni333

Nun ist es endlich ist es vollbracht,...

Nun ist es endlich ist es vollbracht, es gibt den perfekten Tower :o)
Überragendes Konzept und erstklassige Verarbeitung gepaart mit überragenden Preis- Ledistungsverhältnis! Meine persönlichen Highlights:
- Seitenfenster ohne lästige Lüfterlöcher
- abgedecktes Netzteil
- regelbarer Lüfterhub
- perfektes Kabelmanagement
Das "i" Tüpfelchen ist die Zubehörverpackung! Der erste Hersteller, welcher sein Zubehör in einer Kunststoffschatulle ausliefert....nebensächlich, jedoch ein attarktives Detail!
NZXT war mit dem H440 Vorreiter in Sachen Case mit Netzteilabdeckung, hat jedoch meiner Meinung nach bei den Futures versagt.....ein optischer Laufwerksschacht ist nach wie vor ein muß und wenn man ein Lüfterhub verbaut, dann bitte kein ungeregelten mit vollen 12V! Diese Fehler hat Phanteks mit dem ENTHOO Pro nicht gemacht und zudem ist er noch ein gutes Stück geräumiger, also Platz genug für jede nur erdenkliche "Spielerei" da drin ;o)
Dieses Case stellt selbst die immens teuren Cases von Coolermaster (Cosmos), Corsair (Obsidian) etc.spielend in den Schatten! Also wenn ein Corsair Obsidian 5 Sterne hat, müßte der Phanteks Enthoo Pro mindestens 8Sterne bekommen ;o)
!!!Meine absolute Kaufempfehlung!!!

 
Powerschen

Hallo Erst zum bestellung...gestern um...

Hallo
Erst zum bestellung...gestern um 11,30 bestellt,und heute 12,45 schon da !! Also eine fette DANKESCHÖN an Caseking team !! Zum dem tower:ich liebe ES!Habe lange gesucht(bei sowas bin schlimmer als frau im schuhladen^^)und endlich gefunden.Präzise verarbeitet,alles past und man kann alles ausenandere bauen - ein traum!

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • PCGH Forum Reviewer thoast3 - Phanteks Enthoo Pro - Cooler Raumriese

    Das Phanteks Enthoo Pro ist ein exzellentes Gehäuse mit nur wenigen Schwächen. Der Preis ist sehr angemessen.

    zum Review
  • Watercooled - Phanteks Enthoo Pro

    Phanteks Enthoo Pro Full Tower Chassis is one of best on the market you can get for approx. 100 Euro if you plan to use liquid cooling in the future. Excellent cable management, many adjustable/removable parts and enough space even for 60mm thick 240mm radiator in front. Dust filters, cooling capacity, overall design and features proves that Phanteks has presented again something unique and well thought-out.

    zum Review
  • Watercooled - Phanteks Enthoo Pro

    Phanteks Enthoo Pro Full Tower Chassis is one of best on the market you can get for approx. 100 Euro if you plan to use liquid cooling in the future. Excellent cable management, many adjustable/removable parts and enough space even for 60mm thick 240mm radiator in front. Dust filters, cooling capacity, overall design and features proves that Phanteks has presented again something unique and well thought-out.

    zum Review
  • HardwaremAx - Phanteks Enthoo Pro

    Phanteks bietet mit dem Enthoo Pro ein hervorragendes Gesamtpaket an, das angesichts des Preises eher in der High-End-Klasse als Mittelklasse agieren müsste. Da das Gehäuse für seine Leistung schon für schlappe 96,-€ zu erwerben ist, prämieren wir das Enthoo Pro mit einem Preis/Leistungs-Award, sowie mit einem Gold-Award.

    zum Review
  • Technic 3D - Phanteks Enthoo Pro Gehäuse

    Positiv aufgefallen ist uns folgendes: insbesondere der voluminöse Innenraum überzeugt und offeriert dem Anwender zahlreiche Möglichkeiten. Ob nun hohe Towerkühler, überlange Grafikkarten oder gar eine komplette High-End-Wasserkühlung verbaut werden soll, das Enthoo Pro bietet den nötigen Platz an.

    zum Review
  • XtremeHardware - Phanteks Enthoo Pro

    In conclusion, we can safely say that Phanteks with Enthoo Pro has pulled out of a house with the quality, modularity, and the predispositions of a high end homes but in a chassis the size and the price of 99euro for the version with ' elegant windowed panel and the equally well-crafted midplate cover-PSU.

    zum Review
  • Cowcotland.com - Phanteks Enthoo Pro

    In short, a very good case and signed by Phanteks who watch more sober and well done.

    zum Review
  • Modding.fr - Phanteks Enthoo Pro

    Anyway, as you can see we are not far from perfect and is now part Phanteks manufacturers on which any hardware enthusiast will consider when deciding to renew his cabinet, and if I add that the rate is between 110 and 120 € and ten euros less for the version without window, competition from worry about. ...

    zum Review
  • TechPowerUp - Phanteks Enthoo Pro

    Overall, the Phanteks Enthoo Pro uses the same great construction quality we have come to love in the Primo and Luxe, but with a healthy cut-down on its optional features, which should leave you with a smile and some money left in your wallet at the end of the day—enough to take your girlfriend out to a nice dinner.

    zum Review
  • HiTechLegion - Phanteks Enthoo Pro

    The Phanteks Enthoo Pro is a great example of case manufacturers noticing the market changing, and the end user wanting the ability to customize the chassis of their computer. Not a lot of users have the tools or knowledge to do extensive case modding, so a case that offers versatility, without the necessity for extensive tools, or knowledge of modding, is sure to be a winner with the beginner and even the enthusiast.

    zum Review
  • Legitreviews - Phanteks Enthoo Pro Full-Tower Case

    While the Enthoo Pro drops several features from the Enthoo Primo, the price is cut even deeper. Phanteks did not cut any major feature out of the Enthoo Pro. There is plenty of room for some of the largest systems, and the cooling options to keep it all running.

    zum Review
  • TheLAB.gr - Phanteks Enthoo Pro

    A big thumbs up to the manufacturer and therefore my wish as all imagine, is to overwhelm us with new products in this price range, while maintaining the top features.

    zum Review
  • Sweclockers - Phanteks Enthoo Pro

    On the whole, however Enthoo Pro a really nice chassis that inherits many of the features we liked the big brother Enthoo Primo, while both the size and the price tag has slimmed down considerably.

    zum Review
  • TweakTown - Phanteks Enthoo Pro Full-Tower Chassis

    Phanteks keeps tradition alive, even when extremly affordable. The Enthoo Pro is not only full with everthing most people would think of, it also covers all the aspects you hadn't considered, until seeing this design in action!

    zum Review
  • Kitguru - Phanteks Enthoo Pro

    The Phanteks Enthoo Pro is a stunningly good piece of hardware. Build quality is nigh faultless and the level of features on offer make the modest asking price appear a bargain.
    I do adore aluminium cases but this steel and plastic model could easily convert me – the build quality is just that good.

    zum Review
  • Thinkcomputers - Phanteks Enthoo Pro

    Bottom line, does this case deliver? Is it a value driven and driveable supercar? I say absolutely. At $99.99 for the windowed version from my favorite online store, this is a steal. If you are shopping in this price range currently this is your next case.

    zum Review
  • Gamezoom - Phanteks Enthoo Pro Midi-Tower

    Der Enthoo Pro ist das zweite Case von Phanteks. Auch dieses Mal ist ihnen ein guter Wurf gelungen, der nur durch ein paar fehlende Extras vom Top-Case entfernt ist. Selten findet man ein Case, das so viele Montagemöglichkeiten für Radiatoren anbietet. Technisch zeitgemäß ausgestattet lässt er kaum etwas missen. USB 3.0, Staubfilter, PWM HUB, geteilter Harddisk Käfig, 200 mm Lüfter etc.

    zum Review
  • Overclocking-PC - Phanteks Enthoo Pro

    What can I say except that Phanteks succeeded once again an excellent case. Of course, sacrifices had to be made ??to display a selling price attractive but these savings (no frills kind fans LEDS for example) have not been realized at the expense of efficiency or quality of finish, really remarkable.

    zum Review
  • Hardwareluxx - Phanteks Enthoo Pro

    Auf den ersten Blick mag das Enthoo Pro eher unscheinbar wirken. Doch was sich hinter der schlichten Fassade verbirgt, ist eine positive Überraschung. Obwohl das Enthoo Pro preislich ein Gehäuse der Mittelklasse ist, bietet es praktisch die Ausstattung eines High-End-Modells.

    zum Review
  • HardwareCanucks - Phanteks Enthoo Pro

    It’s hard to make sense of the fact this is a sub-$100 case. There’s support for full-sized E-ATX motherboards, a shroud that covers the PSU (only on the windowed version), space for four water cooling radiators, mounting locations for a massive 360mm top rad, dust filters on every conceivable opening, a closed off HDD cage for optimal airflow and a truly innovative cable management system.

    zum Review
  • Neoseeker - Phanteks Enthoo Pro

    It may not be the Phanteks Enthoo Primo, but if you are looking for a case with room for those large video and cooling options, access to up to 3 external devices, and plenty of mounting space for HDDs and SSDs, then you need this case. With the retail pricing of the windowed version only $99 (or $89 if you can do without a side window), you will get an excellent case and not have to worry about a replacement for many years.

    zum Review
  • PureOverclock - Phanteks Enthoo Pro

    Utilizing many features from the Enthoo Primo makes the Phanteks Enthoo Pro a great purchase and a sure winner in my book. The Phanteks Enthoo Pro, at a price point of only $99.99 USD, is a purchase that’s really hard to beat.

    zum Review
  • Benchmarkreviews - Phanteks Enthoo Pro Tower Case

    Phanteks really hit the nail right on the head with their latest design. Value, construction, functionality, and excellent looks that easily outweigh the cons (which are really just nitpicks), it is difficult to find any chassis that offers what the Enthoo Pro does for the price.

    zum Review
  • Overclockersclub.com - Phanteks Enthoo Pro

    In the end, Phanteks has created a very well-rounded chassis for a perfect price point of $100.

    zum Review
  • Modders-Inc - Phanteks Enthoo Pro

    I would dare say that the Phanteks Enthoo Pro is my new favorite mid-tower case. Not only for its large roomy design, but because build quality was above and beyond was I was expecting.

    zum Review
  • 3DGameman - Phanteks Enthoo Pro

    If you're looking for a very stylish, well build full tower case that has it all, the Phanteks Enthoo Pro Case is probably it. I love the looks and the feature list is just astounding. With lots of drive bays, fans, space to work, cable management, provision for water cooling and so much more, it's outstanding.

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Virtual Reality live in Berlin!

Erlebe die virtuelle Realität im Caseking Showroom in Berlin-Charlottenburg.

Wir bieten Dir die beste VR Hardware und VR Systeme!

Mehr erfahren
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV