noblechairs
Endgame Gear
Topseller!

Endgame Gear
XM1r Gaming Maus - schwarz

  • Profi-Gaming-Maus in Schwarz
  • Analog-Technologie für <1ms Taster-Reaktionszeit
  • PixArt PAW3370-Sensor mit bis zu 19.000 CPI
  • handselektierte Kailh GM 8.0-Switches
  • hybrides Skate-Design
  • verbessertes Flex Cord 2.0-Kabel

 

lagernd

59,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GAMO-941

EAN: 4251442504083

MPN: EGG-XM1R-BLK

Hersteller: Endgame Gear

 
 

Produktinformationen - XM1r Gaming Maus - schwarz

Die XM1r ist die Neuauflage der beliebten XM1-Serie von Gaming-Mäusen und die neueste Innovation aus dem Hause Endgame Gear. Die XM1r bietet von Nutzern geforderte Funktionen und Verbesserungen und ist auf maximale Leistung ausgelegt, um äußerst präzise und schnelle Reaktionen zu ermöglichen.

Mit handselektierten Kailh GM 8.0-Haupttastenschaltern und neuen Switches für die Seitentasten und das Mausrad bietet die XM1r ein wesentlich verbessertes Klickgefühl und ist noch langlebiger. Das neue hybride Skate-Design und die in Deutschland komplett neu entwickelte und leistungsoptimierte Firmware und Software sorgen für zusätzliche Individualisierungsmöglichkeiten.

Die Features der XM1r in Schwarz im Überblick:

  • Perfekte Passform mit schwarzem Gehäuse
  • Hochauflösender PixArt PAW3370-Sensor mit bis zu 19.000 CPI
  • Handselektierte Kailh GM 8.0-Switches
  • Verbessertes und langlebiges Flex Cord 2.0-Kabel
  • Hybrides Skate-Design - große und kleine Maus-Skates inklusive
Endgame Gear XM1r Schwarz

Fortschrittlicher Sensor für verbesserte Empfindlichkeit

Das Highlight der XM1r ist zweifelsohne die Reaktionsfähigkeit der Gaming-Maus. Als eine der ersten Gaming-Mäuse verwendet die XM1r den PAW3370-Sensor von PixArt. Der Sensor ist auf maximale Leistung abgestimmt und bietet eine geringe Eingabeverzögerung ohne Glättung und verzichtet auf Energiesparzustände. Ohne Glättung, Mittelwertbildung oder Interpolation sind die Tracking-Daten des Sensors so roh und exakt wie möglich. Dies sorgt für maximale Präzision und Geschwindigkeit.
Der Sensor hat eine Auflösung von 50 bis 19.000 CPI. Diese kann in 50er-Schritten von 50 bis 10.000 CPI und in 100er-Schritten von 10.000 bis 19.000 CPI eingestellt werden. So findet jeder die passende Einstellung.

Zu den weiteren Spezifikationen gehören eine Tracking-Geschwindigkeit von 400 IPS, eine wählbare Polling-Rate von 125, 500 und 1.000 Hz und eine Lift-Off-Distance von 1 mm (2 mm per Software einstellbar). Mit diesen Spitzenwerten liefert die XM1r in kompetitiven eSports-Titeln den entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz.
Endgame Gear XM1r Schwarz

Innovative Switches und Technologie

Das Team von Endgame Gear hat nicht nur den optischen Sensor aktualisiert, sondern der XM1r auch verbesserte Schalter hinzugefügt. Die linke und rechte Haupttaste der Gaming-Maus verwenden Kailh GM 8.0-Switches.

Standardmäßig variiert die Auslösekraft der Kailh GM 8.0-Schalter zwischen 55 und 75 gf. Die GM 8.0-Schalter der XM1r wurden speziell auf eine Auslösekraft von 55 bis 60 gf handselektiert. Das sorgt für ein angenehmen, leichten und vor allem präzisen Klick.

Die seitlichen TTC-Mikroschalter wurden ebenfalls überarbeitet und bieten nun ein knackigerens und gleichmäßigeres Klickgefühl sowie eine höhere Haltbarkeit.
Die Endgame Gear XM1r setzt weiterhin auf den beliebten und taktilen ALPS-Rad-Encoder aus Japan. Dies verleiht dem Mausrad ein unverwechselbares und dennoch präzises Gefühl bei jedem Scroll-Schritt.

Die XM1r setzt erneut auf den STM32 ARM-Mikrocontroller. Auch die patentierte Analog-Technologie kommt bei dieser Gaming-Maus wieder zum Einsatz. Mit ihrer Klick-Reaktionszeit von unter 1 ms ist sie herkömmlichen digitalen Lösungen, die sich in einem Bereich von 2 bis 10 ms bewegen, haushoch überlegen.
Endgame Gear XM1r Schwarz

Bewährtes Design in klassischen Farben

Während die XM1r auch in zwei neuen Varianten erhältlich ist, bleiben die klassischen Farben Schwarz und Weiß weiterhin erhalten. Zu den weiteren Designverbesserungen gehört das Endgame Gear-Logo als Umriss, welches das schwarze Gehäuse perfekt ergänzt.

Endgame Gear hat die etablierte XM1-Form beibehalten, wodurch auch die XM1r perfekt für den Claw-, Finger- und Palm-Grip geeignet ist. Das Mauskabel wurde verbessert und weist nun eine deutlich bessere Haltbarkeit bei gleichbleibender Flexibilität auf. Das neue Flex-Cord-Kabel macht die Bedienung der XM1r so leichtgängig wie bei einer kabellosen Maus.
Endgame Gear XM1r Schwarz

Hybrides Skates-Design für Individualisierbarkeit

Zusätzlich hat Endgame Gear auf das Feedback der Kunden reagiert und liefert die XM1r sowohl mit großen als auch kleinen Maus-Skates aus. So kann die Leichtgängigkeit der Mausbewegungen selbst durch die Wahl der Skates angepasst werden. Minderwertige Lösungen von Drittherstellern sind nicht nötig.

Neue Software

Ein weiteres Highlight der XM1r ist ihre überarbeitete Software. Diese bietet mehr Individualisierungsmöglichkeiten als die Vorgängerversion. Der Maus-Scroll ist nun frei belegbar und Multimedia-Tasten können nach Belieben zugewiesen werden. Ebenfalls wurden die Ripple-Control und das Sensor-Angle-Snapping integriert sowie ein Auto-Update von Soft- und Firmware.

Technische Details:

  • Model: XM1r Schwarz
  • Maße: 122,1 x 38,3 x 65,8 mm (B x H x T)
  • Gewicht: ~70 g
  • Materialien: Kunststoff (Chassis), PTFE (Skates), Dry Grip-Beschichtung (Oberfläche)
  • Farbe: Schwarz
  • Sensor: PixArt PAW3370
  • Auflösung: bis zu 19.000 CPI (einstellbar in Schritten von 50 CPI zwischen 50 und 10.000 CPI, in Schritten von 100 CPI zwischen 10.000 und 19.000 CPI; vordefiniert: 400, 800 (Standard), 1.600, 3.200)
  • Mikrocontroller: Arm Cortex
  • Geschwindigkeit: 400 IPS
  • Beschleunigung: 50 g
  • Lift-Off-Distance: 1 mm (2 mm via Software einstellbar)
  • Polling-Rate: 125, 500 und 1.000 Hz (1.000 Hz als Standard
  • Switches Haupttasten: Kailh GM 8.0
    Auslösekraft: 55 bis 60 gf
    Lebenserwartung: 80 Millionen Klicks
  • Mittlerer Maus-Button: taktiler Kailh-Switch
    Auslösekraft: 70 gf +/-10 gf
    japanischer taktiler ALPS Rad-Controller mit spürbaren Scroll-Schritten
  • Seitentasten: TTC Micro-Switches
  • Skates: Hybrides Skate-Design (kleine Skates vorinstalliert, große Skates inkludiert)
  • Mauskabel: Flex Cord, neues und langlebigeres Design
  • Analog-Technologie: patentierte Technologie mit verbesserter Klick-Erkennung
  • Software: Mausrad hoch/runter können neu belegt werden
    Angle-Snapping hinzugefügt
    Auto-Update für Firm- und Software
  • Unterstützte Grifftypen: Claw Grip, Palm Grip, Finger Grip
 
 
Endgame Gear
 

Technische Details

Mauslayout rechtshändig
Tastenanzahl 5
Sensor Typ optisch
Sensor Modell PixArt PAW 3370
DPI einstellbar ja
DPI max. 19.000 DPI
Anschlusstyp USB
Hauptfarbe Schwarz
Beleuchtung nein
Gewicht anpassbar nein
Lift Off Distance (LOD) 1 mm, 2 mm

Kundenbewertungen für "XM1r Gaming Maus - schwarz"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
Sapphire
Ich schreibe eigentlich keine Reviews, aber diese Maus ist so bemerkenswert, dass hier...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (2)
Keine Beschränkungen (2)
50% (1)
0% (0)
50% (1)
0% (0)
0% (0)
50% (1)
0% (0)
50% (1)
0% (0)
0% (0)
 
Martin

Doppelclick Fehler

Bis auf das im Titel angesprochene Problem ist alles an der Maus eigentlich perfekt. Jedoch ist sie leider deswegen für mich nicht zu gebrauchen und ging wieder zurück. Wirklich schade, da die Maus sonst nahezu perfekt war. Keine Ahnung wie häufig das Problem auftritt, vielleicht habe ich auch nur ein schlechtes Modell erwischt.

 
Sapphire

Perfekte Maus

Ich schreibe eigentlich keine Reviews, aber diese Maus ist so bemerkenswert, dass hier doch mal meine Gedanken teilen will.
Erstmal etwas zu mir: Ich spiele seit 6 Jahren CS:GO und bin seit über 5 Jahren Global Elite, also der höchste Rang, den man im Ingame-Rankingsystem erreichen kann (für die, die sich etwas besser auskennen: ich habe ~3400 Elo in FaceIt). Insofern richtet sich dieser Review auch eher an FPS-Spieler. Auf meiner langen Suche nach der richtigen Maus habe ich nun schon weit mehr als ein Dutzend Mäuse ausprobiert, darunter u.a. jede einzelne Zowie Maus, sowie einige von Razer/Logitech/Steelseries etc. Meine Hände sind ca. 18.5/19 cm groß und meinen Grip könnte man als Hybrid zwischen Claw und Palm einordnen. Ich habe schnell gemerkt, dass ich mit kleineren, symmetrischen Mäusen wie der Zowie FK2 und deren "Nachfolger" der Zowie S2 Divina am besten aimen kann. Daher war ich auch eher überrascht, dass mit dieser eher (Small-)Mediummaus so insane reingeht, als ich mir gegen Ende 2019 die XM1 zugelegt habe. Ich war mir erst nicht sicher, ob ich mir die XM1r holen sollte, da diese ja dieselbe Form hat und ich sehr zufrieden war mit der XM1. Das Upgrade hat sich aber mehr als gelohnt.
Tasten/Mausrad:
Die Tasten an dieser Maus sind einfach nur 10/10. Mit Abstand die besten Switches von allen Mäusen, die ich je getestet habe. Links-/Rechtsklick aktivieren mit sehr wenig Gewicht, was etwas Gewöhnung bedarf (waren bei mir ca 30min), aber dann einfach super ist. Sie sind super responsive und crisp und ich habe dennoch, anders als bei manchen Logitechmäusen, keine unabsichtlichen Klicks. Die Sidebuttons sind sehr angenehm geformt, so dass man sie überhaupt nicht merkt. Sie lassen sich sehr einfach mit der Seite des Daumens aktivieren und sind auch sehr crisp. Bei anderen Mäusen kann es manchmal etwas awkward sein, die Sidebuttons mit der Seite des Daumens zu drücken, aber hier fühlt es sich sehr natürlich an. Alle Tasten sitzen fest an ihrem Platz. wenn man die Maus schüttelt, hört man nichts wackeln. Die Tasten fühlen sich dadurch sehr hochwertig an. Am meisten hat mich aber das Mausrad überrascht. Es hat 24 Steps, sitzt fest und ist relativ leicht zu bewegen, was das Runterscrollen auf irgendwelchen Seiten im Internet (oder bei diesem Review, der ganz schön lang wird, wie ich gerade merke) sehr angenehm macht. Der Mausradklick ist sehr leicht, was ich sehr begrüße. Bei anderen Mäusen muss man sich gefühlt auf das Mausrad drauflehnen, damit es aktiviert, weshalb ich Maus3 bis jetzt nie verwendet habe. Im Vergleich dazu sind die schwergängigen Mausräder von Zowie mit ihren 16 Steps kompletter Müll.
Gewicht/Glides:
Wenn ihr cs spielt, dann kennt ihr Folgendes sicher: Man spielt Deathmatch(DM)/Warmup und hittet einfach geisteskank alles weg, aber wenn ihr dann ein Match spielt, geht einfach gar nichts mehr rein. Dieses Problem hatte ich dauernd mit den Zowiemäusen. Mittlerweile glaube ich, dass dies unter anderem am Gewicht liegt. Denn mit 82g liegt z.B. die Zowie S2 im Vergleich zu der XM1 einfach wie ein Stein in der Hand. Wenn man also im Match eine Minute lang sein Crosshair nicht bewegt, weil man einen Winkel anziehlt, und die Hand dementsprechend deutlich entspannter ist als auf DM, machen die 12g einfach einen riesen Unterschied, wenn man dann plötzlich reagieren muss. Die Razer Viper Mini war mir mit 61g schon zu leicht. Die 70g der XM1r sind m.M.n. die perfekte Balance aus Kontrolle und Leichtigkeit. Mit dieser Maus habe ich die Confidence im Match jeden Shot zu hitten, den ich auch im DM hitte. Allein diese Confidence ist für mich schon Grund genug, die Maus zu spielen. Die (Standard-)Glides fühlen sich auf meinem Mauspad (QcK+) auch eher schnell an. Ich hab mich aber nach sehr kurzer Zeit schon dran gewöhnt und bin sehr zufrieden mit der Kontrolle über die Maus.
Shape/Coating:
Zum Shape will ich gar nicht so viel sagen. Die Form ist perfekt für meinen Grip, aber das kann bei jedem anders sein. An der Stelle würde ich einfach mal das Review zu der XM1 von Rocket Jump Ninja auf YouTube empfehlen. Das Coating ist das beste, das ich je getestet habe, insbesondere auch besser als das von Zowie. Das ist allerdings eher Geschmackssache. Wenn ihr schwitzige Hände habt, dann braucht ihr euch aber keine Sorgen bei dieser Maus machen.
Sensor:
Der Sensor ist top, sollte heutzutage aber keinen Einfluss auf die Kaufentscheidung haben, da alle neueren guten Gamingmäuse auch sehr gute Sensoren haben. Ich benutze übrigens 400 DPI (1.8 ingame-sensitivity).
Mauskabel:
Das Mauskabel ist sehr flexibel und leicht. Man merkt es beim Spielen überhaupt nicht, selbst wenn man mit niedriger Sensitivity fast über das gesamte Mauspad (45cm) flicken muss, um sich um 180° zu drehen. Es ist schon fast so, als würde man eine Wireless-Maus benutzen.
Fazit:
Alles an dieser Maus ist 10/10. Die Verarbeitungsqualität ist wirklich großartig. In der Beschreibung steht "Profi-Gaming-Maus" und das ist absolut zutreffend. Die XM1r ist wirklich Endgame und kann mehr als nur mithalten mit den kabellosen Topmäusen von Logitech und Razer, die allerdings um die 150€ kosten, fast das Dreifache dieser Maus. Vielleicht passt die Form nicht zu deiner Hand/deinem Grip, aber wenn doch, dann hast du mit der XM1r den 6er im Mauslotto gewonnen.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann ausgeliefert werden. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen. Die gewählte Versand- und Zahlungsmethode kann den Liefertermin ggf. verzögern.
Bei Versand mit Spedition erfolgt die Lieferung innerhalb von 3-8 Werktagen.
Alle Liefertermine gelten innerhalb Deutschlands und ab Zahlungseingang.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe der nächsten 7 Werktage wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

unbekannt

Dieser Artikel ist derzeit nicht bei uns vorrätig und der Artikelhersteller kann keine genaue Angabe zu einem voraussichtlichen Lieferdatum machen. Dadurch kann sich die Auslieferung an unsere Kunden um mehrere Monate verzögern. Wir können keinen Liefertermin garantieren. Sofern Liefertermine absehbar sind, werden wir unsere Kunden informieren.

individuell

Für individuell zusammengestellte PC-Systeme oder Bundles, die erst von unserer Systemintegration zusammengebaut werden, erfolgt die Lieferung, soweit alle enthaltenen Komponenten lagernd sind, innerhalb von 10-14 Werktagen. Weitere / Besondere Individualisierungen können die Lieferzeit verzögern.
Die Lieferung für Bundles ohne Individualisierungsleistungen der Systemintegration erfolgt, wenn alle enthaltenen Komponenten lagernd sind, innerhalb von 1-3 Werktagen.
Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.
Alle Liefertermine gelten innerhalb Deutschlands und ab Zahlungseingang.

unbekannt

Dieser Artikel ist derzeit nicht bei uns vorrätig und der Artikelhersteller kann keine genaue Angabe zu einem voraussichtlichen Lieferdatum machen. Dadurch kann sich die Auslieferung an unsere Kunden um mehrere Monate verzögern. Wir können keinen Liefertermin garantieren. Sofern Liefertermine absehbar sind, werden wir unsere Kunden informieren.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV